Pferd anziehen. Beschreibung, Eigenschaften, Typen, Pflege und Preis eines Pferdes

Merkmale und Beschreibung des Don-Pferdes

Pferd anziehen - Eine alte einheimische Rasse, die im 18. Jahrhundert in der Region Rostow von Don Cossacks gezüchtet wurde. Es bezieht sich auf Zugrassen von Pferden. Sie hat viele Verdienste. Sie begleiteten russische Truppen und nahmen an allen Kriegen teil. Ihre Vorgänger waren Steppenpferde.

Im 19. Jahrhundert befahl der russische Staat, östliche Pferde zu bringen, und sie gaben den Don-Pferden eine schöne leuchtend rote Färbung. Um diese Rasse zu verbessern, wurden arabische und andere reinrassige Pferde verwendet. Während des Bürgerkriegs starben viele Pferde und eine kleine Anzahl blieb von einer großen Anzahl von Pferden übrig.

Erst 1920 begannen die Menschen, diese Rasse aktiv zu restaurieren, und 1935 wurde sie fast vollständig restauriert. Don-Pferde gelten derzeit jedoch als eine sehr seltene Rasse und sind vom Aussterben bedroht. Ein bisschen mehr und sie werden im Roten Buch aufgeführt.

Züchte keine Pferde Ich habe mich daran gewöhnt, das Leben zu hüten. Sie sieht sehr schön und nicht launisch aus. Das Don-Pferd ist 165 cm groß. Von Don PferdebeschreibungSie ist Kavalleriepferden sehr ähnlich.

Bei Don-Pferden ist der Körper gestreckt und muskulös. Der Kopf ist groß, die Augen sind schön, der Hals ist stark, die Brust ist breit, die Beine sind stark und muskulös. Die Farbe der Don-Pferde ist meist rot (alle Rottöne) oder braun, es können weiße Flecken auf Kopf und Beinen sein.

Die Natur der Donpferde ist sehr ausgeglichen und ruhig. Sie verhalten sich positiv gegenüber Kindern und eignen sich hervorragend für den Reitunterricht. Ein solches Pferd kann eine große Strecke zurücklegen, ein Pferd kann an nur einem Tag bis zu 300 km überwinden. der Weg.

Für ihren Meister schafft sie keine besonderen Probleme. Tiere dieser Rasse haben eine sehr starke Immunität und werden fast nie krank. Auf Foto eines Pferdes don Sie können ersetzen, wie anmutig und elegant es ist. Seine leuchtende Farbe ist in der Lage, die berühmtesten Fahrer anzuziehen und zu überstrahlen.

Don Pferde sind gut an klimatische Bedingungen angepasst. Sie vertragen leicht Kälte und Hitze. Daher können sie bei jedem Wetter ohne zusätzliche Struktur auf der Straße aufbewahrt werden.

Das Don-Pferd eignet sich für Anfänger, zum Trainieren von Kindern im Reiten, Springreiten und nur für Liebhaber. In der Region Rostow und in der Region Krasnodar leisten sie gute Dienste bei der berittenen Polizei und nehmen an Kosakenaufführungen teil. Bei guter und sachgemäßer Pflege können Don-Pferde bis zu 20 Jahre alt werden.

Arten von Don-Pferden

In über hundert Jahren der Zucht eines Don-Pferdes haben sich mehrere Unterarten gebildet Pferde anziehen. Ost - Karabach-Typ - Der Rücken ist gerade, der untere Rücken ist ziemlich stark, der Kopf und der Nacken sind leicht gestreckt. Am Widerrist erreichen sie 160 cm, die Wollfarbe ist bulan.

Pferde persischer Abstammung - Persien und die Türkei sind das Heimatland. Sie haben einen etwas langen Kopf mit einer schmalen Schnauze und großen Nasenlöchern. Schöne und breite Brust. Am Widerrist erreichen sie 163 cm, ihr Fell ist kurz und goldfarben.

East - massive Pferde - Sie unterscheiden sich durch ihre Schönheit von anderen Verwandten. Am Widerrist erreichen sie 170 cm, Brustumfang - 200 cm. Die Beine sind lang. Die Farbe ist rot, braun mit verschiedenen Schattierungen.

Pferdeart - Sie gelten als die höchsten. Normalerweise zeigen sie sich auf Ausstellungen. Ihre Farbe ist rot mit verschiedenen Schattierungen. Pferde Don Stud Sie sind in ihrem historischen Mutterland besonders beliebt und können als "Eingeborene" der Region bezeichnet werden.

Pflege und Wartung von Pferden

Jedes Pferd braucht besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Die richtige Pflege ist eine Garantie für die Gesundheit des Tieres. Vollblutpferde benötigen dreimal täglich Pflege.

Für die richtige Pflege des Pferdes müssen Sie Folgendes kaufen: eine Bürste mit harten und weichen Borsten, einen Haken zum Einhängen, ein Handtuch zum Abwischen und einen elektrischen Haarschneider. Jeder Artikel kann einzeln oder als Bausatz erworben werden.

Das Fell eines Pferdes, einschließlich des Don, muss täglich gepflegt werden. Am besten mit einem Plastikkamm kämmen. Jeden Morgen müssen Sie die Augen und die Nasenlöcher des Pferdes mit einem feuchten Schwamm abwischen.

Vor dem Reiten müssen Sie auf jeden Fall mit einer Bürste über Ihren ganzen Körper laufen. Viele Besitzer wickeln ihre Beine vor dem Gehen mit elastischen Bändern ein, dies schützt das Pferd vor Dehnung.

Sie müssen anfangen, an einer Seite der Schnauze zu kratzen und sich sanft zu den Schultern und zum Rücken zu bewegen. Andererseits muss das Gleiche getan werden. Hinter den Beinen eines Pferdes braucht man besondere Aufmerksamkeit.

Sie sollten immer nach tierischen Wunden und Schürfwunden suchen. Es ist am besten, Ihre Beine von überschüssigem Haar zu befreien und rechtzeitig zu kämmen. Es wird empfohlen, die Füße nach dem Gehen sofort mit Wasser zu spülen, um Schmutz zu entfernen.

Obligatorische Hufe müssen mit einem speziellen Haken (insbesondere nach einem Spaziergang) gereinigt werden, was von Experten als "Einhaken" bezeichnet wird. Nehmen Sie mit einem Handgriff ein Bein und beugen Sie sich am Knie.

Um einen Huf von Schmutz zu befreien, prüfen Sie ihn auf Wunden und legen Sie ihn vorsichtig auf den Boden. Pferde waschen ist nicht schwer. Das Wichtigste ist, dass die Tiere dieses Verfahren lieben. Wasser sollte warm sein. Sie können ein spezielles Shampoo für Pferde verwenden.

Reinigen Sie den Stand von Zeit zu Zeit. Bringen Sie dazu die Pferde auf die Straße und entfernen Sie mit einer Heugabel das Stroh und den Mist, kehren Sie den Bereich ab und überprüfen Sie sorgfältig alle Ecken.

Sie können zur Reinigung Wasser und milde Reinigungsmittel verwenden. Lassen Sie den Stand trocknen und legen Sie sauberes Stroh. Dann gießen Sie frisches Wasser und legen Sie Essen. Dies ist das Ende der Reinigung.

Don Pferdefutter

Die richtige Ernährung sorgt für ein gesundes, schönes Pferd. Bei der Ernährung eines Huftieres geht es hauptsächlich um Gras. Es ist im Gras, dass es alle nützlichen Elemente für den Körper aufnehmen kann, aber egal, mit Ausnahme des Grases, ist es notwendig, andere Futtermittel zu geben.

Pferde lieben Heu sehr. Pro Tag können sie es bis zu 15 kg essen. Füttern Sie die Tiere auf keinen Fall mit schmutzigem Heu oder Schimmel. Es ist nützlich für sie, Hafer und Mais zu geben. Konzentrierte Mischungen können auch in die tägliche Ernährung aufgenommen werden.

Sie werden im Werk vorbereitet. Die Verbrauchsmaterialien können Getreide und Kleie enthalten. Frisches, gemähtes Gras ist für die Ernährung geeignet. Die Hauptsache ist, dass die Luftfeuchtigkeit nicht mehr als 20% betragen sollte.

Salz muss in der Ernährung von Pferden enthalten sein. Es gibt ein anderes Salz und seine Sorten können durch Farbe unterschieden werden. Weißes Salz enthält Tafelsalz, braunes Salz enthält Mineralien und rotes Salz enthält Jod.

Sie müssen wissen, wie viel Wasser Sie geben müssen. Es kommt auf die Masse des Tieres an. Wenn das Pferd auf der Straße lebt, sollten spezielle Tränken installiert werden. Im Stall ist ein spezieller, stationärer Trinker für Pferde.

Im Winter muss das Pferd unbedingt ausreichend Trinkwasser erhalten. Achtung! Es ist verboten, Pferden Eiswasser zu geben, und es wird dringend davon abgeraten, das Tier unmittelbar nach dem Gehen oder Training zu gießen. Warten Sie am besten ungefähr eine Stunde.

Don Pferdepreis

Kaufen Sie don Pferd Sie können in der Region Rostow, in speziellen Gestütsklubs oder auf einem Gestüt. Don Pferdepreis reicht von 300 Tausend bis 600 Tausend Rubel. Der Preis hängt vom Äußeren ab. Derzeit werden in der Ukraine und in Kasachstan Don-Pferde gezüchtet.

Eigentümerbewertung des Don-Pferdes

„Mein Name ist Irina S.A. Ich bin ein Dorfbewohner und habe seit meiner Kindheit Pferde geliebt. In meiner Jugend habe ich in einem Reitverein studiert und immer davon geträumt, ein eigenes Pferd zu haben. Ich habe lange über dieses Thema nachgedacht und wusste nicht, bei welcher Rasse ich aufhören sollte. Ich habe viele Optionen durchgesehen. Ich habe an einer Stelle gesehen Pferd anziehenIch habe sie wirklich gemocht. “

„Ich habe mir in Moskau einen jungen Hengst für 350 Tausend Rubel gekauft. Ich bin sehr zufrieden mit meinem neuen Kauf. Er zeigt keine Aggression. Ich habe eine kleine Tochter und sie liebte ihn auch sehr. Jetzt fange ich an, ihr das Reiten beizubringen. “

Sehen Sie sich das Video an: GTÜ-Imagefilm: Gemeinsam mehr erreichen (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar