Aquarium Fischmesser - ein räuberischer Intellektueller!

Jetzt können Sie in jeder Wohnung verschiedene Tiere finden, einschließlich Aquarien mit Fischen. Es gibt keine Menschen, die nicht vom Leben der Aquarienbewohner fasziniert wären. Darüber hinaus lenkt dies alles gut von Belastungen und Problemen ab. Wenn gewünscht, ist es besser, Aquarienfische verschiedener Arten und Formen im Laden zu kaufen. Der Artikel wird über einen schwarzen Messerfisch sprechen. Sie können Fotos von Fischen im Internet sehen.

Karl Linney konnte im 17. Jahrhundert erstmals darüber schreiben. Der Fisch lebt im Amazonas und bedeutet, wenn Sie den Namen übersetzen, "schwarzer Geist". Unter natürlichen Bedingungen lebt das Fischmesser an Orten, an denen es keine starke Strömung und keinen sandigen Boden gibt. Wenn die Regenzeit kommt, wandert es in den Mangrovenwald. Sehr oft werden verschiedene Unterstände verwendet, die sich am Boden befinden. Deshalb hat sie ein schlechtes Sehvermögen, da solche Unterstände normalerweise schlecht beleuchtet sind. Dieser Aquarienfisch ist räuberisch und sollte bei der Zucht berücksichtigt werden.

Was ist das für ein Fisch?

Diese Art von Fisch hat seinen Namen, weil sie die Form eines Messers hat. Sie können mehrere zehn Zentimeter groß werden. Sie haben einen ziemlich langen Körper und es gibt eine dicke Linie des Abdomens. Im Schwanzbereich des schwarzen Messers sehen Sie ein spezielles Organ, das einen elektrischen Impuls erzeugen kann. Dies ermöglicht es ihr, sich gegen verschiedene Feinde zu verteidigen und sich in unruhigen Gewässern gut zurechtzufinden.

Die Individuen haben keine Flosse auf dem Rücken, aber es gibt eine Analflosse, die gut entwickelt ist. Er geht den ganzen Weg zum Schwanz. Deshalb bewegt sich ein solches Individuum normalerweise in eine beliebige Richtung. Das schwarze Messer hat eine samtschwarze Farbe. Sie haben weiße Linien auf dem Rücken. Wenn wir sie genauer untersuchen, finden wir näher am Schwanz gelbe Streifen. Wenn wir über Frauen sprechen, unterscheiden sie sich von Männern, da sie eine geringere Größe haben. Der Bauch hat ein konvexes Aussehen. Bei Männern befindet sich ein kleiner Fettkegel hinter dem Kopf. Sie müssen wissen, dass dieser Aquarienfisch ruhig ist, obwohl er fleischfressend ist. Wenn Sie sich entscheiden, einen solchen Fisch zu fangen, müssen Sie wissen, dass sich keine kleinen Vertreter im Tank befinden dürfen. Achten Sie besonders auf Guppys und Neons. Wird dies nicht beachtet, werden kleine Aquarienfische zum Futter für das schwarze Messer. Sie sollten mit diesem Individuum keine Widerhaken pflanzen, da diese Flossen davon abfressen können. Sie hat keine Probleme mit anderen Fischarten.

Inhalt und Ernährung

Solche Vertreter der aquatischen Umwelt wollen sich immer in unruhigen Gewässern aufhalten. Einzelpersonen sind nur nachts wach. Sie können elektromagnetische Felder erzeugen und so schnell Beute finden. Um diesen Fisch richtig zu pflegen, müssen Sie eine Kapazität von 200-300 Litern nehmen. Installieren Sie einen Torfilter mit guter Belüftung. Es lohnt sich, die Wassertemperatur zu überwachen (+ 28 g).

Solche Fischschwarzmesser mögen Bedingungen, die nah an natürlich sind. Ihr Unterschlupf kann als spezielle Töpfe oder verschiedene Haken dienen. Sehr oft sind Scharmützel zwischen Männern zu beobachten, weshalb eine große Anzahl von Unterkünften gepflegt werden muss.

Ein Raubtier kann normalerweise jagen:

  • an kleinen Fischen und verschiedenen Arten von Würmern;
  • Vor allem liebt dieses Fischmesser Lebendfutter.

Aquariumbesitzer müssen hier kaufen:

  • Tubifex und kleine Fische.
  • Verschiedene Insekten.
  • Tintenfisch.
  • Larven.

Dieser Aquarienfisch kann sich gut von kleinen Fleischstücken ernähren. Was Trockenfutter angeht, zögern diese Fische, es zu essen. Darüber hinaus ist es am besten, sie nachts zu füttern, da zu dieser Zeit Aquarienfische aktiv sind.

Wie Messerfische züchten?

Bei Afteronotus tritt die Pubertät in anderthalb Jahren auf. Dies alles geschieht mit Hilfe von Schullaichen. In der Regel sind hier ein Paar Männer und eine Frau beteiligt. Ein solcher Vorgang kann morgens unter einem Wasserstrahl beobachtet werden. Das Weibchen produziert mehr als 500 gelbe Eier. Dann müssen Sie die Männchen von schwarzen Messern und Weibchen in einem separaten Behälter entfernen. Nach einiger Zeit können Larven auftauchen, und nach einer Woche schwimmen und füttern die Jungen.

Afteronotus Aquarienfische wie oben erwähnt Es ist ein Boden und zeigt eine ziemlich aggressive Politik in Bezug auf das Territorium. An anderen Fischen, die sich im Aquarium befinden, zeigt er kein Interesse. Diese Aquarienfische können eine Größe von bis zu 50 Zentimetern erreichen. Es wird daher empfohlen, sie in einem Aquarium von 150 Litern aufzubewahren. Es sollte nur eine solche Person geben, aber es ist möglich, hier mittelgroße Fische zu fangen. Foto Fisch kann im Web gefunden werden.

Wenn wir über die Lebensdauer dieser Fische sprechen, können sie bis zu 12 Jahre alt werden. Nur bei guter Pflege kann der Afteronotus eine beeindruckende Größe erreichen und deshalb ist es besser, ein Aquarium sofort groß zu kaufen. Das Wasser muss sauber und mit einem Deckel bedeckt sein. Andernfalls kann das Fischmesser herausspringen. Ich möchte besonders darauf hinweisen, dass für die Erhaltung dieses Fisches Bedingungen geschaffen werden müssen, die denen natürlicher Art ähneln.

Bewertungen über den Inhalt und die Krankheit

Einige Besitzer von Aquarien sagen, dass dieses Fischmesser nur Lebendfutter liebt, vor allem lieben, es gibt gefrorene Garnelen. Um den Fisch mit Blutwürmern zu füttern, müssen Sie ihn in großen Mengen kaufen. Aquarienfische nehmen unten Futter auf, aber wenn sie Vertrauen in die Menschen haben, die sie pflegen, können sie es von Hand essen. Während der Apertonotus im Aquarium frisst, wird er aggressiv und versucht, eine große Menge Futter aufzunehmen. Außerdem kann er andere Fische mit seinem Kopf abstoßen. Möglicherweise beißt es einen Nachbarn, der versucht, sein Essen zu essen. Der wahre Biss dieser Fische wird nicht als gefährlich angesehen.

Was die Krankheit betrifft, kann dieses Fischmesser hauptsächlich an Ichthyophthyreose erkranken. Wenn weiße Punkte auf dem Körper des Fisches erscheinen, können wir mit Sicherheit sagen, dass er krank wurde. Es lohnt sich, dem Aquarium Salz in kleinen Mengen zuzusetzen oder das Individuum mit Salz in konzentriertes Wasser zu legen. Sehr oft werden Medikamente eingesetzt. Solche Fischschwarzmesser können sich nach Krankheiten sehr schnell erholen, Hauptsache mit ein wenig Spezialmedizin helfen.

Nur die richtige Pflege dieses Fisches gibt ihm die Möglichkeit, gesund zu sein. Im Aquarium müssen Sie eine bestimmte Temperatur halten und das richtige Futter auswählen. Unter anderem mag der Fisch keine Trockenfutter und weigert sich oft, sie für mehrere Tage zu essen. Aquarienbesitzer bringen diesen Fischen manchmal das Essen von Trockenfutter bei und geben ihnen Flocken. Damit der Fisch gesund ist, ist es notwendig, Tierfutter mit Trockenfutter zu kombinieren. Trockene Lebensmittel können normalerweise Vitamine enthalten, die für ihre Gesundheit von Vorteil sind. Man muss bedenken, dass ein solcher Fisch nur in großvolumigen Aquarien zu finden ist, nur hier fühlt er sich gut an. Andernfalls kann es einfach sterben. Unter anderem müssen Sie die Wassertemperatur im Tank ständig überwachen. Wenn alles richtig gemacht ist, kann dieser Fisch lange im Aquarium leben.

Lassen Sie Ihren Kommentar