Sugar Posum oder Sugar Beuteltier fliegendes Eichhörnchen

Zuckerbeuteltier-Flughörnchen ist ein ziemlich beliebter Vertreter exotischer Haustiere. Diese sind klein, süß, mit einem einzigartigen Aussehen, Krümel. Aber auch, wie bei anderen exotischen Haustieren, muss ein potenzieller Besitzer eines Flughörnchens vor dem Kauf Informationen über wichtige Pflegeanforderungen und Persönlichkeitsmerkmale des Haustiers einholen. Sugar Posum - Langlebige, die ihre Besitzer mit gebührender Sorgfalt bis zu 14 Jahren begeistern. Gleichzeitig brauchen sie genügend Aufmerksamkeit und Raum.

Beschreibung, Aussehen

Sugar Posum - ein relativ kleines Beuteltier. Das Beuteltier fliegende Eichhörnchen ist der kleinste Verwandte der Opossum-Familie. Sein Kopf und Körper sind ungefähr 120-220 mm lang und sein Schwanz ist ungefähr 150-180 mm. Das Gewicht eines ausgewachsenen Tieres beträgt nur 140 Gramm bei einem Körper von 15 bis 20 cm und einer Schwanzlänge von bis zu 19 cm. Entlang des Rückens vom Rücken bis zur Nase befindet sich ein dunkler Streifen. Auf der Schnauze befinden sich ähnliche Streifen in Richtung vom Auge zum Ohr. Es gibt eine kleine weiße Markierung an der Spitze des Schwanzes. Zuckersummen haben wie fliegende Proteine ​​eine Hautmembran, die sich von der Außenseite der Vorderseite bis zu den Knöcheln des Hinterbeins erstreckt und von weit auseinander liegenden Gliedmaßen geöffnet werden kann. Die weibliche Zuckermenge hat einen signifikanten Unterschied in der Struktur des Körpers - eine kleine Tasche in der Hautfalte, um das Baby aufzunehmen.

Das ist interessant!Possum hat große dunkle Augen, dunkle Ohren und eine rosa Nase. Während des Fluges, der durch die Luft gleitet, verleiht ein Hautlappen, der sich von den Vorderpfoten bis zu den Hinterbeinen erstreckt, dem kleinen Körper eine Posum mit einer offenen quadratischen Form.

Eine Klappe, die sich vom fünften Finger der Vorderpfote bis zum ersten Zeh der Hinterpfote erstreckt, lässt dieses kleine Beuteltier zwischen Bäumen in bis zu 50 Metern Entfernung gleiten (normalerweise auf der Suche nach Nahrung oder neuen Nistplätzen). Sugar Posms sind ausgehende Tiere, die mit einer Vielzahl von Geräuschen kommunizieren können.

Dies sind verschiedene Alarme, zum Beispiel ein Alarm, der wie ein kleines Hundebellen klingt. Die Größe des Territoriums der Possum-Gruppe beträgt etwa einen Hektar. Wenn das Zuckerfliegende Eichhörnchen den Baum verlässt, spreizt es seine vier Gliedmaßen und gibt eine Membran frei, die wie ein Fallschirm wirkt. Das Tier kann die Krümmung der Membran ändern, indem es seine Beine bewegt, um den Prozess des Gleitens durch die Luft zu regulieren, und nutzt auch seinen Schwanz als Lenkung.

Lebensraum, Lebensraum

Die Verbreitung von Zucker-Flughörnchen erstreckt sich über Neuguinea und einige nahe gelegene Inseln, den Bismarck-Archipel sowie Nord- und Ostaustralien. Opossums können in allen Arten von Wäldern überleben, vorausgesetzt sie haben genug Nahrung. Sie bauen ihre Nester in den Zweigen von Eukalyptusbäumen und besetzen für jede Gruppe bestimmte Gebiete. Gemessen an der Entdeckung von fliegenden Eichhörnchen in Südaustralien besitzt das Opossum ausgezeichnete kältebeständige Mechanismen.

Charakter, Lebensstil

Zuckerbeuteltiere sind äußerst aktive Tiere. Sie können über längere Strecken durch die Luft gleiten. Opossum nistet in Gruppen, in denen bis zu sieben erwachsene Männer und Frauen durch familiäre Bindungen verbunden sind.

Ebenfalls in der Gruppe sind ihre Nachkommen. Schwärme von Flughörnchen aus Zucker werden als sich gegenseitig ausschließend und territorial betrachtet. Jede Gruppe schützt hartnäckig und mutig eine bestimmte Anzahl von Eukalyptusbäumen und versorgt ihre Gruppe mit Grundnahrungsmitteln.

Erwachsene Männchen kennzeichnen das Gebiet regelmäßig mit ihrem Speichel und ihren Geheimnissen, die aus den Drüsen im Becken, in den Armen und Beinen stammen. Sie haben auch aromatische Drüsen auf der Stirn, die für Männer notwendig sind, um Markierungen auf anderen Mitgliedern der Gruppe zu verbreiten. In jeder "Familie" dominiert normalerweise ein Mann, der für den größten Teil der Kennzeichnung des Territoriums und der Gruppe verantwortlich ist.

Es ist normalerweise größer und schwerer als der Rest der Gruppe, da sein Körper mehr Testosteron produziert. Ein Alpha-Männchen hat mit größerer Wahrscheinlichkeit eine Beziehung zu den Weibchen der Gruppe. Sobald sich ein Opossum ohne aromatisches Etikett dem Rudel nähert, betrachtet das Team den Gast als einen Fremden, wonach der Alpha-Mann ihn sofort und gewaltsam angreift. Innerhalb der Gruppen selbst treten in der Regel keine lebensbedrohlichen Kontraktionen auf.

Zucker Posum Inhalt

Zuckerposums sind keine Nagetiere, was die Aussichten für ihre Erhaltung in Gefangenschaft grundlegend verbessert. Schließlich können, wie Sie wissen, die meisten Nagetiere erheblichen Schaden an Haushaltsgegenständen anrichten. Sugar Flying Squirrel ist ein winziger Vertreter von Beuteltieren, der Familie, zu der so beliebte Tiere wie der Koala oder das Känguru gehören.

Das ist interessant!Wissenschaftlich und experimentell nachgewiesen, dass diese Tiere einen großen Vorteil gegenüber gewöhnlichen Hausnagetieren haben. Bei richtiger Pflege und Betreuung können sie im Gegensatz zu Hamstern, Rennmäusen, Frettchen oder Eichhörnchen, deren Aufenthaltsdauer in der Familie viel kürzer ist, bis zu 12-15 Jahre alt werden.

Zur gleichen Zeit besitzt ein Haustier wie ein Beuteltier einen wahrhaft hundeartigen Verstand, und mit der richtigen Ausbildung ist es in der Lage, seinen Namen zu erkennen und auf Abruf zu kommen. Possum kann beigebracht werden, einige Tricks auszuführen.

Wohnort

Ein Käfig mit Abmessungen von 60 * 60 * 90 Zentimetern wird als das Minimum angesehen, das für ein paar Summen am besten geeignet ist. Bei dieser Tierart ist immer mehr besser als weniger. Bei der Platzierung von fliegenden Eichhörnchen ist die Höhe der Zelle wesentlich wichtiger als die Breite oder Tiefe, da es sich um Tiere handelt, deren Gleitaktivität, wie Sie wissen, in der Höhe liegt.

Wenn Sie mehrere Personen in einer Wohnung unterbringen, sollte der Abstand zwischen ihren Wohnungen mindestens 3 cm betragen. In jedem Käfig sollten sich senkrechte Gestelle zum Klettern befinden. Die Bereitstellung von Trainingsgeräten ist ein wichtiger Bestandteil der Organisation eines gesunden und aktiven Lebensstils für Haustiere. Im Käfig sollte sich eine Menge Spielzeug befinden, ein geschlossenes Rad zum Trainieren. Tunnel, private Räume, Seile und Treppen bieten auch viele Möglichkeiten zum Klettern und Ausführen nützlicher körperlicher Übungen.

Da gewerbliche Käfige die Anforderungen an den Inhalt dieser Krümel meistens nicht erfüllen, stellen viele Eigentümer ihre eigenen Modelle aus Schweißdraht her (erhältlich in Baumärkten sowie in Agrar- / Futtermittelläden) der Boden des Käfigs selbst, um eine bessere Innenhygiene zu gewährleisten. Schließlich hilft ein solches Design dabei, alle Arten von Abfällen aufzufangen und leicht zu entfernen, so dass sie nicht außerhalb der Wohnung des Tieres aufwachen können. Der Riegel am Käfig sollte sicher sein, da Segelflugzeuge manchmal lernen, wie man sie öffnet.

Eine Schicht Späne (am besten Zeder, Espe oder Tanne) befindet sich am Boden des Käfigs. Dies hilft, flüssigen Stuhl besser aufzunehmen. Sie müssen es ein- oder zweimal pro Woche reinigen. Oder nach Bedarf, wenn mehrere Haustiere im selben Käfig leben. Housing Possum sollte an einem zugänglichen Ort des Hauses, jedoch nicht in direktem Sonnenlicht, in einer zugfreien Zone aufgestellt werden.

Richtige Ernährung

Zuckerbonbons sind von Natur aus Allesfresser. Meistens ist ihr Saft süßer Saft, der aus Eukalyptuszweigen gewonnen wird. Die Nahrung für Zucker-Flughörnchen umfasst auch Pollen, Nektar, Insekten und deren Larven, Spinnentiere und kleine Wirbeltiere. In den Frühlings- und Sommermonaten ernähren sich diese Tiere hauptsächlich von Insekten, hauptsächlich von Motten und Käfern, und in den Herbst- und Wintermonaten besteht ihre Speisekarte aus pflanzlichen Produkten wie Eukalyptussaft und Pollen.

In freier Wildbahn verbrauchen zuckerfliegende Eichhörnchen je nach Jahreszeit eine Vielzahl von Nahrungsmitteln. Aufgrund ihrer Allesfresser-Natur werden sie oft zu Hause mit speziellen Menüs gefüttert, die von Experten auf die Bedürfnisse des Tieres abgestimmt wurden. Ein solches Menü kann eine Mischung aus Babynahrung, Honig, Früchten, Vitaminen und anderen Zutaten enthalten. Im täglichen Gebrauch kann es mit frischem Gemüse, Obst und Insekten ergänzt werden.

Auch in Zoohandlungen können Sie vorgefertigte Industriemischungen kaufen. Führende Zoologen empfehlen jedoch, diese Nahrung mit nützlichen Substanzen zu ergänzen, da sie nicht als ausgewogen gilt und die Bedürfnisse des Tieres voll und ganz befriedigt. Und die Bedürfnisse von Sugar Posum haben sich in letzter Zeit etwas verändert, da viel mehr über die Tiere selbst bekannt geworden ist.

Es gibt sehr interessante Daten zu seinen Geschmackspräferenzen. Wie sich herausstellte, sind Posms verrückt nach den "Weihnachts" -Käfern (Anoplognathusabnormis). Durchschnittlich kann eine Kolonie von acht Individuen in einem Jahr mehr als 200 Kilogramm dieser Insekten essen, was sie zu einem wichtigen Beitrag zur Erhaltung der Gesundheit von Bäumen macht, da diese Art von Insekten die Haupttodesursache für Eukalyptusbäume darstellt.

Pflege, Hygiene

Zucker Flughörnchen bleiben fast immer makellos sauber und erfordern kein regelmäßiges Baden. Dies ist sehr wichtig, da der Besitz eines Nagetiers die häufige Wiederholung dieses Vorgangs aufgrund des Auftretens eines unangenehmen Geruchs beinhaltet. In der Wildnis leben zuckerfliegende Eichhörnchen normalerweise in Kolonien von 10-15 Individuen. Wenn das Baby Possuma (9-12 Wochen) zum ersten Mal aus dem Sack kriecht, beginnt das Leben unter künstlichen Bedingungen mit der Bildung von "familiären" Bindungen.

Das ist interessant!Auch wenn er von Mitgliedern der menschlichen Familie, ihren Haustieren und Verwandten umgeben ist, wird das Tier sie als Vertreter seiner eigenen Familiengruppe betrachten.

Mit anderen Worten, Posum ist kein einziges Tier, sondern eine Kreatur, die familiäre Bedingungen benötigt, in denen sie bequem ihr ganzes Leben leben können. Trotz einer engen Beziehung zu allen Familienmitgliedern und ihrem Umfeld wählt Posum auch den engsten Angehörigen aus, der sich auf der Primarstufe spirituell mit ihm verbindet. Normalerweise sind sie die Person, die die meiste Zeit mit dem Tier verbringt.

Eine der häufigsten "falschen Wahrheiten" bei Zuckersummen ist, dass dieses Tier eine möglichst große Zelle haben muss, um vollkommen glücklich zu sein. Da sie definitiv gerne springen und spielen, ist der große Käfig ideal für Erwachsene. Für Jungtiere und Babys sind solche Abmessungen jedoch weniger geeignet.

Krankheit und Behandlung

In freier Wildbahn leben Zuckersummen etwa 4-5 Jahre. Wie andere exotische Haustiere können sie viele Beschwerden haben, die auf die eine oder andere Weise ihr Leben verkürzen und ihre Existenz vergiften. Meist handelt es sich um eine metabolische Knochenkrankheit aufgrund von Mangelernährung, Verletzungen durch Verwicklungen in Ästen aufgrund von erfolglosen Luftgleitmanövern, Durchfall beim Verzehr von zu vielen Früchten oder Parasiten im Darm und andere. Es ist möglich, die Behandlung nur unter Aufsicht eines Tierarztes durchzuführen, nachdem die erforderlichen Tests durchgeführt wurden.

Zucht, Nachkommen

Es wurde festgestellt, dass in Gefangenschaft gehaltene Zuckersummen 14 Jahre überleben. Die Pubertät des Tieres tritt am Ende des ersten Lebensjahres bei Frauen und zu Beginn des zweiten Lebensjahres bei Männern auf. Der Östrus-Zyklus der Zucker-Flughörnchen beträgt etwa 29 Tage. Anscheinend gibt es auf Arnhem Earth im Northern Territory von Australien keine bestimmte Brutzeit für diese Tiere. Im Südosten Australiens werden Babys jedoch nur zwischen Juni und November geboren. Normalerweise dauert die Schwangerschaft eines fliegenden Eichhörnchens ungefähr 16 Tage. In einem Wurf eines Weibchens werden 1 bis 2 Babys geboren, von denen jedes etwa 0,19 Gramm wiegt.

Das ist interessant! sind die klimatischen bedingungen in der einen oder anderen region der zuckerhaltigen summe etwas schlechter und verschlechtert der futtermangel nur die lage des tieres, kann es zu einem kurzen Winterschlaf kommen, bis günstigere bedingungen für das aktive leben eintreten.

Nach der Geburt sitzen die Nachkommen noch einige Zeit im Hautbeutel der Mutter, aber nach 70 Tagen kriechen sie langsam heraus. Nach 111 Tagen werden die Babys sehr erwachsen und unabhängig, um das Nest zu verlassen. Meistens hat die Frau zu diesem Zeitpunkt noch keine Zeit, wieder schwanger zu werden. Es kommt jedoch vor, dass die werdende Mutter wieder in Position ist, und dies macht sie feindlicher gegenüber früheren Babys. In dieser Situation ist der Nachwuchs gezwungen, das Nest schnell zu verlassen.

Besitzer Bewertungen

Da Zuckersäcke keine Nagetiere sind, müssen sie nicht dringend alles in eine Reihe beißen, was bedeutet, dass die Aufbewahrung zu Hause als eine Größenordnung komfortabler und sicherer für umliegende Haushaltsgegenstände und Möbel angesehen wird. Eine besonders positive Tatsache ist auch, dass viele Besitzer eine extrem starke und lange Zuneigung des pelzigen Babys für die Mitglieder der Familie feststellen, in der er lebt.

Es wird auch interessant sein:

Sobald Posum eine Verwandtschaft fühlt, kann er ein würdiger Begleiter für tägliche Spaziergänge zu seinem Meister werden. Er sitzt gerne in einer warmen Tasche und besucht verschiedene öffentliche Orte, auch ohne dass er Zellen mitnehmen muss. Es ist unwahrscheinlich, dass das Tier entkommen will und die Schulter des treuen Besitzers oder seine Tasche verlässt. Flucht ist unwahrscheinlich, weil er sich genetisch seiner Familie verschrieben hat und so oft und so lange wie möglich bei ihren Mitgliedern sein möchte.

Lassen Sie Ihren Kommentar