Englische Bulldogge. Beschreibung, Ausstattung, Pflege und Preis einer englischen Bulldogge

Es gibt viele Tiere auf der Welt. Diejenigen, die Menschen für immer gezähmt haben, bleiben ihre treuen Freunde. Nicht alle von ihnen brauchen die gleiche Pflege, es fehlt ihnen an grundlegendem Wasser, Nahrung und seltenen Spaziergängen. Andere brauchen nur eine ständige Präsenz in der Nähe des Eigentümers, seine Aufmerksamkeit und verstärkte Pflege.

Wie für Hunde englische Bulldogge, dann passen sie auch zu einer leidenschaftlichen faulen Person oder einer Person mit großer Beschäftigung. Dieser nachgiebige Hund wirkt nur äußerlich ein wenig einschüchternd. Tatsächlich ist sie ausgeglichen und stabil.

Merkmale der Rasse und der Charakter der englischen Bulldogge

Auf Foto der englischen Bulldogge Sein gruseliger und leicht mürrischer Blick ist bemerkbar. Es sieht so aus, als würde der Hund den Täter sofort angreifen, sobald er zumindest einen kleinen Bruchteil seiner Missachtung für sich oder seinen Herrn bemerkt.

Dies kommt aber äußerst selten vor. Natürlich Hund englische Bulldogge Sie wird auf jede erdenkliche Weise versuchen, sich selbst und ihre engen Mitarbeiter zu schützen, aber das ist nicht immer angemessen für sie, das wurde ihr nicht beigebracht. Daher sollten Sie sich in kritischen Momenten nicht auf Ihr Haustier verlassen. Aber er kann der zuverlässigste und idealste Wächter werden.

Auf dem Foto ist eine englische Bulldogge

Diese Rasse hat ihre eigenen Eigenschaften. Interessanterweise war es bis vor einiger Zeit ein Kampfhund, der im Laufe der Zeit dekorativ wurde. Trotz der eher strengen Ansicht ist das Symbol des nebligen Albion, das im 19. Jahrhundert in England gezüchtet wurde, sehr edel und weist die Merkmale eines wahren Gentlemans auf. Aber der Hund kam nicht sofort zu solchen Qualitäten.

Anfangs benutzten die Leute Bulldoggen zum Mobbing. In den alten Tagen waren verschiedene blutige Aufführungen sehr beliebt, darunter Mobbing von Bullen. Dies war genau der erste Zweck der Bulldoggen, daher ihr Name.

Bulldoggen, Hunde, die für den Kampf geschaffen wurden, wurden wegen ihres primitiven Denkens mit träger Zucht und frühem Altern nicht besonders verehrt. Gegenwärtig ist es unmöglich, die Richtigkeit solcher Aussagen zu überprüfen, aber mit dem Aufkommen der ersten Standards dieser Rasse begann jeder einstimmig zu behaupten, dass alle negativen Informationen in Bezug auf die englische Bulldogge echte Verleumdung sind.

Dies ist ein ziemlich liebevoller Hund, stur und selbstbewusst, immer gehorsam und ruhig. Er wartet nie auf die Unterstützung seines Meisters, sondern versucht alles selbst zu lösen. Das ist was Charakter der englischen Bulldogge. Das heißt aber nicht, dass er keinen Mann braucht. Er hat den ständigen Wunsch, nicht nur zu Hause, sondern auch auf Reisen bei seinem Herrn zu sein.

Wahrscheinlich am allermeisten lieben es diese Hunde, mit ihrem geliebten Herrn auf der Couch zu entspannen. Diese Tätigkeit bringt ihnen unglaubliche Freude und stört sie nie. Zusammen mit der Hingabe harmoniert die Sturheit der Bulldoggen nicht besonders. Aus diesem Grund gibt es einige Schwierigkeiten bei der Aufzucht von Hunden. Um sich Ihrem Haustier zu nähern, muss der Besitzer einen echten Einfallsreichtum besitzen.

Das schreckliche Aussehen der Bulldogge ist absolut keine Tatsache ihrer Aggression. Sie sind sehr liebevoll und freundlich gegenüber Menschen und Tieren. Dank seiner Haltung und Freundlichkeit ist die Bulldogge nicht nur ein guter Freund für Erwachsene, sondern auch für kleine Kinder.

Die Nachbarschaft mit anderen Haustieren hat keinen Einfluss auf sein Verhalten.Englische Bulldogge Welpen kann eine gute Gesellschaft für ältere Menschen sein und für diejenigen, die lieber passiv ruhen als Sport treiben.

Auf dem Foto Welpen der englischen Bulldogge

Sie eignen sich nicht für Personen mit einem gewalttätigen Temperament, was eine sofortige Reaktion der Hunde erfordert. Die Bulldogge ist kein schneller und mobiler Hund. Sein Abschluss nervt solche Leute.

Viele englische Bulldoggen schnarchen, schnüffeln und keuchen oft. Die vermehrte Gasbildung dieser Hunde macht sich auch bemerkbar. Kaufen Sie englische Bulldogge Es ist nur unter Berücksichtigung möglich, dass nicht alle Haushalte gegen diese ständig begleitenden Geräusche sind.

Beschreibung der Rasse Englische Bulldogge (Standardanforderungen)

Diese Rasse zeichnet sich durch ein eher ungewöhnliches Erscheinungsbild aus. Für manche weckt das Erscheinen einer Bulldogge Angst. Andere schauen sie mit Emotionen an. Aber der Hund wirkt nur auf den ersten Blick lächerlich und gutmütig. Tatsächlich hat er einen sehr starken Kiefer, der nach vorne ragt und eine Reihe von offenen Zähnen hat, die auch bei fest zusammengedrücktem Kiefer sichtbar sind.

In Erinnerung an die Antike bekamen die Hunde Lederfalten, die ihnen in der Vergangenheit beim Eintritt in den Ring bei Kampfmanövern halfen und ihre Augen vor Blutströmen durch in Schlachten erlittene Wunden schützten. Es gibt einen anerkannten Standard der englischen Bulldogge, der sich durch solche Merkmale auszeichnet:

- Der Körperbau der englischen Bulldoggen ist kompakt, untersetzt mit breiten Schultern, einer breiten und tiefen Brust;
- Der Kopf des Hundes ist groß, quadratisch und hat eine flache Stirn, eine kurze, flache, leicht gebogene Schnauze und runde Wangen. Interessant ist die Höhle, die sich deutlich zwischen den Augen des Hundes befindet;
- Die Nase des Hundes ist groß, schwarz. Eine andere Farbe ist nicht akzeptabel, es ist eine Ehe;
- Die Lippen haben eine anständige Breite und Dicke, sie sind ausreichend abgesenkt;
"Die Ohren des Hundes sind hoch." Sie sind klein, haben die Form eines Sockels;
- Die Augen sind klein, rund und tief. Sie sind dunkelbraun, näher an schwarz;
- Die Pfoten des Tieres sind sehr stark, mit entwickelten Muskeln. Die Vorderbeine sind stärker spürbar als die Hinterbeine;
- Die Bauchmuskeln sind stark, sie sind immer angespannt und hängen nicht herunter;
- Die Hecklandung ist niedrig, sie ist am Ansatz verdickt und am Ende dünner. Es sollte auf der Höhe des Rückens sein, nicht niedriger und nicht höher;
- Das Fell der englischen Bulldogge ist kurz, dick, auf den ersten Blick scheint es steif zu sein. In der Tat ist es weich und seidig;
- In Bezug auf die Farben ist der Standard für diese Rasse alle Töne von rot und rot, weiß, gestromt, weiß mit Flecken. Nicht als Standard gilt Braun und Schwarz.

Im Körper der Bulldogge herrscht völliger Mangel an Verhältnismäßigkeit. Dies ist eines seiner Merkmale. Sie haben einen großen Kopf im Vergleich zu einem kleinen Becken. Diese Struktur erfordert die ständige Anwesenheit eines Tierarztes bei der Geburt von Welpen.

Pflege und Wartung einer englischen Bulldogge

Die Pflege und Wartung einer englischen Bulldogge bereitet keine Schwierigkeiten. Es reicht aus, sie nur regelmäßig mit einem speziellen Shampoo zu baden und die Falten mit einem speziellen Fausthandschuh abzuwischen.

Sie können alle sieben Tage einmal baden. Wischen Sie vorzugsweise nach jedem Spaziergang. Solche Verfahren reichen völlig aus. Sie sollten einen Hund von einem frühen Alter unterrichtet werden. Es ist wichtig, es regelmäßig dem Tierarzt zu zeigen.

Für die Ernährung der englischen Bulldogge ist es wünschenswert, dass es natürlich ist. Es ist erlaubt, den Hund mit Trockenfutter zu füttern. Aber Sie sollten entweder die eine oder die andere Art von Essen wählen und keinesfalls kombinieren. Trockenfutter muss von guter Qualität sein. Im Zweifelsfall ist es besser, das Tier mit Naturfutter zu füttern.

Englisch Bulldogge Preis und Besitzer Bewertungen

Sie können diesen Hund ohne Probleme kaufen. Preis der englischen Bulldogge Hängt von vielen Indikatoren ab. Wenn der Welpe keine Papiere hat, kann es im Bereich von 2500 bis 5000 Rubel kosten. In diesem Fall gibt es keine Garantie für die Sauberkeit der Rassen. Welpen mit Papieren und einem guten Stammbaum kosten zwischen 23.000 und 70.000 Rubel.

Die Bewertungen von Menschen, die sich jemals mit der englischen Bulldogge befasst haben, sind am positivsten. Einige von ihnen konzentrieren sich auf Hundesturheit und einige gesundheitliche Probleme.

Englischer Bulldoggenwelpe

Aber alle Mängel werden durch die Vorzüge und Vorteile dieses wahrhaft wahren Menschenfreundes ausgeglichen. Dieser sozial angepasste Hund bringt nicht nur Abwechslung in das Leben der Familie, sondern auch helle, positive Momente.

Sehen Sie sich das Video an: Englische Bulldogge 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar