Weimaraner Hund. Beschreibung, Eigenschaften, Arten, Pflege und Preis der Weimaraner Rasse

Weimaraner - Einer der schönsten und talentiertesten Jagdhundjäger. Entwickelt für die Produktion von mittelgroßem Waldwild und Vögeln. Diese luxuriöse Rasse hat viele Vorteile, von externen Daten bis zu einem exzellenten Duft. Fachleute nennen diesen Hund einen Virtuosen der Jagd. Was ist der Grund dafür? Ist ein solcher Hund für die Haushaltsführung geeignet? Lass es uns herausfinden.

Merkmale und Beschreibung

Seit vielen Jahren Weimaraner Rasse einer der besten Jagdhundjäger. Ihre Vertreter kennen ihre Arbeit mit Sicherheit. Die Heimat dieser talentierten und schönen Hunde ist Deutschland. Diese Hunde sind nicht nur geschickte Schläger, sondern auch freundliche Begleiter. Sie werden für Kommunikation, Freundschaft und gemeinsame Erholung herangezogen, aber der Hauptzweck solcher Hunde war und ist die Jagd nach Vögeln und Waldwild.

Ihre "Professionalität" ist spezifisch. Zuerst schnüffelt der Hund das Tier und folgt dann seiner Spur. Nachdem er die Beute gefunden hat, steht er vor ihr und nimmt Stellung. Also warnt er vor seinen Absichten. Warum heißt der Weimaraner virtuoser Jäger?

Das Ding ist seine Fähigkeit, sich leise und leise anzuschleichen. Er manövriert geschickt in jedem, auch in engem Gelände. Mit dieser Fähigkeit können Sie überraschend Beute fangen. Als sie die Haltung des Hundes sieht, ist sie wie gelähmt vor Angst und weiß nicht, wohin sie rennen soll. Und er nutzt gekonnt ihre Verwirrung und Angriffe aus.

Die geselligen Fähigkeiten des Tieres ließen ihn nicht nur bei Jägern, sondern auch bei wohlhabenden Adligen populär werden. Im 19. Jahrhundert war es selten möglich, einen deutschen Aristokraten zu finden, in dessen Besitz sich kein stolzer und großer Hund befand, ein Weimaraner.

Die Armen konnten es sich nicht leisten, ein solches Haustier zu kaufen, für sie war es nicht verfügbar. Aber die Zeit verging und die Welt entwickelte sich. Jetzt ist die Situation anders, jeder Liebhaber der Waldjagd kann Eigentümer eines solchen Hilfstiers werden.

Der moderne Vertreter dieser Rasse hilft Polizeieinheiten häufig dabei, Drogen oder vermisste Personen zu finden. Der Grund für seinen Betrieb ist ein praktisch perfekter Duft. Und dieses vierbeinige Tier wird oft bei Rettungsaktionen eingesetzt. Er ist freundlich zu Menschen und immer bereit, ihnen zu helfen.

Rasse Standard

Bevor Sie feststellen, ob Hunde weimaraner Arbeitsqualitäten, es wird ernsthaften Tests unterzogen. Zunächst werden Körperparameter, Gewicht und Größe gemessen. Der reinrassige Vertreter der Rasse sollte also eine Körpergröße zwischen 58 und 68 cm haben.

Die Widerristhöhe einiger massiver Männchen beträgt 70-72 cm. In diesem Fall wird dies nicht als Abweichung vom Standard angesehen. Frauen sind signifikant kleiner als Männer, nicht nur nach Größe, sondern auch nach Gewicht. Gemäß der Norm sollte ihre Masse im Bereich von 25 bis 31 kg und die zweite im Bereich von 33 bis 39 kg liegen.

Weimaraner auf dem Foto Sieht selbstbewusst, fit und schön aus. Sein Körper ist schlank und nach vorne gestreckt. Der Hals ist ein wenig rund, hat einen weichen Übergang zum Widerrist. Der Rücken ist breit und gerade. Die Lendengegend ist schwach. Der Schwanz ist schmal, lang. Nach der Norm hört es nicht auf. Er sollte sich nicht bücken oder mit einem Ring auf dem Rücken liegen.

Die Gliedmaßen des Hundes sind symmetrisch, eben, breit angesetzt und haben trockene Muskeln. Die Brust ist etwas schmal. Übrigens darf dieser Körperteil für reinrassige Jäger nicht zu breit sein, da dies ein Hindernis für ihre umfassenden Manöver darstellt.

Der Kopf des Tieres ist klein, länglich nach vorne. Die Stirn ist gerundet und breit. Es ist sehr interessant, den Gesichtsausdruck des Hundes zu beobachten. Wenn er sich auf etwas konzentriert, ist seine Stirn mit Hautfalten bedeckt und sein Aussehen wird ausdrucksvoller.

Der Mund ist sehr kräftig, die weißen Zähne sind stark und scharf. Der Zahngriff ist großartig. Der Biss ist scherenartig. Am Rand des Gesichtes der Bestie befindet sich eine große, dunkle Nase. Die Augen sind rund, hervorstehend, ein wenig hohl.

Meistens werden sie im Fell des Hundes gefärbt. Bei Weimaraner Welpen Augeniris ist blau. Die Ohren des Tieres sind groß, dreieckig. Sie stehen nahe beieinander und hängen symmetrisch. Im Moment der Konzentration steigen sie höher und drehen sich leicht nach vorne.

Spezies

Mehrere Sorten dieser Rasse wurden ausgewählt. Alle von ihnen unterscheiden sich in der Dichte und Länge des Mantels. So unterscheiden sich solche Weimaraner:

  • Kurzhaar.
  • Langhaar.
  • Wirehaired.

Der beliebteste Farbton ihres Fells ist grau. Es gibt viele Farbvarianten, von hellgrau bis bernsteinbraun. Standardmäßig sollte das Fell des Hundes an Ohren und Hals heller sein. Ein Hund gilt nicht als niedrige Rasse, wenn sein Brustbein leichte Flecken aufweist. Wenn es dort braune Flecken gibt, wird sie vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Zeichen

Ein solcher Hund wählt den Besitzer einer sich bewegenden Person mit einem aktiven Lebensstil. Oft wird es ein Mann, der gern jagt. Weimaraner sind insofern spezifisch, als sie ihre Stimmung abhängig von der Kommunikation mit bestimmten Personen schnell ändern. Sie können fürsorglich werden, wenn sie sehen, dass der Besitzer ein schlechtes Herz hat oder böse ist - wenn sie mit einer aggressiven Person interagieren.

Die Art des Hundes hängt vollständig von seiner Erziehung ab. Wenn ein solches Haustier in Fürsorge, Zärtlichkeit und Liebe erzogen wird, wird es ein treuer und zuverlässiger Freund, und wenn es in Aggression und Hass ist, wird es distanziert und feige.

Dies ist eine der wenigen Hunderassen, die Menschen respektieren können. Sie bestimmt schnell, wer der Boss im Haus ist, also der Anführer ihres Rudels, und analysiert, warum diese Person zum Anführer gewählt wurde.

Wenn es Respekt vor ihm gibt, wird er auf der Jagd und im täglichen Leben gehorchen. Ein solcher Hund ist übrigens ein toller Begleiter zu Hause! Sie liebt es, Haushaltsmitgliedern und ihren Gästen nahe zu sein, und sie kann eine längere Trennung nicht ertragen.

Sie haben einen besonderen Charakterzug - Verspieltheit. Sie rennen gern, jagen einen Stock, spielen Aufholjagd. Solche Hunde spielen gerne mit lauten Kindern unterschiedlichen Alters. Aber wenn sie mit ihnen interagieren, vergessen sie nie die Verantwortung. Weimaraner Frauen sind liebevoller und sanfter Kindermädchen als Männer. Sie können stundenlang neben dem Baby auf der Couch liegen und darauf achten, dass es nicht fällt.

Was die Haltung gegenüber Fremden angeht, ist der Vertreter der Rasse ungläubig. Wenn ein Gast ins Haus kommt, verhält sich der Hund normalerweise zurückhaltend. Er mag kommen, um ihn zu schnuppern, aber er wird ihn mit Sicherheit nicht zu einem lustigen Spiel einladen. Wenn jedoch der Besitzer des Haustieres in den Prozess des Treffens mit dem Gast eingreift, taut das Herz des Ersten auf.

Sobald der Hund die gute Einstellung seines Herrn zum Gemeindemitglied feststellt, wird er sich ihm fröhlich nähern und mit dem Schwanz wedeln. Wie kann man verstehen, dass der Hund dir vertraut hat? Ganz einfach - er bietet dir an, dich selbst zu streicheln. Wenn ein Hund auf den Rücken rollt und seinen Bauch freilegt, zeigt er sein Selbstvertrauen. Nur "auserwählte" Menschen, von denen gute Energie kommt, lassen sich streicheln.

Weimaraner können nicht untätig sitzen. Sie müssen sich viel bewegen, spielen und Spaß mit dem Haushalt haben. Sie sind aktive und energiegeladene Tiere, die sich den größten Teil des Tages bewegen.

 

Im Verhältnis zu anderen Tieren sind sie praktisch nicht aggressiv. Wenn sie sich bedroht fühlen, werden sie stillschweigend gelöscht. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein solches Tier in einer ruhigen häuslichen Umgebung ein anderes angreift, ist minimal. Aber hier die Vögel, die in den Hof geflogen sind, wird er sicherlich nicht ungestraft lassen. Dies ist auf seine natürlichen Jagdtriebe zurückzuführen.

Zuhause - ausgeglichen und handlich. Dieser Hund kann nicht mit Sicherheit als unzureichend bezeichnet werden. Es ist leicht zu erziehen, da es sich durch guten Gehorsam und die Fähigkeit auszeichnet, sich schnell an äußere Bedingungen anzupassen.

Pflege und Wartung

Bei einem glücklichen Leben in einer Voliere geht es definitiv nicht um einen Weimaraner. Er bewegt sich viel, rennt schnell und braucht viel Platz. Der Besitzer eines solchen Hundes kann ein eisernes Gehege für sein Haustier bauen, aber es besteht nur keine besondere Notwendigkeit dafür.

Der Schütze ist kein Wächter oder Leibwächter, er wird keinen Fremden angreifen, auch wenn er das Haus ohne Vorwarnung betritt. Daher ist es nicht erforderlich, es zu isolieren, wenn Sie Gäste erwarten. Darüber hinaus ist ein solcher Hund sehr kontaktfreudig, braucht häufige Kommunikation mit den Haushalten. Sie ist traurig ohne Kommunikation.

Weimaraner körperliche Aktivität muss täglich unterworfen werden. Er muss viel laufen, um Ausdauer zu trainieren, Hindernisse zu überwinden, um den Muskeltonus zu erhalten, die Jagd zu üben, in einem Teich zu schwimmen usw. All diese Dinge sollten ein wesentlicher Bestandteil seines Lebens werden.

Wenn Sie sich entscheiden, einen solchen Hund zu haben, während Sie in einer kleinen Stadtwohnung leben, riskieren Sie ein großes Problem. Aufgrund übermäßiger Mobilität wird er wahrscheinlich damit beginnen, Einrichtungsgegenstände zu zerstören. Zum Beispiel wird er mit seinem langen Schwanz eine Vase oder Geschirr genau vom Tisch fegen. Es kann auch beginnen, Drähte, Tapeten oder Vorhänge zu knabbern.

Einen Hund für diese Handlungen zu schelten ist sinnlos. Sie braucht eine Entlassung. Wenn sich in einem Tier eine große Menge Energie ansammelt, muss diese irgendwo weggeworfen werden. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, das Innere des Hauses nicht zu schädigen - lange und häufige Spaziergänge mit einem Hund an der frischen Luft.

Standardversorgung ist:

  1. Wischen Sie das Gesicht des Hundes, wenn er isst.
  2. Putzen Sie seine Zähne, um die Bildung von Zahnstein zu vermeiden.
  3. Stichklauen (nur wenn er es nicht alleine kann)
  4. Kämmen Sie die Haare einmal pro Woche.
  5. Tränenflüssigkeit aus den Augen entfernen, waschen.

Und natürlich ist es nicht überflüssig, dem Hund Vitamine zu geben, um die Gesundheit zu fördern.

Ernährung

Die Hauptkomponenten, die ein Cop-Jäger benötigt, sind Kohlenhydrate und Proteine. Das erste ist notwendig, damit er Energie durch den Körper erzeugt, und das zweite - um die Muskeln und das Skelett zu stärken.

Sie müssen auch sicherstellen, dass die Speisekarte unbedingt Lebensmittel enthält, die reich an Spurenelementen sind (Eisen, Kalzium, Zink, Magnesium usw.). Dies ist erforderlich, damit die Tiere allmählich Muskelmasse aufbauen können. Im Tagesmenü des Weimaraner Welpen muss also Folgendes stehen:

  • Gemüsesuppe.
  • Der Quark ist mittelfett.
  • Gekochte Hühnereier.
  • Gedämpftes oder gedämpftes Gemüse.
  • Apfelmus
  • Früchte wie Banane und Birne.
  • Kissel ohne Zucker.
  • Milch
  • Gemüse, zum Beispiel Tomaten.
  • Rohes Hühnerfleisch

Das letzte Produkt kann nach eigenem Ermessen durch Wärmebehandlung verraten werden, es wird jedoch in der Regel roh an den Hund abgegeben. Wenn das Baby an Gewicht zunimmt, erhöht sich die Menge seiner täglichen Nahrung.

Dies liegt an der natürlichen Zunahme von "Treibstoff", dh Kohlenhydraten, um Energie zu erzeugen. Ein erwachsener Hund dieser Rasse sollte mindestens 700 Gramm Futter pro Tag zu sich nehmen. Es sollte zweimal täglich gefüttert werden, dh etwa 300-350 Gramm pro Mahlzeit.

Die meisten Besitzer bevorzugen es, fertige Rationen für solche Haustiere zu kaufen - Trockenfutter. Das ist perfekt für sie! Futter ist ein nahrhaftes und vollständiges Produkt, das alle wichtigen Substanzen enthält, die der Körper eines Jagdhundes benötigt.

Lebenserwartung und Fortpflanzung

Bei guter Pflege können die Weimaraner durchaus 11-12 Jahre alt werden. Wie die Praxis zeigt, ist sein Leben nicht länger als 9 bis 10 Jahre, wenn der Besitzer seine Freizeit nicht ausübt und den Hund auch zu Hause nicht zum Sport zwingt.

Gesunde Hunde und Hündinnen, hochrassige Vertreter von Bullen, können zur Zucht herangezogen werden. Es ist ratsam, dass sie vertraut sind. Wo Hunde züchten? Nur auf dem Territorium des Mannes. Dies ist eine klassische Regel, die jeder Züchter kennen sollte.

Nach dem ersten Östrustag muss das Weibchen 3 Tage zählen. Dann kann sie zum Hund gebracht werden. Er wird in dieser Zeit sicherlich sexuelles Interesse an ihr zeigen. Bereits 65-70 Tage nach ihrem Treffen wird sie Welpen zur Welt bringen.

Preis

Beim Kauf eines solchen Haustieres in Russland können Schwierigkeiten auftreten. Nicht jeder Züchter, auch ein professioneller, kann dem Käufer einen guten Vertreter der Rasse anbieten. Wir empfehlen Ihnen daher, es nicht bei einem privaten Händler, sondern in einem spezialisierten Kindergarten zu kaufen. Weimaraner Preis im Jahr 2019 (mit allen Unterlagen) ist von 25 bis 35 Tausend Rubel.

Wenn Sie einen Hund in einem Zwinger kaufen, geben Sie ihm unbedingt den Stammbaum mit allen Dokumenten. Im Internet gibt es mehr "demokratische" Kaufoptionen. Privatzüchter verkaufen Bullen viel billiger, von 7 bis 15 Tausend Rubel. Aber nur wenige dieser Hunde erfüllen den erklärten Standard.

Erziehung und Ausbildung

Der Besitzer eines solchen Haustieres sollte sich an dessen Funktionalität erinnern. Weimaraner ist ein starker und sehr kluger Jäger einer Gruppe von Polizisten. Es ist sinnlos, einen Hirten, einen Wächter oder einen Zierhund daraus zu "formen". Die Aufzucht dieses Hundes ist ab den ersten Lebensmonaten notwendig. Es gibt Standard-Dinge, die für die Sozialisation von reinrassigen Hunden im Haus universell sind:

  1. Füttern Sie das Tier erst, nachdem Sie die Mahlzeit selbst beendet haben.
  2. Lass ihn nicht auf sein Bett oder andere Polstermöbel springen, lass ihn zu deinen Füßen liegen.
  3. Stoppen Sie jeden seiner Versuche, mit Tieren oder Menschen in Konflikt zu geraten.
  4. Füttere ihn nicht nach einer herzhaften Mahlzeit.
  5. Lehren Sie die klassischen Teams: Platzieren, Sitzen, Pfoten geben, Einfrieren, Liegen und Schließen.
  6. Bringen Sie ihm bei, zum Anruf zu kommen.
  7. Wenn Sie irgendwelche Schwierigkeiten haben - seien Sie in der Nähe. So fühlt sich der Hund sicherer.

Die Beziehungen zu diesem schönen und geschickten Tier müssen freundlich und vertrauensvoll sein. Sie können in seiner Haltung keine physische Gewalt anwenden, er wird dies sicherlich nicht verzeihen. Wenn der Weimaraner Angst vor Ihnen hat, müssen Sie nicht über seinen Gehorsam sprechen.

Es sollte dem Tier zeigen, wer sein Besitzer ist. Er wird der führenden Person von Natur aus zuhören, die sich durch Ehrgeiz und Entschlossenheit auszeichnet. Es ist am besten, die Verbindung einer Person mit diesem Tier bei einer Jagd zu reparieren. Dort maximiert der Hund sein Potenzial und kann das Vertrauen des Besitzers gewinnen. Wenn sie ihre besten Qualitäten zeigt - loben Sie sie unbedingt, das ist sehr wichtig.

Mögliche Krankheiten und Methoden zu ihrer Behandlung

Wie die meisten Jagdhunde sind auch Weimaraner anfällig für Hüftdysplasie. Wenn der Hund diese Diagnose erhalten hat, sollte die körperliche Aktivität auf ein Minimum reduziert werden. Durch Unterernährung kann er Gastritis oder Pankreatitis bekommen. Die beste Vorbeugung gegen solche Beschwerden besteht darin, dem Hund ein Fertigfutter in Form von Trockenfutter zu geben.

Auch sind Vertreter der Rasse anfällig für Inversion der Augenlider, Katarakte, interdigitale Hautentzündungen, Darminversion und Knochenentzündungen. Trotzdem können sie nicht als schmerzhaft bezeichnet werden. Diese Tiere erwecken den Eindruck, stark, stark und sehr robust zu sein.

Sehen Sie sich das Video an: Dobermann 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar