Van - eine Katze der türkischen Rasse

Türkischer Van oder Van-Katze (türkischer Van Kedisi - "van kedisi", kurdisch. Pişika Wanê - "van Pishika", armenischer վանա վանա - "van katu", türkischer türkischer Van) ist eine in Großbritannien gezüchtete Rasse von halb-langhaarigen Katzen durch die Kreuzung von Katzen aus der Türkei, insbesondere aus dem südöstlichen Teil.

Die Rasse ist selten und unterscheidet sich in Flecken an Kopf und Schwanz, obwohl der Rest des Körpers weiß ist.

Rasse Geschichte

Es gibt mehrere Versionen über die Herkunft des türkischen Lieferwagens. Die originellste Legende besagt, dass Noah zwei weiße Katzen mit auf das Schiff genommen hat. Als sich die Arche am Berg Ararat (Türkei) festhielt, sprangen sie nach unten und wurden die Gründer aller Katzen auf der Erde.

Aber die wahre Geschichte dieser mysteriösen, schwebenden Katzen ist nicht weniger interessant als die Legenden. Obwohl für den Rest der Welt, waren diese Katzen eine Offenbarung, aber in der Van-Region leben sie seit Tausenden von Jahren. Van-Katzen kommen auch in Armenien, Syrien, im Irak, im Iran und in anderen Ländern vor.

In ihrer Heimat, auf dem Territorium des armenischen Hochlands in der Nähe des Van-Sees, ist kein Platz für Weichlinge. Dies ist der größte See der Türkei und einer der höchsten Bergseen der Welt, der sowohl im Sommer als auch im Winter für extreme Temperaturen bekannt ist. An besonders kalten Wintertagen erreicht die Temperatur im Zentrum des Hochlands -45 ° C.

Deshalb sind diese Katzen im Sommer mit kürzerem und hellerem Haar bedeckt. Da die Temperatur im armenischen Hochland im Sommer +25 ° C und mehr beträgt, mussten Katzen lernen, sich gut abzukühlen, weshalb sie wahrscheinlich gut schwimmen.

Obwohl es sein kann, dass sie sich an die Heringsjagd angepasst haben, den einzigen Fisch, der im Salzwasser des Sees lebt. Unabhängig vom Grund erklärt sich die Wassertoleranz jedoch durch die wasserabweisende Wolle aus Kaschmir, die es ermöglicht, praktisch trocken aus dem Wasser zu kommen.

Niemand weiß genau, wann diese Katzen in der Region auftauchten, die ihnen den Namen gab. In den umliegenden Dörfern finden sich Ornamente, die Katzen ähnlich dem türkischen Vani darstellen. Sie stammen aus der Zeit um das 2. Jahrtausend vor Christus. e. Wenn diese Artefakte echte Vorfahren widerspiegeln, ist dies eine der ältesten Hauskatzenrassen der Welt.

Übrigens sollten diese Katzen eigentlich als armenische Wans bezeichnet werden, da das Gebiet in der Nähe des Sees viele Jahre lang Armenien gehörte und von den Türken erobert wurde. Sogar armenische Geschichten und Legenden erzählen von dieser Katze. Im armenischen Hochland werden sie immer noch für Ausdauer, Charakter und Fell geschätzt.

Zum ersten Mal betreten Katzen mit den Kreuzfahrern, die von den Kreuzzügen zurückkehren, Europa. Und im Nahen Osten erweitern sie seit Jahrhunderten ihr Angebot und reisen mit Eindringlingen, Händlern und Entdeckern.

Die moderne Geschichte der Katzen hat jedoch erst vor relativ kurzer Zeit begonnen. Die britische Journalistin Laura Lushington und die Fotografin Sonia Halliday erstellten 1955 einen Bericht für eine Zeitung über die touristische Türkei.

Dort trafen sie reizende Katzen. Da sie viel für das türkische Tourismusministerium getan haben, wurden Laura zwei weiße und rote Kätzchen überreicht. Der Name der Katze war Istanbul Byzantium (Englisch Stambul Byzantium) und die Katze Van Guzeli Iskenderun (Englisch Van Guzelli Iskenderun).

Später gesellte sich die Katze Antalya Anatolia (Antalya Anatolia) aus der Stadt Antalya und Budur (Burdur) aus Budur dazu, es war 1959. Übrigens war Lushington erst 1963 in Van, und es ist unklar, warum sie die Rasse - einen türkischen Van - nannte, und es ist nicht klar, warum die erste Katze Van Guzeli hieß, benannt nach der Provinz.

Über ihre ersten Katzen wird sie 1977 schreiben:

„Zum ersten Mal wurden mir 1955 auf einer Reise durch die Türkei ein paar Katzen vorgestellt, und ich beschloss, sie nach England zu bringen. Obwohl ich damals mit dem Auto unterwegs war, haben sie alles gut überstanden und ausgehalten, was auf einen Geist und ein hohes Maß an Anpassung an Veränderungen hinweist. Die Zeit hat gezeigt, dass dies genau so ist. Und zu dieser Zeit waren sie in Großbritannien unbekannt, und da sie eine bezaubernde und intelligente Rasse waren, habe ich beschlossen, sie zu züchten. “

1969 erhielten sie den Championstatus beim GCCF (English Governing Council of the Cat Fancy). Sie kamen zum ersten Mal 1970 in die USA, waren aber erst 1983 erfolgreich. Und schon 1985 erkennt TICA sie als Vollblut an.

Es macht auch CFA, aber nur im Jahr 1994. Im Moment bleiben sie eine der wenig bekannten Katzenrassen.

Und seit 1992 eine Forschungsgruppe von einer türkischen Universität nur 92 reinrassige Van-Katzen in ihrer Heimatregion fand, hat die Regierung ein Programm zum Schutz der Rassen aufgelegt.

Dieses Programm existiert bis heute im Ankara Zoo, zusammen mit dem Programm zur Erhaltung der türkischen Angora.

Jetzt gelten diese Katzen als Nationalschatz und dürfen nicht importiert werden. Dies führt zu Schwierigkeiten bei der Zucht, da der Genpool in Europa und Amerika immer noch gering ist und eine Kreuzung mit anderen Rassen nicht akzeptabel ist.

Beschreibung

Der türkische Lieferwagen ist eine natürliche Rasse, die für ihre Kontrastfarbe bekannt ist. Tatsächlich bedeutet der Begriff van (engl. Van) auf der Welt heute alle weißen Katzen mit Flecken auf Kopf und Schwanz. Der Körper dieser Katze ist lang (bis zu 120 cm), breit und muskulös.

Erwachsene Katzen haben einen muskulösen Nacken und Schultern, sind genauso breit wie der Kopf und fließen sanft in die gerundete Brust und die muskulösen Hinterbeine. Die Beine selbst sind mittellang und weit auseinander. Der Schwanz ist lang, aber proportional zum Körper, mit Feder.

Erwachsene Katzen wiegen zwischen 5,5 und 7,5 kg und Katzen zwischen 4 und 6 kg. Um die volle Reife zu erreichen, brauchen sie bis zu 5 Jahre und die Richter in der Ausstellung berücksichtigen normalerweise das Alter der Katze.

Der Kopf hat die Form eines abgeschnittenen Dreiecks mit glatten Konturen und einer mittellangen Nase, ausgeprägten Wangenknochen und einem harten Kiefer. Es ist in Harmonie mit einem großen, muskulösen Körper.

Ohren von mittlerer Größe, breit an der Basis, breit genug und weit auseinander gesetzt. Innen sind sie reichlich mit Wolle bedeckt und die Ohrspitzen sind leicht gerundet.
Ein klarer, aufmerksamer und ausdrucksvoller Blick. Die Augen sind mittelgroß, oval und leicht schräg gestellt. Augenfarbe - Bernstein, Blau, Kupfer. Oft mit seltsamen Augen, wenn die Augen verschiedene Farben haben.

Der türkische Lieferwagen hat ein glattes, seidiges Fell, das eng am Körper anliegt, ohne dicke Unterwolle, die an Kaschmir erinnert. Es fühlt sich angenehm an und bildet keine Verwicklungen. Bei erwachsenen Katzen ist es mittellang, weich und wasserabweisend.

Die Katze verschwindet je nach Jahreszeit, im Sommer wird das Haar kürzer und im Winter ist es viel länger und dicker. Die Mähne am Hals und das Höschen an den Beinen werden im Laufe der Jahre ausgeprägter.

Bei diesen Katzen ist nur eine Farbe erlaubt, die sogenannte Van-Farbe. Helle Kastanienflecken befinden sich am Kopf und am Schwanz der Katze, und der Rest des Körpers ist schneeweiß. Bei CFA sind zufällige Stellen auf dem Körper zulässig, jedoch nicht mehr als 15% der Fläche.

Bei mehr als 15% ähnelt das Tier eher einer zweifarbigen Farbe und wird disqualifiziert. Andere Verbände sind liberaler. In TICA, AFCA und AACE sind bis zu 20% zulässig.

Zeichen

Es ist nicht umsonst, dass türkische Flügel Wasservögel genannt werden, sie springen ohne zu zögern ins Wasser, wenn dies natürlich ihr Wunsch ist. Nicht alle schwimmen gern, aber die meisten lieben Wasser und sind nicht abgeneigt, sich darauf einzulassen.

Manche Leute baden ihre Spielsachen gern in einer Trinkschüssel oder sogar in einer Toilette. Dies ist eine besondere Rasse, denn fast alle anderen Katzen lieben Wasser wie ... einen Hundestock. Und eine Katze zu sehen, die gerne reinkommt, ist viel wert.

Schlau lernen sie, zu ihrem Vergnügen Wasserhähne zu öffnen und Toiletten zu spülen. Stellen Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit sicher, dass sie beispielsweise beim Einschalten der Waschmaschine nicht in die Badewanne gelangen. Viele von ihnen sind nicht geerdet und können durch Strom entfernt werden. Aber sie lieben besonders fließendes Wasser und bitten Sie vielleicht, den Wasserhahn in der Küche jedes Mal zu öffnen, wenn Sie dorthin gehen. Sie spielen gerne mit einem Wassertropfen, waschen sich oder kriechen darunter.

Stellen Sie sicher, dass Sie aktive Katzen mögen, bevor Sie einen Van kaufen. Sie sind klug und energisch und laufen buchstäblich im Kreis um Sie herum und laufen einfach um das Haus herum. Besser, zerbrechliche und wertvolle Dinge an einem sicheren Ort zu verstecken.

Die als Jäger geborenen Vanes lieben alle Spielzeuge, die sich bewegen können. Einschließlich Sie. Viele von ihnen lernen, ihr Lieblingsspielzeug mitzubringen, damit sie sich unterhalten können. Und bewegliche, mausähnliche Spielzeuge erfreuen sie und machen sie zu einem lauernden Raubtier.

Aber sei vorsichtig, sie können dich stimmen und verletzen. Und sei vorsichtig mit deinem Bauch, kitzle und du kannst unangenehme Kratzer bekommen.

Wenn Sie sich einen aktiven Charakter gefallen lassen wollen, dann sind dies großartige Hauskatzen. Wenn Sie mit ihr eine gemeinsame Sprache finden, werden Sie keinen treueren und hingebungsvolleren Freund haben. Übrigens lieben sie in der Regel ein Familienmitglied und respektieren einfach den Rest. Aber mit dem Auserwählten sind sie sehr, sehr nah.

Und das bedeutet, dass sie auch unter der Dusche immer bei Ihnen sind. Aus diesem Grund sind erwachsene Katzen schwer zu verkaufen oder zu geben, sie tolerieren keinen Besitzerwechsel. Und ja, ihre Liebe währt ein Leben lang, und türkische Lieferwagen werden 15 bis 20 Jahre alt.

Gesundheit

Die Vorfahren des türkischen Lieferwagens lebten in der Natur und waren übrigens ziemlich aggressiv. Aber jetzt sind es häusliche, süße Katzen, die von ihnen eine gute Genetik und Gesundheit geerbt haben. Clubs haben viel dazu beigetragen, indem sie kranke und aggressive Katzen herausgefiltert haben.

Katzen mit dieser Krankheit leiden nicht an Taubheit, wie dies häufig bei anderen weißen Rassen mit blauen Augen der Fall ist.

Pflege

Einer der Vorteile dieser Rasse ist, dass sie trotz des halblangen Fells nur wenig Pflege benötigen. Kaschmirwolle ohne Unterwolle macht sie unprätentiös und unempfindlich gegen Verwicklungen. Die Besitzer müssen sie nur regelmäßig kämmen, um tote Haare zu entfernen.

In den Wintermonaten ist etwas mehr Vorsicht geboten, da das Fell des türkischen Transporters dicker und länger wird als im kurzen Sommer. Normalerweise müssen sie nicht täglich genug einmal pro Woche kämmen, zusammen mit dem Abschneiden.

Die Situation beim Waschen dieser Katzen ist interessant. Ja, türkische Lieferwagen lieben Wasser und können gerne in den Pool klettern. Aber wenn es ums Waschen geht, benehmen sie sich wie alle anderen Katzen. Wenn dies Ihr Wunsch ist, werden sie mit hoher Wahrscheinlichkeit anfangen, sich auszuruhen. Sie können sie von einem frühen Alter an unterrichten, indem Sie diese Prozedur routinemäßig und sogar erwünscht machen. Dies ist jedoch sauber und oft ist es kaum notwendig, sie zu baden.

Obwohl die Vans den Besitzer lieben und gerne den Abend auf seinem Schoß verbringen, möchten viele nicht abgeholt werden. Dies ist die gleiche Geschichte wie Schwimmen, die Initiative geht nicht von ihnen aus.

Lassen Sie Ihren Kommentar