Lesotosaurus

Der Lesothosaurus oder Dinosaurier aus Lesotho ist ein primitiver Geflügeldinosaurier aus dem Unterjura von Lesotho. Es erhielt seinen Namen dank des Ortes, an dem 1978 die Überreste seines Skeletts entdeckt wurden - Berge in Südafrika.

Leider wurde diese Art bisher nicht ausreichend untersucht, aber einige Details ihrer Anatomie sind bereits klar, was eine Vorstellung von anderen Fabrosauriden vermittelt. Jetzt können Forscher mit vollem Vertrauen sagen, dass er zu primitiven Geflügel-Dinosauriern gehörte und unseren Planeten um die späte Jurazeit herum bewohnte.

Das Erscheinen des Wald-Tosaurus

Die Länge des Wald-Tosaurus überschritt 1 Meter nicht, während er sich auf zwei langen Hinterbeinen bewegte, was im Allgemeinen zu 20 cm führte.

Lesothosaurus (Lesothosaurus)

Die Vorderbeine des Dinosauriers waren kurz, wenig entwickelt und eher zum Greifen als zum Laufen gedacht.

Es wurde 1978 von Peter Galton beschrieben.

Sein Name bedeutet "Eidechse aus Lesotho". Die Gattung umfasst eine Art - Lesothosaurus diagnosticus.

Er war nicht größer als ein großer Hund. Gewicht - ca. 10 kg. Er hatte einen ziemlich großen Kopf im Vergleich zum Körper, möglicherweise mit kleinen fleischigen Wangen und einem geilen Schnabel am Unterkiefer.

Dieses Tier hatte einen ziemlich zerbrechlichen Körperbau.

Dieses Tier hatte einen ziemlich zerbrechlichen Körperbau - einen dünnen Hals, hohle Knochen, lange Beine und kurze Vorderpfoten mit fünf Fingern. Die Körperlänge des Wald-Tosaurus betrug wahrscheinlich etwa 1 m. Der lange Schwanz bestand aus verknöcherten Sehnen und bildete ein Gegengewicht zum Rest des Körpers.

Die Struktur des Walddinosauriers

Darüber hinaus konnten die Forscher in seinem Skelett eine große Menge von Daten entdecken, die die Herkunft pflanzenfressender Dinosaurier von fleischfressenden Vorfahren bestätigen.

Und obwohl der Grund für das Auftreten solcher Dinosaurier während der Evolution noch nicht vollständig geklärt ist, gehen Wissenschaftler heute bereits davon aus, dass dies auf den Übergang einiger Dinosaurier zu pflanzlicher Nahrung zurückzuführen ist. Dies wiederum erhöhte das Darmvolumen erheblich, und er hatte bereits das Schambein im Skelett der Dinosaurier entfaltet und zurückgedrückt, wodurch sich eine geflügelartige Struktur bildete.

Die Struktur des Wald-Tosaurus erlaubte es ihm, sehr beweglich zu sein

Ein kurzer, dichter Körper, ein langer Schwanz und ein stabiler Hals - all dies machte den Wald-Tosaurus sehr mobil.

Hohlknochen des Skeletts fügten auch die notwendige Leichtigkeit während der Bewegung hinzu.

Solche Daten waren für diese kleine Art von Dinosauriern einfach lebenswichtig, da nur schnelle Bewegungen und Rennen sie vor den fleischfressenden Raubtieren dieser Zeit retten konnten.

Höchstwahrscheinlich war der Wald-Tosaurus ein ausgezeichneter Läufer.

Lesothosaurus Lebensstil

Der Lebensstil des Wald-Tosaurus ist vergleichbar mit dem Verhalten einer modernen Gazelle. Der Dinosaurier verbrachte den größten Teil seines Lebens auf Weiden, wo er Vegetation fraß, und beobachtete gleichzeitig, dass keine Bedrohung durch fleischfressende Raubtiere bestand. Sobald dies auftauchte, floh eine Herde Wald-Tosaurus.

Das Skelett eines Forestotosaurus

Die interessante Struktur der Zähne dieses Dinosauriers ließ die Forscher auf die Idee kommen, dass er nicht ausschließlich pflanzenfressend war, sondern sich von Zeit zu Zeit an kleinen Insekten erfreuen durfte. Die Sache ist, dass seine Zähne in der Struktur den Zähnen eines modernen Leguans ähneln, der sich von der Vegetation ernährt, aber in seinem vorderen Teil sind sie besonders spitz, was darauf hindeutet, dass der Wald-Tosaurus Allesfresser war.

Lesotosaurus - war ein Allesfresser

Lesothosaurus (Lesothosaurus)

  • Länge - 1 Meter
  • Höhe - 45 cm
  • Gewicht - 2 kg
  • Herkunft - vor 197-183 Millionen Jahren
  • Periode - Unterjura (Obertrias)
  • Ernährung - wenig Vegetation
  • Lebensraum - Afrika (Lesotho, Südafrika), Südamerika (Venezuela)
Das Erscheinen des Lesothosaurus

Klassifizierung

  • Bestellung: Geflügel
  • Familie: Lesothosauridae
  • Gattung: Lesothosaurus
  • Ansicht: Lesothosaurus diagnosticus

Lassen Sie Ihren Kommentar