Blöd - ein sehr leichtgläubiger Vogel

Dumm ist ein Vertreter der Sturmvogelfamilie. Der Lebensraum ist der Norden des atlantischen und pazifischen Ozeans.

Vögel haben eine ziemlich große Auswahl an Nistplätzen. Sie bevorzugen es, Nonnen auf den Inseln nahe der nordöstlichen Küste Nordamerikas zu nisten, im Wassergebiet des Niva-Landes, sie entschieden sich für Grönland und das Franz-Josef-Land. Die Kurilen, Commander, Aleuten und die Inseln der Beringstraße sind ebenfalls von diesen Vögeln bewohnt.

Vögel neigen zu Wanderungen. Vögel fliegen oft nach Spanien, Kalifornien und auf die japanischen Inseln. Oft sind sie in den Ländern Skandinaviens, den USA, Kanada, Frankreich und Deutschland zu finden. Ein häufiger Gast ist im europäischen Teil Russlands dumm. Die Population dieser Art ist sehr groß. Weltweit leben mindestens 15 Millionen dieser Vögel. Auf dem nordamerikanischen Kontinent und im Nordosten Russlands leben ausreichend große Bevölkerungsgruppen. Die größte Anzahl von Eissturmvögeln lebt in Svalbard, es gibt ungefähr 2 Millionen dieser Vögel.

Blöd (Fulmarus glacialis).

Das Aussehen eines albernen

Die Körperlänge des Eissturmvogels beträgt 46-48 cm, die Flügelspannweite 102-112 cm und ein Erwachsener wiegt zwischen 600 und 900 Gramm.

Die Farbe des Gefieders variiert von hellgrau bis hellgelb. Manchmal gibt es Menschen, deren Gefieder weiß und deren Rücken grau ist. Die Beine haben normalerweise eine bläuliche Farbe. Schwanzfedern sind normalerweise dunkler als die anderen.

Dumm ist ein Seevogel.

Das Verhalten und die Ernährung von Eissturmvögeln

Die Grundlage der Ernährung bilden Plankton, Tintenfisch, Garnelen, Quallen und Fisch. Sie essen auch Aas und Abfall von Schiffen und Schiffen. In den letzten 10 Jahren haben Fischereifahrzeuge eine zunehmende Anzahl dieser Vögel angezogen, auf denen in zahlreichen Herden Eissturmvögel schwärmen. Sie versuchen, nicht weiter als 200 km von der Küste entfernt zu sein. Während des Nistens versuchen diese Vögel, sich in der Nähe der Küste aufzuhalten, höchstens 50 km vom Ufer entfernt. Dumm - ein Vogel laut und übermütig, ähnlich einer Gansstimme.

Diese gefiederten Nester rüsten sich auf den nördlichen Inseln aus, genauer gesagt an ihren felsigen Küsten. Sie nisten in großen Kolonien, die aus mehreren hundert Individuen bestehen. Unreife Eissturmvögel, die nicht am Nisten teilnehmen, verbringen ihre Sommer über dem Meer. Ihr Weg folgt dem sich zurückziehenden Treibeis. Diese Vögel können ins Eis fliegen und sich dort vom Wermut ernähren.

Der Vogel wird von Meerestieren und Aas gefüttert.

Zucht

Das Nest kann sich sowohl am Fuß einer Klippe als auch auf einer hohen Klippe befinden. Es ist eine kleine Vertiefung im Boden mit einem Grasbett. Das Mauerwerk besteht aus einem Ei, das eine grauweiße Farbe mit kleinen dunkelbraunen Flecken aufweist. Beide Elternteile schlüpfen und tauschen sich wöchentlich aus. Während das Weibchen auf dem Mauerwerk sitzt, isst es nichts und das Männchen ernährt sich zu diesem Zeitpunkt. Dann ändern sie sich und die Frau fliegt weg auf der Suche nach Nahrung.

Dumm - ein Vogel mit übermütigem Temperament.

Diese gefiederten Eier schlüpfen 60 Tage. Ein Vogelbaby wird im Wesentlichen nur einmal gefüttert, dies reicht jedoch aus, um an Kraft zu gewinnen. Wenn das Küken 50 Tage alt wird, lernt er schwimmen und versucht zu fliegen. Im Alter von 70 Tagen neigen diese Vögel dazu, gut zu fliegen. Während dieser Zeit zerfällt die Kolonie, Eissturmvögel fliegen von Nistplätzen weg. Sie streuen in verschiedene Richtungen und gehen auf Reisen. Sie werden in den nördlichen Teil des Planeten geschickt, wo sie stundenlang über endlosen Meeresflächen schweben. Der Ozean ist für sie das liebste und natürlichste Element. Auf der Suche nach Nahrung steigen Eissturmvögel an die Wasseroberfläche, schwimmen, senken manchmal ihren Kopf unter Wasser. Sie tauchen nicht und suchen daher an der Wasseroberfläche nach Nahrung.

Goofy werden bis zu 40 Jahre alt.

Personen werden nach Erreichen von 6-8 Jahren geschlechtsreif. Diese gefiederten monogamen Paare bilden sich ein für alle Mal. Die Population von Eissturmvögeln ist groß, sie sind nicht von Zerstörung bedroht, obwohl der Vogel kommerziellen Wert hat. Diese Vögel verdanken ihren Namen ihrer außergewöhnlichen Leichtgläubigkeit. Auch beim Schlüpfen können Frauen Personen einlassen. Darüber hinaus schadet eine solche Nachlässigkeit der Anzahl dieser Vögel nicht.

Die Lebenserwartung beträgt über 40 Jahre.

Lassen Sie Ihren Kommentar