Spule im Aquarium - Nutzen oder Schaden?

Spulen (lat. Planorbidae) sind die häufigsten Aquarienschnecken. Ihre Spüle hat eine klassische Form und die Spule selbst ist sehr schön. Oft gibt es sie in verschiedenen Farben und Größen.

Sie fressen Algen und Speisereste, die für die Gesundheit der Fische gefährlich sind. Hornspulen dienen auch als eine Art Indikator für die Wasserqualität im Aquarium. Wenn sie alle vom Boden bis zur Wasseroberfläche aufsteigen, stimmt etwas nicht mit dem Wasser und es ist an der Zeit, Änderungen vorzunehmen.

Schneckenspule - Nutzen oder Schaden?

In Bezug auf die Spulen gibt es viel Negativität, da sie sich sehr leicht vermehren und das Aquarium füllen. Dies geschieht jedoch nur, wenn der Aquarianer den Fisch überfüttert und die Walzen keine natürlichen Feinde haben. Wie Sie überschüssige Coils im Aquarium loswerden können, lesen Sie, indem Sie auf den Link klicken.

Sie sagen auch, dass die Aquariumspule die Pflanzen verwöhnt, aber das ist nicht so. Gerade Spulen werden oft an faulenden oder toten Pflanzen gesehen und sie werden aus einem bestimmten Grund genommen, aber tatsächlich fressen sie nur die Pflanze auf. Die Spulen haben zu schwache Zähne, um ein Loch in der Pflanze zu fressen, aber sie lieben es bereits zu faulen und fressen vor Freude.

Es ist bekannt, dass Spulen lebenslang Parasitenträger sein können, die Fische infizieren und sogar töten. Aber das liegt in der Natur, und in einem Aquarium ist die Chance, dass Schnecken Parasiten übertragen, viel geringer als bei Nahrungsmitteln. Selbst in Tiefkühlkost und nicht zuletzt in lebenden Lebensmitteln können verschiedene Parasiten und Krankheitserreger überleben.

Deshalb würde ich mir darüber keine Sorgen machen. Wenn es für Sie sehr wichtig ist, Schnecken zu bekommen, Sie aber Angst haben, Parasiten mitzubringen, können Sie Spiralenkaviar in das Aquarium bringen, das kein Träger ist.

Beschreibung

Die Windungen atmen leicht und werden gezwungen, mit einem Hauch Luft an die Wasseroberfläche zu steigen. Sie tragen auch eine Luftblase in ihrem Waschbecken, die sie als Ballast verwenden, um aufzuschwimmen, oder umgekehrt, um schnell auf den Boden zu sinken. Spulen leben etwa zwei Jahre oder sogar länger.
Die meisten Arten von Spulen, die im Aquarium leben, werden nicht größer als ein Zentimeter. Sie vertragen leicht gesalzenes Wasser recht gut, was sie für einige Fischarten zu guten Begleitern macht. Für manche Fische sind zum Beispiel Tetradons - Rollen ein Lieblingsessen.

Tatsache ist, dass ihr Waschbecken nicht sehr hart ist und es ziemlich leicht ist, durchzubeißen. Die Spulen sind sogar speziell für die Fütterung der Fische entwickelt worden, oder sie starten umgekehrt Schneckenkämpfer, um sie in einem gemeinsamen Aquarium zu vernichten.

Spulen leben von einem Jahr bis zwei, selten mehr. Es ist oft schwer zu verstehen - die Spule ist bereits tot oder ruht nur. In diesem Fall müssen Sie ... es riechen. Der Verstorbene beginnt schnell Zersetzung und einen starken Geruch. So seltsam es auch klingen mag, es ist wichtig, den Tod von Schnecken zu kontrollieren, insbesondere in kleinen Aquarien. Tatsache ist, dass sie das Wasser völlig verderben können, da sie sich schnell zu zersetzen beginnen.

Zucht

Coils of Hermaphrodite, das heißt, sie haben sexuelle Merkmale beiderlei Geschlechts, aber sie brauchen ein Paar, um sich zu reproduzieren. Für viele Windungen in Ihrem Aquarium reichen zwei Schnecken. Es ist klar, dass sie sich umso schneller vermehren, je mehr sie anfänglich vorhanden sind.

Sie müssen einfach nichts dafür tun, es ausführen und es vergessen. Sie werden alles selbst machen. Besonders schnelle Rollen füllen das Aquarium, wenn Sie Fische überfüttern. Futterreste sind eine hervorragende Nährstoffbasis, auf der sie wachsen und sich entwickeln.

Aber selbst wenn Sie nur eine Schnecke haben, sind die Chancen sehr hoch, dass sie bald geschieden wird. Vergiss nicht, sie sind Zwitter und können sich selbst düngen.

Oder es kann bereits befruchtet sein und bald Eier legen. Der Kaviar sieht aus wie ein durchsichtiger Tropfen, in dem Punkte sichtbar sind. Der Kaviar der Spiralen kann überall sein, auf Steinen, auf dem Filter, an den Wänden des Aquariums, sogar auf dem Waschbecken anderer Schnecken. Es ist mit einer geleeartigen Zusammensetzung überzogen, um kleine Schnecken zu schützen.

Abhängig von der Wassertemperatur und den Bedingungen im Aquarium beißt der Kaviar der Spiralen 14 bis 30 Tage lang.

Aquarium Wartung

Bevorzugen Sie warmes Wasser (22-28 ° C). Die Wartung der Spulen im Aquarium ist nicht kompliziert. Genug, um sie anzufangen, sie werden selbst Nahrung finden. Übrigens kommen sehr oft Schnecken mit Pflanzen oder Dekorationen ins Aquarium, auf die sie ihre Eier legen. Also, wenn Sie plötzlich Schnecken haben - wundern Sie sich nicht, das ist natürlich.

Fütterung

Coils fressen fast alles - Gemüse, verrottende Pflanzen, Fischfutter, toten Fisch. Sie können Gemüse füttern - Salat, Gurken, Zucchini, Kohl. All dies muss eine Minute in kochendem Wasser gekocht und in kleinen Stücken geben.

Sehen Sie sich das Video an: Magnetventile reinigen (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar