Green Boy - eine Schlange mit dünnem Körper

Die grüne Boyga gehört zum Plattenepithelkader. Turkmenen nennen es die Schlangenacht. Tatsache ist, dass es im Falle einer Gefahr in Form der Nummer 8 zusammenbricht und bereit ist, seinem Feind eine sofortige Zurückweisung zu geben. Die abergläubischen Turkmenen halten die ungeraden Zahlen für glücklich, so dass der Junge äußerst unglücklich war.

In einigen Dörfern von Prikopetdag gilt die grüne Boyga als eine Schlange, die Unglück bringt, und Gott verbietet Allah, sie auf der Straße zu treffen! Deshalb wurde es rücksichtslos zerstört, ohne wirklich zu verstehen, welche Vorteile die Schlange bringt und schädliche Nagetiere fängt.

Äußere Anzeichen für einen grünen Boogie

Green Boy ist ein ziemlich großes Reptil, das bis zu zwei Meter lang ist. Der Körper ist schlank, dünn und hat einen fast dreieckigen Querschnitt.

Der Kopf ist groß, spürbar breiter als der Hals, vorne leicht verengt. Die Augen sind groß, türkis, die Pupille steht senkrecht. Die Körperfarbe einer erwachsenen Schlange ist fest, grün mit einer bläulichen Tönung.

Der Bauch ist weiß oder hellgelb gefärbt. Junge Schlangen sind hellbraun mit einem hellgrünen Kopf. Während des 8-14-monatigen Wachstums ändert sich die Hautfarbe der jungen Schlangen: zuerst bläulich-grün und dann hellgrün. Das Gift der grünen Boyga ist spürbar schwächer als das der bekannten Mangroven-Boyga.

Grüne Boyga (Boiga Cyanea).

Verbreiten Sie grünen Boogie

Green Boyga ist in Südostasien von Nordindien und Südchina bis nach Kambodscha und Südvietnam verbreitet. Der Lebensraum umfasst Länder wie Kambodscha, Laos, Thailand, Vietnam und teilweise die Malaysische Halbinsel.

Grüne Boyg-Lebensräume

Die grüne Boyga bewohnt verschiedene Biotope, sowohl in der Ebene als auch auf den Hügeln. Es kommt auf einer Höhe von mehr als 2100 Metern über dem Meeresspiegel vor.

Die grüne Boyga führt einen holzigen oder halbholzigen Lebensstil, lebt sowohl auf niedrigen Sträuchern als auch auf ziemlich hohen Bäumen. Normalerweise werden Schlangen in unmittelbarer Nähe zum Wasser und oft zwischen oder in der Nähe von Feldern gehalten.

Äußerlich sind junge Boogs leicht von Erwachsenen zu unterscheiden - die Farbe ihres Körpers ist hellbraun.

Merkmale des Verhaltens des grünen Boogies

Die Hautfarbe des grünen Boogies maskiert diese Schlange perfekt, sodass sie in der natürlichen Umgebung nicht so leicht zu erkennen ist. In der Regel ist die Vorderseite des Körpers der Boyga mit Sicherheit angehoben, die Spitze ihres Schwanzes zittert ständig und ihre Zunge zittert.

Diese Schlangen sind nachtaktive Raubtiere, die das ganze Tageslicht entweder in der Mulde eines Baumes verbringen oder sich auf Ästen zusammenrollen oder ausbreiten. Mit Einsetzen der Dunkelheit verwandelt sich der grüne Boogie in einen extrem schnellen und ungeduldigen Jäger.

Die Wirkung des Giftes der großen Schlangen kann klinische Konsequenzen haben: ein Tumor an der Stelle eines Bisses, ein grippeähnliches Fieber, Übelkeit, die jedoch nach zwei bis drei Tagen vergeht.

Normalerweise ist der Biss eines grünen Boogies nicht gefährlicher als der Biss einer Wespe oder einer Biene und bereitet einem Erwachsenen keine besonderen Probleme.

Wenn eine Person allergisch auf das Bogi-Gift reagiert, sind die Folgen unvorhersehbar. Der grüne Boogie hat giftige Zähne, die sehr klein sind und sich auf der Rückseite des Oberkiefers befinden (hintere gerillte Schlange). Sie nehmen normalerweise nicht am Biss teil.

Und noch ein erstaunliches Merkmal eines Boogies: Eine Schlange hängt oft an den Zweigen eines Pistazienbaums und ähnelt einem vergessenen Seil. Im Dunkeln kann es für einen gebrochenen Zweig gehalten werden. Und nur das charakteristische Zischen des grünen Boogies verrät die Anwesenheit einer Schlange. Alarmiert schleicht sie sich sofort auf den Baum, versucht sich zuerst zu verstecken, klammert sich mit dem Schwanz an einen Ast und geht dann zum Stamm.

Grünes Boogie-Essen

Die grüne Boyga in der Natur ernährt sich von kleinen Nagetieren, Kröten, Fröschen, kleinen Vögeln und deren Eiern, Eidechsen, kleinen Schlangen.

Green Boys sind Raubschlangen, die sich hauptsächlich von kleinen Nagetieren ernähren.

Grüner Boygy Lebensstil

Green Boya führt einen holzigen Lebensstil. Die Schlange kriecht wunderschön durch die Bäume. Am Nachmittag ruht er auf dicken Ästen, die über dem Wasser hängen. Während der Nacht, während der Jagd, steigt er oft zu Boden. Green Boyga ist eine aggressive Schlange, die sich während eines Angriffs behaupten kann.

Zucht Green Boyg

Um grünen Boogie zu züchten, müssen Sie ein Männchen und ein Weibchen der gleichen Größe auswählen, andernfalls frisst eine größere Schlange ein kleines. Für die Eiablage wird ein kleiner Behälter ausgewählt, der mit Moos, Torf und Vermiculit ausgekleidet ist. Nach der Paarung beginnt das Weibchen nach etwa 42-50 Tagen Eier zu legen. In der Kupplung gibt es normalerweise 7-14 Eier mit einer Größe von 4,0 x 2,5 cm. Bei einer Temperatur von 28 Grad treten nach 85 Tagen junge Schlangen mit einer Länge von 25-27 cm auf. Um einen hohen Schlupfanteil zu haben, müssen Sie den grünen Boogie-Vogel füttern. Ständige Fütterung durch Mäuse führt dazu, dass das Weibchen Eier mit einer dicken Schale legt und nicht alle Schlangen in der Lage sind, aus einer starken Schale herauszukommen.

Green Boyga lebt von Bäumen und Sträuchern, führt einen nächtlichen Lebensstil.

Die Aufrechterhaltung der grünen Boogie in Gefangenschaft

Green Boys sind Baumschlangen. Ihre Wartung erfordert ein geräumiges Terrarium vom vertikalen oder kubischen Typ (90x45x60). Die Lebensbedingungen sollten den natürlichen Bedingungen der Lebensräume dieser Art möglichst nahe kommen.

Schlangen brauchen eine Tagestemperatur von 26 Grad und 22-24 - in der Nacht. Die Luftfeuchtigkeit ist in ihrem natürlichen Lebensraum ziemlich hoch, daher wird im Terrarium eine Luftfeuchtigkeit von 60-90% aufrechterhalten. Jungen lieben es, wenn sie nachts während der aktiven Stunden mit leicht warmem Wasser besprüht werden. Sie trinken Wassertropfen, die von den Wänden oder von den Blättern der Pflanzen im Terrarium fließen. Im Raum für Schlangen ist auf einer kleinen thermischen Matte eine Trinkschüssel mit Wasser installiert, damit die hohe Luftfeuchtigkeit erhalten bleibt.

In Gefangenschaft bevorzugen grüne Boogies eine Landschaft mit vielen Ästen zum Klettern in verschiedenen Größen und Höhen sowie mehrere Schutzhütten.

Grüne Boogies baden in einem Trinker und trinken daraus. Als Boden können Sie die Bodenmischung, Torf, Kokosnuss, Torf, zerkleinerte Rinde verwenden. Sie bekommen kleine Nagetiere gefüttert, erwachsene Schlangen bekommen Hühner. Leider sind die Lebensbedingungen von grünem Boogie in der Natur immer noch schlecht verstanden. In Zoos leben Schlangen nicht lange, weil sie sich schlecht an Gefangenschaft gewöhnen. Und vielleicht reicht unser Wissen nicht aus, um komfortable Lebensbedingungen für grüne Boogies außerhalb der natürlichen Umwelt zu schaffen.

Die Anzahl dieser seltenen Reptilien in der Natur ist vernachlässigbar und es ist nicht umsonst, dass Experten bereits Alarm schlagen: Wenn wir keine dringenden Maßnahmen ergreifen, um die grüne Boyga zu retten, verschwindet die Schlange wie viele Reptilien, die einst unsere Erde bewohnten.

Lassen Sie Ihren Kommentar