Sie hat überlebt. Beschreibung und Merkmale der Rasse Ungarisch überlebt

Beschreibung und Merkmale der Hunderasse überlebt

Hunderassen Ungar drückte jagen. Der zweite Name klingt wie Ungarischer Vorstehhund. Die International Kennel Federation klassifiziert zwei Standards für diese Rasse. Das erste heißt Ungarisch Kurzhaar, das einen Standard von 57 hat, und das zweite Ungarisch Kurzhaar, das dem Standard 239 entspricht.

Die intelligentesten und begabtesten. Dies sind Hunde der Rasse, die überlebt haben. Darüber hinaus stimmt ihr Erscheinungsbild voll und ganz mit der Intelligenz überein. Anmutige und anmutige Bewegungen des Hundes lassen niemanden gleichgültig.

Es wird angenommen, dass diese Rasse seit dem fernen 10. Jahrhundert bekannt ist. Die Vorfahren dieser Hunde lebten nach Expertenmeinung in den Karpaten in den Stämmen der Nomaden. In der Jagd wurden sie hauptsächlich für die Falknerei verwendet. Wegen ihrer leuchtend roten Farbe wurden sie goldene Jagd genannt.

Die Farbe der Wolle ist ausgepresst, was für den Jäger bei der Jagd auf freiem Feld sehr auffällig ist. Aus dem Ungarischen übersetzt bedeutet der Name der Rasse "finden", "suchen" und das entspricht voll und ganz diesem vierbeinigen Goldjäger. "Meister seines Handwerks" - so oft spricht die Jägerrettung.

Auf dem Foto drückte der drahthaarige Ungar

Ihr sensibler Duft findet schnell die Spur des Tieres, außerdem sind die Hunde sehr zäh und schnell. Ungarische Bullen sind sowohl im Sumpfdickicht als auch im Gelände gleich gut, sie schwimmen gut und lieben grundsätzlich Wasser. Daher ist es ein Vergnügen, mit einer Vyzhla zur Ente zu gehen.

Der Ursprung der ungarischen vyzhly

Ungarn ist der Geburtsort der Region. In den Adern der Hunde fließt das Blut der Mehrheit der Jagdvertreter, sowohl der englischen als auch der deutschen Bullen. Und viele Gelehrte waren sich sogar einig, dass einer der Vorfahren der ungarischen Wyzhly der arabische Windhund ist.

Es gab eine Zeit, in der Jagdhunderassen aus europäischen Ländern in großen Mengen importiert wurden und das nationale Überleben Ungarns fast in Vergessenheit geriet. In der Nachkriegszeit stand diese Rasse kurz vor dem Aussterben, jedoch griffen Hundeführer ein und stellten die Population des ungarischen Hundes wieder her.

Vyzhla hat eine gute Gesundheit und gute Laune, wenn Sie täglich mit ihr im Freien gehen

Im 20. Jahrhundert, genauer gesagt in der zweiten Hälfte, Ungarisch Die Rasse überlebte Es wurde in die Vereinigten Staaten von Amerika importiert und wurde populärer als in Ungarn. Die Staatsjäger zeigten sich vom Aussehen und den Jagdqualitäten des Hundes begeistert. Diese Rasse "eroberte" auch die Tschechische Republik und einige Länder West- und Osteuropas.

Der Rassenpreis hat überlebt

Wie viel sind Welpen vyzhly und was ist der aktuelle Preis heute? Aus der Statistik der Internet-Werbung und der Untersuchung der Preise der professionellen Züchter und Baumschulen der ungarischen Vyzhly können wir folgende Schlussfolgerung ziehen.

Der anfängliche Preis für Welpen mit Papieren und einem ausgezeichneten Stammbaum beginnt bei 20 Tausend Rubel. Ein Hund kostet 30 - 35 Tausend Rubel, wenn er einen Titel hat, und seine Eltern wurden ebenfalls betitelt und erhielten verschiedene Auszeichnungen.

Welpen werden gequetscht wie erwachsene Hunde, die mit Kindern und Haustieren gut auskommen

Wenn Ihnen eine Anzeige angeboten wird oder Sie darauf gestoßen sind Ungarische Welpen Kosten von 5 bis 10 Tausend Rubel und der Autor garantiert eine hervorragende Abstammung, dann seien Sie äußerst vorsichtig, da Betrüger versuchen, hier Geld zu verdienen.

Untersuchen Sie den Welpen sorgfältig, überprüfen Sie die Einhaltung der Standards, lesen Sie die beigefügten Dokumente und kaufen Sie erst dann. Wir werden mehr über Aussehen und Farbstandards sprechen, weil überlebt, kaufen was vielleicht von vielen entschieden wurde, hat viele merkmale.

Das Aussehen der zusammengedrückten

Ein wunderschöner goldener Hund, so viele charakterisieren die Rasse der Überlebenden. Die gebräuchlichste Farbe, oder wie sie sagen, traditionell - rötlich - golden und ihre verschiedenen Farbvarianten.

Ein kleiner weißer Fleck auf dem Brustkorb ist ebenfalls akzeptabel. Dunkelbraune oder rötliche Töne sind laut Norm höchst unerwünscht.

Wie bereits erwähnt, gibt es zwei Arten von Fellstrukturen: kurzhaarig und grobhaarig. Der erste Typ zeichnet sich durch ein kurzes, dickes, glattes Fell aus, das eng am Körper des Hundes anliegt. Das zweite zeichnet sich durch langes Haar aus, das nicht eng anliegt und sich eher schwer anfühlt.

Krallen, Pfotenpolster, Hundenase müssen der Fellfarbe entsprechen oder etwas dunkler sein. Diese Farbeigenschaft ist ein Kennzeichen der ungarischen Rasse, die von anderen Vertretern ähnlicher Farbe und anderer Merkmale von Hunden gequetscht wurde.

Ungar überlebte kluge und treue Hunderasse

Solche Doppelgänger sind der Rhodesian Ridgeback und der Red-Boned Pointing Dog, diese Vertreter der Hundewelt haben eine schwarze Nase, Krallen und Kissen.

Anmut, Standhaftigkeit und Anmut zusammen mit einem starken, muskulösen Körper machen den Hund zu einem sehr schönen Hund. Es hat eine durchschnittliche Größe, die Widerristhöhe reicht von 54 bis 65 Zentimeter.

Das Gewicht eines erwachsenen Hundes liegt zwischen 22 und 30 Kilogramm. Tiefe, breite Brüste, starke Beine und eine starke Lende machen den Ungarischen Vorstehhund zu einem echten Jäger.

Eine rechteckige Schnauze, ein trockener Kopf, herabhängende, tief sitzende Ohren, braune mittlere Augen, mittlere Dicke und ein tief sitzender Schwanz sind ebenfalls Merkmale dieser Rasse. In einigen Ländern wird der Schwanz übrigens um ein Drittel gestoppt, um zusätzliche Verletzungen während der Jagd zu vermeiden.

Ungar überlebte zu Hause

Hunde der überlebten Rasse sind freundlich und liebevoll. Sie kommen leicht mit einer Person in Kontakt. In der Familie behandelt sie jeden gut, der Hund teilt sich jedoch einen Besitzer zu, der für sie die beliebteste und maßgeblichste Person der Welt wird.

Sie wird der Schatten dieses Mannes werden und ihm ohne Zweifel überall hin folgen. Wenn der Besitzer nicht zu Hause ist, freut sie sich auf ihn, sehnt sich und vermisst ihn. Und mit der Rückkehr wird sie zur glücklichsten Kreatur der Welt.

Vyzhly haben keine Angst, sondern lieben Wasser

Vyzhla fühlt die Stimmung ihres Meisters perfekt, sie wird dich nie stören, wenn sie deine Unwilligkeit empfindet, mit ihr zu kommunizieren, sondern einfach in der Nähe zu bleiben und ruhig zu liegen.

Die Ungarin quetschte sich perfekt mit den Kindern aus, sie spielt gerne mit ihnen und rennt bei gutem Wetter auf der Straße. Der Hund liebt einen mobilen Lebensstil und es wird schlecht sein, eingesperrt zu leben. Wenn Sie also in einer kleinen Wohnung leben, müssen Sie diese oft laufen, sonst ist es besser, diese Rasse überhaupt nicht zu beginnen.

Die Figur war sehr ruhig und freundlich, sie ist sehr trainierfreudig und kann praktisch keine Aggressionen zeigen. Dank der Intelligenz versteht der Überlebende die Person leicht und beherrscht schnell verschiedene Fähigkeiten. Es ist sehr wichtig im Lernprozess, unter keinen Umständen können Sie brachiale Gewalt anwenden.

Der Hund liebt den Sommer, das warme Wetter, die Natur und alles, was damit zusammenhängt. Vyzhla wird für jeden ein hervorragender Begleiter, ein ergebener Freund und ein leidenschaftlicher Verteidiger seines Meisters sein. Deshalb, wenn Sie sich entscheidenzu kaufen der welpe ist gequetscht , dann wissen Sie, dass Sie die richtige und ausgezeichnete Wahl getroffen haben!

Lassen Sie Ihren Kommentar