Abfallentsorgung

Industrie- und Hausmüll ist der Hauptmüll, den die Menschheit erzeugt. Damit es keine Schadstoffe abgibt, muss es entsorgt werden. Die größten Abfallmengen fallen im Steinkohlenbergbau, in der Metallurgie, in Wärmekraftwerken und in landwirtschaftlichen Agrochemikalien an. Seit einigen Jahren steigt die Menge an Giftmüll. Verfallend verschmutzen sie nicht nur Wasser, Land und Luft, sondern infizieren auch Pflanzen und Tiere und beeinträchtigen die Gesundheit der Menschen. Getrennte Gefahr ist die Beerdigung vergessener gefährlicher Abfälle, an deren Stelle Häuser und verschiedene Gebäude gebaut werden. Solche kontaminierten Gebiete können Orte sein, an denen unterirdische Kernexplosionen stattgefunden haben.

Müllabfuhr und Transport

Verschiedene Arten von Abfällen und Müll werden in speziellen Behältern gesammelt, die in der Nähe aller Wohngebäude und öffentlichen Gebäude sowie in Straßenbehältern aufgestellt sind. In letzter Zeit wurden Müllsortierer für bestimmte Abfallarten eingesetzt:

  • Glas;
  • Papier und Pappe;
  • Kunststoffabfälle;
  • andere Arten von Müll.

Die Verwendung von Abfalltrennbehältern ist der erste Schritt bei der Entsorgung. Auf der Mülldeponie wird es für die Arbeiter einfacher sein, sie zu sortieren. In Zukunft werden einige Arten von Abfällen dem Recycling zugeführt, beispielsweise Papier und Glas. Die restlichen Abfälle werden auf Deponien verbracht.

Die Speicherbereinigung geschieht mit einer bestimmten Häufigkeit, was jedoch nicht zur Beseitigung einiger Probleme beiträgt. Müllcontainer sind in einem unbefriedigenden Hygienezustand, ziehen Insekten und Nagetiere an und stoßen auch üble Gerüche aus.

Müllentsorgungsprobleme

Müllentsorgung in unserer Welt ist aus einer Reihe von Gründen sehr schlecht:

  • unzureichende Finanzierung;
  • das Problem der Koordinierung der Maßnahmen zur Sammlung und Neutralisierung von Abfällen;
  • schwaches Netzwerk von Recyclingunternehmen;
  • mangelndes öffentliches Bewusstsein für die Notwendigkeit, Müll zu sortieren und nur in dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen;
  • Das Potenzial der stofflichen Verwertung von Abfällen in Sekundärrohstoffe wird nicht genutzt.

Eine Möglichkeit, Müll zu beseitigen, besteht darin, einige Abfallarten zu kompostieren. Den weitsichtigsten Unternehmen gelingt es, aus Abfällen und Restrohstoffen Biogas zu gewinnen. Es kann für Produktionszwecke verwendet werden, im Alltag eingesetzt. Die häufigste Methode zur Entsorgung von Müll, die an vielen Orten verkauft wird, ist die Verbrennung von festen Abfällen.

Um nicht im Müll zu ertrinken, sollte die Menschheit darüber nachdenken, das Problem der Müllentsorgung zu lösen und die Maßnahmen zur Neutralisierung von Abfällen radikal zu ändern. Es kann recycelt werden. Obwohl dies einen erheblichen finanziellen Aufwand erfordert, besteht die Möglichkeit, alternative Energiequellen zu erfinden.

Lösung globaler Verschmutzungsprobleme

Die Entsorgung von Müll, Haushalts- und Industrieabfällen ist eine rationale Lösung für ein globales Problem wie die Umweltverschmutzung. Experten schätzen, dass die Menschheit im Jahr 2010 täglich etwa 3,5 Millionen Tonnen Abfall erzeugt. Die meisten von ihnen reichern sich in städtischen Gebieten an. Umweltschützer prognostizieren, dass bis 2025 etwa 6 Millionen Tonnen Müll pro Tag produziert werden. Wenn dies alles so weitergeht, werden es in 80 Jahren 10 Millionen Tonnen pro Tag sein und die Menschen werden buchstäblich in ihrem eigenen Müll ertrinken.

Nur um die Unordnung auf dem Planeten zu verringern, müssen Sie die Abfallentsorgung durchführen. Dies geschieht am aktivsten in Nordamerika und Europa, da diese Regionen den größten Beitrag zur Verschmutzung des Planeten leisten. Das Müllrecycling gewinnt heute an Dynamik, da die Umweltkultur der Menschen wächst und sich innovative Umwelttechnologien entwickeln, die zunehmend in den Produktionsprozess vieler moderner Unternehmen einfließen.

Vor dem Hintergrund der Verbesserung der Umweltbedingungen in Amerika und Europa wächst das Problem der Umweltverschmutzung durch Müll in anderen Teilen der Welt. In Asien, und zwar in China, nimmt das Abfallaufkommen regelmäßig zu, und Experten gehen davon aus, dass sich diese Zahlen bis 2025 erheblich erhöhen werden. Bis 2050 wird ein intensiver Anstieg der Abfallmenge in Afrika erwartet. In dieser Hinsicht sollte das Problem der Verschmutzung durch Müll nicht nur schnell, sondern auch gleichmäßig geografisch gelöst werden und künftige Zentren der Müllansammlung nach Möglichkeit beseitigt werden. Daher müssen Recyclinganlagen und -unternehmen in allen Ländern der Welt organisiert werden, und gleichzeitig sollte eine Informationspolitik für die Bevölkerung eingeführt werden, damit sie Müll sortieren und Ressourcen richtig nutzen und natürliche und künstliche Vorteile einsparen.

Sehen Sie sich das Video an: Abfallentsorgung: Unterflur- und Halbunterflurbehälter (Januar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar