Dobermann - ein eleganter Hund mit offiziellen Eigenschaften

Einer der attraktivsten Hunde kann zu Recht als Dobermann bezeichnet werden. Diese Rasse gehört zum Service, aber wer sagt, dass sich Leistung nicht mit Schönheit verbinden lässt?

Hundezüchter auf der ganzen Welt glauben, dass Dobermänner ein hervorragendes Beispiel für eine geschickte Auswahl von Deutschen sind ... und um genau zu sein, ein Deutscher. Er heißt Friedrich Louis Dobermann. Dieser Züchter lebte in der Stadt Apold. Um eine besondere Hunderasse zu erhalten, überquerte der Dobermann nach und nach die Deutsche Dogge, den Jagdhund, den Kurzhaarhirten und den Windhund.

Das Ergebnis: ein wunderschönes Äußeres, kombiniert mit Ausdauer, Beweglichkeit und einem natürlichen Verstand - selten rühmt sich ein Hund eines solchen Satzes von Eigenschaften! Übrigens klang der ursprüngliche Name der Rasse, den der Züchter selbst geprägt hatte, wie ein "Thüringer Pinscher". Als der Schöpfer der Rasse verstarb, setzte ein anderer Züchter, Otto Geller, seine Arbeit fort.

Hunde züchten Dobermann.

Um die Qualität der Rasse zu verbessern, beschloss Otto fairerweise, den Namen des Schöpfers im Namen dieser Hunde zu belassen, sodass die Rasse als Dobermann-Pinscher bekannt wurde. Doch 1949 wurde nach dem neuen Standard endgültig beschlossen, nur "Dobermann" im Namen der Rasse zu belassen.

Wie sehen diese Hunde aus?

Dobermann kombiniert ausgezeichnete Außen- und Arbeitseigenschaften.

Die Körpergröße der Dobermänner liegt weit über dem Durchschnitt, am Widerrist beträgt die Körpergröße der Männchen 72 Zentimeter und der Weibchen 68 Zentimeter. Der Körperbau der Vertreter der Rasse ist muskulös. Der Kopf hat eine leicht keilförmige Form. Die Ohren sind dreieckig, aufrecht. Der Hals ist lang und muskulös. Der Rücken des Dobermanns ist gerade, der Magen ist angespannt. Die Glieder sind mäßig lang, gerade und schlank. Gemäß der Norm ist der Schwanz des Dobermanns angehalten. Diese Hunde haben ein eng anliegendes kurzes Fell, dessen Farbe entweder braun oder schwarz und braun sein kann.

Dobermänner haben viele Vorteile.

Dobermänner sind von Natur aus sehr verspielt, mäßig bösartig und mobil. Dank einer geschickten Auswahl vereinen Dobermänner Vorsicht, Ausdauer und schnellen Witz. Darüber hinaus haben diese Hunde ein Gefühl der Zurückhaltung. Trotz des Vorhandenseins einer gewissen Aggression im Charakter fehlt den Dobermännern eine übermäßige Erregbarkeit, daher können diese Hunde im Allgemeinen als ausgewogen bezeichnet werden.

Dobermann ist ein Diensthund.

Dobermänner sind von Natur aus willensstarke, effiziente und sehr intelligente Hunde. Es gibt jedoch Gruppen von Menschen, denen Dobermänner nicht empfohlen werden. Dazu gehören:

  • Anfänger im Bereich der Hundezucht. Ein Dobermann ist wie ein Schäferhund ein Arbeitshund. Ohne regelmäßiges Training und Training wird er nicht in der Lage sein, alle ihm von Natur aus innewohnenden Potenziale auszuschöpfen. Um einen vorbildlichen Dobermann aufzuziehen, ist es notwendig, mit ihm eine Schulung zu absolvieren. Außerdem braucht dieser Hund die Hand eines festen Meisters, sonst trifft er alle Entscheidungen selbst, die der Besitzer möglicherweise nicht mag.
Der Besitzer des Dobermanns muss eine willensstarke Person sein.
  • Die Menschen sind körperlich und moralisch schwach. Dobermänner brauchen einen selbstbewussten Besitzer, der alle Eigenschaften dieser Rasse in die richtige Richtung lenken kann. Im Allgemeinen eine Person, die weiß, wie man auf sich selbst besteht.
  • Menschen, die in den nördlichen Regionen leben. Dieser Hund ist nicht an Frost angepasst. Lange Spaziergänge bei niedrigen Temperaturen schaden der Gesundheit Ihres Haustieres. Wenn Sie nur von einem Dobermann träumen, der in einer kalten Region lebt, sollten Sie eine Wintergarderobe für Ihr Haustier kaufen ... oder sich immer noch einen zotteligen vierbeinigen Freund überlegen.
Die Dimensionen des Dobermanns sind ziemlich groß.

Wem wird empfohlen, einen Dobermannhund zu haben:

  • Menschen, die Schutz brauchen.
  • Für große Familien. Dobermänner verstehen sich gut mit Kindern und anderen im Haus lebenden Tieren.
  • Menschen, die in einem Privathaus leben. Obwohl sich Dobermänner in einer Stadtwohnung gut verstehen, fühlt sich dieser Hund auf einer großen Fläche viel wohler.

//www.youtube.com/watch?v=Nh_js8ojR7g

Sehen Sie sich das Video an: Cane Corso 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (April 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar