Aussie Hund. Beschreibung, Eigenschaften, Pflege und Preis des Aussie-Hundes

Aussieoder, wie der australische Schäferhund es auch anders nennt, eine ziemlich interessante Hunderasse, deren Ursprung ziemlich kompliziert und nicht vollständig geklärt ist.

Einige sagen, dass Amerika die Heimat der Aussi ist und nichts mit australischen Hunderassen zu tun hat. In den USA soll der Hund mit spanischen Einwanderern mitgekommen sein. In Spanien war der Aussi angeblich ein Hund, ein Assistent der Hirten.

Aber viele wissenschaftliche Studien überzeugen uns, dass der Weg dieser Hunde durch den Bering-Isthmus gelegt wurde. In westlichen Ländern wurde Aussi zu Beginn des 19. Jahrhunderts entdeckt und zeichnete sich durch seine erstaunliche Fähigkeit aus, Rinder im Bereich der felsigen Bergketten zu weiden.

Aussie Hund Die Unterschiede in Druck und Temperatur in den Höhen sind nicht schrecklich, so dass sie von den Landwirten in Colorado sofort bemerkt wurden. Sie begannen, schöne und robuste Helfer zu züchten, die die Schafe leicht unter Kontrolle halten konnten.

Aussi Rassebeschreibung

Hauptunterscheidungsmerkmal Aussi-Rassen sind ihre ungewöhnlichen mandelförmigen Augen. Sie sind ausgesprochen grün, hellbraun, gelb und blau. Sie können oft finden aussie welpen Mit Augen unterschiedlicher Farbe können sie auch ihre Farbe ändern, je nach den Umständen und der Stimmung des Hundes.

Auf Australisches Foto es ist zu sehen, dass ihre nase eine andere farbe hat, es kommt auf die hauptfarbe des hundes an. Die dunkleren Nasen des Hundes haben schwarze Nasen. Rote Aussies haben braune Nasen. Die zulässige Norm für rosa Flecken in der Nase von Tieren beträgt nicht mehr als 25%.

Sie haben einen ziemlich großen Schädel, einen gut entwickelten und angemessenen Körper. Ihre Ohren sind so lang, dass sie die Augen leicht schließen können. Am dritten Tag nach der Geburt der Aussie-Welpen wird der Schwanz angehalten, er sollte etwa 10 Zentimeter betragen. Aussi ist ein breitschultriges Tier mit einem schönen Hals und einer ziemlich großen Brust und starken Gliedmaßen.

Hundehaar hat eine mittlere Textur. Die Menge der Grundierung hängt von den klimatischen Bedingungen ab. Ein erwachsener Hund wiegt 22 bis 30 kg. Das Gewicht dieser Rasse wird grundsätzlich nicht berücksichtigt. Hauptsache, der Hund bleibt immer wendig und wendig. Das gleiche gilt nur für eine kleine Kopie Mini Aussie.

Dargestellt ist ein australischer Minihund

Aussi Rasseeigenschaften

Australischer Schäferhund hat eine gut entwickelte Intelligenz. Dies ist das Hauptmerkmal, das es von vielen anderen Hunderassen unterscheidet. Für sie ist es einfach wichtig, ihre spezifischen Aufgaben zu erfüllen und die Regeln einzuhalten. Das sind wunderbare Arbeiter und Darsteller.

Wenn australischer Australier Sie fühlen sich unnötig bedroht durch ständig schlechte Laune, Milz und unangemessenes Verhalten. Der Sofalebensstil in einer kleinen Wohnung kann für sie zu einem depressiven Zustand werden. Sie brauchen Raum, Arbeit und Vollbeschäftigung.

Liebevoll und zärtlich zu sein, deinem geliebten Meister in allem zu gefallen, in ständiger Bewegung zu sein - genau das ist für diese Rasse erforderlich. Das sind wunderbare und fähige Schüler. Alles, was von ihnen verlangt wird, wird von den Aussies buchstäblich im Fluge gefangen genommen. Loyalität und Treue sind zwei inhärente Merkmale dieser Rasse. Sie lieben es zu schlendern und verschiedene Spiele mit Menschen zu spielen.

Abgebildeter australischer Australier

Im Allgemeinen ist der menschliche Faktor, der vom Besitzer gelobt wird, für diese Hunde sehr wichtig. Aussies verstehen sich gut mit Kindern und können ideale Babysitter und Sicherheitspersonal für Babys sein. Dank dieser positiven Eigenschaften wird dieser Hirte nicht nur ein vierbeiniger Freund eines Menschen, sondern auch ein geliebtes, volles Familienmitglied, ohne das sich niemand sein Leben vorstellen kann.

Aber manchmal spielen diese positiven Eigenschaften eine negative Rolle im Leben der Aussies. Ohne ausreichende mentale und physische Belastung wird der Hund lethargisch oder im Gegenteil aggressiv und destruktiv.

Daraus folgt, dass dieser Hund ein treuer und treuer Freund eines energischen und agilen Besitzers sein wird, während Stubenhocker aufpassen und eine andere, ruhigere Rasse wählen sollten. Aussies können sich ihr Leben nicht ohne Zuneigung vorstellen. Sie zeigen dies ihrem Meister mit all ihrem Aussehen und können den ganzen Tag zu Füßen oder in den Armen ihres älteren Freundes sitzen.

Der Australian Shepherd nimmt schnell Kontakt mit anderen Haustieren in der Familie auf. Dies gilt eher für Hunde. Bei Katzen ist es manchmal etwas komplizierter. Besonders wenn es Aussies mit einer erwachsenen, geformten Katze gibt. Wenn sie zusammen wachsen und sich entwickeln, ist sogar eine enge und freundliche Atmosphäre zwischen ihnen möglich.

Aussie Pflege und Ernährung

Am allermeisten ist diese Rasse für ländliche geräumige Häuser oder die Landschaft geeignet. Es ist bereits erwähnt worden, dass Raum und große körperliche Anstrengung für sie einfach notwendig sind. Menschen, die in kleinen Wohnungen leben, sind besser dran, keinen Hund dieser Rasse zu bekommen. Auf kleinem Raum und wenn man nichts tut, können sowohl der Hund als auch das Innere der Wohnung leiden.

Dargestellt ist ein rothaariger australischer Welpe

Aussie-Kette sollte nicht verwendet werden. Bewahren Sie es am besten im Freiluftkäfig oder an einem dafür vorgesehenen Ort im Haus auf. Es wird ihnen eine große Freude sein, zusammen mit den Tieren, die sie beschützen müssen, im Stall zu schlafen.

Dem Füttern dieser Hunde sollte nicht die letzte Aufmerksamkeit geschenkt werden. Es ist in keinem Fall wichtig, sie zu überfüttern. Dies ist für Aussies mit Fettleibigkeit und Herzerkrankungen behaftet. Für einen jungen Hund bis zu einem Jahr sind vier Mahlzeiten pro Tag korrekt. Es ist ratsam, dies gleichzeitig zu tun. Produkte müssen natürlich sein.

Aber auch gutes Trockenfutter ist geeignet. Allmählich ist es notwendig, die Fütterung auf zwei Mal am Tag zu reduzieren. Schweinefleisch und Knochen sind für diese Rasse kontraindiziert, und nach vier Monaten ist es besser, sie nicht mehr mit Milch zu versorgen. Geräuchertes Fleisch, Essiggurken, frittierte Lebensmittel und Schokolade sind für den Australian Shepherd strengstens verboten.

Dargestellt ist ein australischer Welpe

Bei Spaziergängen muss der Aussie mit einem Lauf oder einem interessanten Spiel beladen sein. Zu häufiges Baden ist für sie kontraindiziert. Einmal alle paar Monate ist genug. Aber Haarpflege und Kämmen werden täglich benötigt. Schneiden Sie die Nägel nach Bedarf.

Aussie Price

Aussi Bewertungen Trotz alledem hat seine Existenz nur das Positivste verdient. Wenn du dich richtig um sie kümmerst und sie mit Raum und Aufgaben versorgst, wird es schwierig sein, eine liebevollere und dankbarere Kreatur auf der ganzen Welt zu finden.

Sie geben sich ganz der Freundschaft mit einer Person hin. Und keine andere Person bereute es. Buy Aussie ist keine große Sache. Ahnentafelwelpen können in Zwingern oder auf Ausstellungen gefunden werden. Die Kosten für einen Welpen von 400 Dollar.

Sehen Sie sich das Video an: Australian Shepherd 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar