Stellen Sie in Kiew die Flora und Fauna des Dnepr wieder her

Dnepr Restaurierungsprogramm von Kiewer Aktivisten ins Leben gerufen.

Wie Sie wissen, ist der Dnepr einer der größten Flüsse Europas. Aus ökologischer Sicht ist der Dnjepr heute leider nicht beneidet.

Die Wiederherstellung des Dnjepr.

Dieser Fluss ist einfach mit Stauseen übersät, die für die Flussbewohner nicht die beste Auswirkung haben. Darüber hinaus wurden und werden Industrieabfälle seit Jahrzehnten zusammengeführt, was nach dem Zusammenbruch der UdSSR zu einer echten Katastrophe wurde, die praktisch von niemandem kontrolliert wurde. Infolge solcher Aktivitäten ist der Dnjepr nur eine blasse Kopie des Flusses, der noch vor einem Jahrhundert bestand.

Um die Situation zu korrigieren, warfen lokale Aktivisten die Frage nach Maßnahmen zur Verbesserung der Umweltsituation auch innerhalb der Region Kiew auf. Und obwohl das Problem noch nicht endgültig gelöst ist, wurde ein Teil der Feuchtgebiete geräumt, und es wurde sogar ein Plan ausgearbeitet, wonach die Jungfische im nächsten Jahr in den Fluss entlassen werden.

Geplante Aktivitäten zur weiteren Wiederherstellung des Flussökosystems. Es wird auch erwartet, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung der Wilderei verstärkt werden, die in letzter Zeit auch für viele recht rentabel geworden ist. Jetzt können wir nur hoffen, dass die neuen Behörden diese wunderbaren Unternehmungen nicht in Vergessenheit geraten lassen.

Sehen Sie sich das Video an: Kiev - Dnepr underground при уч. Архангел (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar