Schwarzes Kakerlakeninsekt. Beschreibung, Merkmale, Art, Lebensweise und Lebensraum der Kakerlake

Beschreibung und Eigenschaften

Schwarze Kakerlake - ein großes kriechendes Insekt, das der Menschheit seit 350 Jahren bekannt ist. Andere Namen für diese Art sind orientalisch, Wasser, Kanalschabe (aufgrund ihrer Präferenzen für Orte mit einem feuchten Mikroklima).

Spezies

Durch systematische Klassifikation große schwarze Kakerlake gehört der Familie Tarakanov. Die nächsten Verwandten sind die Rotpreussen und die amerikanischen Kakerlaken, deren Struktur viele Ähnlichkeiten aufweist.

Gebäude

Der Kakerlakenkörper war mit einer dichten chitinhaltigen Schale (schwarz oder dunkelbraun mit Glanz) bedeckt, die ihn vor Beschädigungen und Angriffen größerer insektenfressender Raubtiere schützt. Diese Schale ist viel stärker als die von roten Verwandten.

Es ist äußerst selten, eine weiße Kakerlake zu treffen, es ist kein Albino (wie viele annehmen). Während ihres langen Lebens häuten sich Erwachsene bis zu sechsmal und lassen ihren Panzer fallen. Nach dem Häuten bleibt die Kakerlake weiß, aber innerhalb von 4 bis 6 Stunden verdunkelt sie sich und stellt ihre frühere Farbe wieder her.

Wie alle Familienmitglieder schwarze Kakerlakenstruktur Es hat seine eigenen Eigenschaften, nämlich:

  • Die Größe erwachsener Insekten erreicht eine Länge von 3 cm, in der Natur gibt es jedoch besonders große Kakerlaken mit einer Körperlänge von 5 cm.
  • Auf der Rückseite dieser Art befinden sich Flügel, die unterschiedliche Funktionen für Vertreter verschiedener Geschlechter ausüben (Männchen haben länger ausgedrückte Flügel und werden zum Fliegen verwendet, Weibchen verwenden sie, um Männchen während der Brutzeit anzulocken).
  • Auf dem Kopf von Kakerlaken befinden sich hochempfindliche Antennen, die für den Geruchssinn verantwortlich sind. Mit ihrer Hilfe finden Insekten Wasser, Nahrung und Verwandte zur Paarung. Wenn dieses Organ verloren geht oder beschädigt wird, kann das Insekt sterben.
  • Das vorliegende Augenpaar hat eine facettierte Struktur, es wurde jedoch beobachtet, dass Männer ein besseres Sehvermögen haben als Frauen.
  • Der Körper besteht aus 10 Segmenten und endet mit reduzierten Organen, die Cerci genannt werden.
  • Atmungsorgane (Stigma) befinden sich am Bauch von Insekten. Dieses strukturelle Merkmal ermöglicht es der kopflosen Kakerlake, mehrere Tage lebensfähig zu bleiben.
  • Ein charakteristisches Merkmal der schwarzen Kakerlaken sind kurze Beine, die die Laufgeschwindigkeit beeinflussen (im Vergleich zu den Preußen laufen sie viel langsamer und springen oft in Gefahr ab).
  • Alle drei Beinpaare haben Krallen und Klettverschlüsse, mit denen Sie sich entlang vertikaler unebener Oberflächen und Stoffvorhänge bewegen können. Normalerweise klettern Erwachsene nicht auf glatten senkrechten Wänden, da sie ziemlich schwer sind und oft fallen. Jugendliche können alle Gipfel bezwingen.

Diese Art hat einen ausgeprägten sexuellen Dimorphismus, der sich mit bloßem Auge bemerkbar macht (besonders wenn man bedenkt schwarze Kakerlake auf dem Foto oder leben):

OrganeWeiblichMännlich
Torsodicht, breit, bis zu 3-5 cmlänglich, schmal, 3-5 cm
Flügelkurz, nicht bis zum Bauchbedecken den größten Teil des Bauches
Bauchbreit und deutlich segmentierteng
AntennenkurzDie Länge übersteigt die Körpergröße, so dass sie im Kampf um die Frau eingesetzt werden können

Merkmale der internen Struktur:

  • Das Gehirn einer schwarzen Kakerlake ist ein Nervenknoten, von dem die Prozesse im gesamten Körper ausgehen.
  • Das Herz hat mehrere Kammern.
  • Im nagenden Mundapparat befinden sich Drüsen, die beim Verzehr von Nahrungsmitteln Enzyme absondern, um die Verdauung zu beschleunigen.
  • Das Verdauungssystem ist mit starken chitinhaltigen Blättchen und Bakterien ausgestattet, die Papier, Seife, Haare und natürliche Haut verdauen können.

Lebensstil & Lebensraum

Schwarze Kakerlaken bevorzugen kühle, feuchte und dunkle Räume (Keller, Keller, Abwasserschächte in der Nähe von Mülltonnen), da sie meistens nachtaktiv sind und ohne Wasser nicht existieren können.

Treffen sie tagsüber nicht gelingt. Die Ausnahme ist die große Anhäufung von jungen Insekten und der Mangel an der erforderlichen Futtermenge, die uns tagsüber in der Nähe von Abwasserkanälen und Behältern mit Müll und Speiseresten suchen lässt.

Die flache Struktur des Körpers ermöglicht es ihnen, sich in den Spalten von Häusern und unpassierbaren Bereichen zu verstecken. In Mehrfamilienhäusern lebt diese Insektenart hauptsächlich im Untergeschoss und in den ersten 2-3 Stockwerken. Schwarze Kakerlaken in der Wohnung in der Regel konzentriert in abgelegenen Stellen von Bädern und Bädern, unter Küchengarnituren im Bereich der Spüle oder Mülleimer.

Aufgrund der Besonderheiten des Stoffwechsels kann die Barbe in der Natur nicht mit kaltem Klima leben, für sie wird eine Temperatur unter 0 Grad als kritisch angesehen. Bei Minustemperaturen sterben Kakerlaken schnell ab.

Im privaten Bereich (Zuhause) schwarze Kakerlaken Sie verstecken sich in alten Blättern, Schuppen und Kellern, und wenn es dunkel wird, verlassen sie die Schutzhallen, suchen nach Nahrung und gehen auf den zuvor untersuchten Wegen ins Haus.

Ein interessantes Merkmal ist, dass schwarze und rote Brüder nicht auf demselben Territorium koexistieren können. An den Orten, an denen sich die Preußen niederließen, tauchen östliche Kakerlaken nie auf und umgekehrt.

Insekten besuchen häufig kontaminierte Orte und tragen viele pathogene Bakterien auf ihren zähen Pfoten, was sie unangenehm macht und die menschliche Gesundheit gefährden kann.

Ernährung

Schwarze Barbe ist Allesfresser. Jedes Lebensmittel natürlichen Ursprungs, einschließlich Gemüse, ist für Lebensmittel geeignet. Lieblingsprodukte von Kakerlaken sind Semmelbrösel, Reste von Obst und Gemüse, Milch- und Fleischabfälle.

In Zeiten der Hungersnot können Insekten Kannibalismus manifestieren (sie fressen ihre eigenen Eier und toten Brüder). Bei völliger Abwesenheit geeigneter Nahrung können Erwachsene jedoch ihren Stoffwechsel unterbrechen, wodurch sie bis zu 60 Tage lang in einem Zustand des Hunger-Winterschlafes leben können. Auch das Ungenießbarste wird auf den ersten Blick von schwarzen Kakerlaken gefressen.

Dazu gehören dicke Pappe, Seifenstücke, Papier, Lederwaren. Eine solche Unleserlichkeit in Lebensmitteln wird durch die Lebensbedingungen der Barben und das Fehlen geeigneterer Lebensmittel bestimmt. Wasser für schwarze Kakerlaken ist lebenswichtig, sie trinken viel davon, weshalb sie sich für ein Refugium in der Nähe einer Feuchtigkeitsquelle entscheiden.

 

Fortpflanzung und Langlebigkeit

Schwarze Kakerlaken können zu Recht als Langlebern bezeichnet werden. Erwachsene leben in der Regel 2-3 Jahre, können bis zu 5 Jahre alt werden. Alle Arten von Kakerlaken sind zweihäusig, damit die Nachkommen erscheinen, werden zwei Individuen benötigt.

Während der gesamten Lebensspanne genügt es, wenn sich das Weibchen einmal mit dem Männchen paart, um mit dem gewonnenen Saatgut (Gameten) mehrere Jahre lang immer wieder Nachwuchs zu bringen. Die Brutrate der schwarzen Kakerlaken ist nicht so hoch wie die der nächsten Verwandten (Preußen), jedoch kann das Weibchen 5 bis 20 Mal in ihrem Leben Eier legen.

Der Zuchtprozess sieht folgendermaßen aus:

  • Das Weibchen wird geschlechtsreif und paart sich mit 6-8 Monaten mit dem Männchen.
  • Innerhalb von 1-2,5 Monaten entstehen dann befruchtete Eier (bis zu 20 Stück), die zusammenkleben und einen speziellen Kokon (Oteku) bilden, den das Weibchen auf dem Bauch ausbrütet.
  • Der Kokon wird abgeworfen und nach einem Monat tauchen Nymphen (junge Menschen, äußerlich eine Miniaturkopie ihrer Eltern) auf.
  • Nymphen wachsen, häuten und verdunkeln sich mehrmals und lassen ihren Panzer fallen, bis sie die Pubertät erreichen. In dieser Zeit nimmt das Weibchen nicht mehr teil und kümmert sich nicht um Nachkommen.

Diese Art der Fortpflanzung wird als ovovivipare oder unvollständige Art der Entwicklung bezeichnet (dies bedeutet das Fehlen einer Puppen- oder Larvenphase).

Wie werde ich los?

Menschen, die Insekten zum ersten Mal zu Hause begegnen, fragen sich immer: "Woher kommen die schwarzen Kakerlaken?"Es kann mehrere Möglichkeiten geben:

  • krabbelte von Nachbarn oder aus dem Keller, besonders wenn es einen chemischen Kampf gegen Insekten gibt;
  • mitgebracht von Freunden, Verwandten oder von einer Reise, eine reife, befruchtete Frau;
  • Von skrupellosen Mietern zurückgeblieben;
  • Sie brachten von der Veranda auf den Schuhen ein Odeku mit Eiern.

Wie man schwarze Kakerlaken los wird - fünf bewährte Methoden:

  • Wenden Sie sich an einen Spezialisten für chemische Schädlingsbekämpfung, um alle möglichen Standorte von schwarzen Kakerlaken zu ermitteln. Diese Methode ist die schnellste und effektivste, erfordert jedoch die vorübergehende Umsiedlung aller Familienmitglieder in andere Wohnungen, einschließlich Haustiere.
  • Den Raum mehrere Tage lang stark kühlen (diese Methode ist im Winter bei Minustemperaturen zulässig und ermöglicht es Ihnen, nur erwachsene Insekten loszuwerden, schützt jedoch nicht vor der anschließenden Aufzucht junger Tiere aus abgelegten Kokons). Dementsprechend sollte die Kaltluftzufuhr lang sein, was für alle Haushalte und Haushaltsanlagen einen Wohnungswechsel erforderlich macht.
  • Holen Sie sich das richtige Insektizid Heilmittel für schwarze Kakerlaken (Beim Kauf sollten Sie die Anweisungen, Gegenanzeigen und die Zulässigkeit der Verwendung im Haus mit Haustieren und Kleinkindern beachten).

Arten von Industrieanlagen:

  • Fallenhäuser (für große Insekten) enthalten einen giftigen Darmköder, der erwachsene Kakerlaken und Nymphen tötet.
  • Gele - hochwirksame Mittel der halbflüssigen Konsistenz, sind attraktiv für alle Arten von Kakerlaken, da sie gleichzeitig Wasser und Nahrung enthalten (gemischt mit giftigen Bestandteilen).
  • Sprays sind ein praktisches Werkzeug zur Bearbeitung von Insektenclustern in Ecken und engen Spalten, wobei mehrere Dutzend Menschen sofort getötet werden.
  • Buntstifte und Pulver (Stäube) mit Kontaktwirkung (Gift wird auf den Beinen von Kakerlaken übertragen und zerstört alle Entwicklungsstadien. Die Effizienz hängt von der Konzentration der aktiven Komponenten ab, meistens führen Pulver bei einer geringen Anzahl von Kakerlaken zu einem positiven Ergebnis.
  • Nutzen Sie die moderne Technologie:
  • Der Ultraschall-Repeller wirkt nach dem Prinzip, die Sinnesorgane der schwarzen Kakerlaken (mit Licht- und Hochfrequenzwellen) zu beeinflussen und das Nervensystem zu erregen, wodurch sie dieses Haus verlassen.
  • Eine elektronische Falle zerstört den Strom von Insekten, die durch eine Entladung an den Köder gelangen. Es ist notwendig, mehrere von ihnen zu installieren und den Zugang zu Haustieren (insbesondere kleinen Nagetieren) zu beschränken.
  • Verwenden Sie Volkskampfmethoden:
  • Kugeln mit Borsäure (die effektivste Methode, die eine Vorbereitung erfordert). Dieser Köder wird aus Ihren Lieblingsschabenprodukten hergestellt, die mit pharmazeutischer Borsäure gemischt sind. Ein bekanntes Rezept für Bällchen: 1 Hühnerei und Kartoffeln kochen, mit Mehl und Pflanzenöl mischen und Borsäure hinzufügen (alle Anteile werden von Auge genommen). Aus der Masse kleine Kugeln in der Größe eines Haselnusskerns formen und an Stellen anordnen, an denen häufig unerwünschte Gäste auftauchen. Kakerlaken fressen den Leckerbissen perfekt, ohne den medizinischen Bestandteil zu bemerken, aber am Ende tötet er sie. Für Haustiere ist dieses Tool absolut sicher.
  • Entfaltung frischer Lorbeerblätter, deren Aroma nicht nach Insekten duftet.
  • Papierbandfallen herstellen. Kleine Häuser kleben die Kakerlake und sie können nicht raus, sterben vor Hunger.

Interessante Fakten

Aufgrund der Tatsache, dass schwarze Kakerlaken der Menschheit seit mehr als drei Jahrhunderten bekannt sind, tauchten zu verschiedenen Zeiten verschiedene Glaubensannahmen und ungewöhnliche Tatsachen im Zusammenhang mit diesen Insekten auf. In der Antike versteckten sich Kakerlaken beispielsweise oft hinter einem warmen Ofen, weshalb sie sie als "gebackene Bewohner" bezeichneten.

Es gab auch eine Legende, dass das Erscheinen der schwarzen Barbe im Haus den Eigentümern Reichtum versprach, sodass sie sogar gefüttert und mitgenommen wurden, wenn sie in eine neue Wohnung zogen. Die alten Heiler haben aus Kakerlaken einen Heiltrank für Verdauungsstörungen zubereitet. Es bestand aus Knoblauch und ölgebratenen Insekten.

Auch Tee aus getrockneten Kakerlaken wurde als Diuretikum in der Medizin eingesetzt. Die moderne Medizin in Bezug auf Kakerlaken berichtet über einen hohen Prozentsatz allergischer Reaktionen auf Insekten bei kleinen Kindern, die in Großstädten leben (ungefähr 45%).

In asiatischen Ländern wie Thailand, Südkorea, Kambodscha und Vietnam gelten Kakerlaken immer noch als wesentlicher Bestandteil vieler Gerichte der nationalen Küche. Sie werden gebraten, gedünstet und getrocknet gegessen und auch allen Touristen angeboten. Solche Heißhungerattacken erklären sich durch den hohen Gehalt an hochwertigem Eiweiß im Insektenkörper.

Wissenschaftler, die Entomologen im Verlauf vieler Jahre bei der Untersuchung verschiedener Insekten waren, stellten eine interessante Tatsache fest, dass Strahlung aufgrund ihrer langsamen biologischen Prozesse keine Auswirkungen auf Kakerlaken hat.

Archäologischen Ausgrabungen zufolge traten Kakerlaken bereits bei Dinosauriern auf und erreichten eine Größe von 50 cm oder mehr. Moderne Daten bestätigen eine weitere Tatsache: Kakerlaken spüren den Anflug von Starkregen, weshalb sie es eilig haben, auch nachts Schutz zu suchen.

Das Leben von Kakerlaken ist untrennbar mit dem Leben eines Menschen verbunden, weshalb das Auftreten von Träumen mit diesen Insekten keine Seltenheit ist. Zu verstehen Wovon träumen schwarze Kakerlaken? verweisen auf spezialisierte interpretative Bücher.

Meistens berichten solche Träume von freudigen Ereignissen, geschäftlichem Erfolg und Wohlbefinden (selbst wenn es viele Insekten gab und sie einen Menschen angriffen).

Ein Traum mit riesigen Kakerlaken kann eine Warnung vor möglichen Intrigen einflussreicher Verwandter oder Bekannter sein. Aber wenn in einem Traum eine weiße Kakerlake auftaucht, sollte man Ärger erwarten.

Sehen Sie sich das Video an: Täuschen und Tarnen - Über Lebenskünstler der Natur Dokumentation deutsch (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar