Collared Eirenis - eine kleine harmlose Schlange

Collared Eirenis ist eine mittelgroße Originalschlange. Der Oberkörper kann verschiedene Schattierungen von Braun bis Grau aufweisen. Vor diesem Hintergrund gibt es kein ausgeprägtes Muster, aber in der Mitte ist jede Flocke merklich heller als an den Rändern, sodass das Erscheinungsbild eines Maschenmusters entsteht.

Die Körperlänge der Kragen-Eurenis erreicht meist nicht einen halben Meter. Der Körper des Reptils ist sehr schlank - nicht dicker als ein Bleistift.

Halsband Eirenis (Eirenis collaris).

Der saubere Kopf ist mit großen Schilden bedeckt und vom Körper schwach begrenzt. Die Schnauze ist kurz, leicht gerundet und die Augen sind relativ klein.

In der Farbe ist ein Fleck zu sehen - ein brauner oder schwarzer Streifen am Hals, der einem Kragen ähnelt. Dank diesem Streifen ist der Name der Schlange entstanden. Dieser Kragen ist bei jungen Menschen heller, und bei jungen Tieren können gepunktete Flecken und Linien an den Seiten vorbeiziehen. Auf dem Kopf befindet sich auch ein Muster aus dunklen Streifen und Flecken. Der Unterkörper ist gelblich, graulich oder rötlich, es sind keine Flecken darauf.

Dunkle Streifen auf dem Kopf von Eurenis bilden ein Kragenmuster.

Halsband Eirenis Habitat

Die Heimat dieser Schlangen ist der Iran, der Irak, die Türkei und der Kaukasus. In unserem Land befinden sie sich auf dem Territorium von Dagestan.

Die Lebensräume von Kragenhühnern sind offene und trockene Gebiete. Sie kommen in Halbwüsten und an Hängen mit geringer Vegetation vor. Eurenis besteigen auch Berge bis zu 1600 Metern. Oft sind sie auf den Feldern zu finden.

Collared Eirenis - ein Bewohner von Grasflächen.

Collared Eurenis bevorzugen einen versteckten Lebensstil, oft verstecken sich Schlangen in Hohlräumen im Boden, klettern unter Steinen und kriechen in die Höhlen von Spinnen und Insekten. In günstigen Lebensräumen kann die Dichte von Eurenis recht hoch sein. Diese Schlangen kriechen selten an die Oberfläche. Am häufigsten sind sie im Frühling anzutreffen und sonnen sich nach dem Regen. Kann in Gruppen von ca. 30 Personen überwintern.

Kragen Eirenis Diät

Diese Schlangen jagen eine Vielzahl kleiner Lebewesen: Holzläuse, Regenwürmer, Käferlarven, Grillen, dh Beute, die im Boden und unter Steinen gefunden wird. Collared Eurenises können auch giftige Spinnen, Skolopendren und sogar Skorpione angreifen.

Aurenis sind sehr heimliche und ängstliche Schlangen.

Vermehrung von Collared Eurenis

Diese Schlangen legen ihre Eier. Jede Frau in der Kupplung kann 4 bis 8 Eier haben. Der Durchmesser der Eier beträgt etwas weniger als 2 Zentimeter, die Form ist rund, für Miniaturschlangen wirken solche Eigrößen eher groß.

Vor der Paarung haben Schlangen Paarungstänze. Während solcher Tänze folgt das Männchen dem Weibchen und umschlingt sie gelegentlich mit ihrem Körper. Manchmal sind sie auch am nächsten Tag nach der Paarung mit Körpern verflochten.

Collared Eirenis ist keine Giftschlange.

"Verwandte" eines ergatterten Eurenis

Ein enger Typ von Collared Eurenis ist die sanfte Eirenis. Diese Arten haben ähnliche Lebensräume und Verbreitungsgebiete, sie sehen aber auch ähnlich aus und haben eine ähnliche Existenzweise.

Eurenises beider Arten sind absolut harmlose Schlangen. Sie sind völlig schutzlos und werden nur dank eines geheimen Lebensstils vor Feinden gerettet. Sie werden von verschiedenen großen und kleinen Raubtieren, sogar Nagetieren und Eidechsen, angegriffen.

Sehen Sie sich das Video an: Unique Quantum Crystal Dwarft Racer snake - handmade (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar