Alpaka-Meerschweinchen

Alpaka Meerschweinchen ist ein sehr beliebtes Haustier aus der Familie der langhaarigen Nagetiere. Die Schweine erhielten ihren Namen aufgrund ihrer einzigartigen weichen Wolle, die der Hülle von Artiodactyl-Alpaka-Lamas sehr ähnlich ist. Wissenschaftler aus Amerika, die beschlossen, Vertreter verschiedener Rassen zu kreuzen: Peruaner und Rex, züchteten diese Meerschweinchen. Das Ergebnis war eine wunderbare Rasse von Meerschweinchen, die aussieht wie eine Fellkugel mit langen feinen Haaren von mindestens 12 Zentimetern.

Beschreibung und Aussehen

Alpaka Meerschweinchen ist ein ziemlich großes Nagetier, Männchen können bis zu 20 Zentimeter lang und etwa 800 Gramm schwer werden, es gibt auch echte Riesen mit einem Gewicht von bis zu 1 Kilogramm. Frauen sind viel kleiner, sie wiegen ungefähr 600-700 Gramm und werden 16-18 Zentimeter lang.

Das Hauptmerkmal dieser Meerschweinchenrasse ist ihr erstaunliches Fell. Sie ist lockig und sehr dick. Die Länge des Mantels beträgt bis zu 12 Zentimeter und mehr. Wenn die Wolle eine bestimmte Länge erreicht, beginnt sie sich sehr schön zu kräuseln und bildet hübsche Locken. Mit der Zeit wächst ein dicker Pony auf dem Kopf und schicke Schnurrhaare wachsen auf den Wangen, was dem Tier einen sehr lustigen Ausdruck eines angesehenen alten Aristokraten verleiht. Im Allgemeinen ähnelt das Tierhaar einem Schafhaar.

Die Farbe der Alpaka-Meerschweinchen ist sehr vielfältig, es können Schwarz-Weiß-, Rot-, Zwei- und Dreifarben, auch Himalaya-Farben gefunden werden. Es gibt strenge Regeln für Ausstellungen: Das Fell muss gepflegt sein, flach auf dem Körper liegen, der Zug sollte die Kruppe gleichmäßig bedecken und seine Länge sollte dem Alter des Tieres entsprechen. Auch sollten keine Trennungen und kahlen Stellen vorhanden sein, die Länge sollte gleich sein. Die Flordichte wird durch die dichtesten Flächen bestimmt.

Der Körper ist gut entwickelt, elastisch, kurz und ziemlich breit. Die Schultern sind hoch angesetzt. Die Muskelmasse sollte dem Alter und Geschlecht des Tieres angemessen sein. Entsprechend den Rassestandards sollte die Schnauze des Nagetiers rund und breit sein. Die Augen sollten rund, glänzend und weit auseinander sein. Die Ohren sind ziemlich groß und hängen herunter.

Das ist interessant! Diese Meerschweinchen haben auch eine Besonderheit: Sie "reden" gern, besonders nachts, aber das dauert nicht lange, normalerweise 15-20 Minuten. Gleichzeitig macht er Geräusche, die wie eine Pfeife aussehen. Normalerweise geht diese Gewohnheit schnell verloren, da sich Alpaka-Meerschweinchen schnell an die Lebensbedingungen anpassen.

Lebensdauer

Alpaka-Meerschweinchen leben jedoch nicht so lange wie alle Nagetiere. Bei richtiger Pflege und Ernährung beträgt die Lebenserwartung in der Regel 5-6 Jahre, in Ausnahmefällen bis zu 8 Jahren. Dies ist jedoch mehr eine Aufzeichnung als eine Norm. Damit Ihr Haustier so lange wie möglich lebt, müssen Sie sich anstrengen, es ist zu launisch, um sich darum zu kümmern.

Alpaka Meerschweinchen Inhalt

Trotz ihrer Größe kommt nicht jeder mit diesen niedlichen Tieren zurecht, weil sie launisch sind. Das Hauptthema der Alpaka-Pflege ist das luxuriöse Fell. Es muss gekämmt und mit einem speziellen Shampoo gewaschen werden, aber dazu später mehr. Trotz ihres warmen und dicken Pelzmantels tolerieren diese Tiere keine Unterkühlung und Zugluft. Überhitzung wird ihnen auch nicht empfohlen - sie können einen Hitzschlag bekommen. Die optimale Temperatur für ihren Inhalt ist 20-24 Grad von hellem Licht und Zugluft entfernt. Nahrung für sie sollte nicht sofort aus dem Kühlschrank gegeben werden, sie sollte Raumtemperatur erreichen, da sonst Alpaka krank werden kann.

Wichtig!Diese Meerschweinchen lieben auch Ruhe und Frieden, so dass ein Haus mit kleinen Kindern nicht zu ihnen passt. Vorsicht ist geboten, wenn Sie ein Alpaka in einem Haus mit Katzen oder Hunden beginnen. Damit Ihr Haustier nicht an Übergewicht leidet, muss es für einen Spaziergang durch die Wohnung aus dem Käfig entlassen werden.

In diesem Fall müssen Sie sicherstellen, dass das Tier nicht aus großer Höhe fällt und keine verletzten Pfoten oder Wirbelsäule bekommt. Es sollte auch beachtet werden, dass einige Zimmerpflanzen giftig und für Meerschweinchen tödlich sein können. Im Sommer können Alpakas auf den Balkon gelassen werden, damit Ihr Haustier etwas frische Luft bekommt. Hier ist jedoch Vorsicht geboten, da bei Alpakas die helle Sonne und Feuchtigkeit sehr schädlich sind. Daher ist es notwendig, die Feuchtigkeits- und Temperaturbedingungen zu überwachen.

Zellenauswahl

Der Käfig für diese niedlichen Tiere sollte groß genug sein, mindestens 70 Zentimeter lang und 50 Zentimeter breit, damit sich das Meerschweinchen leicht drehen kann. Es ist ratsam, dass sich Spielzeug im Käfig befindet, damit Ihr Schwein Spaß haben kann.

Es wird nicht empfohlen, zwei Tiere in einem Käfig zu halten, da es häufig zu Streitigkeiten auf dem Territorium kommt. Es ist besser, sie in verschiedenen Zellen aufzubewahren. Der Boden der Meerschweinchenhaltung ist mit Gras bedeckt, das bei Verschmutzung gewechselt werden muss. Im Sommer können Sie das Gras direkt auf der Straße aufreißen, aber bevor Sie es pflanzen, ist es ratsam, es zur Desinfektion mit kochendem Wasser zu behandeln.

Im Tierhaus sollte sich immer frisches Wasser in einer Menge von mindestens 250 Millilitern befinden. Ein Platz für den Käfig sollte entfernt von Zugluft und hellem Licht gewählt werden. Das Material, aus dem die Zelle besteht, muss natürlich sein: Holz und Eisen - kein Kunststoff. Andernfalls kann Ihr Haustier eine Allergie haben.

Pflege und Hygiene

Dicke und ungewöhnliche Wolle ist das Hauptmerkmal des Alpaka-Meerschweinchens und es gibt einige Nuancen in der Pflege, dies gilt insbesondere für Ausstellungen und Shows. Damit die Wolle nicht abfällt und sich verheddert, muss sie etwa einmal pro Woche mit einer Spezialbürste gekämmt werden. Hierfür lohnt es sich, spezielle Haarnadeln zu verwenden. Einmal im Monat, seltener, sollte das Schwein mit einem speziellen milden Shampoo gewaschen werden.

Dies sollte sorgfältig durchgeführt werden, um die Haut nicht zu beschädigen und keine Schmerzen zu verursachen. Im Allgemeinen müssen Meerschweinchen von früher Kindheit an an solche Verfahren gewöhnt sein. Mit besonderer Sorgfalt sollten Sie Ihr Meerschweinchen nach dem Wasser behandeln.

Es darf sich nicht in einem Entwurf befinden. Das Schneiden von Alpaka-Meerschweinchen wird nicht empfohlen, insbesondere Pony, es schützt die Augen vor äußeren Umwelteinflüssen. Haarschnitte sind aus hygienischen Gründen zum Ausgleichen der Länge erforderlich, wenn das zugewachsene Haar sehr schmutzig ist und dem Tier große Unannehmlichkeiten bereitet.

Wie man ein Alpaka-Meerschweinchen füttert

Diese Tiere führen einen sehr aktiven Lebensstil. Die meiste Zeit des Tages rennen sie im Käfig herum oder zu Hause, wenn die Besitzer sie rauslassen. Sie schlafen mehrmals täglich für 10-15 Minuten. Deshalb brauchen sie ziemlich viel Nahrung. Alpaka-Meerschweinchen werden mit Gras, Salat und auch mit Kohl gefüttert.

Sie können auch Früchte geben: Bananen oder Äpfel. Es gibt spezielle Futtermittel für Nagetiere, die ausgewogene Vitamine und Mineralien enthalten, die sich günstig auf den Haarkondition auswirken. Solche Futtermittel werden jedoch eher für alte, schwangere und stillende Tiere empfohlen. Es gibt keine strengen Empfehlungen, wie oft Alpaka-Meerschweinchen gefüttert werden sollen, aber sie sollten immer frisches Futter haben.

Einige Besitzer schaffen es, eine Diät zu erstellen, dann können Sie sie 3-4 mal am Tag füttern. Gleichzeitig ist darauf zu achten, dass die alten Futterreste nicht im Käfig verbleiben und Käfig und Fell des Tieres verschmutzen. Die Reinigung des Käfigs muss erfolgen, da dieser verschmutzt ist.

Gesundheit, Krankheit und Prävention

Die Gesundheit von Alpaka-Meerschweinchen ist schlecht, dies gilt für alle Meerschweinchen. Alpakas sind anfällig für Erkältungen, Allergien und Knochenbrüche. Die Eigentümer müssen sorgfältig darauf achten, dass sie auch aus geringer Höhe nicht herunterfallen, da sie sich bei einem Sturz von der Höhe eines Standardtisches schwer oder sogar tödlich verletzen können. Viele dieser Tiere sind auch anfällig für Haarausfall und allergische Reaktionen auf schlechte Ernährung.

Wichtig!Wenn solche Reaktionen auftreten, sollten Sie sofort die Ernährung und die Ernährung ändern. In besonderen Fällen können Sie nicht ohne Rücksprache mit einem Spezialisten auskommen. Auch das dicke Fell dieser Tiere wird oft von Parasiten befallen: Zecken und Läuse.

Zur Vorbeugung wird es mit speziellen Antiparasitika behandelt, die in jeder Veterinärapotheke leicht zu finden sind. Wenn Sie bemerken, dass das Tier nicht gut aussieht, sich ständig im Haus versteckt, träge und inaktiv wird, der Stuhl flüssig wird und die Haare zerzaust und ausgefallen sind, muss das Tier dem Tierarzt gezeigt werden.

Zucht und Nachwuchs

Die Geschlechtsreife bei Frauen tritt nach 8 Wochen ein, bei Männern etwas später. Experten raten jedoch davon ab, Tiere in einem so frühen Alter zu paaren, da der Nachwuchs unrentabel sein wird. Es ist besser, dies nicht früher zu tun, als wenn sie 4 Monate alt sind.

Es sollte bedacht werden, dass Tiere während der Brutzeit sehr aggressiv sein und sogar ihren Besitzer beißen können. Für die Zucht werden nur die stärksten und gesündesten Tiere ohne Rassendefekte mit einem guten Stammbaum und einer starken Immunität ausgewählt. Schwangere Frauen benötigen besondere Pflege. Sie brauchen einen separaten Käfig mit einer Ecke, in der sie ihre Kinder verstecken kann.

Auch für die Zeit der Schwangerschaft und Fütterung benötigt das Weibchen eine spezielle Ernährung, die mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert ist. Die Schwangerschaft bei Meerschweinchen-Alpaka dauert 60-65 Tage. Wenn dies die erste Schwangerschaft ist, werden 2-3 Jungen geboren, in Zukunft steigt ihre Zahl auf 5-8. Im Alter von 2-3 Wochen können Alpakababys entwöhnt und auf die Ernährung von Erwachsenen übertragen werden.

Kaufen Sie Alpaka Meerschweinchen, Preis

Der Preis für Alpaka-Meerschweinchen hängt von Farbe, Alter und Geschlecht ab. Es kann von 1.500 Rubel bis 6.000 reichen. Wenn der Preis niedriger ist, sollte dies alarmieren, dass das Tier möglicherweise krank ist. Achten Sie beim Kauf auf das Aussehen des Tieres. Es sollte nicht lethargisch und inaktiv sein. Die Augen sollten glänzend sein, ohne eitrige Entladung. Fragen Sie den Züchter vor dem Kauf ausführlich nach dem Fütterungsschema und den Bedingungen des Tieres.

Besitzer Bewertungen

Nach den Bewertungen der Besitzer sind diese niedlichen Tiere ziemlich schlau und schlagfertig. Alpakas kommunizieren untereinander mit Hilfe verschiedener Klänge, die wie Pfeifen und Klicken klingen. Alpaka-Meerschweinchen können sich leicht an ihren Namen und ihre Fütterungszeit erinnern, sich an den Besitzer binden und ihn unter anderen Menschen erkennen. Einige Besitzer bemerken, dass sie die Gesellschaft sehr mögen und sich leicht mit anderen Tieren vertragen können. Auch Meerschweinchen zeichnen sich durch eine friedliche Gesinnung und ruhigen Charakter aus.

Sehen Sie sich das Video an: Meerschweinchen bekommt HAARSCHNITT! Die Meeries (Februar 2020).

Lassen Sie Ihren Kommentar