Dekorationsratten füttern: Grundregeln

Ratten fressen fast alles, daher ist das Füttern ganz einfach. Der Besitzer muss sich jedoch daran erinnern, dass die Ernährung der Ratte ausgewogen und gesund sein muss.

Ratten sind alles fressende Nagetiere, daher sind auch Pflanzennahrung und Fleisch für sie geeignet. Daher ist es ziemlich einfach, eine abwechslungsreiche Diät für die Ratte zu machen, die es ihr ermöglicht, gesund zu bleiben.

In Zoohandlungen gibt es spezielle Mischungen für Ratten, die hauptsächlich aus Getreide und Samen bestehen, aber auch einen geringen Anteil an tierischen Proteinen enthalten. Diese Futtermittel sind nicht schwer zu finden, außerdem sind sie nicht zu teuer.

Mischungen nicht für Ratten geeignet

Rattenfutter sollte nahrhaft und gesund sein.

Einige Besitzer füttern die Ratten mit Futter für Hamster, dies ist der falsche Ansatz, da dieses Futter viele Erdnuss- und Sonnenblumenkerne enthält, die für die Gesundheit von Ratten schädlich sind. Es gibt eine gute Alternative - Haselnuss, sie versorgt das Haustier mit der notwendigen Menge an Protein, zusätzlich frisst sie die Ratte und trainiert den Kiefer.

Ratten sind völlig abhängig von der Ernährung der Besitzerin. Sie müssen also sicherstellen, dass sie die richtige Ernährung hat. Spezielles Rattenfutter enthält alle notwendigen Elemente für ein gesundes Tierleben. Aber vergessen Sie nicht die Leckereien, die Ratten niemals ablehnen.

Wie man eine Ratte füttert

Verwenden Sie Obst und Gemüse in Ihrer Ernährung.

Früchte und Gemüse

Ein notwendiger Bestandteil der Rattenernährung ist Gemüse und Obst. Sie müssen das Tier jeden Tag füttern. Die beste Option unter den Früchten sind Äpfel und Trauben, die Fütterung einer Ratte mit Zitrusfrüchten wird nicht empfohlen.

Ratten lieben Fleisch und Fisch, aber in diesen Produkten steckt viel Eiweiß, das zur Entwicklung von Hautirritationen bei Tieren beiträgt, Wunden können sich sogar auf der Haut der Ratte bilden.

Gemüse und Obst sind wichtig für Ratten, aber sie sollten nicht zu viel gegeben werden, da ihr Überschuss zu Verdauungsstörungen und Durchfall führen kann.

Vermeiden Sie fetthaltige Lebensmittel.

Knuspriges Essen

Fetthaltige Lebensmittel, die zu süß oder mit vielen Gewürzen sind, sind für Ratten nicht geeignet. Solche Lebensmittel sind sowohl für Menschen als auch für Ratten schädlich. Um Rattenzähne zusammen zu knirschen, gib ihr Cracker, du kannst Hunde- "Cracker" verwenden, die auch für Ratten nicht schädlich sind.

Ihr Haustier kann knirschen und Brokkoli, Ratten wie dieses Gemüse, und außerdem ist es gut für die Gesundheit.

Hausgemachtes Essen

Einige hausgemachte Lebensmittel wie Müsli und Kartoffeln sind auch für Ratten geeignet. Haustiere sollten jedoch nicht mit abgestandenem oder frittiertem Futter gefüttert werden, da diese nicht die erforderliche Menge an Mineralien und Vitaminen enthalten.

Füttern Sie das Tier nicht zu oft mit Produkten von Ihrem Tisch. Durch die Pasta verliert die Ratte ihre Form, und geräucherte und fetthaltige Lebensmittel sind schädlich für sie.

Alle Ratten lieben Süßigkeiten.

Süßigkeiten

Ratten sind Naschkatzen. Solche Leckereien sind ein gutes Stimulans während des Trainings. Aber Leckereien sollten hilfreich sein. Ratten sollten keine Schokolade erhalten. Rosinen, Trockenfrüchte oder Frühstückszerealien eignen sich hervorragend als Leckerbissen, sind aber nicht süß.

Mit der richtigen Fütterung wird Ihr Haustier glücklich, gesund und immer spielbereit sein.

Beobachten Sie das Gewicht der Ratte

Ein ernstes Problem für Ratten ist Fettleibigkeit, die die Gesundheit der Ratten untergraben kann. Überfüttern Sie Ihr Haustier nicht. Ratten sollten einmal am Abend gefüttert werden, da sie nachts aktiv sind. Sie können ihr morgens etwas zu essen und abends etwas mehr zu essen geben. Alle Produkte, die die Ratte nicht zu Ende gegessen hat, müssen entfernt werden.

Eine erwachsene Frau sollte ungefähr 250-400 Gramm wiegen und ein Mann mehr - 550-800 Gramm.

Aktien

Bins

Ratten fressen alleine, während sie sich horten. Sie können Nahrung in einem Nest oder an einem abgelegenen Ort, zum Beispiel unter einem Sessel, verstecken. Schauen Sie daher regelmäßig an solchen Orten nach, da sich die Lagerbestände zu verschlechtern beginnen und zu einer Infektionsquelle werden. Nur Trockenfutter kann im Nest verbleiben, so dass das Haustier jederzeit einen Happen essen kann.

Vergessen Sie nicht die Vitamine und Mineralien in der Ernährung des Haustieres.

Frisches Wasser

Sauberes und frisches Wasser sollte sich im Käfig befinden. Es ist ratsam, einen speziellen Trinker aufzuhängen, da die Tiere die Schalen umdrehen. Wenn Sie die Schüssel dennoch aufstellen möchten, sollte sie stabil und schwer sein.

Fütterst du deine Ratte richtig? "

Ausgewogene Ernährung

Damit eine Ratte gesund ist, muss ihre Ernährung ausgewogen sein. Geben Sie Ihrem Haustier eine Vielzahl von Lebensmitteln?

Überschüssige Süßigkeiten

Es ist angenehm, Ihr Haustier mit etwas Leckerem zu behandeln, aber eine übermäßige Menge an Süßem wirkt sich negativ auf seine Gesundheit aus. Verwöhnst du deine Ratte nicht zu sehr?

Beobachten Sie das Gewicht des Tieres

Wenn das Haustier zu oft isst, wird es fettleibig. Ist deine Ratte normal?

Lassen Sie Ihren Kommentar