Murjan: alles über das Leben eines Fischsoldaten

Aus dem Namen geht hervor, dass die Murdzhans sehr große Augen haben. Sie sind kirschrot mit einem dunklen Streifen durch die Pupille. Die Augen dieser Fische heben sich wunderschön vom Hintergrund der Hauptfarbe ab - Rottöne von Zitrusfrüchten, manchmal mit weißen, gelben und sogar schwarzen Flecken.

Die Farbe des Kopfes ist gesättigter als der Körper. Der Kopf selbst ist im Verhältnis zum Körper groß genug. Eng sitzende, stachelige Schuppen sind leicht mit einem trägeren Rand an der Hinterkante, wodurch die Illusion eines eigentümlichen Netzes entsteht. Einige Arten haben silberne oder goldene Streifen. Die vordere Rückenflosse ist rot, sie besteht aus 11-14 starken, scharfen Stacheln, die übrigen Flossen sind fast farblos, nur leicht fliederfarben gegossen.

Die meisten Arten von Murdzhan haben eine Länge von 10 bis 30 Zentimetern, und nur eine Art, nämlich das stachelige Holocenter, erreicht eine Größe von 60 Zentimetern.

Vertriebsgebiet

Großäugige Fischsoldaten sind vor allem an der Küste von der Ostküste Afrikas bis nach Samoa anzutreffen und treffen sich im Norden bis zum Ryukyu-Archipel. In südlicher Richtung - nach Neukaledonien und zum Great Barrier Reef.

Murjan (Myripristis murdjan).

Murjan Lebensraum

Hauptsächlich in der Nähe von Barriereriffen, Höhlen und verschiedenen überhängenden Flugzeugen, in denen sich Fische vor Feinden verstecken.

Verhalten von Soldatenfischen

Erwachsene Murdzhans sind im Gegensatz zu jungen Tieren sesshafte Fische, die häufig in ziemlich großen Entfernungen wandern.

In Korallenriffen kann man sich leicht vor Feinden verstecken

In der Regel grenzen Murdzhans an andere Arten von Fischsoldaten. Sie versammeln sich meist in Rudeln, nur vereinzelt stoßen sie auf einzelne Exemplare.

Zucht

Während der Paarungszeit beginnen das Weibchen und das Männchen spiralförmig zu schwimmen, wobei der Durchmesser des Kreises allmählich abnimmt und sich einander nähert. Nach der Annäherung kommen sie an die Oberfläche, wo sie einen Kaviar, den anderen - Sperma - hervorbringen. Die geborenen Jungfische sind völlig anders als erwachsene Vertreter ihrer Art - sie erwerben sie erst nach einiger Zeit.

Eine ganze Armee von Soldatenfischen

Alle Arten von Murdzhans haben leckeres Fleisch, aber Vertreter der Familie Miriprist werden besonders von Feinschmeckern geschätzt. Auf den Hawaii-Inseln gilt das Fleisch dieser Art von Murjan als besondere Delikatesse.

Murjan: Soldat mit großen Augen

Murzhans sind auch in Gefangenschaft aufgewachsen, und das ist nicht verwunderlich - sie sind in Zucht und Pflege recht unprätentiös.

Der Soldatenfisch mit den großen Augen ist wunderschön, es scheint, dass sie immer einen überraschten Blick hat.

Murdzhany ist eine helle Dekoration für jedes Aquarium.

Murdzhans vertragen sich leicht mit anderen Fischarten.

Es muss daran erinnert werden, dass Murzhans während der Akklimatisierungszeit erstens nur nachts und zweitens nur lebendes Essen essen und erst nach einiger Zeit in der Lage sind, trockenes und gefrorenes Essen (Tintenfisch- oder Fischstücke) zu essen und tagsüber zu essen.

Murdzhans bevorzugen tiefere Gewässer, da sich Licht negativ auf sie auswirkt.

Die Empfindlichkeit des Murjan gegenüber Licht und ultravioletter Strahlung verpflichtet den Besitzer des Aquariums, bestimmte Maßnahmen zu treffen, damit die Beleuchtung den Fischen keinen Schaden zufügt. Dazu müssen Sie das Aquarium mit verschiedenen Arten von Unterständen ausstatten.

Das Aquarium für diese Art von Fischsoldaten sollte ziemlich geräumig sein, die Wassertemperatur - 24-26 Grad.

Lassen Sie Ihren Kommentar