Wellensittich Wellensittich Lebensstil und Lebensraum

Wellensittich - ein heller und fröhlicher Vertreter der Vögel

Der beliebteste exotische Vogel für den Hausgebrauch ist der Wellensittich, ein lebhafter und festlicher Vertreter Australiens. Nur dort, auf einem fernen Kontinent, leben ganze Kolonien unter den Bedingungen der Tierwelt lustige Vögel, die auf der ganzen Welt bekannt sind.

Lieblingskinder und Erwachsene, gesprächig und laut, inländische budgies Schaffen Sie eine besondere Atmosphäre durch die Manifestation von Freundlichkeit und Vogelneugier. In der Kommunikation mit ihnen manifestieren sich exzellentes Lernen, ein unprätentiöser Charakter, ein Verlangen nach Zuneigung und Aufmerksamkeit.

Wellensitticheigenschaften und Lebensraum

Die Gattung der Wellensittiche erhielt ihren Namen für ihre charakteristische Farbe mit geschwungenen Linien an Rücken, Flügeln und Kopf. Lateinischer Name Melopsittacus undulatus bedeutet wörtlich "singender Wellensittich".

Es war einmal, unter natürlichen Bedingungen, die Vögel waren grün grasig mit einem gelblichen Gefieder um den Schnabel und die Kehle. Dank der Züchter sind viele Schattierungen aufgetaucht: mit Blau, Weiß und Lila.

Wellensittichfedern fluoreszieren unter dem Einfluss von Sonnenlicht. Im Dunkeln macht sich diese Eigenschaft bemerkbar. Diese Eigenschaft spielt eine entscheidende Rolle bei der Auswahl eines Partners für die Verschachtelung.

Dünne Wellen des Musters vom Kopf gehen glatt in verdickte Streifen am Schwanz über. Die Schärfe der Linien erscheint mit heller Wellensittich. Bei jungen Menschen beginnt das Muster mit dem Wachskraut. Mit zunehmendem Alter des Wellensittichs erscheint eine gelbe Maske auf dem Kopf. Ein Alterszeichen ist auch ein langer Schwanz in Form getreten. Jungtiere haben kürzere Schwänze.

Im Allgemeinen ist die Form des Papageis schlank, schön. Körperlänge im Durchschnitt bis zu 20 cm, Schwanz, Flügel - bis zu 10 cm, Gewicht 40-45 g. Pfoten sind grau, mit 4 Fingern, zwei davon sind nach hinten gebogen. Scharfe Krallen helfen dabei, Gegenstände festzuhalten.

Der lange gestufte Schwanz eines Papageis zeugt von seinem Erwachsenenalter

Der kräftige Schnabel ist gebogen wie ein großes geflügeltes Raubtier. Es ist sehr mobil, universell geeignet zum Abbrechen und Zerkleinern von Zweigen, Zweigen, Samen und Früchten von Pflanzen.

Schnabelvögel tragen Lebensmittelstücke, viele Gegenstände. Es hilft, beim Klettern auf Ästen zu bleiben, und inländische Wellensittiche klammern sich mit ihrem Schnabel an die Stangen eines Käfigs oder das Gitter einer Voliere.

An der Basis des Schnabels befindet sich ein Wachs mit Nasenöffnungen. Auf die frage wie man das Geschlecht eines Wellensittichs bestimmtempfehlen, sich ihre Farbe anzuschauen. Violett oder hellblau passiert bei Wellensittich Jungebläulich oder braun - bei Wellensittichweibchen.

Dargestellter weiblicher und männlicher Wellensittich

Die Flügel arbeiten nur im Flug, nicht in anderen Bewegungen. Papageien fliegen bogenförmig wie Schwalben. Zuversichtlich auf dem Boden gehen. Wellensittiche kommen unter natürlichen Bedingungen nur in Australien und den umliegenden Inselgebieten vor. Obwohl sie dort weit verbreitet sind, wie die uns bekannten Spatzen, übersteigt die Zahl der in Gefangenschaft lebenden Vögel die Zahl der natürlichen Bewohner.

Große Herden, deren Anzahl mehrere tausend Individuen erreicht, ziehen ständig umher, um sich selbst zu ernähren. Grasebenen mit vielen Pflanzensamen, Büschen in der Savanne und Eukalyptusbäumen ziehen Vögel an. Es gibt nicht genug Futterstellen, Papageien reisen über weite Strecken, um Futter zu finden.

Charakter und Lebensstil eines Wellensittichs

Wellensittiche leben gut organisierte Gemeinschaften. Die Vögel kennen ihre Pflichten, kümmern sich umeinander, putzen ihren Brüdern die Federn, beobachten die Zeremonien ihrer Kolonie. Die Freundlichkeit der Vögel ist gefährdet, wenn sie andere davor warnen.

Am Morgen fliegen Schwärme von Wellensittichen zum Wasser. Das Anhaften an Wasserprozeduren ist ein charakteristisches Merkmal von Vögeln. Regen verderben nicht ihr Leben, sondern verstärken nur das aktive Nisten.

Der Tag vergeht auf ständiger Nahrungssuche. Kleine Vögel zeigen Ausdauer und Kraft und überwinden weite Strecken. Abends wird ein Platz zwischen Büschen und Bäumen für die Übernachtung der Herde ausgewählt.

Papageien sind sehr aktiv und neugierig in der Natur. Zu Hause zu bleiben kann für sie bequem sein, wenn es möglich ist, mindestens einmal am Tag zu fliegen und mit anderen Bewohnern der Wohnung zu kommunizieren, sowohl mit Menschen als auch mit Tieren.

Im Käfig sollten sich Gegenstände befinden, die den Vogel besetzen: ein Spiegel, Wippen, Glocken. Papageien reagieren auf jede Aufmerksamkeit und Zuneigung mit einem Ausdruck von Vertrauen und Interesse.

Papagei singt Es ähnelt dem Zwitschern von Spatzen, ist aber multisound und spinnt in sich ein Twitter mit Elementen der Nachahmung der zu hörenden Geräusche. Die Fähigkeit von Vögeln, auf fremde Triller umzuschalten und im Einklang mit gefiederten Brüdern zu singen, ist bekannt.

Der Inhalt des Wellensittichs zu Hause

Die ersten Papageien wurden ab dem ersten Drittel des 19. Jahrhunderts nach Europa gebracht. Die Schlichtheit der Vögel, die lebhafte Natur und die geringen Kosten für die Pflege machten sie zu den beliebtesten Vögeln zu Hause.Wellensittich kaufen Jetzt ist es in jeder Zoohandlung ganz einfach.

Trotz der einfachen Aufbewahrungsregeln ist die Einhaltung dieser Regeln erforderlich, um die Gesundheit und Aktivität von Wellensittichen zu erhalten. Es sollte bedacht werden, dass Vögel ihre eigenen Bedürfnisse haben:

  • Der Käfig sollte geräumig sein, um den Vogel entlang der sich ausbreitenden Flügel zu bewegen.
  • Sie brauchen einen beleuchteten Ort mit einem Schattenschutz vor der hellen Sonne, wenn die Strahlen auf den Käfig fallen.
  • Es sollten keine Batterien oder Heizelemente in der Nähe sein.
  • Die für Vögel angenehme Durchschnittstemperatur beträgt 20-24 ° C.
  • Papageien mögen keine Zugluft.

Die richtige Fütterung sorgt für die Sauberkeit der Zelle und sorgt für einen gesunden Aufenthalt in Ihrem Zuhause Wellensittiche Pflege und Aufmerksamkeit wird Haustiere zu den Favoriten der Familie machen, besonders Kinder.

Der Papageienkäfig sollte geräumig und sauber sein.

Viele fühlen sich zu Vögeln hingezogen, um Onomatopoeia zu lernen. Dafür lohnt es sich, junge Papageien zu bekommen, die nicht älter als 5 Monate sind. Es wird empfohlen, von Züchtern zu kaufen. Dort gewöhnen sich die Küken an die Person, die sie in Zellen verpflanzt.

Sie sind weniger schüchtern und besser ausgebildet. Umzug ist eine stressige Situation für Krümel. Es wird einige Zeit dauern, sich anzupassen und sich mit neuen Bedingungen vertraut zu machen. Wege lernen wie man einen Wellensittich unterrichtet sprechen oder wie man einen Wellensittich zähmt erfordert Geduld und eine Manifestation der Liebe zum Haustier.

Das Vogelhaus sollte sicher sein: Fenster mit Moskitonetzen, keine Gitter und enge Schlitze, in die der Papagei aus Neugier geraten und stecken bleiben kann. Todesfälle von Vögeln durch Herzinfarkt nach zufälligen Fallen sind bekannt.

Die Hygiene der Zelle, die Sauberkeit der Futtertröge und der Tränken wird ohne den Einsatz von Chemikalien sichergestellt. Eine ausreichende Behandlung kann durch Spülen mit kochendem Wasser und Kamilleninfusion erfolgen.

Wellensittich reden In der Regel wächst es unter Bedingungen auf, in denen es sehr klein wird und eine Person als fürsorgliche Mutter wahrnimmt, die pflegt und erzieht. Nur tägliche Kommunikation und die Liebe zum Haustier geben ein Ergebnis.

Wellensittich

Die Ernährung der Vögel ist vielfältig. Grundlage der Ernährung sind Getreidemischungen aus raffiniertem Hafer, Hirse, unter Zusatz von mineralischen Bestandteilen. Wellensittiche werden mit Obst, Gemüse, Beeren und Gemüse der Saison gefüttert. Besitzer von domestizierten Vögeln müssen auf die Qualität des verkauften Futters achten, um Schimmel oder Fremdkörper zu vermeiden.

Sie sollten wissen, dass es ein verbotenes Futter für Papageien gibt, Sie können keine Kaki, Mangos, Nüsse, Kartoffeln, Milchprodukte, Fleisch, Tomaten, Paprika, Frühlingszwiebeln, Dill geben. Die Grüns sollten saisonal sein und gründlich unter fließendem Wasser gewaschen werden.

Gefährlich für gefiederte Blumensträuße. Es ist besser, sie in anderen Räumen aufzubewahren, damit die Neugier das Haustier nicht zerstört. Um den Körper mit Kalzium zu stärken, müssen Papageien Kreide, organischen Sand (Sepia) und Mineralsteine ​​hinzufügen. Anorganischer Sand ist bei der Fütterung von Papageien grundsätzlich nicht akzeptabel.

Getreide aus Buchweizen, Reis, Hirse, Maisgrieß und Gerste ergänzen die Ernährung. Salz und Zucker sollten nicht in ihnen sein. Instant-Cerealien sind nicht geeignet, sondern nur traditionell zubereitet. Papageien können sogar mit kochendem Wasser gedämpftes Getreide angeboten werden.

Es kommt vor, dass das Futter das Haustier nicht mehr interessiert. Warum ist der Wellensittich Isst nichts, können Sie Ihren Tierarzt fragen. Vielleicht stört ein vergrößertes Wachstum am Schnabel. Es wird entfernt und von nun an ein Stück Kreide in den Käfig gegeben, um den Schnabel abzuschleifen. Der Papagei macht es selbst.

Fortpflanzung und Langlebigkeit eines Wellensittichs

Unter natürlichen Bedingungen brüten die Vögel das ganze Jahr über in einer Zeit günstiger saisonaler Bedingungen. Nistplätze befinden sich in der Nähe des Wassers. Zum Abstellen und Ausbrüten Eier Wellensittiche Wähle hohle Bäume oder Spalten in den Felsen.

Müll und Hackschnitzel sind Müll. Die Anzahl der Eier beträgt normalerweise 2 bis 6, manchmal aber auch bis zu 12 Stück. Das Weibchen schlüpft bis zu 20 Tage und das Männchen füttert es in dieser Zeit.

Wellensittiche blind und nackt erscheinen. Die ersten 10 Tage sind sie völlig hilflos, abhängig von der Pflege ihrer Eltern. Dann öffnen sich die Augen und einen Monat nach Fertigstellung des Gefieders sind die Papageien bereit, das Nest zu verlassen. Die Kommunikation zwischen den Generationen ist einige Tage nach ihrer Abreise endgültig unterbrochen.

In der Natur ist das Leben der Vögel kurz, wegen vieler Gefahren für diese zerbrechlichen Kreaturen nicht länger als 5-6 Jahre. Captive-Bedingungen sorgen für Futterverfügbarkeit und minimale Infektionen. Daher kann der Wellensittich bis zu 10-15 Jahre alt werden und begeistert die Besitzer mit leuchtenden Farben und klangvollem Gesang.

Sehen Sie sich das Video an: Australien - Wellensittich-Tornado - Clip HD Deutsch German (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar