Hausgemachte Hamster. Was muss der zukünftige Eigentümer über sie wissen?

Obwohl Haushamster kleine Tiere sind, sollte die Pflege dieser Tiere nicht geringer sein als bei anderen, größeren Tieren. Es ist eine große Verantwortung, diese Nagetiere bei sich zu Hause zu haben.

Sie können endlos über diese bezaubernden Tiere schreiben, aber wir beschränken uns auf einen kurzen Überblick über die wichtigsten Faktoren.

Der Hamster in deinem Haus.

Wie man Hamster pflegt

Wie alle anderen Tiere benötigen Hamster den Besitzer, um ihre Gesundheit zu überwachen. Zuallererst müssen Sie das Haustier rational füttern und seinen Lebensraum sauber halten. Wenn Sie dies nicht tun, wird der Hamster definitiv krank. Es sollte beachtet werden, dass Käfige mit schmutzigen Stangen auch mehr als einen Hamster töteten.

Wie man Hamster pflegt.

Um die Gesundheit des Haustiers zu kontrollieren, muss es jeden Tag aufgenommen und untersucht werden. Wenn der Besitzer während der Untersuchung den Eindruck hat, dass mit seinem Haustier etwas nicht in Ordnung ist, sollte er sich unverzüglich an den Tierarzt wenden.

Wie man einen Hamster füttert

Wie man einen Hamster füttert, damit er gesund ist.

Hamster sind Vegetarier, und ihre Ernährung besteht hauptsächlich aus Früchten, Getreide und grünen Blättern. Darüber hinaus kann der Hamster mit speziellen Mischungen für Hamster gefüttert werden, die in einem Zoogeschäft gekauft werden können. Die Hauptregel beim Füttern ist, dass Ihr Haustier nicht überfüttert wird. Andernfalls verstopft es die Wangentaschen mit Futter und versteckt es im Käfig. Früher oder später beginnen die Produkte zu schimmeln, der Hamster überfrisst sie und wird krank.

Hamsterhaus

Hamsterhaus: Was soll es sein?

In keinem Fall sollten Sie Ihre Hamster um das Haus laufen lassen. Andernfalls wird der Besitzer des Tieres ihn möglicherweise nie wieder sehen. Für den Hamster muss sein eigenes Haus ausgestattet werden, das mit allem ausgestattet wird, was für sein Hamsterleben notwendig ist. Der Käfig sollte einen bequemen Wurf haben. Zusätzlich benötigen Sie eine Leiter, Räder und ein paar Spielsachen, die den Hamster mit seiner Existenz glücklich machen.

Wie man einen Hamster putzt

Pflege für die Haare des Hamsters.

Fast alle Hamster haben kurze Haare, müssen aber trotzdem gereinigt werden. Wenn der Hamster langhaarig ist, müssen Sie ihn jeden Tag bürsten, da er sonst keine seidigen oder sauberen Haare hat. Um die Pflege der Tiere zu erleichtern, können Sie ein spezielles Pulver zur Reinigung von Hamstern erwerben. Ein solches Pulver trägt zur Erhaltung der Gesundheit und des Aussehens des Haustiers bei und ist auch ein guter Schutz gegen Flöhe. Zum Reinigen können Sie eine normale Zahnbürste verwenden.

Wie trainiere ich einen Hamster?

Hamster, die in Gefangenschaft leben, brauchen Unterhaltung. Ein Tier wie ein Hamster muss sich viel bewegen, also muss es mit Bällen, einer Rampe oder einem Laufrad ausgestattet sein, und noch besser - mit beiden. Einige Hamster schwingen gerne an einer Schnur, die an der Decke eines Käfigs hängt.

Welche Ausbildung ist für einen Hamster erforderlich?

Da Hamster, die unter natürlichen Bedingungen leben, auf der Suche nach Nahrung lange Strecken zurücklegen, benötigen ihre gefangenen Gegenstücke ein Rad, mit dem sie sich fit halten können.

Hamster-Krankheit

Im Körper eines Hamsters verläuft jeder Prozess viel schneller als in einem menschlichen Organismus, und dies gilt auch für Krankheiten. Wenn das Haustier Anzeichen einer Infektionskrankheit aufweist, muss dies dem Tierarzt so bald wie möglich angezeigt werden. Vor diesem Hintergrund müssen Sie im Voraus wissen, wo der nächste Tierarzt diese Tiere behandeln kann.

Zuallererst sollte auf die Drüsen geachtet werden, mit denen Hamster ihr Territorium markieren.

Außerdem leiden Hamster häufig an Brüchen der Gliedmaßen. Wenn die Fraktur geschlossen ist, verbinden sich die Beine ohne besondere Behandlung gut, wenn die Fraktur jedoch offen ist, ist das Tier erforderlich, zeigen Sie dem Tierarzt. Bei jeder Fraktur muss das Tier in seiner Bewegung eingeschränkt werden, indem Treppen, Böden, Rohre und Kampfräder aus dem Käfig entfernt werden.

Wenn die Umgebungstemperatur unter 10-12 Grad fällt, kann der Hamster überwintern. Um einen Hamster aus diesem Zustand herauszuholen, müssen Sie ihn in Ihren Handflächen erwärmen.

Pflege für Hamster: Welche Eigenschaften hat die Pflege eines Hausnagetiers?

Kurz vor zwei Jahren zeigt der Hamster erste Anzeichen von Hautalterung. Leider wird dieses Phänomen nicht behandelt, und der Besitzer kann nur das für das damit verbundene Tier unangenehme Phänomen lindern.

Kauf und Auswahl eines Hamsters

Wenn der Besitzer keine Zuchtwünsche hat, können Sie sich auf den Kauf eines Tieres beschränken.

Sie können ein Tier in einem Zoogeschäft oder bei einem anderen Hamsterliebhaber kaufen.

Gleichzeitig sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie syrische Hamster einzeln halten müssen, da diese Tiere im erwachsenen Zustand die Anwesenheit erwachsener Tiere auf ihrem Territorium nicht ertragen können und Kämpfe veranstalten, die zum Tod eines der Kämpfer führen. Um von ihnen Nachwuchs zu bekommen, müssen das Weibchen und das Männchen nur einige Stunden zusammen gepflanzt werden, wenn das Weibchen zur Paarung bereit ist. Aber langbeinige Hamster können zu zweit und sogar in der Familie leben. Paare müssen jedoch im Alter von eineinhalb bis zwei Monaten gebildet werden, da erwachsene Tiere kaum miteinander auskommen und schwere Kämpfe auslösen können, die zu schweren Verletzungen führen können.

Kleine Hamster.

Für den Kauf ist es am besten, junge Menschen im Alter von drei bis sieben Wochen zu wählen. Sowohl Männer als auch Frauen sind sehr gut gezähmt, aber Frauen von syrischen Hamstern sind oft aggressiver als Männer.

Es sollte ein gesundes Tier ausgewählt werden, dessen Stamm glatt und nicht knochig ist.

Das Haar des Tieres sollte dick, sauber, ohne kahle Stellen und nicht zerzaust sein. Pfoten und Ohren müssen sauber sein, ohne Ausfluss, Krusten und Wunden. Die Augen sollten sauber, glänzend und nicht wässrig sein. Es wäre nützlich, unter den Schwanz des Hamsters zu schauen: Die Haare an dieser Stelle sollten sauber sein. Der Hamster sollte ans Ohr gebracht werden und auf seine Atmung hören, die sauber und gleichmäßig sein sollte. Der Hamster sollte nicht husten, pfeifen, pfeifen.

Wie man das Geschlecht eines Hamsters bestimmt

Das Geschlecht des Hamsters zu bestimmen ist überhaupt nicht schwierig. Erstens sind die Brustwarzen bei Frauen sehr gut sichtbar, und zweitens ist der Abstand zwischen der Harnpapille und dem Anus viel geringer als bei Männern, obwohl es etwas schwieriger ist, das Geschlecht der Jungen zu bestimmen.

Lassen Sie Ihren Kommentar