Zwergpinscherhund. Beschreibung, Eigenschaften, Arten, Pflege und Preis der Rasse

Zwergpincher - Ein sehr heller und beliebter Begleithund. Sein Hauptmerkmal ist Miniatur. Das Tier ist bequem zum Tragen an den Händen und beim Transport. Es bevorzugt Outdoor-Aktivitäten, um sorglosen Schlaf zu langweilen. Wie leicht ist ein solches Haustier zu pflegen? Ist es leicht, mit ihm auszukommen? Wir lernen weiter.

Beschreibung und Eigenschaften

Zwergpinscherhund - Ein geborener Anführer. Sie ist sehr aktiv, verantwortungsbewusst und zielstrebig. Einer der Gründe für ihre Popularität ist ein ungewöhnlicher Auftritt. Der große Körper des Tieres ruht auf dünnen kurzen Beinen. Es ist lustig zu sehen, wie er sich bewegt.

Es ist kaum zu glauben, aber dieser Miniaturhund ist von Natur aus ein tapferer Wächter. Er gewöhnt sich schnell an den Besitzer, identifiziert ihn als Individuum aus seinem Rudel und kümmert sich daher immer um ihn und schützt ihn. Hat eine begleitende Neigungen.

Unterscheidet sich in einer gutmütigen Disposition. An die Kommunikation mit einem solchen Hund werden Sie sich noch lange erinnern. Sie liebt Sport, da sie von Natur aus energisch ist und Spaß macht. Er verbringt gerne Zeit mit Menschen, insbesondere mit Menschen, die eine aktive Lebensposition haben.

Der Favorit für einen Vertreter dieser Rasse ist ein Lauf mit dem Besitzer. Er zeichnet sich durch gute Ausdauer aus. Der Hund kann unermüdlich 10 km laufen, dann den Atem anhalten und weiter trainieren. Aber der Besitzer eines solchen Haustieres sollte ihn nicht zu sehr erschöpfen.

Ein langweiliges sorgloses Leben macht ihn elend. Das Tier braucht eine stetig wachsende Lebenserfahrung. Er lernt gerne neue Informationen über Natur, Tiere und Menschen. Er mag lange Spaziergänge, besonders im Wald, sowie Fahrten mit dem Transport.

Der Hund ist nicht anfällig für hysterisches Verhalten, sondern wird von Zeit zu Zeit verwöhnt. Es kann aufgrund eines Energieüberschusses zu Skoda kommen. Fotogen und künstlerisch. Sie liebt es, wenn viele Leute sie ansehen.

Pincher ist aufgrund seiner Miniatur kein Leibwächter. Die natürliche Beobachtung hilft ihm jedoch, gute Wachaufgaben zu erledigen. Bleiben Sie immer wachsam, besonders wenn die Eigentümer nicht zu Hause sind. Ein potentieller Angreifer könnte angreifen. Wenn ein Pincher eine Person mit böswilliger Absicht vermutet, beißt er sich normalerweise auf das Bein. Der Angriff wird von einem lauten und klangvollen Bellen begleitet.

Interessanterweise ist der Wunsch des Hundes, seine Lieben zu schützen, unbegrenzt. Weder die Waffe noch die Stärke des Feindes noch seine aggressive Haltung machen ihm Angst. Solch ein Tier verehrt Menschen, die es lieben, so dass es sie niemals in Schwierigkeiten bringen wird.

Ein bisschen tiefer in die Geschichte der Rasse. Die Heimat ihrer Vertreter ist Deutschland. Die ersten Zwergpinscher übten mehrere Funktionen aus. Zum einen wurden sie zum Schutz von Territorien (Privathäuser, Fabriken und Fabriken) eingesetzt. Zweitens könnten Pinscher leicht in eine enge Schlucht gelangen und ein Nagetier neutralisieren, das nervt. Und drittens war er immer ein ideales Haustier mit einer Reihe von Vorteilen.

Rasse Standard

Zwergpinscher bezieht sich auf kleine. Trotz des Namens werden seine Vertreter jeglicher Anzeichen von Zwergwuchs beraubt. Der Hund sollte laut Norm nicht schwerer als 5,5-6 kg sein. Die Widerristhöhe beträgt 24 bis 29 cm, ein Fehler von 2 cm ist zulässig.

Der Hund hat einen ziemlich muskulösen Körper, über dessen gesamte Länge trockene elastische Muskeln verlaufen. Die Haut sollte eng an Rücken und Nacken des Tieres anliegen. Gut ausgedrückter Widerrist. Auf der Lendengegend - eine spürbare Ausbuchtung.

Die Hinterbeine sind 1/3 länger als die Vorderbeine. Die stärksten Muskeln befinden sich in den Hüften. Der Schwanz muss angedockt sein. Ein großer Defekt wird als ungleichmäßiger Pincher Ellbogen angesehen. Das Kissen des Fußes ist das gleiche wie das einer Katze, klein und weich. Die Krallen sind lang, schwarz.

Der Kopf ist klein, hat die Form eines gleichschenkligen Dreiecks. Die Stirn ist rund, der Übergang zur Schnauze ist nicht geglättet. Der Biss ist scherenartig. Es gibt 42 scharfe weiße Zähne im Mund. Wangenknochen wölben sich nicht. Wenn der Mund geschlossen ist, ist das Zahnfleisch nicht sichtbar. Kein Speichelfluss.

Die Anzahl der dreieckigen Ohren ist hoch. Um das Tier ordentlicher aussehen zu lassen, werden ihm manchmal die Ohren gestoppt. Dies unterliegt jedoch nicht der Norm. Zwergpinscher auf dem Foto - Dies ist ein wunderschöner, harmonisch gebauter und sehr mutiger Hund, der auch vor dem zentralasiatischen Schäferhund keine Angst haben wird.

Spezies

Die Züchter jedes Landes nehmen geringfügige Anpassungen am Standard dieser Rasse vor. Zum Beispiel sind amerikanische Pinscher am muskulösesten. Sie sind etwas größer als der Rest. Aber der russische Vertreter der Rasse hat einen trockenen Körperbau.

Kürzlich wurde in Israel eine Mini-Pinscher-Art eingeführt. Ein solcher Hund ähnelt äußerlich und vom Charakter her einem Dobermann. Es ist 3-4 cm kleiner als der Standard und wiegt nicht mehr als 4,5 kg.

Alle Pinschersorten unterscheiden sich in Fell- und Farbstruktur nicht wesentlich voneinander. 2 Farbvarianten sind erlaubt - Hirsch und Rot-Schwarz. Es ist wichtig, dass die rot-schwarzen Individuen symmetrische Lichtflecken auf Brust, Ohren und Schnauze haben. Hundefell sollte leuchten.

Zeichen

Die meisten Menschen glauben, wenn der Hund klein ist, dann hat er einen dekorativen Charakter. Dies ist nicht immer der Fall. Die Natur des Zwergpinchers unterscheidet sich erheblich von der Natur beispielsweise des maltesischen Kiebitzwurms. Ein solcher Hund ist mutig, mutig und sehr selbstbewusst.

Die Hauptvorteile der Rasse sind:

  • Gute Lernbereitschaft.
  • Liebe zum Haushalt.
  • Herzliche Zuneigung für den Besitzer.
  • Der Wunsch, geliebte Menschen zu beschützen.
  • Gehorsam, fehlende Hysterie.

Pincher ist ein gutmütiges und liebevolles Haustier, das jeden Menschen belohnt, der Sympathie für ihn gezeigt hat. Verlassen Sie sich jedoch nicht darauf, dass er mit einem Fremden auskommt, der überhaupt keine gute Natur zum Ausdruck bringt. Das Tier liebt es, mit hellen, fröhlichen Menschen zu kommunizieren, da es versteht, dass es die gleiche Energie ausstrahlt wie von sich.

Dies ist ein sehr treues Tier, das nicht zum Verrat fähig ist. Der Eigentümer wählt sorgfältig aus und schaut sich jeden Haushalt genau an. Normalerweise ist die Hauptsache im Leben eines solchen Hundes eine Person, die sich um ihn kümmert (er kümmert sich um das Aufziehen, Pflegen und Füttern).

Aufgrund des vorhandenen Schutzpotenzials wird das Misstrauen gegenüber Außenstehenden häufig offen zum Ausdruck gebracht. Es kann bellen und sogar beißen, wenn es sich bedroht anfühlt. Aber es lohnt sich für den Hund zu sehen, wie der Besitzer einem Fremden die Hand gibt und wie sein Verdacht sofort verschwindet.

 

Nicht ohne Baby Pinscher und Mängel. Zuallererst ist er ziemlich eigensinnig. Wenn der Besitzer darum bittet, etwas Uninteressantes zu tun, um sich zum Beispiel zu nähern, während das Biest spielt, kann er sogar zurückschnappen. Das kommt aber extrem selten vor, meistens ist der Hund fröhlich und verspielt.

Zweitens ist sie stolz. Wird es niemals ertragen, grob behandelt zu werden. Missbrauch kann lange Zeit strafbar sein. Pincher ist ein rachsüchtiger Hund, dem nicht jeder Grobheit oder Ignoranz verzeihen wird.

Der Hauptunterschied zwischen den Vertretern der Rasse ist die Führung. Er ist anfällig für Dominanz. Wenn andere Tiere im Haus leben, stellt er sofort die Beziehung zu ihnen her, nach dem Modell "Sie sind ein Untergebener, ich bin ein Chef." Niemand bezweifelt die Überlegenheit des Zwergpinschers. Es ist schwer zu glauben, aber er hat einige gute Voraussetzungen für einen Kampfhund.

Wenig kann ihn erschrecken. Mut und Mut sind Eigenschaften, die ihm von Natur aus verliehen werden. Trotzdem ist der Hund recht ausgeglichen und kontrolliert. Kann schnell auf Ereignisse reagieren. Hat einen scharfen Verstand.

Wartung und Pflege

Der Zwergpinscher eignet sich gut zum Wohnen in einer Wohnung. Er gewöhnt sich schnell an den ihm zugewiesenen Platz. Das ideale Bett für ein solches Haustier ist übrigens eine weiche Sonnenliege. Es wird auch empfohlen, für ihn eine Menge lauter Spielsachen zu kaufen, die er mit den Zähnen quälen und werfen kann.

Durch das Spielen mit verschiedenen Gegenständen verliert der Hund die pro Tag angesammelte Energie. Auch lange Spaziergänge tragen zu diesem Prozess bei. Es ist wichtig, das Tier so weit wie möglich zu erschöpfen, damit es nachmittags müde wird und ruht.

Denken Sie daran! Energetische und fröhliche Pinscher, die wenig Ruhe haben, werden destruktiv. Sie können anfangen zu skodieren, aber nicht vom Bösen, sondern von einem Überschuss an Energie.

Wenn Sie den Hund mit ins Bett legen, wird er ihn verderben. Darüber hinaus empfindet der Hund das Nichtvorhandensein eines gemeinsamen Schlafverbots des Menschen als Schwäche. Seine Fürsorge ist Standard. Wir listen die Grundregeln auf:

  1. Baden Sie den Hund einmal im Jahr, vorzugsweise im Sommer.
  2. Wasche sein Gesicht.
  3. Zähneputzen.
  4. Schleifen Sie die Krallen mit einer Feile.
  5. Warm im Winter, spazieren gehen.

Denken Sie daran, dass Hunde, die den größten Teil ihres Tages in Bewegung verbringen, viel Wasser benötigen. Es ist wichtig, dass der Zwergpinscher immer freies Trinkwasser hat.

Ernährung

Das Problem der Fütterung Pincher ist äußerst wichtig. Wenn das Tier wenige Spurenelemente und Nährstoffe erhält, wird es schwach. Damit Ihr Haustier nicht fett wird und nicht auf Stoffwechselstörungen stößt, empfehlen wir Ihnen, eine fraktionierte ausgewogene Ernährung dafür zu organisieren.

40% der Diät Zwergpincher Welpe muss tierische Produkte, insbesondere Milch und rohes Fleisch besetzen. Weitere Produkte, die er für Wachstum und Entwicklung benötigt, sind Getreide, Obst, Beeren und Gemüse. Beispielmenü:

MahlzeitnummerLebensmittel / Getränke
1Rohes Fleisch (Kaninchen, Truthahn, Huhn), Wasser
2Gemüsesuppe, Wasser
3Milch, rohes Fleisch
4Obst, Gemüse oder Brei, Wasser

Der Hund wird im Alter von 1 Jahr auf Trockenfutter umgestellt. Es wird empfohlen, ihn zweimal täglich für 150-200 Gramm zu füttern. Gib ihm niemals Süßigkeiten und geräuchertes Fleisch.

Fortpflanzung und Langlebigkeit

Das Leben des Kneifers hängt ganz von der Qualität seiner Pflege ab. Wenn Sie Ihr Haustier gut füttern, es pünktlich behandeln und es systematisch kämmen und waschen, wird es 15-16 Jahre alt.

Der Pinscherzüchter sollte über sein Äußeres Bescheid wissen, um einen Mischling von einem Vertreter der Art zu unterscheiden. Eine Hündin wird nur während ihres Östrus mit einem Männchen gestrickt, weil die Wahrscheinlichkeit einer Empfängnis von Nachkommen höher ist. Dies geschieht auf neutralem Gebiet.

Die weiblichen Zwergpinscher schlüpfen zwischen 65 und 70 Tagen. Es kann 1 Welpe oder mehrere Welpen im Wurf sein. In seltenen Fällen werden mehr als 5 kleine Zwicker geboren. Es ist ratsam, dass während der Geburt des Hundes ein Tierarzt zu Hause anwesend ist.

Preis

Wenn Ihnen der Stammbaum des Hundes wichtig ist, empfehlen wir Ihnen, ihn im Zwinger zu kaufen. In Moskau gibt es zum Beispiel 3 davon. Das Pflegepersonal hilft Ihnen bei der Auswahl eines gesunden und verspielten Welpen, damit der Käufer zufrieden ist. Außerdem werden sie später Ratschläge zu seiner Ausbildung geben.

Zwergpinscher Preis mit Dokumenten - von 15 Tausend Rubel. Es ist wichtig, den richtigen Hund auswählen zu können. Denken Sie daran, dass ihre Ohren klein und aufrecht und nicht zu groß und weit gespreizt sein sollten.

Erziehung und Ausbildung

Es ist nicht einfach, einen stolzen und eigensinnigen Hund zu trainieren. Er ist von Natur aus ein Anführer und versucht immer, die Decke über sich zu ziehen, weshalb es äußerst wichtig ist, einem solchen Haustier das Befolgen beizubringen. Es wird empfohlen, ihn früh zu erziehen, vorzugsweise nicht später als 3 Monate.

Bringen Sie Ihrem Hund zuerst bei, auf seinen Spitznamen zu antworten. Wiederholen Sie einfach den Namen in ihrer Gegenwart, damit sie sich erinnern und lernen kann. Wichtig: Sprechen Sie niemals den Namen des Tieres aus, wenn Sie es für etwas verurteilen, da es sich allmählich mit Ihrer Bestrafung identifiziert.

Es ist auch wichtig, ihm beizubringen, früh am richtigen Ort, auf der Straße oder in einem Tablett zu kotieren. Stellen Sie sich die Freude vor, wenn ein Hund am richtigen Ort kotet. Er wird also seine Aktion mit einer positiven Reaktion verbinden und anschließend dasselbe tun.

Sie können in 2-3 Monaten mit dem Training traditioneller Pinscherteams beginnen. Er ist ziemlich schlau und lernt schnell, sich hinzusetzen, sich hinzulegen usw. Es ist auch wichtig, ihn darin zu schulen, an der Leine richtig zu gehen. Das Tier sollte Sie nicht nach vorne ziehen, sich von Fremden ablenken lassen usw.

Im Alltag sollte der Kneifer freundlich sein, Aggression ist ihm nicht eigen. Wenn Sie bemerken, dass er wütend auf jemanden ist, knurrt oder beißt, schimpfen Sie mit ihm. Die optimale Strafe für einen Vertreter dieser Rasse ist die Entfernung aus dem Raum.

Mögliche Krankheiten und Methoden zu ihrer Behandlung

Der Zwergpincher braucht keine besondere Ehrfurchtshaltung. Er wird sich nicht erkälten, wenn Sie im Winter in der Kälte gehen (natürlich, wenn er mit Kleidung für Hunde isoliert ist), erholt er sich nicht, wenn er nichts "Verbotenes" isst. Aber wie jedes andere Tier kann es einer Reihe von Krankheiten ausgesetzt sein.

Ein grundlegender Indikator für die Gesundheit eines Hundes ist seine Nase. Tierärzte sagen, wenn es nass ist, bedeutet dies, dass das Tier gesund ist und keine Hilfe benötigt. Dies ist teilweise richtig. Ein Hund ist eindeutig krank, wenn er zusätzlich zu einer trockenen Nase:

  • Isst wenig.
  • Oft Stuhlgang.
  • Verweigert Essen.
  • Sieht geschwächt aus.

In diesem Fall benötigt er professionelle Hilfe. Um Ihr Haustier vor Pest und anderen gefährlichen Krankheiten zu schützen, müssen Sie es rechtzeitig impfen. Ein Tierarzt wird ihn in 1,2 und 2,5 Monaten impfen lassen.

Sehen Sie sich das Video an: Zwergpinscher 2019 Rasse, Aussehen & Charakter (Januar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar