Aquarienpflanze Elodea

Nach dem Erwerb eines Aquariums überlegen sich die meisten Aquarianer, mit welcher Vegetation sie am besten befüllt werden kann. Und eine großartige Option wäre eine Pflanze wie eine Elodea im Aquarium, deren Foto unten dargestellt ist. Überlegen Sie, was es ist.

Beschreibung

Typisch - diese Pflanze gehört zur Familie der Aquacians. In der Regel wächst eine Pflanze in Nordamerika, aber aufgrund ihrer Beliebtheit kann sie häufig in Aquarien gesehen werden, die sich an verschiedenen Punkten auf dem Planeten befinden. Von besonderer Bedeutung ist auch die hervorragende Wachstumsfähigkeit, weshalb diese Pflanze ihren zweiten Namen erhielt - "Wasserpest".

Die Stängel sind ziemlich lang und können sich verzweigen. Beispielsweise wurde der Fall aufgezeichnet, dass Stängel mit einer Länge von mehr als 2 Metern erreicht wurden. Besonders hervorzuheben ist auch ihre unglaubliche Zerbrechlichkeit. Die Blätter der Elodea haben eine hellgrüne Farbe, sind länglich, leicht gekräuselt und wirken optisch transparent. Außerdem hat jede Kronenregion des Stiels eine hellere Farbe. Die Stängel selbst, die sich untereinander verzweigen, breiten sich entlang des Bodens des gesamten Reservoirs aus und bilden Triebe eines vertikalen Grundrisses, die letztendlich mächtige Dickichte bilden. Hervorzuheben ist jedoch, dass die Pflanze unabhängig von der Jahreszeit gut wächst.

Geschichte und Funktionen

Wie bereits erwähnt, wurde diese Pflanze erstmals in den stehenden Gewässern Nordamerikas und Kanadas entdeckt. Die erste Bekanntschaft der Europäer mit Elodea fand im 19. Jahrhundert statt, als sie zufällig von Kaufleuten aus der Neuen Welt eingeführt wurde. Danach drang sie schnell in viele Stauseen ein, wo sie bis heute fest verwurzelt ist. Manchmal kam es sogar zu Situationen, in denen der Anbau dieser Pflanze ernsthafte Probleme für die Schifffahrt verursachte. Es ist auch erwähnenswert, dass einige Staaten diese Vegetation invasiven Arten zuschrieben.

Die Elodea kann aber auch positive Eigenschaften haben. Sie umfassen also:

  1. Schnelles Wachstum, wodurch es leicht als Tiernahrung verwendet werden kann.
  2. Die Fähigkeit, Salze von Schwermetallen und Radionukliden anzusammeln, was die Umweltsituation in ihren Lebensräumen erheblich verbessern kann.
  3. Toller Studienführer für Teenager. Eine Elodea unter dem Mikroskop ist daher ein hervorragendes Untersuchungsobjekt, bei dem Sie erste Beobachtungen über die Bewegung und Teilung von Zellen machen können.
  4. Anspruchslos beim Verlassen. Diese Pflanze fühlt sich sowohl in weichem als auch in hartem Wasser gut an. Das einzige, was die Harmonie etwas stören kann, sind plötzliche Wechsel von hartem zu weichem Wasser und umgekehrt.

Wie soll man enthalten?

Die Aufrechterhaltung von elodea bereitet in der Regel keine besonderen Schwierigkeiten. Die Pflanze wächst gut in wässriger Umgebung mit einem Temperaturbereich von 16 bis 24 Grad. Die Praxis zeigt, dass mit steigender Temperatur eine signifikante Verschlechterung der Pflanzenlage möglich ist. Deshalb ist es Elodey strengstens untersagt, sie in tropischen Panzern zu verwenden.

Zucht

Obwohl diese Pflanze in fast jedem Gewässer wächst, interessieren sich viele für die Frage, wie der Fortpflanzungsprozess abläuft. Dieser Prozess läuft wie folgt ab: Die Triebe werden von der Pflanze, die bis zu 1 Meter lang ist, getrennt und in einen zugänglichen freien Bereich der aquatischen Umgebung verbracht, wo sie bereits zu blühen beginnen. Deutlich anders ist seine Fortpflanzung im Aquarium. In diesem Fall erfolgt dieser Vorgang nur mit Hilfe von Stecklingen, deren Mindestlänge mindestens 200 mm betragen sollte.

Es ist erwähnenswert, dass diese Pflanze sowohl weiblich als auch männlich sein kann.

Um das Geschlecht zu bestimmen, schauen Sie sich einfach die Blume selbst an. So werden bei der Frau 3 Blütenblätter unterschieden, sowohl innen als auch außen. Ganz zu schweigen von den mit Fransen versehenen Schienen in leuchtender Himbeerfarbe. Auch Frauen haben auch Kelchblätter von Rot und Grün.

Für männliche Blüten ist das Vorhandensein von 9 Staubbeuteln charakteristisch, und im Eierstock befinden sich bis zu 20 Eizellen. Aber in der Regel schlagen die Männchen unter unseren klimatischen Bedingungen keine Wurzeln. Daher wächst diese Pflanze in ihrer historischen Heimat. Unten ist ein Foto einer männlichen Pflanze zu sehen.

Aquarium Wartung

Es wird behauptet, dass Elodea giftigen Saft absondert, der zum Tod von Jungfischen führen kann. Nach Ansicht vieler Experten hat jedoch keiner von ihnen ein solches Phänomen beobachtet. Im Gegenteil, aufgrund ihrer Beobachtungen kann gefolgert werden, dass sich dort, wo die Pflanze wächst, viel weniger Trübung ansammelt. Darüber hinaus muss diese Pflanze nicht zusätzlich gefüttert werden, da die Produkte ihrer lebenswichtigen Aktivität für ihre Funktionsweise völlig ausreichen.

Es ist auch erwähnenswert, dass Sie für das komfortable Wachstum von elodea einfache Bedingungen befolgen müssen, die sind:

  1. Intensive Zusatzbeleuchtung, besonders in der Wintersaison.
  2. Vermeiden Sie übermäßigen Salzkonsum für Fische.
  3. Ausnahmen von Eisen in Gewässern.

Elodea der Zahn

In der Regel ist der Elodea in tropischen Breiten getrieben. Daher wächst die Pflanze, es ist sehr bequem und bei hohen Temperaturen. Aufgrund dessen ist es ideal für den Einsatz in Behältern des Tropenplans. Was das Aussehen betrifft, so wird diese gezahnte Elodea durch längliche, hellgrüne Blätter dargestellt, deren Länge 15 bis 20 mm beträgt. Bei der Kultivierung und Vermehrung gibt es auch keine besonderen Probleme.

Elodea Canadian

Die unten abgebildete kanadische Elodea ist heute eine der beliebtesten Aquarienpflanzen der Welt. Erwähnenswert ist auch, dass der Kanadier Elodea kaltes Wasser bevorzugt und die Pflanze in fast allen Teichen und Teichen wächst. Darüber hinaus wird diese Pflanze zu einem hervorragenden Schutz für die Brut, was sie zu einer unverzichtbaren Pflanze für jeden Aquarianer macht.

Werbung und Unterhalt unterscheiden sich in keiner Weise von den oben angegebenen Arten.

Sehen Sie sich das Video an: Aquarienpflanzen richtig zurückschneiden Awesome Tips and Tricks (Januar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar