Amerikanischer Bulldoggenhund. Beschreibung, Eigenschaften, Arten, Pflege und Preis der Rasse

Amerikanische Bulldogge - Eine Hunderasse, die in einigen Industrieländern auf der Liste der verbotenen Hunde steht. Diese Einschränkung ist auf das Vorhandensein ihrer Kampffähigkeiten und eine entsprechende Vergangenheit zurückzuführen. Ihr zweiter Name ist Ambul.

Die Besitzer dieser Haustiere stimmen diesem Sachverhalt nicht zu und verlangen die offizielle Anerkennung der Bulldoggen durch die Staaten. Gibt es ein logisches Verbot, diese Kampfhunde zu züchten? Heute werden wir es herausfinden.

Beschreibung und Eigenschaften

Der Geburtsort des Hundes ist England. Es wird vermutet, dass ihre engste Vorfahrin eine alte Weichtier ist, die sich durch Wildheit und Furchtlosigkeit auszeichnet. Der Hauptzweck des Ambulos war immer die Verfolgung von Tieren, einschließlich Hunden. Die Leute führten ihn als verzweifelten Kämpfer heraus und setzten kühn auf ihn.

Interessant! Einige Besitzer fütterten ihre Bulldoggen lange nicht mehr, so dass sie blutrünstiger waren, als sie die Arena betraten. Heute ist Hundekämpfen eine Seltenheit, da sich die zivilisierte Welt allmählich von einer solchen Barbarei "wegbewegt".

Vertreter dieser Rasse hatten immer eine Menge Fans, besonders unter Spielern, die es vorziehen, mit Wetten Geld zu verdienen. Bulldoggen führten in die Arena und befahlen, öfter zu kämpfen - mit ihrer eigenen Art. Dieses Phänomen war noch vor 50 Jahren keine Seltenheit. Die Leute organisierten die Kämpfe des Hundes mit dem Stier. Natürlich endeten sie in den meisten Fällen mit dem Tod des Ersten.

Die Hunde, die die Kampfgene erbten, waren besonders blutrünstig, aber die Zeit verging und England veränderte sich. Mit der Entwicklung der Gesellschaft wurde das Kämpfen von Tieren offiziell verboten. Dementsprechend verschwand die Notwendigkeit der Zucht Rasse der amerikanischen Bulldogge.

Einige Züchter unterstützten weiterhin ihre Population. Dank ihrer harten Arbeit lernte die Welt einen modernen Krankenwagen kennen, der sich im Charakter erheblich von seinem Vorfahren unterscheidet. Dieser Hund ist viel liebenswürdiger und liebevoller, während er seine frühere Kraft und Stärke nicht verlor.

Er ist professionell ausgebildet, um Menschen und Tiere zu schützen. Das junge Individuum, das ab den ersten Lebensmonaten Anzeichen von Aggression gegen Menschen oder Tiere aufweist, sollte abgelehnt werden. Aggressiver Krankenwagen ist ein Laster. Ein solcher Hund sollte nicht böse sein. Ja, sie hat eine kämpferische Vergangenheit, die den Charakter stark beeinflusst hat, aber es gibt viele positive Eigenschaften.

Der Vertreter der Rasse ist ein treues, sanftmütiges Haustier, das sehr ehrfürchtige Gefühle für Menschen hat. Er ist Fremden gegenüber äußerst misstrauisch, misstraut ihnen und steht im Verdacht, Schaden zu verursachen. Benötigt frühe Bildung. Für einen geliebten Meister wird er ohne zu zögern sein Leben geben. Keine Angst vor Menschen, Tieren oder natürlichen Elementen. Furchtloser und mutiger Leibwächter.

Manchmal wird der Krankenwagen ein Assistent des Jägers. Handwerker hatten den Dreh raus, den Hund im Wald auszunutzen, um einige Vertreter der Fauna zu belästigen. Er meisterte die Aufgabe perfekt, griff das Spiel an und brachte es zum Jäger. In einigen Ländern haben Bulldoggen heute einen Polizeidienst. Profis ziehen sie zu Leuten und greifen potenzielle Angreifer an und entwaffnen sie oft.

Rasse Standard

Amerikanischer Bulldoggenhund - robust, kraftvoll, hat einen athletischen Körperbau. Bezieht sich auf den Durchschnitt. Hündinnen wiegen 26 bis 30 kg, Rüden 33 bis 39 kg. Ein kleiner Fehler ist akzeptabel. Das Wachstum der Hündinnen beträgt 52 bis 58 cm und der Rüden 60 bis 67 cm.

Amerikanische Bulldogge auf dem Foto etwas erinnert einen Stier: so breit, kraftvoll und stark. Einige behaupten, der Hund habe ein solches Äußeres geerbt und versucht, seinen mächtigen Feind in der Arena nachzuahmen. Das stimmt natürlich nicht.

Der Hund hat einen starken, breiten Rücken und kräftige, starke Knochen. Der Hals ist mittellang und breit. Der Bauch ist nicht eingefallen, die Brust ragt hervor. Die Beine sind weit auseinander, die Hinterbeine etwas länger. Die Lende ist leicht abgesenkt. Der Schwanz ist dünn und hängt nach unten.

Der untere Teil des großen Kopfes ist flach. Die Form des Schädels ist quadratisch. Der Kiefer des Hundes ist mächtig, breit. Ein kompletter Satz scharfer weißer Zähne. Der Standard erlaubt eine dunkle labiale Pigmentierung einer Bulldogge. Wenn sich jedoch helle oder rosa Flecken in ihrer Mundhöhle befinden, wird dies nicht als Ehe angesehen. Die Lippen des Tieres sollten fest gegeneinander gedrückt werden. Wangen - hängen.

Die Ohren sollten ½ tiefer gelegt werden. Sie sollten nicht breit oder lang sein. Es gibt Hautfalten auf der Stirn und in der Augenpartie. Die Augen sind tief gesetzt, sie sind klein, dunkel. Ein erwachsener Krankenwagen ist einem kleinen Kalb sehr ähnlich. Es ist so groß und breit. Heben Sie es ist nicht einfach. Aufgrund des spezifischen Äußeren geht er sporadisch, läuft aber ruhiger.

Das Fell eines solchen Hundes fühlt sich weich an, kurz. Mehrere Farboptionen sind standardisiert. In den meisten Fällen werden weiße und schwarze Individuen gefunden. Auf dem Gesicht eines solchen Hundes muss unbedingt ein großer schwarzer Fleck sein. Die dominierende Farbe seines Körpers ist weiß. Andere Farboptionen für die Pillen:

  • Geschmolzene Schokolade.
  • Rötliches Weiß.
  • Dunkel mit roten Flecken.
  • Kitz.
  • Weiß mit Tiger.
  • Reines Weiß.

Ambul ist der muskulöseste Vertreter der Bulldoggen. Er ist einer der stärksten.

Zeichen

Es ist schwer zu glauben, dass der beeindruckende Hund freundlich und gesellig ist. Das ist aber genau richtig. Die moderne Bulldogge unterscheidet sich von ihrem militärischen Vorfahren durch einen flexibleren Charakter. Außerdem ist er sehr kontaktfreudig. Muss mit Mitgliedern seiner Familie kommunizieren und ist sehr gelangweilt, wenn sie nicht auf ihn achten.

Ein sehr sanftes Haustier, bereit, seine Liebe mit allen zu teilen, die es brauchen. Er zieht es vor, nicht aus dem Haushalt wegzuziehen, sondern ihnen buchstäblich nahe zu sein. Er mag es, auf ihrem Bett zu schlafen, mit ihnen zu spielen, zu Fuß zu gehen, Zeit miteinander zu verbringen.

Einsamkeit stört die amerikanische Bulldogge, macht ihn düster. Auch die Traurigkeit des Hundes kann durch Ignorieren provoziert werden. Wenn der Besitzer einem Krankenwagen seine Aufmerksamkeit entzieht, ist er sehr verärgert, kann lange traurig sein.

Aber der Besitzer eines solchen Haustieres sollte seine kämpfende Vergangenheit nicht vergessen. Zuvor wurden solche Hunde speziell aufeinander trainiert, um ihre Aggression zu fördern. Natürlich ist der moderne Vertreter der Rasse auch anfällig für seine Manifestation. Aber Wut in ihm ist ohne Grund äußerst selten. Normalerweise provoziert es die Ankunft neuer Leute im Haus.

Ein Hund, der in jedem Fremden zu Wachen neigt, sieht einen potentiellen Angreifer. Nachdem der Besitzer den Fremden in seinen Krankenwagen eingeführt hat, wird er sicherlich seine Einstellung zu ihm ändern. Er sammelt Informationen über Menschen mit einem Geruch. Das heißt, wenn der Wachhund einmal mit dem Geruch einer bestimmten Person vertraut ist, wird er nicht mehr als gefährlicher Außerirdischer behandelt.

Eine amerikanische Bulldogge ist jedoch eine gute Option für den Schutz. Er wird natürlich niemanden in sein Territorium lassen, ohne den Haushalt zu zählen. Wenn der Eigentümer nicht in der Nähe ist, merkt er, dass er der Hauptdarsteller auf dem Territorium des Hauses ist.

Benimmt sich immer mit Zurückhaltung und Verantwortung. Auf einen solchen Hund kann man sich definitiv verlassen. Vom Temperament her ist sie eher phlegmatisch. Er benimmt sich ruhig, aber manchmal - spielerisch. Läuft gern, hat Spaß. Am Nachmittag macht es nichts aus, ein Nickerchen zu machen.

Sehr kinderlieb, vor allem Vermieter. Ein Krankenwagen sollte nicht gebeten werden, sich um ein Baby zu kümmern, er wird es selbst tun, weil er von Natur aus sehr verantwortungsbewusst und aufmerksam ist. Er ist eine wunderbare Kinderpflegerin! Kinder spielen gerne mit einem ausgewogenen und großen Hund, der wie ein Kalb aussieht.

Bedenken Sie die Mängel des Vertreters dieser Rasse. Im Management ist er extrem schwierig. Lieber dominieren als gehorchen. Schlechte Laune kann sogar seinen Meister anstacheln, aber es ist unwahrscheinlich, dass er ihn beißt. Mit einem Gebrüll schreckt der Kampfhund eher ab als droht.

 

Beachten Sie! Wenn Ihre amerikanische Bulldogge Sie anknurrt, ist das schlimm. Sein Verhalten muss angepasst werden. Wir empfehlen, sich an einen professionellen Hundeführer zu wenden, um Hilfe zu erhalten.

Der von Natur aus führende Ambul möchte alle Lebewesen in dem Haus, in dem er lebt, kontrollieren, einschließlich der Menschen. Ziemlich hartnäckig und faul, kann jedoch wie jeder Hund trainiert werden.

Konflikt und übermütig. Kann aus irgendeinem Grund einen Kampf mit einem anderen Hund beginnen. Zum Beispiel wird sie wahrscheinlich wütend sein, wenn das Haustier eines anderen Besitzers zu seiner Schüssel kommt. Bereit, um die Liebe des Besitzers zu konkurrieren. Sehr eifersüchtig. Er wird seiner Geliebten weder eine Katze noch einen kleinen Hund erlauben, aber ihre Annäherung offen behindern.

Pflege und Wartung

Ein Krankenwagen kann in einem Haus oder einer Wohnung wohnen, die Hauptsache ist, es im Winter zu isolieren. Ein solcher Hund ist nicht frostbeständig, da sein Körper mit kurzen Haaren bedeckt ist und er auch keine wärmende Unterwolle hat. Daraus können wir den Schluss ziehen, dass es sich auch nicht für Voliereninhalte eignet. Das Tier muss sich viel bewegen, erstens, um immer in Form zu sein und zweitens, um sich aufwärmen zu können.

Die ideale Möglichkeit, ein solches Haustier zu halten, ist ein Landhaus mit einem beheizten Nebenraum. Dort können Sie einen Liegeplatz für ihn machen. Am einfachsten ist es, einen alten Mantel oder ein Kissen auf den Boden zu legen.

Stellen Sie auch sicher, dass der Ambulo Schalen für Wasser und Lebensmittel sowie Spielzeug hat. Er spielt gerne mit einem Holzstock oder einem Plastikball, besonders wenn der Besitzer beschäftigt ist und ihm keine Zeit lässt.

Trotz der Tatsache, dass die Vertreter der Rasse nicht verblassen, sollte ihr Fell gepflegt werden. Mindestens einmal pro Woche muss gekämmt werden. So beschleunigen Sie den Erneuerungsprozess. Es ist selten notwendig, einen Hund nicht öfter als 1 Mal pro Jahr zu baden, da es sonst zu einer allergischen Reaktion kommen kann (Bulldoggen haben eine extrem empfindliche Haut).

Die kleinen Ohren dieser Hunde sind leicht zu reinigen. Verwenden Sie dazu normale Watte. Vergessen Sie auch nicht, sein Gesicht zu waschen, um Speichel und Speisereste von Zähnen und Zahnfleisch zu entfernen. Wenn die Nägel des Hundes zu schnell wachsen, sollten sie geschnitten werden.

Naja und das letzte - oft und lange mit deinem Liebling spazieren. Er muss laufen. Erstens ermöglicht ihm eine minimale körperliche Aktivität, eine gute Form beizubehalten, und zweitens erhält er dank dieser Bewegung neue Erfahrungen, die in der häuslichen Umgebung nicht verfügbar sind.

Ernährung

Vertreter der Rasse sind anfällig für Nahrungsmittelallergien. Sie können sie also nicht alle kategorisch füttern. Welpen der amerikanischen Bulldogge sollte Protein und angereicherte Lebensmittel essen. Es wird empfohlen, in ihr Menü aufzunehmen:

  • Nasses Essen (Premiumklasse).
  • Weizen / Buchweizenbrei.
  • Kuhmilch.
  • Saure Sahne.
  • Quark.
  • Vollkornbrot.
  • Bananen, Äpfel.
  • Karotten, Gurken, Tomaten, Brokkoli.

Produkte wechseln sich bei Tag ab. Sie können jungen Bulldoggen auch rohes Hühnchen oder Rindfleisch geben, aber Schweinefleisch - nein. Erwachsene Hunde sollten Trocken- oder Nassfutter erhalten. Eine fertige Diät verringert das Allergierisiko.

Lebenserwartung und Fortpflanzung

Krankenwagen leben im Durchschnitt viel, von 14 bis 16 Jahren. Es gibt auch Hundertjährige. Dies sind gesunde und starke Hunde, die sich gut für die Sicherheit und den Betrieb eignen. Wenn Sie sich für ihre Zucht entscheiden, sollten Sie vorher die Standards aller Bulldoggen genau studieren, um sie nicht zu verwechseln und beispielsweise einen "Amerikaner" nicht mit einem "Franzosen" zu kreuzen.

Hundezuchttipps für Züchter:

  • Die Tiere werden anhand solcher Parameter ausgewählt: Alter (3 bis 7 Jahre), Blutsverwandtschaft (nicht vorhanden), geistige Angemessenheit (ausgeglichen und ruhig).
  • Es gibt Beutel zum Zeitpunkt des weiblichen Östrus, es ist besser - am 4. Tag von Anfang an.
  • Zwingen Sie sich keine Hunde auf.

Die schwangere Hündin der American Bulldog wird zarter und verletzlicher. Sie trägt Welpen für ungefähr 67 Tage.

Preis

Es wird angenommen, dass die beste Kinderkrippe für Krankenwagen in Russland in der Stadt Krasnodar ist. Da diese Hunde nicht sehr gefragt sind (dies liegt wahrscheinlich an ihrer Bekanntheit und Kampfgeschichte), sind ihre Kosten niedrig.

Amerikanischer Bulldoggenpreisbestimmt für Ausstellungen und mit einem Stammbaum - von 12 bis 20 Tausend Rubel. Niedrige Rassen sind viel billiger, von 2 bis 7 Tausend Rubel, aber sie können ausschließlich "mit den Händen" gekauft werden.

Erziehung und Ausbildung

Je früher Sie einen ambulanten Patienten unterrichten, desto größer ist die Chance, dass er gehorsam und ausgeglichen wird. Bei der Sozialisierung eines solchen Hundes sollte der Besitzer eine Schlüsselrolle spielen. Seien Sie immer präsent, wenn Sie ihr neues Territorium erschließen. Sei auch dabei, wenn sie Familienmitglieder und Menschen im Haus trifft.

Lassen Sie einen jungen Vertreter der Rasse nicht alleine, wenn er mit Stress oder Schwierigkeiten zu kämpfen hat. So gewinnen Sie ihn für sich, aber zwingen Sie sich nicht zum Respekt. Um dies zu tun, müssen Sie beweisen, dass Sie der unbestrittene Anführer im Haus sind. Ein paar Tipps:

  • Gewinne einen Comic-Kampf mit einem Hund.
  • Lass dich in keinem Spiel von ihm besiegen. Wenn er zum Beispiel den Stock fallen lassen möchte und ihn dann zu Ihnen bringt, müssen Sie ihn auswählen.
  • Schimpfe mit dem Haustier, wenn es knurrt oder sich dem Anruf widersetzt.
  • Wenn er versucht, auch nur im Scherz zu beißen, kann er leicht ins Gesicht schlagen und ihm so seine Missbilligung demonstrieren.
  • Lassen Sie den Hund keine Futteraggression entwickeln (Brüllen während des Essens). Bügeln Sie ihn, während er isst. Sie können auch Essen aus dem Mund nehmen und es dann - zurückgeben.

Lehren Sie von Kindheit an eine Bulldogge auf die Toilette. Er sollte auf der Straße und nicht im Haus koten. Loben Sie den Hund, wenn er an der richtigen Stelle uriniert hat, um die Installation zu reparieren. Lass ihn niemanden im Haus verletzen, besonders keine Haustiere, die körperlich schwächer sind. Gesellige dich mit den Tieren, dann werden sie bestimmt Freunde finden.

Wenn Sie in guter Form bleiben möchten, empfehlen wir Ihnen, ihm das Schwimmen beizubringen. Bewegung im Wasser wird seinem Körper große Vorteile bringen, genau wie Laufen oder Springen. Nehmen Sie ihn oft mit ins Stadion. Gemeinsame sportliche Aktivitäten verbessern nicht nur die Person mit dem Hund, sondern stärken auch deren Beziehung.

Eine Bulldogge zu unterrichten ist nicht einfach. Nein, er ist überhaupt nicht dumm, sondern stur und faul, deshalb widersetzt er sich ihnen oft. Verwenden Sie die Manipulationsmethode. Interessieren Sie das Tier für das Spiel, und wenn es gute Laune hat, lernen Sie mit ihm die einfachsten Befehle. Kombiniere Training und Spiel.

Vergessen Sie nicht, dass die amerikanische Bulldogge zuallererst ein Leibwächter und Wächter ist, der nicht ohne natürliche Aggression ist, sodass er jeden angreifen kann, den er nicht mag. Wir empfehlen Ihnen, das aggressive Verhalten eines Hundes von Kindheit an zu korrigieren und ihn in Zeiten starker Wut zu beruhigen. Dies hilft, besser zu verstehen, wann Aggression angebracht ist und wann nicht.

Isolieren Sie den Hund nicht, wenn Gäste zu Ihnen nach Hause gekommen sind. Bitten Sie ihn, zu ihnen zu kommen, um sie zu schnüffeln. Normalerweise genügt ihm dies, um sich zu beruhigen und sie für die Freunde seines Besitzers zu nehmen. Aber wenn Ihr Haustier zu wütend ist, wenn es neue Leute sieht, lassen Sie es an der Leine und streicheln Sie es hinter den Ohren, um seine Ruhe zu demonstrieren.

Mögliche Krankheiten und Methoden zu ihrer Behandlung

Fast alle Krankenwagen sind anfällig für Allergien. Bei ihnen treten Nebenwirkungen auf, die zum einen auf die Verwendung bestimmter Lebensmittel (Gewürze, Honig, Schokolade usw.) zurückzuführen sind, und zum anderen auf häufiges Baden (die in Shampoos enthaltenen Bestandteile sind starke Allergene) für Tiere).

Die beste Vorbeugung gegen Allergien bei einer Bulldogge ist das Füttern mit Fertigfutter und einem seltenen Bad.

Leider leiden viele Mitglieder der Rasse an Gelenkerkrankungen. Es ist nicht möglich, sie vollständig loszuwerden, aber der Tierarzt kann dem Tier ein starkes Schmerzmittel verschreiben, um das Leiden zu lindern. Und einige der Ampullen leiden unter einer Inversion der Augenlider. Eine Positionskorrektur ist nur mit betrieblichen Mitteln möglich.

Sehen Sie sich das Video an: American Bulldog 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar