Giraffe - das größte Tier der Erde

Giraffe ist der höchste Vertreter der Ordnung der Säugetiere. Dank seines langen Halses kann er rechtzeitig ein hinterhältiges Raubtier bemerken. Obwohl Giraffen nicht aggressiv sind, schaffen sie es manchmal sogar mit einem Löwen einen tödlichen Kampf zu gewinnen.

Giraffen

Giraffen besetzen das Gebiet in den Savannen Afrikas südlich der Sahara. Sie leben in kleinen Herden von 40 bis 70 Individuen. Ihre Hauptnahrung besteht aus Blättern und Knospen von Bäumen, insbesondere Akazien.

Giraffen sind sehr vorsichtige Tiere. Sie haben ein gut entwickeltes Sehen und Hören. Dank seines langen Halses hat er die Möglichkeit, ein großes Gebiet zu beobachten und Raubtiere frühzeitig zu bemerken.

Giraffen in ihrem natürlichen Lebensraum

Manchmal werden erwachsene Giraffen von Leoparden angegriffen, aber es gibt nur ein Raubtier, das mit einer gesunden Giraffe zurechtkommt - den Löwen. Der zuverlässigste Weg, eine Giraffe zu schützen, ist die Flucht. In Ausnahmefällen kann er sich jedoch vor dem Angreifer schützen, indem er den Angreifer mit einem Huf schlägt.

Die Giraffen auf ihren Köpfen haben charakteristische, mit Haut bedeckte, abgerundete Knochenvorsprünge, die je nach Art 2-5 cm lang sein können. Während des Kampfes stoßen die Tiere mit Hörnern aneinander und sind mit Hälsen verflochten. Solche Scharmützel führen nie zu Verletzungen, da die Hörner an den Enden abgerundet und nicht zu gefährlich sind. Nach dem Kampf tritt der Verlierer zur Seite und stört den Sieger nicht mehr.

Weibliche Giraffe mit Jungem

Das Wachstum einer Giraffe bei der Geburt beträgt 1,8 bis 2 Meter. Das Baby wiegt zwischen 50 und 55 kg. Wenige Stunden nach der Geburt ist er schon ziemlich fest auf den Beinen und kann seiner Mutter folgen.

Giraffen sind keine vom Aussterben bedrohte Art. Ihre Zahl wird auf 110 - 150 Tausend geschätzt. Einzelpersonen.

  • Kenia - 45.000 Giraffen;
  • Tansania - 30.000 Giraffen;
  • Botswana - 12.000 Giraffen.
Giraffenherde

Weißt du das ...

  • Unter Giraffen sind oft Albinos zu finden.
  • Das Tier kann eine kurze Strecke mit einer Geschwindigkeit von 50 km / h zurücklegen.
  • Giraffe hat Vorderbeine länger als Hinterbeine.
  • Die Zunge einer Giraffe ist sehr lang und kann 50 cm erreichen.
  • Die Art der Nahrungsaufnahme variiert zwischen Männern und Frauen. Die Männchen erreichen die höchsten Äste, während die Weibchen überwiegend Blätter von niedrigen Sträuchern essen.
  • Trotz des extrem langen Halses hat die Giraffe wie andere Säugetiere nur sieben Halswirbel. Sie sind einfach länglicher.
  • Die Wirbelsäule der Giraffe besteht aus 24 Wirbeln.
Giraffen in der Savanne

Giraffe Abmessungen:

  • Kopfhöhe: bis zu 6 m (Aufzeichnung 5,87 m).
  • Halslänge: ca. 2 m.
  • Körperlänge bis zu 4 m.
  • Körpergewicht: ca. 1.600 kg bei Männern, bei Frauen - 830-850 kg.
  • Lebenserwartung: 20-30 Jahre.

Lassen Sie Ihren Kommentar