Vogel Nachtigall gewöhnlich. Foto

Wer weiß nicht, dass der Nachtigallvogel das Beste auf Erden singt. Fotos eines natürlichen Sängers sowie eine Audioaufnahme des göttlichen Gesangs in unserem Artikel.

Nachtigallen gehören zur Familie der Drosseln. Sexueller Dimorphismus bei diesen Vögeln ist nicht zum Ausdruck gebracht. Die Nachtigall ist ein schlanker Vogel, etwas größer als ein Spatz. Die Farbe wird von rötlich-olivgrauen Tönen dominiert, ein wenig heller auf der Brust, und der Bauch ist buffy-fleckig. Augen sind groß, dunkel wie Perlen. Die Nachtigall hält ihren Schwanz gerade und wenn sie auf einem Zweig sitzt, hebt und senkt sie ihn abwechselnd.

Nachtigall Vogel. Foto eines natürlichen Sängers

Lebensraum

In der Natur gibt es 2 Arten: gewöhnliche oder östliche Nachtigallen und südliche Nachtigallen. Sie sind in Osteuropa und Westsibirien verbreitet. Die südliche Nachtigall hat ein etwas größeres Habitatspektrum - sie kommt neben Europa im Norden und Westen Afrikas in Asien vor. Nachtigall ist ein Zugvogel. Die Überwinterung dieser Vögel ist weit entfernt - im Norden Afrikas, in Arabien und im Süden des Iran. Vögel kommen frühestens Mitte April nach Hause, wenn die Bäume bereits grün sind und viele Insekten fliegen. Nester von Nachtigallen befinden sich in sumpfigen Gebieten in dichten Gebüschdichten, in Dickichten am Waldrand, in Gärten und Parks.

Berühmte Nachtigall singen

Sexueller Demorphismus bei Nachtigallen.

Einige Tage später beginnen die Nachtigallen zu singen, wenn sie aus fernen Ländern anreisen, in denen sie überwintern. Songwriter singen in den ersten Wochen Tag und Nacht und später die ganze Nacht von Morgengrauen bis Morgengrauen. Die berühmten Lieder der Nachtigall sind sehr eigenständig, sie sind reich an pfeifenden, klickenden und polternden Klängen.

Hören Sie auf die Stimme der Nachtigall

//animalreader.ru/wp-content/uploads/2014/08/nightingale.mp3 //animalreader.ru/wp-content/uploads/2014/08/yuzhnij-solovej-luscinia-megarhynchos.mp3

Absolut erstaunlich zärtliches Lied weicht laut, fröhlich - traurig. Wenn Sie Nachtigall singen, wundern Sie sich unwillkürlich über die Vielfalt, Fülle und Kraft der Klänge? Ist es nicht verwunderlich, dass ein so kleiner und auf den ersten Blick unscheinbarer Vogel so schön singen kann?

Jugendliche lernen die Gesangskunst der Ältesten, ahmen sie nach. Daher erscheinen bald andere, wo der erstaunliche Gesang einer Nachtigall zu hören ist, und alle singen gemeinsam.

Alle Arten von Nachtigallen

Nachtigall nisten

Bevorzugte Nistplätze für Nachtigallen sind Flussufer, schattige Gebüschdickichte in feuchten Waldschluchten und Laubwälder, Sträucher von Parks, Hainen, Gärten. Nester befinden sich am Boden neben den Wurzeln von Sträuchern und Bäumen. Der Nestbau erfolgt mit Hilfe von halbverfallenen Blättern, dünnen Zweigen, trockenen Grashalmen, breiten Seggenblättern. Das Nistfach ist mit dünnen Getreidestämmen und -blättern sowie den dünnsten Wurzeln oder Pferdehaaren ausgekleidet.

In der Clutch befinden sich 3 bis 6 Eier, die oliv oder braunoliv bemalt sind.

Nachtigallennest mit dem Ei legen.

Nachtigall-Ernährung

Eine Nachtigall ist ein Vogel, der sich hauptsächlich von Insekten ernährt: Käfern, Ameisen, Würmern und Spinnen. Im Herbst können Vögel Beeren und Früchte essen. Wie die meisten Vögel fressen Nachtigallen die Insekten, die die Blätter und das Wachstum der Bäume schädigen, und leisten so einen guten Dienst für unser Ökosystem.

Wahrscheinlich nicht umsonst von der Natur so konzipiert - alle Küken sind unauffällig in der Farbe. Nachtigallküken sind keine Ausnahme.

Die natürlichen Feinde der Nachtigallen sind Marder, Eulen und kleine räuberische Vertreter der Katzen. Die Nachtigall hat eine besondere Beziehung zu einer Person: Einerseits bewundert eine Person den göttlichen Gesang dieses Vogels und enthält Nachtigallen in Gefangenschaft, andererseits wirken sich Abholzung und Umweltverschmutzung nicht positiv auf die Anzahl dieser natürlichen Sänger aus.

Lassen Sie Ihren Kommentar