Luftverschmutzung

Eines der größten globalen Probleme ist die Luftverschmutzung der Erde. Die Gefahr besteht nicht nur darin, dass den Menschen saubere Luft fehlt, sondern auch, dass die Luftverschmutzung zum Klimawandel auf dem Planeten führt.

Ursachen der Luftverschmutzung

In die Atmosphäre gelangen verschiedene Elemente und Substanzen, die die Zusammensetzung und Konzentration der Luft verändern. Solche Quellen tragen zur Luftverschmutzung bei:

  • Emissionen und Aktivitäten von Industrieanlagen;
  • Autoabgase;
  • radioaktive Gegenstände;
  • Landwirtschaft;
  • Haushalts- und Industrieabfälle.

Bei der Verbrennung von Brennstoffen, Abfällen und anderen Stoffen gelangen Verbrennungsprodukte in die Luft, die die Atmosphäre erheblich verschlechtern. Auch der Staub, der sich auf einer Baustelle bildet, belastet die Luft. An thermischen Stationen brennt Kraftstoff aus und es wird eine erhebliche Konzentration von Elementen freigesetzt, die die Atmosphäre verschmutzen. Je mehr Erfindungen die Menschheit macht, desto mehr Quellen gibt es für Luftverschmutzung und die Biosphäre insgesamt.

Auswirkungen der Luftverschmutzung

Bei der Verbrennung verschiedener Brennstoffe gelangt Kohlendioxid in die Luft. Zusammen mit anderen Treibhausgasen führt dies zu einem so gefährlichen Phänomen unseres Planeten wie dem Treibhauseffekt. Dies führt zur Zerstörung der Ozonschicht, die wiederum unseren Planeten vor intensiver Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen schützt. All dies führt zur globalen Erwärmung und zum Klimawandel des Planeten.

Eine der Auswirkungen der Kohlendioxidansammlung und der globalen Erwärmung ist das Abschmelzen von Gletschern. Infolgedessen steigt der Wasserspiegel des Weltozeans, und in Zukunft können Inseln und Küstengebiete der Kontinente überflutet werden. In einigen Gebieten treten regelmäßig Überschwemmungen auf. Pflanzen, Tiere und Menschen werden zugrunde gehen.

Verschiedene Elemente, die die Luft verunreinigen, fallen in Form von saurem Regen auf die Erde. Diese Sedimente fallen in Gewässer, verändern die Zusammensetzung des Wassers und verursachen den Tod von Flora und Fauna in Flüssen und Seen.

Heute ist die Luftverschmutzung in vielen Städten ein lokales Problem, das zu einem globalen Problem geworden ist. Es ist schwer, einen Ort auf der Welt zu finden, an dem saubere Luft bleibt. Zusätzlich zu den negativen Auswirkungen auf die Umwelt führt die Luftverschmutzung bei Menschen zu Krankheiten, die chronisch werden und die Lebenserwartung der Bevölkerung verkürzen.

Sehen Sie sich das Video an: Luftverschmutzung: Woher kommen Feinstaub und Stickoxide? (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar