Umweltprobleme von Abfällen

Industrie- und Haushaltsmüll ist ein globales Umweltproblem unserer Zeit, das die menschliche Gesundheit bedroht und auch die Umwelt belastet. Verrottende Abfallpartikel sind eine Quelle der mikrobiellen Vermehrung und verursachen Infektionen und Krankheiten. Bisher war das Vorhandensein von menschlichem Abfall kein akutes Problem, da Müll und verschiedene Substanzen auf natürliche Weise unter natürlichen Bedingungen verarbeitet wurden. Aber jetzt hat die Menschheit Materialien erfunden, die eine enorme Zersetzungszeit haben und auf natürliche Weise mehrere hundert Jahre lang verarbeitet werden. Dies ist jedoch nicht der einzige Punkt. Die Abfallmenge in den letzten Jahrzehnten ist unglaublich groß geworden. Der durchschnittliche Einwohner einer Großstadt produziert jährlich 500 bis 1000 Kilogramm Müll und Abfall.

Abfälle sind flüssig und fest. Sie sind je nach Herkunft unterschiedlich umweltgefährdet.

Arten von Abfällen

  • Haushalt - menschlicher Abfall;
  • Bau - die Reste von Baustoffen, Müll;
  • Industrie - Rückstände von Rohstoffen und Schadstoffen;
  • Landwirtschaft - Düngemittel, Futtermittel, verdorbene Produkte;
  • radioaktiv - schädliche Stoffe und Substanzen.

Abfalllösung

Um die Müllmenge zu reduzieren, können Sie Abfälle recyceln und für die spätere Verwendung in der Industrie geeignet recyceln. Es gibt eine ganze Branche von Abfallrecycling- und Verbrennungsanlagen, die Müll und Abfälle der städtischen Bevölkerung recyceln und recyceln.

Menschen aus verschiedenen Ländern erfinden alle Arten von Optionen für die Verwendung von recycelten Materialien. Beispielsweise können Sie aus 10 Kilogramm Plastikmüll 5 Liter Kraftstoff gewinnen. Es ist sehr effektiv, gebrauchte Papierprodukte zu sammeln und Altpapier zu recyceln. Dadurch wird die Anzahl der abgeholzten Bäume verringert. Der erfolgreiche Einsatz von Recyclingpapier ist die Herstellung eines Wärmedämmstoffs, der als Wärmedämmung im Haushalt eingesetzt wird.

Die ordnungsgemäße Sammlung und der ordnungsgemäße Transport von Abfällen werden die Umwelt erheblich verbessern. Industrieabfälle müssen von den Unternehmen selbst entsorgt und an besonderen Orten entsorgt werden. Der Hausmüll wird in Kammern und Kisten gesammelt und von Müllwagen außerhalb der Siedlungen an speziell dafür vorgesehene Orte verbracht. Nur eine wirksame Abfallbewirtschaftungsstrategie, die der Staat kontrolliert, trägt zum Umweltschutz bei.

Umweltverschmutzungsprobleme: Soziales Video

Zersetzungstermine für Müll und Abfall

Wenn Sie glauben, dass ein vorübergehendes Stück Papier, eine Plastiktüte oder ein Plastikbecher unserem Planeten keinen Schaden zufügt, irren Sie sich zutiefst. Um Sie nicht mit Argumenten zu langweilen, geben wir Ihnen nur die Zahlen an - die Zersetzungszeit bestimmter Materialien:

  • Zeitungspapier und Pappe - 3 Monate;
  • Papier für Dokumente - 3 Jahre;
  • Holzbretter, Schuhe und Dosen - 10 Jahre;
  • Eisenteile - 20 Jahre;
  • Kaugummi - 30 Jahre;
  • Batterien für Autos - 100 Jahre;
  • Taschen aus Polyethylen - 100-200 Jahre;
  • Batterien - 110 Jahre;
  • Reifen aus einem Auto - 140 Jahre;
  • Plastikflaschen - 200 Jahre;
  • Wegwerfwindeln für Kinder - 300-500 Jahre;
  • Aluminiumdosen - 500 Jahre;
  • Glasprodukte - mehr als 1000 Jahre.

Recycling von Materialien

Die obigen Zahlen lassen Sie viel nachdenken. Zum Beispiel, dass man mithilfe innovativer Technologien Wertstoffe sowohl in der Produktion als auch im Alltag verwenden kann. Nicht alle Unternehmen entsorgen Abfälle zum Recycling, da für ihren Transport Geräte benötigt werden. Dies ist eine zusätzliche Kostenquelle. Dieses Problem kann jedoch nicht offen gelassen werden. Experten sind der Ansicht, dass Unternehmen wegen unsachgemäßer Entsorgung oder willkürlicher Freisetzung von Müll und Abfall hohen Steuern und hohen Bußgeldern unterliegen sollten.

Wie in der Stadt und in der Produktion müssen Sie den Müll sortieren:

  • Papier
  • Glas;
  • Kunststoff;
  • Metall

Dies wird den Entsorgungs- und Recyclingprozess beschleunigen und erleichtern. Sie können also aus Metallen Teile und Ersatzteile herstellen. Einige Produkte werden aus Aluminium hergestellt, und in diesem Fall wird weniger Energie verbraucht als beim Abbau von Aluminium aus Erz. Textile Elemente verbessern die Papierdichte. Gebrauchte Reifen können recycelt und aus einigen Gummiprodukten hergestellt werden. Recyceltes Glas eignet sich zur Herstellung neuer Produkte. Kompost wird aus Lebensmittelabfällen hergestellt, um Pflanzen zu düngen. Schlösser, Reißverschlüsse, Haken, Knöpfe und Schlösser, die in Zukunft wiederverwendet werden können, werden von der Kleidung entfernt.

Das Müll- und Abfallproblem hat weltweite Ausmaße erreicht. Experten finden jedoch Möglichkeiten, sie zu lösen. Um die Situation erheblich zu verbessern, kann jede Person Müll sammeln, sortieren und zu speziellen Sammelstellen bringen. Noch ist nicht alles verloren, also müssen Sie heute handeln. Außerdem finden Sie eine neue Verwendung für alte Dinge, und dies ist die beste Lösung für dieses Problem.

Lassen Sie Ihren Kommentar