Portugiesischer Wasserhund

Der Portugiesische Wasserhund (engl. Portuguese Water Dog, port. Cão de Agua Português, Can Diagua) hilft seit Jahrhunderten portugiesischen Seeleuten. Aber in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verdrängte der technologische Fortschritt ihn und brachte ihn an den Rand des Aussterbens. Es war möglich, die Rasse zu halten, aber ihre Beliebtheit ist im Gegensatz zum Preis gering. Einst ein ausschließlich arbeitender Hund, wird der Wasserhund heute als Begleiter und Freund gehalten.

Rasse Geschichte

Der portugiesische Wasserhund wurde erstmals 1297 beschrieben. In seiner Akte erwähnt der Mönch den Fall, als ein Hund einen ertrinkenden Seemann rettete. In diesem Beitrag heißt es: „Dieser Hund ist schwarzhaarig, grob und lang, bis zu den ersten Rippen kurz geschnitten und hat eine Quaste am Schwanz“.

Tatsächlich ist dies die einzige Erwähnung der Rasse, da sie ein Begleiter der Seeleute war und sie nicht lesen und schreiben konnten.

Es wird angenommen, dass dies eine sehr alte Rasse ist, die seit undenklichen Zeiten an der Küste der Iberischen Halbinsel lebte. Portugal hatte immer eine sehr lange Küste, und portugiesische Seeleute galten als eine der besten in Europa.

Meeresfrüchte und heute der wichtigste Teil der Nahrung in diesem Land, und in jenen Tagen wurden sie von ganzen Flotten von Schiffen geerntet. Bis vor kurzem segelten die Seeleute auf sehr kleinen Schiffen mit einer kleinen Besatzung.

Und die portugiesischen Wasserhunde waren Vollmitglieder dieser Besatzung. Großartige Schwimmer und Taucher, sie brachten zerrissene Netze und Gegenstände, die ins Wasser fielen.

Dies sparte nicht nur Zeit, sondern auch das Leben der Seeleute, sie mussten weder kaltes Wasser noch starke Strömungen riskieren. Tausende von Jahren vor der Erfindung des Radios dienten Hunde als Kommunikationsmittel zwischen Seeleuten und trugen Notizen von Schiff zu Schiff.

Obwohl sie keine Wächter waren, konnten sie im Gefahrenfall Lärm machen. Diese Hunde befanden sich in jedem Hafen an der Küste Portugals und die Seeleute hießen Cão de Agua - Wasserhund.

Dies dauerte Hunderte von Jahren, bis Fortschritte zu verzeichnen waren und die Notwendigkeit von Hunden ebenso wie die kleinen Boote weg war. Der Rückgang der Popularität und Relevanz führte dazu, dass die Rasse fast verschwunden ist.

1930 begann Vasco Bensuade, die Rasse wiederherzustellen. Da er ein reicher Tycoon war, der Eigentümer von Schiffen und Werften, verlief der Prozess schnell und erfolgreich.
Er richtete seinen Zwinger ein, den er Algarbiorum nannte, und begann, im ganzen Land Hunde zu sammeln. Sein männlicher Spitzname Leão (1931-1942) galt als Vorbild des portugiesischen Wasserhundes und wurde Vater einer unglaublichen Anzahl von Welpen.

Die Rasse wurde gerettet, aber sie fand keine große Popularität. In den letzten Jahren hat das Interesse an der Rasse in den Vereinigten Staaten zugenommen, als der frühere Präsident Barack Obama einen bo-portugiesischen Wasserhund gründete.

Beschreibung

Eine einzigartige Rasse, besonders bei einem traditionellen Löwenhaarschnitt. Sie wird jedoch oft mit dem bekannteren Pudel verwechselt.

Portugiesischer mittelgroßer Wasserhund. Männchen im Widerrist von 50-57 cm, Weibchen von 43-52 cm, Männchen von 19-25 kg, Weibchen von 16-22 kg. Durch das Fell wirken sie größer und schwerer.

PVA verblasst nicht bzw. Menschen mit Allergien gegen Hundehaar vertragen sie viel besser als gewöhnliche Hunde. Einige Quellen nennen die Rasse hypoallergen, aber das ist nicht so. Menschen, die an einer Allergie gegen Hundehaar leiden, werden ermutigt, Zeit in Begleitung dieser Hunde zu verbringen, um ihre Reaktion zu verstehen.

Es gibt zwei Arten von Wolle mit welligem und lockigem Haar, beide dürfen am Showring teilnehmen und können gekreuzt werden. Sie haben Wolle ohne Unterwolle und sollten keine Mähne am Hals haben.

Es gibt zwei Arten von Haarschnitten, die beide zur Teilnahme am Showring berechtigt sind. Der sogenannte Löwenhaarschnitt ist traditionell historisch.

Das Haar an der Vorderseite des Körpers wächst bis zu seiner vollen Länge, minimal geschnitten. Das Fell an den Hinterbeinen und Seiten, der Rücken ist sehr kurz geschnitten. An der Schwanzspitze bildet sich ein Pinsel.
Die zweite Option ist der Retriever, der wegen seiner Einfachheit beliebter ist. Bei diesem Haarschnitt werden die Haare nahe am Körper geschnitten, wobei wiederum eine Bürste am Schwanz verbleibt.

Es gibt fünf Farben: Schwarz, Weiß, Braun, Schwarz und Weiß, Braun und Weiß. Schwarz und Schwarz und Weiß sind weitaus häufiger.

Zeichen

Die Art der Rasse ist eine Kreuzung zwischen einem Arbeitshund und einem Begleithund. Diese Trennung war darauf zurückzuführen, dass die Hunde viele Aufgaben erledigen mussten, gleichzeitig aber in einem beengten Schiffchen lebten. Portugiesische Wasserhunde sind unglaublich an ihre Familie gebunden und loyal.

Sie versuchen, sich nicht weit von ihr zu entfernen. Dies kann ein Problem für diejenigen sein, die den größten Teil ihres Arbeitstages verbringen, da der Hund unter Trennung leidet. Sie finden bei allen Familienmitgliedern leicht eine Sprache, wählen aber normalerweise einen Gastgeber.

Mit der richtigen Sozialisation sind sie Fremden gegenüber sehr freundlich. Er trifft sich und schließt Freunde ohne Probleme, aber er ist ein guter Wächter, einfühlsam und aufmerksam. Ein Hund kann jedoch per Definition kein vollwertiger Wachhund sein, da er nicht aggressiv genug gegenüber Menschen ist. Die meisten PVAs sind extrem kinderfreundlich.

Sie lieben Aufmerksamkeit und Spiele, was Kinder ihnen in Hülle und Fülle schenken. Sie können jedoch unhöflich spielen und kleine Kinder von den Füßen stoßen. Außerdem sind sie es gewohnt, alles in den Mund zu nehmen, obwohl sie selten beißen.

Sie verstehen sich normalerweise gut mit anderen Hunden. Die meisten Mitglieder der Rasse leiden nicht unter Dominanz, Territorialität oder Gier. Sie leben jedoch lieber allein als in Gesellschaft, um die Aufmerksamkeit nicht zu teilen.

Wie bei anderen Tieren sind sie neutral. Der Jagdtrieb ist schwach, aber kleine Tiere können angreifen. Mit der Hauskatze gleichgültig.

Wie zu erwarten, hat ein Arbeitshund, der viel Arbeit geleistet hat, eine gute Intelligenz. Sie sind besonders gut bei Wasseraufgaben.

Für unerfahrene Besitzer kann die Erziehung jedoch schwierig sein. Der portugiesische Wasserhund versucht dem Besitzer zu gefallen, lebt aber nicht davon. Sie erkennt schnell, was zu ihr passt, was nicht und lebt dementsprechend.

Nicht sehr dominant, aber in den Händen eines sanften Menschen wird er sich so verhalten, wie er es für richtig hält.

Sanfte, aber ständige Kontrolle macht den Hund zu einem echten Helfer, klug und loyal. Unerfahrene Besitzer werden wahrscheinlich feststellen, dass der Hund ihnen nicht gehorcht.
Diese Hunde brachten Netze und Fische in den Mund, trugen Botschaften. Infolgedessen schmecken sie alle. Sie beißen nicht, aber in Spielen nehmen sie oft den Mund.

Dieses Verhalten muss frühzeitig verhindert werden, damit es nicht zum Problem wird.

Ein weiteres Anliegen der Eigentümer ist, dass sie gerne an allem herumkauen. Möbel, Teppiche, Schuhe, Klamotten - sie ziehen sich alle in den Mund. Welpen sind besonders problematisch, aber oft bleibt dieses Verhalten das ganze Leben über.

Da dies ein natürlicher Instinkt ist, ist es sehr schwierig, damit umzugehen. Eines der effektivsten Mittel ist das Training, um spezielle Spielzeuge zu beissen.

Pflege

Komplex, beide Variationen des Mantels erfordern die gleiche Pflege. Sie müssen das Haar täglich kämmen, je länger es dauert, desto länger ist das Fell.

Sie müssen auch regelmäßig schneiden, insbesondere wenn Sie in Shows auftreten müssen. Besitzer können dies zwar selbst lernen, greifen aber meist auf die Dienste von Profis zurück.

Die Wahl zwischen einem Löwen- und einem Retriever-Haarschnitt ist Geschmackssache. Die Pflege für sie ist in etwa gleich, aber diese Hunde verblassen nicht.

Gesundheit

Durchschnitt Trotz der Tatsache, dass es sich um eine alte Arbeitsrasse handelt, verfügt sie über einen sehr kleinen Genpool.

Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 10-14 Jahre, was normalerweise für einen Hund dieser Größe ausreicht.

Sehen Sie sich das Video an: Portugiesischer Wasserhund Lokalzeit Münsterland (Januar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar