Kleine Hunderassen. Beschreibung, Namen, Typen und Fotos kleiner Hunderassen

Es heißt, ein kleiner Hund sei bis ins hohe Alter ein Welpe. Und auch der beste Freund, der nicht viel Platz in der Wohnung einnimmt, isst wenig und kann bei Bedarf das Katzentablett benutzen.

Kleine Hunderassen - Das Konzept ist ziemlich umfangreich, einschließlich der beiden Krümel, die auf Ihre Handfläche passen und die Größe einer großen Katze haben. Betrachten Sie die einzelnen Vertreter, ihre Merkmale und die Grundregeln der Pflege.

Havanna Bichon

Der Hund ist klein, hat weiches, seidiges Haar und sehr kluge Augen. Sein Hauptcharakterzug ist die Freundlichkeit, die sowohl für Erwachsene als auch für Kinder gilt. Diese Rasse ist jedoch grundsätzlich nicht für vielbeschäftigte Menschen geeignet, die den größten Teil ihres Lebens auf der Arbeit verbringen.

Wenn Havanna Bichon für lange Zeit allein gelassen wird, wird er äußerst gereizt und ängstlich. Zu Hause werden diese Hunde "Klett" genannt - diese Definition spricht für sich.

Bichons eignen sich gut zum Training, sie werden oft als Leitfaden für Sehbehinderte verwendet. Weiches und langes Bichon-Haar erfordert eine hochwertige Pflege. Aber oft kann man den Hund nicht baden, stattdessen kämmen die Besitzer die Hunde täglich und tragen sie oft für Haarschnitte.

Chinese Crested

Studieren Namen kleiner HunderassenAchten Sie auf den chinesischen Schopfhund. Es ist definitiv unmöglich, es mit irgendeiner anderen Rasse auf der Welt zu verwechseln, diese Miniaturhunde haben ein so spezifisches Aussehen. Einige lieben sie, andere sind angewidert, aber es gibt keine Gleichgültigkeit. Wolle bedeckt nur den Kopf, die Beine und den Schwanz eines chinesischen Haubens. Der Rest des Körpers scheint völlig nackt zu sein.

Ein solches ungewöhnliches Aussehen hat jedoch offensichtliche Vorteile: Ein chinesischer Schopfhund verursacht keine allergischen Reaktionen, vergießt nicht und hat fast keinen unangenehmen Geruch. Der Charakter ist freundlich, schlagfertig und verspielt.

Um einen Vertreter der Rasse in einem Team zu schulen, ist es besser, sich an die Hundeführer zu wenden - die Mission ist nicht einfach und erfordert eine gründliche Herangehensweise und spezielle Kenntnisse. Chinese Crested lernen Teams, aber mit Schwierigkeiten.

Zwei weitere Merkmale haarloser Hunde sind die Notwendigkeit einer eigenen Garderobe und einer gründlichen Hautpflege. Diese Hunde verursachen bei ihren Besitzern keine Allergien, aber sie selbst sind sehr anfällig für Hautkrankheiten, einschließlich Allergien. Daher müssen Sie Chinese Crested nur mit speziellen Mitteln waschen und eine Diät sehr sorgfältig auswählen.

Shih tzu

Die Rasse stammt aus den Kaiserpalästen des alten China. Hunde sind klein, haben ein berührendes Aussehen und sind von Natur aus explosiv. Wenn vom ersten Tag an ein Welpe im Haus auftaucht, erklären Sie ihm nicht, wer der Besitzer hier ist - seien Sie bereit, dass nicht Sie, sondern Shih Tzu die Palme nehmen werden.

Aber wenn Sie nicht von Anfang an mit der Erziehung beginnen, werden Sie den treuesten und hingebungsvollsten Freund finden, sensibel und liebevoll. Shih Tzu wird jedes Mitglied Ihrer Familie, ob groß oder klein, gleichermaßen lieben.

Das Schwierigste an der Haltung des Kaiserhundes ist jedoch, sich nicht einmal anzuziehen, sondern sich zu pflegen. Tägliches Kämmen, Pferdeschwänze und Zöpfe, regelmäßige Besuche beim Groomer - all dies erwartet Sie, wenn Sie sich für einen Shih Tzu entscheiden. Sind Sie bereit für einen solchen Posten im Familienbudget?

Chihuahua

Vielleicht ist dieser unter allen Vertretern der Mini-Hunde der kleinste. Handbabys können Sie überall hin begleiten, nutzen Sie einfach eine Vielzahl von Tragen von Hunden für kleine Rassen. Für kurze Strecken werden die Chihuahua gerne zu Fuß gehen, aber bald werden ihre zarten Beine müde und Sie müssen das Baby in die Arme nehmen.

Aber nicht so einfach. Diese Babys haben einen komplexen Charakter und ein heißes Temperament. Zweifellos gehorchen Chihuahuas wird ein Eigentümer sein, der Rest der Familie ist für ihn keine Glaubwürdigkeit. Typische Vertreter der Rasse sind verspielt, stur und sehr empfindlich.

Sie müssen sich viel Mühe geben, um nicht für das Verhalten Ihres Haustieres zu erröten. Denken Sie daran, dass ein kleines Familienmitglied auf "seine" Person gegenüber allen "sekundären" eifersüchtig sein kann. Besonders für Kinder.

Chihuahua beherrschen das Tablett und die Windel gut. Wenn sie also mit ihnen gehen, müssen sie ein wenig Luft atmen und rennen, um Energie abzulassen. Wenn das Wetter dem Gehen nicht förderlich ist, können sie ganz aufgegeben werden. Wenn es draußen kalt ist, verwenden Sie Hundekleidung, um kein Haustier zu fangen.

Zwergpincher

Wenn Sie von einem Dobermann träumen, aber Quadratmeter nicht erlauben, einen so großen Hund zu halten, kann ein Zwergpincher eine gute Alternative sein. Er sieht nicht nur in der Erscheinung, sondern auch im Charakter wie ein Dobermann aus: eigensinnige, störrische, übermäßig unabhängige Hunde können ein wunderbarer Wächter, Freund und Gefährte werden. Wenn Sie bereit sind, den Hund nicht als den jüngsten im Rudel anzusehen, sondern als den gleichen, dann ist der Zwergpinscher eine ausgezeichnete Wahl.

Erwachsene Zwergpinscher wiegen ca. 4-6 kg, die Widerristhöhe überschreitet nicht 30 cm. Hunde brauchen täglich aktive Spiele an der frischen Luft, sie brauchen körperliche Aktivität.

Aber diese Rasse kann auch in einer Wohnung gehalten werden - auf die Straße gelaufen, benehmen sie sich zu Hause ganz ruhig. Ein weiteres Plus bei der Wohnungspflege: Zwergpinscher verblassen fast nicht.

Unbekümmerter König Charles Spaniel

Ein süßes Zappeln kann dein bester Freund sein. Vertreter dieser Rasse haben keine scharfen Stimmungsschwankungen, sie sind liebevoll und boshaft. Aber die Hunde brauchen eine ständige menschliche Präsenz - sonst wird der "Gentleman" langsam gelangweilt und dreckig.

In Kayin-Fällen erwerben die Besitzer einen zweiten Cavalier-King-Charles-Spaniel, wenn die Arbeit nicht nachlässt, Sie sich jedoch nicht von Ihrem Favoriten trennen möchten. Zusammen ist es für Hunde einfacher, ohne Folgen das Fehlen eines geliebten Meisters zu überleben.

Vertreter einer seltenen Rasse sind echte Extrovertierte. Sie sind aufrichtig froh zu kommunizieren und bereit, in jedem Passanten einen Freund zu sehen. Hunde lieben Berührungen, seien Sie also auf ständiges Streicheln, Kratzen und Umarmen mit oder ohne vorbereitet. Dies ist eine hervorragende Qualität für Familien mit kleinen Kindern - der „Gentleman“ ärgert sich über die obsessiven Umarmungen der Kinder, er freut sich nur für sie.

Affinpincher

Wenn Sie diesen Hund zum ersten Mal sehen, verstehen Sie nicht sofort, wer vor Ihnen steht: ein struppiger Affe oder ein Kobold? Die ungewöhnlich witzige Erscheinung machte Affenpinchers zu den Favoriten vieler. Experten raten jedoch davon ab, diese Rasse in einer Familie zu gründen, in der Kinder noch nicht jugendfrei sind - wie bei anderen Zwickern ist es für sie schwierig, mit kleinen Kindern auszukommen.

Die Rasse erfordert tägliches aktives Gehen, dessen Dauer mindestens 2 Stunden am Tag, morgens und abends eine Stunde betragen sollte. Sie müssen den Affinpincher 2-3 mal pro Woche kämmen, die Essensreste vom Bart waschen - täglich. Groomer-Dienste sind für diese Rasse optional, da viele Besitzer das Fell regelmäßig abschneiden. Affenpincher verblassen fast nicht - das ist ein klares Plus der Rasse.

Kleines Hundefutter, auch für den Affinpincher, muss ausgewogen sein. Der Tierarzt hilft Ihnen bei der Wahl einer natürlichen Ernährung. Wenn Sie die Affenzange jedoch mit gebrauchsfertigem Trockenfutter füttern möchten, bevorzugen Sie Premiummarken.

Yorkshire-Terrier

Ein sehr beeindruckendes Tier, eingeschlossen in einen winzigen kleinen Körper. Ein furchtloses Baby mit einem sehr hübschen Gesicht ist seit langem fest in der Rangliste der beliebtesten Rassen in Russland verankert. Yorkies sind treue Empathen, die sich über die Stimmung des Meisters wohl fühlen und sich daran anpassen.

Yorker Mantel braucht hochwertige Pflege. Wenn der Hund nicht an Ausstellungen teilnimmt, kann er gekürzt werden, um sowohl dem Besitzer als auch dem Hund das Leben zu erleichtern. Wenn der Vertreter der Rasse ausgesetzt ist, kann das Haar nicht geschoren werden - es sollte gleichmäßig von beiden Seiten des Körpers hängen. Auch wenn Sie die maximale Länge verlassen, dann Yorkies nicht verblassen und nicht riechen, nicht das Auftreten von Allergien provozieren.

Yorks größtes Problem ist die schlechte Gesundheit. Dies betrifft den Zustand der Zähne, der Atemwege, des Zahnfleisches. Leider haben diese Hunde sehr schwaches Knochengewebe. Störungen im Verdauungssystem treten häufig auf. Die Aufgabe des Besitzers ist es, den Hund mit der richtigen Ernährung, Vitaminen und regelmäßigen Untersuchungen bei einem Tierarzt zu versorgen.

Die tägliche Pflege umfasst das Zähneputzen und Massieren des Zahnfleisches, das Kämmen der Haare und das Reiben der Augen mit einem feuchten Wattepad. Wasche das ganze York und reinige seine Ohren nicht öfter als einmal pro Woche. Seien Sie bereit, jeden Monat einen Haarschnitt und abgeschnittene Krallen zu machen.

Japanisches Kinn

Im Blut dieser gutaussehenden - hellen Sicherheits- und Schutzqualitäten. Mal ja udal - hier geht es genau um das japanische Kinn. Der Fall, in dem ein süßer Auftritt täuschen kann: Ein Hund toleriert keine Vertrautheit mit Fremden. Aber hins sind ihrer Familie und allen ihren Mitgliedern gleichzeitig sehr verbunden.

Es ist wichtig, so früh wie möglich mit der Sozialisierung des japanischen Kinns zu beginnen. Wenn dies nicht getan wird, wird der Welpe vorsichtig und schüchtern sein, jede neue Bekanntschaft wird für ihn zu großem Stress.

Hin toleriert keine Besessenheit und keine lauten, scharfen Geräusche, deshalb ist es besser, eine solche Rasse nicht in einer Familie mit kleinen Kindern zu haben. Aber für eine ältere Person wird Pelz ein treuer Begleiter. Im Umgang mit Hin, Starrheit und Unnachgiebigkeit sind nicht erforderlich, es kann eine hervorragende Option für einen Anfänger Hundeliebhaber sein.

 

Papillon

Eine Besonderheit der Rasse ist die Form der Ohren, die den Flügeln eines Schmetterlings ähnelt. Diese kleinen Hunde sind bekannt für ihre hervorragende Intelligenz und ihre Fähigkeit, das Training wahrzunehmen.

Ka und die meisten kleinen Hunde, Papillons sind nicht gern allein. Wenn Sie gezwungen sind, ihn mit sich allein zu lassen, versuchen Sie, eine Vielzahl von Spielzeugen zur Verfügung zu stellen: Gummibälle, Gruben aus den Adern.

Papillen sollten niemals überfüttert werden. Diese Rasse ist anfällig für Fettleibigkeit und kann zu großen Gesundheitsproblemen führen. Bei einem erwachsenen Papillon werden die Rippen abgetastet, wenn nicht, ist dies eine Gelegenheit, die Ernährung zu überprüfen.

Papillonspiele mit einem Kind sind möglich, müssen aber von Erwachsenen beaufsichtigt werden. Der Hund nimmt das Kind als gleichwertig wahr, so dass es zur Beleidigung beißen kann. Die Rasse ist wichtig für die frühe Sozialisation, da sich ein erwachsener, schlecht gezüchteter Papillon aggressiv verhalten kann.

Toy Terrier Mini

Das Körpergewicht dieser kleinen Zentimeter sollte 1,5 kg nicht überschreiten, die Widerristhöhe - 20 cm. Jetzt werden Toy Terrier in langhaarige und kurzhaarige unterteilt. Beide Sorten können unterschiedliche Farben haben, am häufigsten sind sie rot, creme, rehbraun, schwarz und blau.

Im Gegensatz zu den gleichen Miniatur-Chihuahua sind Toy Terrier leicht zu trainieren. In jeder Bewegung eines kleinen Hundes - viel Würde und Anmut. Sie können kaum auf Spaziergänge und aktive Spiele verzichten, so dass Sie nur im Extremfall auf das Gehen verzichten können. Hunde sind sehr freundlich zu allen Familienmitgliedern, auch zu kleinen Kindern. Achten Sie jedoch darauf, dass das Kind den Welpen nicht verletzt.

Verdient besondere aufmerksamkeit Temperatur bei Hunden kleiner Rassen. Wenn Sie vorhaben, einen Toy Terrier zu haben, sollten Sie wissen, dass eine Temperatur von 38,5 bis 38,9 die Norm ist. Diese Hunde haben oft Erkältungen, daher ist der geringste Anstieg der Körpertemperatur, Lethargie, Niesen oder Ausfluss aus der Nase eine Gelegenheit, sofort einen Arzt aufzusuchen. Die Krankheiten des Toy Terriers sind flüchtig, daher ist es unmöglich zu zögern und zu hoffen, dass "sich selbst" vergeht.

Bolognese

Der schneeweiße flauschige Hund hat die Wurzeln des Rattenfängers, aber es ist viel besser, als Haustier Wurzeln geschlagen zu haben. Seit jeher lebten Vertreter der Rasse in wohlhabenden Familien und nicht in Zwingern, sodass sie lernten, gut mit anderen Tieren auszukommen, sei es mit anderen Hunden oder sogar mit Katzen.

Jemand sollte immer in der Nähe von Bolognese sein. Wenn keine Person da ist, fängt der Hund an, sich traurig zu fühlen, bellt laut und bittet um Aufmerksamkeit. Es kann sogar von Sehnsucht krank werden oder sich zu einem Nervenzusammenbruch bringen.

Wenn Sie bereit sind, Ihre Liebe und Zuneigung maximal mit Ihrem Haustier zu teilen, können Sie sich für die Rasse der Bologneser entscheiden. Dies ist ein idealer Indoor-Hund, der keine langen Spaziergänge und regelmäßige körperliche Aktivität erfordert.

Wie bei jeder langhaarigen Rasse muss das Haar eines Bolognese richtig gepflegt werden. Dies gilt insbesondere für die Schnauze - die Augen der Bolognese fließen oft, und das Fell wird rötlich.

Maltesisch

Glamouröse Hunde verliebten sich in die französischen Könige. Im Laufe der Jahrhunderte war diese Rasse absolut unfähig, unabhängig zu leben - sie brauchten sie nicht, denn selbst in den schwierigsten Zeiten wurde der Malteser gepflegt und geschätzt. Ursprünglich zeichnete sich die Rasse durch eine skurrile Gesinnung aus, doch im Laufe der Zeit entwickelte sie sich zu den ruhigsten Vertretern der Hundewelt.

Malteser vertragen sich mit keinem anderen Haustier. Spielen Sie auf der Straße - bitte, aber sobald der Besitzer dem Biest eines anderen ein wenig Aufmerksamkeit schenkt, macht sich enorme Eifersucht breit.

Dies ist eine andere Rasse, deren Vertreter Einsamkeit nicht ausstehen können. Wenn Sie vorhaben, Malteser länger als ein paar Stunden alleine zu lassen, dann bereiten Sie sich auf das Chaos vor, das sie anrichten wird.

Der Hund kommt auf seine Weise mit Stress klar und knabbert an allem, was er erreichen kann: Schuhen, Fußleisten, Drähten und allem anderen. Daher ist Maltesisch für arbeitende Menschen als Haustier kaum geeignet.

Zwergpudel

Dieser Miniaturhund kann im Verhältnis zu Fremden etwas schüchtern sein, aber für ihre Familie wird sie eine treue und hingebungsvolle Freundin. Trotz seiner bescheidenen Größe muss man sich mit einem Zwergpudel beschäftigen, zumal er sich perfekt zum Training eignet. Andernfalls kann das Haustier besonders für Kinder gefährlich sein.

Machen Sie sich bereit, damit der Hund oft und laut bellt. Dies ist ein Merkmal der Rasse und es kann nichts dagegen unternommen werden. Das Bellen ist möglicherweise völlig ungerechtfertigt - ein Zwergpudel ist das egal.

Die Rasse hat einen sehr hohen Pflegeaufwand: eine spezielle ausgewogene Ernährung, regelmäßige Pflege durch einen professionellen Hundefriseur, spezielle Kleidung und Schuhe für die kalte Jahreszeit.

Hunde sind sehr schmerzhaft und verschiedene Krankheiten können ungeachtet der Pflege auftreten. Aber für Menschen, die keine Angst vor Schwierigkeiten hatten, einen Zwergpudel großzogen und sich kompetent mit dem Thema Bildung befassten, kann ein Welpe ein echter Freund werden.

Pommerscher Spitz

Die Rasse erschien an der Ostseeküste in Pommern - daher der Name. Die Rasse wurde Ende des 19. Jahrhunderts gezüchtet, aber zu dieser Zeit war das Äußere der Vertreter etwas anders als das der Moderne. Das Gewicht des ersten Spitzes betrug ungefähr 15 kg. Vor dem Hintergrund der modernen 3,5-kg-Krümel sahen sie wie echte Riesen aus.

Aber sowohl damals als auch heute zeichnen sich diese Hunde durch ein dickes und sehr flauschiges Fell aus, so dass süße Spitzhunde wie Fellknäuel auf dünnen Beinen aussehen. Drei der heute gebräuchlichsten Farben: Weiß, Blau und verschiedene Variationen von Rot von Dunkel bis Hell. Spitz, wie andere Arten von kleinen Hunderassen Bei langen Haaren ist sorgfältige Pflege erforderlich.

Wolle sollte nicht nur gekämmt werden, sondern auch auf spezielle Pflegeprodukte zurückgegriffen werden: Shampoos, Conditioner, Balsame und Sprays. Stellen Sie sich darauf ein, dass Sie sich im Sommer für einen hochwertigen Haarschnitt an den Hundepfleger wenden müssen, da der Hund sonst sehr heiß wird.Der Spitz-Charakter ist engagiert, gesellig. Aber es ist besser, nicht mit kleinen Kindern dieser Rasse zu kommunizieren - Spitz ist wie die Kinder selbst: laute, übermütige Zappel.

Brüsseler Griffin

Wenn Sie zum ersten Mal einen Hund dieser Rasse sehen, vergleichen Sie ihn unfreiwillig mit einem lustigen Häuschen. Ein bemerkenswerter Schnurrbart und Bart, eine lustige, abgeflachte Schnauze und ungewöhnlich kluge Augen unterscheiden Greife von anderen Hunden von Miniaturrassen.

Sobachek zeichnet sich nicht nur durch sein außergewöhnliches Aussehen aus, sondern auch durch seinen gutmütigen Charakter. Überall folgt er dem Meister, den er ein für alle Mal für sein Leben auswählt. Lernt den Rest der Familie mit der Zeit und behandelt sie zuerst mit Vorsicht und Ungläubigkeit.

Der Welpe des Brüsseler Greifen liebt es, im Rampenlicht zu stehen, aber es lohnt sich, vorsichtig zu sein: Der Hund entspannt sich schnell und verwandelt sich in ein launisches Haustier, das nicht hinter dem Besitzer zurückbleibt, bis er das bekommt, was er will.

Vertreter der Rasse sind äußerst selbstbewusst, aber gleichzeitig sehr abhängig von der Aufmerksamkeit des Besitzers. Greife können Einsamkeit kaum ertragen, sie brauchen lange Spaziergänge an der frischen Luft.

Kaninchen Dackel

Zwergdackel, die auch als Kaninchen bezeichnet werden, haben drei Wollarten: glatthaarig, langhaarig und drahthaarig. Sie alle sind durch ein gesundes, stressresistentes Nervensystem verbunden. Der Hund ist absolut nicht aggressiv, aber gleichzeitig mutig und vorsichtig.

Vertreter der Rasse tolerieren keine Unhöflichkeit und keinen Druck, kompetente Hundeführer berücksichtigen dies bei der Erstellung eines individuellen Trainingsplans. Ein weiteres auffälliges Merkmal von Kaninchen-Dackeln ist ein überentwickeltes Gefühl der Eigenverantwortung.

Darüber hinaus manifestiert sich dies nicht nur in Bezug auf den geliebten Gastgeber, sondern auch Spielzeug, Schlafplatz. Der Besitzer des Kaninchen-Dackels muss Eigenschaften wie Zuneigung, Aufmerksamkeit, Geduld und Beständigkeit entwickeln.

Der Hund wird sein Recht auf unabhängige Entscheidungsfindung verteidigen, was von außen wie ein Unwillen aussehen kann, dem Training zu erliegen. Mit der Erlaubnis des Besitzers betreten Dackel gerne das Spiel mit anderen Hunden und lernen deren Besitzer kennen.

West Highland White Terrier

Wenn du siehst kleine Hunderassen auf dem Foto, dann wird diese blonde hübsche auf jeden Fall Ihre Aufmerksamkeit erregen. West Highland White Terrier sehen aus wie Plüschtiere, sie wollen endlos gequetscht und gebügelt werden. Nur wenige Menschen wissen, dass sich ein echter kleiner Jäger hinter einem Plüschauftritt versteckt.

West Highland White Terrier sind mit weißer Wolle überzogen, gegen die große dunkle Augen besonders ausdrucksstark wirken. Aber bevor Sie ein Engelsbild kaufen, sollten Sie die Gewohnheiten dieser Hunde studieren.

Bildung und Strenge in der Kommunikation mit dem Welpen ist eine Garantie dafür, dass Sie einen adäquaten erwachsenen Hund, einen treuen Freund und sogar einen Beschützer bekommen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie ein extrem hartnäckiges Haustier bekommen, das die Verbote nicht versteht und das Kommando "Nein" nicht hört.

Sehen Sie sich das Video an: Top 10 Hunderassen (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar