Teures Vergnügen - Asiatische Arovana

Asian Arovana (Scleropages formosus) sind mehrere Arten von Arovana, die in Südostasien leben.

Die folgenden Morphen sind bei Aquarianern beliebt: rotes Arovana (englisches Super Red Arowana / Chilli Red Arowana), lila (violettes Fusion Super Red Arowana), blau (elektrisches Blue CrossBack Gold Arowana), Gold (Premium High Gold CrossBack Arowana), grün (grün) Arowana), Red Tail Gold Arowana, Schwarz (High Back Golden Arowana) und andere.

Aufgrund der hohen Kosten sind sie weiterhin in Klassen und Kategorien unterteilt.

In der Natur leben

Es wurde im Mekong-Einzugsgebiet in Vietnam und Kambodscha, im Westen Thailands, in Malaysia sowie auf den Inseln Sumatra und Borneo gefunden, ist aber derzeit in der Natur praktisch verschwunden.

Sie wurde nach Singapur gebracht, aber sie wird nicht in Taiwan gefunden, wie einige Quellen sagen.
Es lebt in Seen, Sümpfen, überfluteten Wäldern und in tiefen Flüssen mit langsamer Strömung, die reichlich mit Wasserpflanzen bewachsen sind.

Einige asiatische Arovans kommen in Schwarzwasser vor, wo der Einfluss von Laub, Torf und anderen organischen Stoffen es in der Farbe von Tee färbt.

Beschreibung

Die Körperstruktur ist typisch für alle Arovaner, es wird angenommen, dass sie eine Länge von 90 cm erreichen kann, obwohl Personen, die in Aquarien leben, selten 60 cm überschreiten.

Inhalt

Asiatisches Arovana füllt das Aquarium recht unprätentiös und kommt häufig in leeren Aquarien ohne Dekor vor.

Was sie braucht, ist ein Volumen (ab 800 Liter) und eine große Menge gelösten Sauerstoffs. Dementsprechend benötigen sie für den Inhalt einen leistungsstarken externen Filter, interne Filter, möglicherweise Samp.

Sie reagieren empfindlich auf Schwankungen der Wasserparameter und sollten nicht in einem jungen, unausgeglichenen Aquarium aufbewahrt werden.

Wöchentlicher Wechsel von ca. 30% Wasser sowie ein Deckglas sind erforderlich, da alle Arovaner hervorragend springen und ihr Leben auf dem Boden beenden können.

  • Temperatur 22 - 28 ° C
  • pH: 5,0 - 8,0, idealerweise 6,4 - PH6,8
  • Härte: 10-20 ° dGH

Fütterung

Raubtier, in der Natur ernähren sie sich von kleinen Fischen, Wirbellosen, Insekten, aber sie können auch künstliches Futter im Aquarium aufnehmen.

Junge Arovaner essen Blutwürmer, kleine Regenwürmer, Grillen. Erwachsene bevorzugen Streifen von Fischfilet, Garnelen, Creeps, Kaulquappen und Kunstfutter.

Es ist unerwünscht, asiatische Arovans nur mit einem Rindfleischherz oder Huhn zu füttern, da dieses Fleisch eine große Menge Protein enthält, das sie nicht verdauen können.

Sie können lebenden Fisch nur füttern, wenn Sie sich seiner Gesundheit sicher sind, da das Risiko einer Krankheitsübertragung zu groß ist.

Zucht

Fische werden auf Farmen, in speziellen Teichen, im Heimaquarium gezüchtet, eine Zucht ist nicht möglich. Das Weibchen trägt Eier im Mund.

Lassen Sie Ihren Kommentar