Chihuahua-Hund. Beschreibung, Eigenschaften, Arten, Art, Pflege und Preis der Chihuahua-Rasse

Chihuahua - einer der beliebtesten Miniaturhunde der Indoor- und Dekorationsgruppe. Charmanter und freundlicher kann man sich kaum vorstellen. Das Tier ist bekannt für seinen schwierigen Charakter, die große Liebe zu den Besitzern und die gute Lernfähigkeit. Ist das das Geheimnis seiner wilden Popularität? Nicht nur.

Es wird vermutet, dass dieser kleine und charmante Hund von den alten Mayas herausgebracht wurde. Bisher kann niemand das Stadium seiner Entstehung genau formulieren. Die Geschichte dieser Kreatur ist voller Spekulationen und Legenden. Die ersten dokumentierten Informationen über ihn erschienen jedoch im 10. Jahrhundert.

Beschreibung und Eigenschaften

Vermutlich Heimat Chihuahua-Rasse ist Nordamerika. Ausgrabungen in der Nähe von Mexiko bestätigen dies. Der Name des Tieres wurde zu Ehren eines der lokalen Staaten gegeben. Wenn Sie die Erstbeschreibung des Hundes lesen, können Sie überrascht sein.

Alte Dokumente sagen, dass es eine göttliche Schöpfung ist. Die Tiere werden als klein und fast nackt beschrieben, was nur teilweise zutrifft (kurze Haare wachsen über seinen Körper).

Eine interessante Tatsache! Ein Chihuahua namens Boo Boo wurde als der kleinste und niedrigste Planet anerkannt. Sein Gewicht überschritt nicht 650 Gramm und Höhe - 10 cm. Der Hund wurde sogar in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

Das Hauptmerkmal ist eine pathologische Bindung an den Eigentümer. Der Hund liebt nicht nur die Person, die an ihrer Erziehung beteiligt ist, er kann sich sein Leben ohne ihn nicht vorstellen. Ständig auf den Fersen, allein - leidet.

Chihuahua ist eine sehr kontaktfreudige und treue Rasse

Benötigt einen systematischen Aufenthalt in der Nähe des Eigentümers. Er toleriert die Trennung von ihm sehr schlecht. Autarkie und die Fähigkeit, sich in Abwesenheit von Menschen mit etwas zu beschäftigen, ist definitiv kein Pferd von Vertretern dieser Rasse. Viele Besitzer solcher Haustiere nennen sie scherzhaft "Spiegel".

Tatsache ist, dass diese Hunde aus Gründen, die nicht vollständig verstanden wurden, Menschen spiegeln können, mit anderen Worten, ihren emotionalen Zustand nachahmen. Wenn ein Mensch zum Beispiel glücklich oder zufrieden ist, versucht das Tier, freudige Gefühle mit ihm zu teilen und zeigt Freude, aber wenn es aggressiv ist, kann es knurren und sogar beißen. Nicht jedes vierbeinige Haustier kann eine Person spiegeln.

Ein solcher Hund kann einfach nicht ignoriert werden. Sie ist lustig, energisch und liebt es zu spielen. Perfekt für eine große Familie. Er reist gern, verträgt Transportfahrten gut. Wenn er Angst vor etwas hat, wird er danach gefragt.

Kommen Sie mit jeder Person aus, von der Liebe und positive Energie kommen werden. Aber Schnapper und Tyrannen - können den Geist nicht ausstehen. Wenn eine Person ein Tier nicht mag, drückt sie ihm gegenüber offen ihre Abneigung aus.

Solche Hunde haben eine Besonderheit - das Fehlen eines Gefühls der Größe. Einfach ausgedrückt, wenn Sie sie allein auf einem Hügel lassen, kann sie leicht nach unten scheinen und verletzt werden. Daher muss der Besitzer eines solchen Haustieres ihn ständig überwachen, damit er nirgendwo kriecht, von wo aus er springen kann.

Trotz der Miniatur hält der Mut eines Chihuahua nicht. Dies ist ein mutiger und mutiger Hund, der sich bemüht, die Sicherheitsfunktion im Haus zu erfüllen. Fremde sind misstrauisch und misstrauisch. Die erwachsene Person nimmt neue Mitglieder in die Familie auf, da sie von Natur aus konservativ und eifersüchtig ist.

Rasse Standard

Für Parameter wie Widerristhöhe und Körpergewicht vor dem Vertreter der betreffenden Rasse gelten keine strengen Anforderungen. Auf den Ausstellungen gibt es sowohl große und muskulöse Personen als auch kleine mit einem trockenen Körperbau. Es gibt jedoch Konzepte für Maximum und Minimum. Die niedrigste Gewichtsmarke dieses Hundes liegt bei 500 Gramm und die höchste bei 3100. Das Wachstum eines Erwachsenen variiert zwischen 18 und 25 cm.

Hohe Rasse Chihuahua-Hunde muss einen quadratischen und proportionalen Körperbau haben. Der Körper des Tieres ist leicht nach vorne verlängert und von mittlerer Dicke. Schwache Brust. Die Lende ist sichtbar, der Rücken ist leicht nach unten. Die Pfoten sind mittellang, dünn und die Hüften gut geformt. Der Hund läuft schnell und schnell. Die Polster der Beine sind gut verziert, Taukrallen fehlen. Die Nägel sind scharf und lang.

Der Hund hat einen ziemlich großen Kopf. Jeder schenkt diesem Körperteil vor allem aufgrund seiner Ausdrucksmerkmale Aufmerksamkeit. Die Ohren sind klein und verjüngen sich an den Spitzen. Es ist wichtig, dass sie stehen, nicht lügen. Dies ist einer der wichtigsten standardisierten Parameter für solche Tiere. Die Stirn ist breit, etwas gewölbt. Der Schädel hat eine abgerundete Form.

Chihuahua auf dem Foto Jedes Mal ist anders dargestellt. Jetzt ist er glücklich und fröhlich und nach ein paar Minuten schlau und misstrauisch. Es geht um einen gut entwickelten Gesichtsausdruck. Die Augen des Tieres haben einen großen Abstand voneinander, sie haben einen mittleren Durchmesser, häufiger - schwarz oder braun.

Die Nase ist größer als das Auge und gut pigmentiert. Auf dem Gesicht des Hundes sind Schnurrbärte und Wimpern, Hautfalten - nein. Wangen - dick, eng am Kiefer. Die Zunge fällt nicht heraus, es gibt keinen Mundspeichel.

Das Fell ist glatt und glänzend. Farben:

  • Ingwer.
  • Reines Schwarz.
  • Schwarz und weiß
  • Hellbraun mit Bräune.
  • Geschmolzene Schokolade.
  • Sable.
  • Gestromt.

Spezies

Bislang erlaubt der Standard 2 Grundtypen von Chihuahua, Hirschen und Hobbys. Betrachten wir sie genauer.

1. Hirsch. Aus dem Englischen übersetzt dieses Wort "Hirsch". In der Tat erinnern solche kleinen Hündchen sehr an dieses stolze Waldtier. Ihre Ohren sind hoch und parallel wie ein Geweih. Die Glieder sind lang und schlank. Der Hund dieser Sorte sieht sehr präsentabel aus. Bewegt sich anmutig, ohne zu wichsen.

2. Cobby. Im Vergleich zu dir ist es umständlicher, massiver und in Bezug auf den Gang schwerer. Das Wachstum eines Hobbys beträgt weniger als 2 cm, aber in Bezug auf die Stärke übertrifft ein solcher Hund seinen engsten Bruder. Der Hauptunterschied zwischen Hobby und Hirsch ist ein großer und ausgeprägter Kopf, ähnlich einer großen und reifen Frucht. Ein solcher Hund hat kurze, aber stabile Beine.

Das ist aber noch nicht alles. Chihuahua werden auch nach der Länge des Fells eingeteilt. Sie können kurzhaarig und langhaarig sein. Die Hauptsache ist, dass sich das Fell des Tieres glatt anfühlt und wenn man es unter der Sonne betrachtet, sollte es leuchten. Im zweiten Fall ist standardmäßig eine leichte Welligkeit zulässig.

Wichtig! Ein Vertreter dieser Rasse kann nicht lockig sein.

Zeichen

Das soll nicht heißen, dass diese charmanten und verspielten Wesen eine gutmütige Einstellung haben. Ihr Charakter ist nicht einfach und voller Kontraste. Einerseits sind dies süße und sanfte Haustiere, und andererseits sind sie wilde Wachen, die Fremden Schaden zufügen können.

Ja, solch ein Hund ist klein und freundlich im Aussehen. Aber unterschätze es nicht! Sollte er sich bedroht fühlen, wird er angreifen. Er ist entschlossen, mutig und mutig. Es scheint, dass der Charakter eines Chihuahua viele Vorteile hat. Ja, aber er ist nicht ohne Mängel. Äußerster Argwohn und Misstrauen gegenüber Fremden, übermäßige Ängste, häufiges Auftreten von Aggressionen gegenüber anderen sind nur einige davon.

Die Fähigkeit des Hundes, die Gefühle des Besitzers zu kopieren, ist erstaunlich. Es wird angenommen, dass es gutmütig und einladend wird, wenn Sie es in einer positiven und freundlichen Atmosphäre anbauen. Dies ist jedoch nicht ganz richtig.

 

Tatsächlich ist das natürliche Misstrauen gegenüber Fremden eines der grundlegenden Merkmale eines Tieres, das von Generation zu Generation weitergegeben wird. Es kann einen Fremden auch beim Gehen beißen, wenn er beispielsweise seinem Meister zu nahe kommt oder ein lautes Geräusch macht.

Chihuahua ist sehr eifersüchtig auf den Besitzer. Ohne diesen Mann kann er sich sein Leben nicht vorstellen. Er braucht dringend seine herzliche Haltung, die Manifestation von Liebe und Fürsorge. Das Ignorieren dieser Person kann das Tier in eine echte Depression treiben. Für ihn ist Unterstützung wichtig, regelmäßige Berührung durch den Haushalt und schonende Behandlung. Kann auf ihren Händen einschlafen.

Chihuahua können in einer Wohnung wohnen und gewöhnen sich leicht an das Tablett

Es verträgt sich nicht immer mit anderen Haustieren. Bevorzugt, das einzige Haustier und der Liebling in der Familie zu sein. Egoistisch und eingebildet. Mit anderen Hunden benimmt er sich oft arrogant. Nicht einmal ein Labrador oder Rottweiler wird Angst haben. Sie hat überhaupt keine Angst vor Aggressionen von Seiten größerer Tiere, kalkuliert ihre Stärke oft nicht, ist zu selbstbewusst.

Lieber Stille als Unordnung. Trotz der Tatsache, dass es ziemlich widersprüchlich ist, werden Streitigkeiten vermieden, wenn keine Reizstoffe vorhanden sind. Er mag es tagsüber zu entspannen, aber es macht ihm nichts aus und er hat Spaß, wenn es einen Grund gibt. Die Ankunft eines geliebten Meisters erfreut den Hund.

Pflege und Wartung

Es ist besser, mit einem Chihuahua in einem Landhaus zu leben, damit er immer die Möglichkeit hat, an die frische Luft zu gehen oder auf die Toilette zu gehen. Er liebt es, auf der Straße zu gehen. Auch wenn Sie ein solches Haustier in der Wohnung behalten, sollten Sie ihm nicht die Möglichkeit nehmen, an der frischen Straßenluft zu bleiben. Sie müssen jeweils 1 bis 3 Stunden mit ihm gehen.

Eine einfache Möglichkeit, einen kleinen Hund unterzubringen, besteht darin, ihn auf einer Windel oder in einem Tablett zum Stuhlgang zu trainieren. In diesem Fall müssen Sie es jedoch häufig reinigen, da sich sonst ein unangenehmer Geruch in allen Räumen ausbreitet.

Chihuahua haben eine starke Immunität und erfordern nur minimale Pflege

Vertreter der Rasse baden oft. Ihr Fell oder ihre Haut verschlechtern sich dadurch nicht. Es ist ratsam, sie alle 10 Tage mit einem speziellen Reiniger zu waschen. Vergessen Sie auch nicht, Ihren Hund nach dem Baden zu trocknen, besonders im Winter. Andernfalls kann sie sich erkälten. Zum Trocknen können Sie ein Frottiertuch oder einen Haartrockner verwenden.

Jeder Vertreter der Rasse sollte eine persönliche Massagebürste haben. Es muss nach jedem Gebrauch gewaschen werden, damit keine Viren in die Poren der Haut gelangen. Das Gesicht des Hundes muss ebenfalls gepflegt werden. Ihre Augen sind regelmäßig sauer, daher müssen sie täglich gewaschen werden. Zähne - mit einem Pinsel von Plaque befreit.

Jeden Monat muss das Tier seine Krallen schneiden, damit es sich beim Kratzen nicht verletzt. Die Ohren werden gereinigt, wenn sie schmutzig werden. Sie können jedoch nicht zulassen, dass Schwefel in ihnen verbleibt, da dies zu Entzündungen führt. Es ist ratsam, sie während des Badens mit Wasser zu waschen, es muss jedoch darauf geachtet werden, dass der Wasserdruck nicht in die Kanäle gelangt.

Ernährung

Die tägliche Nahrungsnorm eines Hundes wird in Abhängigkeit von seinem Gewicht berechnet. Die Berechnungsformel lautet 70 Gramm Futter pro 1 kg Tiergewicht. Das heißt, wenn es 2 kg wiegt, sollten ungefähr 150 g Lebensmittel pro Tag verzehrt werden. Ein Überladen der Bestie wird nicht empfohlen. Erstens schadet es seiner Gesundheit und zweitens führt es zu einer Disqualifikation bei einer Ausstellung, da nur schlanke Vertreter der Rasse nach dem Standard zugelassen sind.

Chihuahua Welpe sollte 5 mal am Tag essen, zur gleichen Tageszeit und abends. Es sollten kalorienarme und qualitativ hochwertige Produkte verfüttert werden, wie zum Beispiel:

  • Joghurt
  • Quark.
  • Hühnerfleisch.
  • Magermilch.
  • Auf Wasser gekochte Grütze ohne Salz.
  • Gurken, Tomaten.
  • Äpfel, Kirschen, Himbeeren.
  • Grüne.
  • Bohnen, Brokkoli.

Dank des Verzehrs der oben genannten Produkte bildet sich sein Körper schnell und die Immunität wird gestärkt. Wir empfehlen Ihnen, einen erwachsenen Hund dieser Rasse auf Nassfutter umzustellen. Dieses Produkt ist perfekt für ihn. Darüber hinaus muss der Besitzer keine Zeit für die Zubereitung des Futters für sein Haustier aufwenden.

Wichtig! Wenn Ihr Haustier übermäßig aktiv ist, benötigt es mehr Kohlenhydrate, sodass es nicht ausreicht, ihm nur Futter zu geben. Füttere einen energiegeladenen Hund mit Nüssen wie Walnüssen und Knochenknorpel. So bleibt er den ganzen Tag über munter.

Fortpflanzung und Langlebigkeit

Chihuahua sind langlebige Hunde. Wenn Sie Ihren Hund richtig füttern und ihn immer betreuen, wird er Ihnen mindestens 16 Jahre treu dienen. Es gab Vertreter der Rasse, die bis zu 18 Jahre alt waren! Nicht jeder Haushund, auch ein sehr gesunder, kann ein so langes Leben vorweisen.

Hündinnen erreichen die Pubertät mit etwa 9 Monaten. Aber denken Sie nicht, dass sie in diesem Alter mit Männern gemischt werden können. Natürlich hat die junge Frau jede Chance schwanger zu werden, aber sie wird definitiv keine vollwertigen Welpen zur Welt bringen. Wir empfehlen, die Vertreter der Rasse mitzunehmen, nachdem sie 2-3 Jahre alt sind.

Ältere Personen, die älter als 9-10 Jahre sind, sind ebenfalls nicht für die Reproduktion geeignet. Hunde werden gestrickt, nachdem 3 Tage seit dem Tag vergangen sind, an dem die Hündin mit der Menstruation begonnen hat. Das Männchen hört den Östrusgeruch und der entsprechende Instinkt wird ausgelöst. Fachleute raten, sie auf seinem Territorium zu stricken.

Aufgrund des Fehlens genetischer Defekte verläuft die Geburt eines weiblichen Chihuahua in der Regel ohne Komplikationen. Sie können zu Hause mitgenommen werden, aber wenn Sie noch nie zuvor eine solche Erfahrung gemacht haben, ist es besser, einen Tierarzt einzuladen. Er wird im Falle von Komplikationen geeignete Maßnahmen ergreifen.

Preis

Fans von Indoor-Minihunden können sie in fast jeder modernen Stadt kaufen. In den Hauptstädten gibt es renommierte Kindergärten, darunter Moskau, Kiew und Minsk. Es wird empfohlen, das Tier dort zu kaufen. Der Grund ist die Möglichkeit, in Zukunft Geld damit zu verdienen.

Hunde, die dem Rassestandard in vollem Umfang entsprechen, dürfen an allen Arten von Ausstellungen und Wettbewerben teilnehmen. Nehmen sie Preise entgegen, hat der Besitzer das Recht, den Preis für seine Nachkommen erheblich zu erhöhen.

Durchschnitt Preis Chihuahua im Jahr 2019 in der Russischen Föderation - 20 Tausend Rubel. Welpen, die von betitelten Eltern in angesehenen Kindergärten geboren wurden, werden für 30 Tausend Rubel verkauft. Private Händler, die keine Garantie für die Konformität eines Tieres mit dem Standard seiner Rasse geben, können seinen Preis nicht erhöhen. Sie bieten an, Kinder Chihuahua für 5-15 Tausend Rubel zu kaufen.

Erziehung und Ausbildung

Ein häufiger Anfänger in der Hundezucht - kleine Hunde müssen nicht geschult werden. Denken Sie daran, dass jedes Haustier, auch ein kleines, Erziehung und Ausbildung benötigt. Zuerst muss dem Hund beigebracht werden, sich in einem Tablett oder auf der Straße zu entleeren (je nachdem, wo Sie damit leben).

Wenn Sie bemerken, dass sie auf der Suche nach einer Toilette am Boden schnüffelt, bringen Sie sie an den entsprechenden Ort. Nachdem es leer ist, Lob und Schlaganfall. Fix positive Verstärkung mit etwas Leckerem, behandeln Sie Ihr Haustier.

Jedes Training muss mit den Grundlagen beginnen. Ihr Tier muss seinen Spitznamen kennen. Da Chihuahua schlagfertige Hunde sind, erinnern sie sich schnell daran, wie Sie sie benannt haben. Wiederholen Sie den Spitznamen des Haustiers in seiner Gegenwart, insbesondere wenn Sie seine Aufmerksamkeit erregen möchten.

Erlauben Sie ihm nicht, zu Hause Spielsachen zu quälen, damit er häusliche Aggressionen, wenn auch komisch, nicht als die Norm ansieht. Verurteilen Sie auch seine Versuche, Sie oder einen der Gäste zu beißen. Bilde das Tier aus. Bitten Sie ihn, Abstand zu den Fluren des Hauses zu halten. Dies schult Geduld und Ausdauer. Wenn es sich vollständig beruhigt hat, erlaube mir, mich einer Person zu nähern, um an ihr zu schnüffeln.

Keine körperliche Bestrafung! Nur mündliche Tadel. Nehmen Sie dies als letzten Ausweg. Ignorieren Sie niemals die Aggression Ihres Hundes auf der Straße. Auf keinen Fall sollte sie Passanten an den Beinen packen. Ziehen Sie ihn in diesem Fall stark zurück und erheben Sie Ihre Stimme.

Mögliche Krankheiten und Methoden zu ihrer Behandlung

Die Augen sind die verletzlichste Stelle am Körper eines Chihuahua. Es neigt zum Säuren und Zerreißen. Wenn Sie sie nicht regelmäßig abspülen, kann eine Infektion auftreten, die sich auf der Schleimhaut abgesetzt hat. Infolgedessen treten Augenerkrankungen, beispielsweise Katarakte, auf.In diesem Fall können Tropfen helfen. Nur ein Tierarzt kann sie ausschreiben.

Außerdem kann der Vertreter der Rasse eine Verdauungsstörung haben, insbesondere wenn er etwas Fehlendes oder von schlechter Qualität gegessen hat. In diesem Fall leidet er an Durchfall, Erbrechen, Übelkeit und Schwäche. Er wird sorbierenden Drogen helfen. Sie absorbieren Giftstoffe, die mit der Nahrung in seinen Körper gelangen, und führen sie auf natürliche Weise ein. Alternativ können Sie dem Hund Atoxil geben. Die Dosierung wird von einem Spezialisten berechnet.

Sehen Sie sich das Video an: Chihuahua 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (Januar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar