Umweltverschmutzung durch natürliche Ressourcen

Die Umwelt wird von Menschen beeinflusst, was zur Verschmutzung der natürlichen Ressourcen beiträgt. Da Menschen in verschiedenen Bereichen des Naturmanagements tätig sind, verschlechtert sich der Zustand von Luft, Wasser, Boden und der gesamten Biosphäre. Die Umweltverschmutzung durch natürliche Ressourcen ist wie folgt:

  • chemische;
  • giftig;
  • thermisch;
  • mechanisch;
  • radioaktiv.

Die Hauptquellen der Verschmutzung

Zu den größten Verschmutzungsquellen zählen Fahrzeuge, nämlich Kraftfahrzeuge. Sie stoßen Abgase aus, die sich anschließend in der Atmosphäre ansammeln und zu einem Treibhauseffekt führen. Die Biosphäre ist auch durch Objekte der Energiesphäre verschmutzt - Wasserkraftwerke, Kraftwerke, Wärmekraftwerke. Landwirtschaft und Landwirtschaft verursachen ein gewisses Maß an Verschmutzung, nämlich Pestizide, Pestizide und Mineraldünger, die den Boden schädigen und in Flüsse, Seen und Grundwasser fallen.

Im Zuge des Bergbaus kommt es zu einer Verschmutzung der natürlichen Ressourcen. Von allen Rohstoffen in ihrer reinen Form werden nicht mehr als 5% der Materialien verwendet, und die restlichen 95% sind Abfälle, die in die Umwelt zurückgeführt werden. Bei der Gewinnung von Mineralien und Gesteinen werden folgende Schadstoffe freigesetzt:

  • Kohlendioxid;
  • Staub
  • giftige Gase;
  • Kohlenwasserstoffe;
  • Stickstoffdioxid;
  • schwefelhaltige Gase;
  • Steinbruchwasser.

Nicht der letzte Ort bei der Verschmutzung von Ökologie und Ressourcen ist die Metallurgie. Es gibt auch eine große Menge Abfall, Ressourcen werden für die Verarbeitung von Rohstoffen verwendet, die dann nicht gereinigt werden und die Umwelt verschmutzen. Bei der Verarbeitung natürlicher Ressourcen entstehen Industrieemissionen, die die Atmosphäre erheblich verschlechtern. Eine besondere Gefahr ist die Staubbelastung von Schwermetallen.

Wasserverschmutzung

Solch eine natürliche Ressource wie Wasser ist ziemlich verschmutzt. Ihre Qualität wird durch industrielle und häusliche Abwässer, Chemikalien, Abfälle und biologische Organismen beeinträchtigt. Dies verringert die Qualität des Wassers und macht es für den Gebrauch ungeeignet. In Stauseen nimmt die Menge an Flora und Fauna aufgrund der Verschmutzung der Hydrosphäre ab.

Alle Arten natürlicher Ressourcen leiden heute unter Umweltverschmutzung. Natürlich schaden Hurrikane und Erdbeben, Vulkanausbrüche und Tsunamis zum Teil, aber die anthropogene Aktivität schadet den natürlichen Ressourcen am meisten. Es ist notwendig, die negativen Auswirkungen auf die Natur zu verringern und den Grad der Umweltverschmutzung zu kontrollieren.

Lassen Sie Ihren Kommentar