Ökologische Probleme des Waldes

Die Umweltprobleme der modernen Welt sind eine Gefahr für alle Länder. Daher kann die Menschheit nur durch Vereinigung eine Lösung finden. Und diese positive Entscheidung ist möglich mit materiellem Wohlbefinden und Fortschritt in einer gesunden Natur um uns herum.

Umweltzerstörung wirkt sich negativ auf die Gesundheit der gesamten Bevölkerung aus. Es gibt bereits eine beträchtliche Anzahl von Siedlungen, in denen die Auswirkungen der Luftverschmutzung Spuren beim Menschen hinterlassen haben (Erkrankungen der Atemwege und des Nervensystems, Krebs usw.).

Die bedeutendsten Ökosysteme der Erde sind Wälder. Spezialisten identifizieren mehrere wichtige Funktionen, die Wälder in der geografischen Welt ausführen.

Waldmerkmale

Erstens ist es natürlich die Klimafunktion, da der Wald der Hauptlieferant von Luft ist. Zum Beispiel produziert 1 km2 Wald 11 Tonnen Sauerstoff pro Tag. Sie stärken das Klimagleichgewicht - senken die Temperatur, erhöhen die Luftfeuchtigkeit, verringern die Windgeschwindigkeit und dergleichen.

Zweitens ist die Funktion hydrologisch. Erstens verringern Wälder die Intensität des Abflusses nach starken Regenfällen, verzögern das Eindringen von Wasser in den Boden, verhindern Schlamm und Erdrutsche und schützen die Häuser der Menschen vor heftigen Wasserflüssen.

Drittens die Bodenfunktion. Die im Wald anfallende Substanz ist direkt an der Bodenbildung beteiligt.

Viertens wirtschaftlich. Denn Holz spielt in der Geschichte der Menschen eine nicht unerhebliche Rolle.

Fünftens Funktionen - Öffentlichkeit und Wellness. Wälder schaffen eine einzigartige beruhigende Atmosphäre, in der ein Mensch seine geistigen und körperlichen Bedürfnisse befriedigen kann.

Gründe für die Reduzierung von Waldflächen

Die Hauptgründe für den Rückgang der Waldfläche sind die extensive Nutzung von Holz in der Industrie, die Zunahme der landwirtschaftlichen Nutzfläche, der Bau von Straßen usw.

Vergessen wir nicht die Naturkatastrophen - den Ausbruch von Vulkanen und Erdbeben, die die Waldfläche auf gefährliche Grenzen reduzieren.

Infolge von Waldbränden sterben unglaublich viele Wälder, oft während Dürreperioden, Blitzschlägen oder nachlässigem Verhalten von Touristen oder Kindern.

In einigen Ländern wird Holz immer noch als Brennstoff oder Baumaterial verwendet. Für industrielle Zwecke ist die Entwaldung zu groß geworden, übersteigt die natürliche Regenerationskapazität der Wälder und führt zu einer kritischen Grenze.

Die Abholzung der Äquatorialzonen unseres Planeten wird zu einem erheblichen Klimawandel führen, weshalb der Schutz des gesamten Waldfonds der Erde dringend erforderlich ist.

Lassen Sie Ihren Kommentar