In Prikamye wurde ein Hund vor Kindern brutal getötet

Medienberichten zufolge hat ein 26-jähriger Mann, der im Perm-Gebiet lebt, ein Verbrechen gegen ein Tier begangen und dies vor kleinen Kindern getan.

Es ist erwähnenswert, dass sofort ein Strafverfahren wegen dieser Straftat eingeleitet wurde. Nach Angaben eines Vertreters der regionalen Hauptdirektion des Innenministeriums ging eine Erklärung von einer Frau (anscheinend eine Anwohnerin) ein, die berichtete, dass ein Mann gerade einen Hund mit einem Messer gefangen und geschnitten habe.

Ein Mann tötete einen Hund vor Kindern in der Region Perm.

Dieser schreckliche blutige Anblick fand mitten auf der Straße statt, wo sich in diesem Moment kleine Kinder befanden. Die Polizei hat den Besitzer des Hundes, seine Rasse und andere Details dieser schrecklichen Tat des 26-jährigen Verbrechers nicht gemeldet.

Ein Verdächtiger des Mordes wurde bald von der Polizei entdeckt. Gegenwärtig werden die Ermittlungen zu diesem Tatbestand fortgesetzt.

Lassen Sie Ihren Kommentar