Welches Tier zu bekommen

Lange Zeit hat der Mensch viele Arten von Tieren domestiziert, und jetzt haben wir eine riesige Auswahl, mit welchen Tieren wir zu Hause sein können. Und die Auswahl ist wirklich großartig, von einfachen Hunden und Katzen bis hin zu exotischeren - Lemuren oder Kapuzinern.

Aber schauen wir uns die Gründe an, warum Sie ein Haustier haben wollten, und jetzt gibt es eine wichtige Frage - welche Art von Tier Sie bekommen sollten ... Schauen wir uns also Ihr "Wenn" an.

Was für ein Tier, wenn die Familie kleine Kinder hat

Wenn Sie kleine Kinder in Ihrer Familie haben, ist die Wahl des ersten Haustieres die Verantwortung wert, da es mehrere wichtige Gründe gibt:

Allergische Reaktionen

Vor dem Kauf eines Haustieres ist es besser, das Kind auf bestimmte allergische Reaktionen zu untersuchen, z. B. auf Freunde, die bereits eine flauschige Katze oder einen flauschigen Hund haben, zu reduzieren, um die Allergie gegen Wolle zu überprüfen. Liegt dennoch eine Allergie vor, ist es besser, Reptilien, beispielsweise eine Schildkröte oder einen Aquarienfisch, anzufangen.

Relativ kurzes Leben (außer Schildkröten)

Leider ist die Lebensdauer vieler Haustiere im Vergleich zum Menschen gering. Katzen und Hunde leben zum Beispiel nicht mehr als 10-15 Jahre. Denken Sie also über diesen Aspekt nach, bevor Sie ein Tier haben, da es immer schwierig ist, einen engen Freund zu verlieren, und das Tier mit der Zeit eins wird. In diesem Fall ist die Schildkröte ideal - sie sind Hundertjährige.

Häufigkeit und Bedeutung der Tierpflege

Hier nur ein paar Worte. Jedes Tier wird Pflege brauchen. Er muss gefüttert, gebadet, gelaufen und zum Tierarzt gebracht werden. Dies ist ein Lebewesen und es ist ebenso anfällig für Krankheiten wie ein Mensch. Wenn Sie also keine Zeit haben, sich überhaupt um das Tier zu kümmern, sollten Sie es besser nicht anfangen.

Was für ein Tier, wenn eine kleine Wohnung

Wenn Sie eine kleine Wohnung haben, sollten Sie natürlich darauf verzichten, große Tiere zu bekommen, zum Beispiel Hunde großer Rassen wie Labrador, aber Chihuahua ist das Richtige.

Wenn Sie nicht in einer kleinen Einraumwohnung leben, dann in Ihrem Fall Katzen, Hamster, Schildkröten, Fische - alles, was nicht größer ist als ein Fußball.

Lohnt es sich, ein exotisches Tier zu Hause zu haben?

Es wird nur Ihren Stolz amüsieren und Ihr Selbstwertgefühl steigern, denn jedes exotische Haustier ist ein Tier, das in Gefangenschaft geboren und eingesperrt ist, wie in einem Zoo. Aber Vergnügen ist nicht billig, der Preis kann von mehreren Zehntausend Rubel bis zu mehreren Zehntausend Dollar variieren.

Hier sind nicht nur die Kosten hoch, sondern auch die Verantwortung, da nicht jeder Tierarzt bei Vorliegen einer bestimmten Krankheit Ihrem Haustier helfen kann.

Abschließend möchte ich hinzufügen, dass jeder ein Tier für sich selbst, für seinen eigenen Charakter oder für andere Merkmale auswählt. Jemand möchte eine Katze aufziehen und für die Ausstellung vorbereiten, jemand möchte ein paar Meter langes Aquarium errichten und mehrere hundert Vertreter der Unterwasserwelt sammeln, und für jemanden reicht es, abends einen flauschigen Klumpen zu nehmen und zu streicheln.

Sehen Sie sich das Video an: Zoobesuchern wird es schlecht, wenn sie diese Tiere zu Gesicht bekommen! (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar