Notwendige Aquarienausstattung

Kein einziger Heimstausee, auch nicht der kleinste mit anspruchslosen Bewohnern, kommt ohne ein Minimum an Aquarienausrüstung aus. Und auch über den Gehalt spezieller Pflanzen- und Fischarten in einfachem, nicht angereichertem Wasser mit natürlichem ungeregeltem Licht und ungeregelter Temperatur ist nichts zu denken. Schauen wir uns die notwendige Ausrüstung für das Aquarium an, die günstige Lebensbedingungen bietet.

Wasseranreicherung

Pflanzen sind wie an Land für das Sauerstoffvolumen im Wasser verantwortlich. Aber selbst wenn Sie das gesamte Aquarium bepflanzen, reicht Sauerstoff möglicherweise nicht aus, um alle Lebewesen darin zu beherbergen. Daher ist es notwendig, einen Kompressor zu kaufen. Kompressorausrüstung ist:

  • Innenaufstellung. Sie schweigen, nehmen aber Platz im Aquarium ein und verderben die gesamte Einrichtung. Sie kann jedoch durch Pflanzen der Geräte korrigiert werden.
  • Die externe Installation der Geräte verursacht während des Betriebs viel Lärm, was nachts sehr störend ist.

Welches Modell genau ist, hängt von der Verschiebung des Aquariums und Ihren persönlichen Vorlieben ab.

Wasserfiltration

Zur notwendigen Ausstattung des Aquariums gehört auch ein Filtersystem zum Lieferumfang. Es ist notwendig, damit die Wasserqualität für Fische, Pflanzen und andere Tiere so angenehm wie möglich ist. Ohne Filter sind sie nicht leicht zu verletzen, halten aber nicht lange. Daher gibt es zwei Arten von Kompressoren, die für unterschiedliche Verschiebungen von Aquarien ausgelegt sind:

  • Extern sind für ein Fassungsvermögen von mehr als 300 Litern vorgesehen. Sie sind ein entferntes Gerät mit einem Reinigungssystem und Rohren, die in das Aquarium fallen. Zusätzlich zur Reinigung erzeugen sie eine Strömung, die in einem kleinen Aquarium sehr stark ist.
  • Die inneren sind kompakte Kolben mit einem Filter, der Wasser qualitativ reinigt. Außerdem sind sie wirtschaftlicher.

Bauen Sie beim Kauf auf die Kapazitätsverlagerung und die Verfügbarkeit selbst austauschbarer Filter.

Wasserheizung

Die Fische, die wir früher in Aquarien sahen, sind thermophile Wesen, die in warmem tropischen Wasser leben. Da es unter unseren nördlichen Bedingungen nicht notwendig ist, eine zu bekommen, ist es notwendig, das Temperaturregime so nah wie möglich an die natürliche Umgebung heranzuführen. Zu diesem Zweck gibt es eine spezielle Ausrüstung für das Aquarium - einen Warmwasserbereiter. Es erwärmt sich nicht nur, sondern hält auch die ganze Zeit über einen gewissen Wasserstand aufrecht. Welches Sie auswählen müssen, liegt bei Ihnen und hängt von den persönlichen Vorlieben ab. In jedem Fall ist dies kein Verbrauchsmaterial, sondern eine Ausrüstung, die ein Jahr hält.

Kaufen Sie unbedingt ein Thermometer, um Ihre Unterwasser-Haustiere vor dem unerwarteten Ausfall eines automatischen Warmwasserbereiters zu schützen, der sie möglicherweise das Leben kosten kann. Heutzutage haben Thermometer für Aquarien alle Arten von Modifikationen, aber optimale, die einen kleinen Klebestreifen mit einer Skala und einem Quecksilbergehalt darstellen.

Beleuchtung

Was auch immer die Lebewesen sein mögen, sie braucht nur Licht und einige Menschen sogar nachts. Es wird dringend davon abgeraten, Aquarien am Fenster zu lassen, weshalb künstliche Beleuchtung organisiert ist. Für seine Anordnung werden spezielle Lampen gekauft, die in den Deckel des Aquariums eingebaut sind. Am besten sind Leuchtstofflampen zu bevorzugen. Ihr Preis ist zwar höher, aber sie heizen kein Wasser und sind um ein Vielfaches sparsamer als Glühlampen.

Zusätzliche Geräte

Im Prinzip, Welche Ausrüstung wird benötigt? in Betracht gezogen, aber für die richtige Pflege ist nicht genug einfache, aber notwendige Geräte:

  • Abstreifer Mit ihrer Hilfe werden die Wände des Aquariums von Algen und anderen Verunreinigungen gereinigt. Das bequemste und effizienteste magnetische Modell.
  • Schlauch Dieses einfache Gerät ist notwendig, um beim Wechsel Wasser in das Aquarium zu pumpen. Es ist besser, einen praktischen Eimer im Set zu haben, der mit Wasser gefüllt nicht schwer zu transportieren ist.
  • Das Netz ist notwendig, um Fische während der allgemeinen Reinigung des Aquariums oder beim Jiggen zu fangen. Sie können ein so einfaches Gerät aus Draht und Gaze kaufen oder selbst herstellen.

Wir haben die Grundausstattung untersucht, ohne die kein aquatisches Ökosystem zu Hause existieren kann. Ob Sie automatische Futtertröge mit Timer, Ferien-LED-Beleuchtung und anderen Attributen kaufen, bleibt Ihnen überlassen.

Sehen Sie sich das Video an: Aquarienpflanzen richtig zurückschneiden Awesome Tips and Tricks (Januar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar