Canikvantel für Hunde - Anthelminthikum

Helminthenbefall wird in der Tierarztpraxis häufig bei Welpen und Hunden unabhängig von Alter und Rasse diagnostiziert. Das Medikament "Kanikvantel" ist ein modernes und zuverlässiges Anthelminthikum, das sich bei Besitzern von vierbeinigen Haustieren bestens bewährt hat.

Der Zweck der Droge

Das Tierarzneimittel "Kanikvantel" wird zur Behandlung und zu prophylaktischen Zwecken in folgenden Fällen angewendet:

  • Cestodosen;
  • Nematodosen;
  • Toxoscaridose;
  • Hakenwurm;
  • Echinokokkose;
  • Diphilariasis;
  • gemischte Helminthen, die durch Darmbandwürmer und Rundwürmer hervorgerufen werden.

Ein hochwirksames Anthelminthikum in der Tierarztpraxis wird bei der Behandlung der meisten Arten von Hundehelminten verschrieben. Die aktiven Bestandteile des Arzneimittels sind für Endoparasiten ungeachtet ihres Entwicklungsstadiums und ihrer Lokalisation schädlich. Die Wirkstoffe beschleunigen die Prozesse, die mit der natürlichen Ausscheidung von Würmern aus dem Organismus des Hundes verbunden sind, und alle drei Monate werden regelmäßige vorbeugende Maßnahmen durchgeführt.

Eine einmalige Anwendung des Medikaments "Kanikvantel" ist durchaus möglich, jedoch ist es, wie die tierärztliche Praxis zeigt, ratsam, den Entwurmungsvorgang nach einigen Wochen zu wiederholen.

Zusammensetzung, Freigabeform

Die pharmakologische Wirkung von Kanikvantel besteht in der Depolarisation aller neuromuskulären Ganglienblocker, einer Beeinträchtigung des Glukosetransports und einiger anderer Nährstoffe sowie in einer Verschlechterung der mikroturbulären Funktionalität von Helminthen, die die Muskelinnervation stört. Eine Lähmung des neuromuskulären Systems bei Darmwürmern führt zum sofortigen Tod von Endoparasiten.

Ein Anthelminthikum hat zwei wirksame Bestandteile in seiner Zusammensetzung. Rosa und gelb gefärbte längliche oder runde Tabletten sind in silbernen Blistern verpackt, und das transparente Gel ist in speziellen praktischen Dosierspritzen verpackt. Im mittleren Teil der Tablette sind zwei spezielle Rillen angebracht, die die Trennung eines solchen Arzneimittels in vier gleiche Teile erleichtern. Durch einfaches Schlucken des Arzneimittels wird sichergestellt, dass ein Nahrungsergänzungsmittel vorhanden ist, das den Geschmack von natürlichem Fleisch nachahmt.

Fenbendazol (500-600 mg) hat, wenn Parasiten in den Körper eindringen, eine zerstörerische Wirkung auf die Struktur der zellulären Elemente des Darms, hilft, Energieprozesse zu blockieren und verursacht auch Funktionsstörungen des gesamten Muskelsystems und den Tod von Erwachsenen. Diese hochaktive Komponente wirkt sich auch nachteilig auf das Larvenstadium von parasitären Organismen und Eiern von Cestoden und Nematoden aus, die im Gewebe des Darms oder der Lunge des Hundes lokalisiert sind.

Der Wirkstoff Praziquantel erhöht die Permeabilität von Endoparasit-Zellmembranen für Calciumionen erheblich, was zu einer starken Muskelkontraktion führt, die zu Lähmungen und zum Tod von Helminthen führt. Unter anderem schwächt Praziquantel die interzellulären Bindungen im Epithel, wodurch sie von natürlichen Verdauungsenzymen verdaut werden. Wirkstoffe werden im Darm so schnell wie möglich resorbiert, reichern sich aber nicht im Organismus des Hundes an.

Die Maximalkonzentrationsindikatoren werden am zweiten Tag nach der Einnahme des Anthelminthikums beobachtet, und der Ausscheidungsprozess kann leicht mit den natürlichen Exkrementen des Tieres durchgeführt werden.

Gebrauchsanweisung

Es wird empfohlen, das Medikament vierbeinigen Haustieren zusammen oder unmittelbar nach einer Mahlzeit zu verabreichen, aber die Wirkstoffe des Medikaments werden mit der Nahrung aktiver aufgenommen. Canikvantel kann zerkleinert und mit Lebensmitteln gemischt werden. Der Hund verwendet bereitwillig ein veterinärmedizinisches Präparat in Form einer zerkleinerten Tablette, die bei Raumtemperatur mit einer kleinen Menge kochendem Wasser gemischt wird. Es ist nicht erforderlich, Hunger-Extrakte und Abführmittel zu verwenden, bevor das Anthelminthikum verabreicht wird.

Die Standarddosis beträgt 1 Tablette pro 10 kg Haustiergewicht. Falls gewünscht, wird das Medikament dem Hund als Ganzes verabreicht und nicht zerkleinert. In diesem Fall sollte die Tablette direkt auf die Zungenwurzel gelegt werden, wonach der Mund des Tieres geschlossen und der Kopf vorsichtig angehoben wird. Ein Streicheln im Nacken löst beim Hund Schluckbewegungen aus. Für Vertreter der größten Rassen ist es ziemlich problematisch, eine große Anzahl von Tabletten zu verabreichen. Daher ist es unter solchen Bedingungen ratsam, eine erhöhte Dosierung in Form von „Kaniquantel Plus-XL“ für Hunde zu bevorzugen.

Ungefähr ein paar Tage vor der prophylaktischen Entwurmung empfehlen Tierärzte, das Haustier mit Ektoparasiten zu behandeln, die durch Zecken, Flöhe und Wasserfresser, die aktive Träger von Larven und Wurmeiern sind, dargestellt werden.

Sicherheitsvorkehrungen

Das Tierarzneimittel "Kanikvantel" stellt keine Gefahr für das Leben und die Gesundheit von Haustieren und Menschen dar, wenn keine individuelle Empfindlichkeit gegenüber den aktiven Bestandteilen besteht. Die Verwendung von Anthelminthika setzt jedoch voraus, dass alle persönlichen Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Hundebesitzer, die überempfindlich gegenüber den Wirkstoffen des Arzneimittels sind, sollten den direkten Kontakt mit dem Arzneimittel vermeiden. Daher sollte die Vorbeugung oder Behandlung des Haustieres mit medizinischen Handschuhen erfolgen.

Wenn zerkleinerte Tabletten oder Suspensionen auf exponierte Hautstellen fallen, sollten sie mit Seifenwasser und warmem fließendem Wasser gewaschen werden. Juckreiz und Rötung durch direkten Kontakt sowie andere Anzeichen von allergischen Reaktionen werden mit Antihistaminika schnell und einfach beseitigt: Demedrol, Suprastin, Diazolin, Tavegil, Fenkarol, Claridol, Clarisens , Rupafin sowie Zirtek und Kestin. Das Produkt, das auf die Schleimhäute der Augen eines Haustieres gelangt, wird beim Waschen mit reichlich sauberem Wasser entfernt.

Wenn Sie die ersten Anzeichen von allergischen Symptomen feststellen, die durch Rötung, Juckreiz und Speichelfluss gekennzeichnet sind, müssen Sie einen Tierarzt konsultieren, um ein angemessenes Behandlungsschema zu verschreiben. Leere Behälter des verwendeten Tierarzneimittels sind für den Hausgebrauch verboten und müssen daher mit dem Hausmüll entsorgt werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass Kanikvantel als Mittel zur Entwurmung von Menschen verboten ist. Das Anthelminthikum sollte an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 0-22 ° C gelagert werden.

Der Aufbewahrungsort des Tierarzneimittels sollte Kindern und Haustieren nicht zugänglich sein, und die versiegelte Verpackung behält ab dem Herstellungsdatum vier Jahre lang alle medizinischen Eigenschaften.

Gegenanzeigen

Entsprechend der Exposition der Wirkstoffe gegenüber dem Organismus verschiedener Säugetiere gehört das Medikament Kaniquantel zu den modernsten und risikoärmsten Tierarzneimitteln. Die einzige Verwendungsregel ist die strikte Einhaltung der Anweisungen des Herstellers, wobei alle individuellen Merkmale von Haustieren, einschließlich Alter und allgemeiner Gesundheit, zu berücksichtigen sind.

Eine absolute Kontraindikation für die Anwendung ist das Vorhandensein einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber den aktiven Bestandteilen des Arzneimittels in der Anamnese des Tieres. Das Medikament auf der Basis von Praziquantel und Fenbendazol wird Hunden während der Trächtigkeit und Stillzeit nicht verschrieben. Die aktiven Bestandteile des Anthelminthikums können leicht die Plazenta direkt zum Fötus durchdringen und auch über die Muttermilch in den Körper neugeborener Welpen gelangen.

Erfahrene Tierärzte und professionelle Züchter raten grundsätzlich davon ab, den Kanikvantel Anthelminthikum zu kleinen Welpen zu verschreiben, die das Alter von drei Wochen noch nicht erreicht haben.

Nebenwirkungen

Das Anthelminthikum "Kanikvantel" unterscheidet sich von vielen anderen Anthelminthika durch seine eher milde, aber hochwirksame Wirkung auf den Körper eines Haustieres, weshalb die Einhaltung der Dosierung in der Regel keine Nebenwirkungen verursacht. Darüber hinaus erleichtert eine spezielle Formel, die mit Magnesium, Laurylsulfat, Eisenoxid, Povidon, Aromen und Stärke ergänzt ist, den oralen Verabreichungsprozess nicht nur merklich, sondern minimiert auch das Risiko von Nebenwirkungen.

Wenn ein Hund allergische Reaktionen auf die Haut, Übelkeit oder Erbrechen, Anzeichen von Schläfrigkeit oder unmotivierter Nervosität sowie andere Nebenwirkungen aufweist, ist eine vollständige Aufhebung des Kaniquantel-Arzneimittels und dessen Ersatz durch in Zusammensetzung und Expositionsmechanismus ähnliche Wirkstoffe zu erwarten. Zu diesen empfohlenen veterinärmedizinischen Präparaten gegen Würmer gehören Azinox, Milbemax und Drontal sowie Pratel und Triantel.

Im Falle einer Überdosierung mit Kaniquantel müssen Haustiere sich übergeben und lose Stühle sowie das Fehlen einer positiven Dynamik während des Tages mit einer Tierklinik in Verbindung gesetzt werden.

Kosten von Kanikvantel

Der Preis des Arzneimittels ist für eine breite Palette von Tierbesitzern durchaus erschwinglich, und angesichts der hohen Effizienz ist der Kauf dieses Arzneimittels gegen Würmer aus wirtschaftlicher Sicht durchaus ratsam. Die durchschnittlichen Kosten für eine Tablette des Medikaments "Kanikvantel" variieren von 65-85 Rubel.

Eine Packung mit sechs Tabletten kann in einer Veterinärapotheke zwischen 420 und 550 Rubel gekauft werden. Eine Standardverpackung mit zwölf Tabletten wird heute zu einem Preis von 1.500 bis 2.000 Rubel verkauft. Der Durchschnittspreis eines modernen und einfach zu verwendenden Anthelminthikums in Form eines Gels liegt bei etwa 1000-1200 Rubel.

Kaniquantel Bewertungen

Das deutsche Präparat in Form von Tabletten und Gel wird von der bekannten Firma Euracon Pharma GmbH hergestellt. Die aktiven Komponenten sind unmittelbar nach der Einnahme im Magen- und Darmtrakt des Tieres aktiv, was die hohe Wirksamkeit des Anthelminthikums erklärt. Viele Tierhalter bevorzugen Kanikvantel, wenn das Tier eine gemischte helminthische Invasion aufweist, da die Wirkstoffe für Spulwürmer und Bandwürmer sowie für bei Hunden weit verbreitete Egel schädlich sind.

Tierärzte ziehen es vor, mit Hilfe des Anthelminthikums „Caniquantel“ mit so gefährlichen Endoparasiten wie Toxocara canis und Toxascaris leonina, Ancylostoma caninum und Uncinaria stenocephala, Trichuris vulpis und Echinococcus granulosus zu kämpfen. Ein solches Mittel hat sich beim Befreien von Haustieren von Dipylidium caninum, E. multilocularis, Taenia spp. Sowie Multiceps multiceps und Mesocestoides spp. Bewährt. In diesem Fall ist die optimale Dosierung laut Tierärzten:

  • Gewicht> 2 kg - ¼ Tabletten;
  • Gewicht 2-5 kg ​​- ½ Tablette;
  • Gewicht 6-10 kg - 1 Tablette;
  • Gewicht von 10-15 kg - 1,5 Tabletten;
  • Gewicht 15-25 kg - 2 Tabletten;
  • Gewicht 25-30 kg - 3 Tabletten;
  • Gewicht 30-40 kg - 4 Tabletten;
  • Gewicht 40-50 kg - 5 Tabletten.

Das jährliche Entwurmungsverfahren ist nicht nur für die wirksame Schirmherrschaft des Haustiers selbst erforderlich, sondern auch wichtig, um alle Haushalte vor dem Eindringen von Helminthen zu schützen. Trotz der Tatsache, dass es heutzutage einfach eine große Anzahl einheimischer und ausländischer Anthelminthika gibt, die zur Vorbeugung oder Behandlung von Hundehelminthiasen eingesetzt werden, wird dieses Medikament von erfahrenen Tierärzten am häufigsten empfohlen.

Lassen Sie Ihren Kommentar