10 größte Vögel der Erde

Es gibt viele verschiedene Arten von Vögeln auf der Welt. Es gibt Vögel, die sich nicht ihrer Größe rühmen können, aber sehr schlau und schön sind. Und es gibt Vögel, die den größten und gefährlichsten Raubtieren auf unserem Planeten zugeschrieben werden können. Es geht um sie, die ich heute erzählen werde.

Kampfadler

Kampfadler

Dieser Vogel ist eine Falkenfamilie. Der Lebensraum dieses Raubtiers ist Afrika. Es hat eine dunkelbraune Farbe. Die Augen sind gelb. Gewicht von ca. 3-5 kg. Hat starke Muskeln auf der Brust und scharfe Krallen.

Es ernährt sich von kleinen und mittleren Säugetieren, die auf der Erde leben. Es können Schlangen, Eidechsen, Warane, Hunde, Ziegen und Schafe sein. Dieser Vogel ist eine echte Jagd für die einheimische Bevölkerung, da die Menschen um ihre Tiere und ihr Vieh Angst haben. Der einzige Feind für dieses Raubtier ist der Mensch.

Stellers Seeadler

Stellers Seeadler

Dies ist ein sehr mächtiger und großer Vogel der Falkenfamilie. Das Territorium seines Lebensraums gilt als Nordostasien. Es ernährt sich hauptsächlich von Fisch. Heute ist es der schwerste Adler, sein Gewicht erreicht 9 Kilogramm.

Es ist im Roten Buch Russlands aufgeführt. Es kann in Kamtschatka, Amur, und manchmal in Nordwestamerika, Japan und Nordchina gefunden werden. Neben Fisch ernährt es sich von Säugetieren und Aas.

Gestreifte Fischeule

Gestreifte Fischeule

Bezieht sich auf die Fischarten der Eulenfamilie. Dies ist eine große Eule, die sich nicht nur von Fischen ernährt, sondern auch von Wassertieren. Sein Gewicht beträgt 2-3 Kilogramm. Sie jagt auch Frösche, große Insekten und kann sogar ein kleines Krokodil essen.

Sein Lebensraum gilt als Senegal, Liberia, Äthiopien, Angola, Kenia. Es nistet in Waldgebieten, kann aber auch weit vom Wald entfernt gefunden werden.

Steinadler

Der bekannteste Raubvogel ist die Falkenfamilie. Dies ist der größte Adler.

Steinadler

Der bevorzugte Lebensraum des Steinadlers sind Berggebiete. Sie werden ihn nicht in Wohngebieten treffen, weil dieser Adler Menschen meidet. Es ernährt sich hauptsächlich von Vögeln, Hasen und anderen Kleintieren.

Aber es gab Zeiten, in denen er ein Schaf und ein junges Reh angriff. Dieser Raubtier ist im Roten Buch aufgeführt. Es hat ein Gewicht von 7 Kilogramm. Es hat extrem scharfes Sehvermögen. Kann kleine Details auf der Erde aus großer Höhe sehen, während eine Person sie nicht sieht. Während der Jagd werden Geschwindigkeiten von bis zu 320 km / h erreicht. Daher ist das Opfer im Voraus zum Scheitern verurteilt.

Philippinischer Adler

Philippinischer Adler

Dieses Raubtier wird auch die philippinische affenfressende Harpyie genannt. Dies ist ein Raubvogel. Als Lebensraum gelten die tropischen Wälder der Philippinen. Die Menschen auf den Philippinen, dieser Vogel gilt als Symbol des Landes. Wenn ein Mensch diesen Raubtier tötet, muss er in der Regel zwölf Jahre ins Gefängnis.

Also schätzen sie diesen Vogel in diesem Land. Es hat ein Gewicht von ca. 8 Kilogramm. Die Population dieses Vogels nimmt rapide ab. Sie steht unter dem ständigen Schutz des Staates.

Südamerikanische Harpyie

Südamerikanische Harpyie

Dies ist ein großer Raubvogel, der zur selben Familie gehört. Ihr Gewicht erreicht 9 Kilogramm. Sein Lebensraum gilt als Mittel- und Südamerika. Meistens von Mexiko nach Brasilien. Es jagt in tropischen Wäldern und gilt als Waldadler.

Dies ist ein beeindruckendes Raubtier, dessen Hauptnahrungsmittel als Affen und Faultiere gelten. Die Harpyienpopulation nimmt rapide ab. Dies ist auf die Entwaldung zurückzuführen.

Bärtiger Vogel

Bärtiger Vogel

(Lamm). Dieser Raubtier gehört ebenfalls zu dieser Familie. Das Gewicht dieses Vogels erreicht 7 Kilogramm. Sein Lebensraum gilt als Südeuropa. Auch dieser Vogel kommt in Russland vor. Es gilt auch als seltene Art, da es vom Menschen gefährdet ist. Es jagt in bergigen Gebieten und felsigem Gelände.

Afrikanischer Ohrgeier

Afrikanischer Ohrgeier

Dieses Raubtier gehört ebenfalls zur vorherigen Art. Ihr Gewicht erreicht bis zu 14 Kilogramm. Der Lebensraum ist Nord- und Südafrika. Es ernährt sich hauptsächlich von Aas. Sehr schöner und majestätischer Vogel. Aber vergiss nicht, dass es ein Raubtier ist.

Eurasische Uhu

Die größte Eule der Welt. Sein Gewicht erreicht 5 Kilogramm. Viele Völker halten es für einen heiligen Vogel. Die Azteken und Mayas hielten diesen Vogel für magisch.

Eurasische Uhu

Maya glaubte, dass die Uhu nachts die Seelen der Toten auf die Erde trägt. Eine Eule ist in der Lage, Geräusche mit einer Frequenz von 2 Hz zu erkennen, während eine Person ab 16 Hz hört.

Sehr empfindliches Tier. In einem Land wie Indien gilt diese Eule als Bote aus dem Jenseits. Bei den Chinesen ist dieser Vogel mit Übel, Tod und Entsetzen verbunden.

Gekrönter Adler

Dieser Vogel ist die Nummer eins auf unserer Liste. Als Lebensraum gelten die Waldregionen Afrikas. Sehr mächtiges Raubtier, das Affen und Antilopen jagt. Es ist bewiesen, dass die Adler gemeinsam nach einem großen Opfer suchen, das erste erschreckt sie und das zweite fängt.

Gekrönter Adler

Es hat eine Blitzreaktion. Dieser Adler ist in Kenia und Zaire zu finden. Es gilt als der größte Waldadler der Erde.

Wie viele verschiedene Vögel auf dem Planeten und alle verdienen unsere Aufmerksamkeit und unseren Respekt.

Möchten Sie mehr über die gefährlichsten Bewohner der Meere und Ozeane erfahren, dann sind Sie hier. Wenn Sie interessiert sind, welche Art von Tier am gefräßigsten ist, dann informieren Sie sich hier!

Lassen Sie Ihren Kommentar