Unglaubliche Fakten über Delfine und ihre Fähigkeiten

Delphine sind erstaunliche Kreaturen. Ihre Gedanken sind mächtig und mysteriös. Sogar Hunde können sich nicht mit ihnen hinsichtlich ihrer Intelligenz messen.

//www.youtube.com/watch?v=LLvV7Pu0Hrk

Wir machen Sie auf 33 Tatsachen über Delfine aufmerksam.

  • Delphine sind sehr unterschiedlich. Insgesamt gibt es rund vierzig Arten auf der Welt.
Die Artenvielfalt der Delfine
  • Der nächste Verwandte zum Delphin ist seltsamerweise ein Nilpferd. Vor etwa 40 Millionen Jahren verlief die Entwicklung von Delphinen und Flusspferden unterschiedlich, doch es gibt noch Verwandtschaftsverhältnisse. Sogar die zur Familie gehörenden Delfin-Killerwale sind den Flusspferden näher als den Walen. Interessant ist auch, dass Delfine näher am Menschen sind als an jedem anderen Meeresbewohner.
Nilpferd ist ein enger Verwandter des Delphins
  • Die kognitiven Fähigkeiten von Delfinen sind so hoch, dass einige Wissenschaftler seit langem vorschlagen, sie als "unmenschliche Individuen" zu definieren. Als Grund dafür betrachten sie eine ähnliche Hirnstruktur und soziale Ordnung.
Delphin-Künstler
  • In dem legendären Buch "Per Anhalter durch die Galaxis" wird den Delfinen die zweite Zeile der Intelligenz zugewiesen (die erste ist Mäusen vorbehalten, und nur die dritte ist dem Menschen vorbehalten).
Intellektuelle Fähigkeiten von Delfinen
  • Bei Delfinen fehlt die Praxis, sich um eine Frau zu kümmern. Wenn der Mann diese oder jene Frau wählt, fängt er einfach an, sie zu hungern, bis sie nachgibt.
Liebe ...
  • Man geht davon aus, dass ein Mensch nicht nur aufgrund seines Denkvermögens, sondern auch aufgrund eines Pinsels eine dominierende Position eingenommen hat. Wenn Delfine Pinsel hätten, dann würde nach Ansicht einiger Wissenschaftler die Herrschaft ihnen und nicht den Menschen gehören.
Delphin-Paar
  • In Indien gelten Wale und Delfine offiziell als die gleichen Persönlichkeiten wie Menschen und haben das Recht auf Wohlstand, Freiheit und Leben.
Freundschaft von Wal und Delfin
  • Delfine gehören zu den wenigen Säugetieren, die sich nicht nur zur Fortpflanzung, sondern auch zum Vergnügen paaren. Darüber hinaus wird das Vergnügen nicht nur von Männern, sondern auch von Frauen genossen, was nur bei Schweinen und Primaten beobachtet wird. Interessanterweise üben Beobachtungen zufolge einige Frauen echte Prostitution aus.
Delphin romantisch
  • Wenn die Menschheit sich selbst zerstört, werden Delfine an der Spitze der Evolution stehen.
"Selfies" von Delfinen
  • Delfine haben die Fähigkeit, die Wunden, die sie zum Beispiel bei Kollisionen mit Haien bekommen, sehr schnell zu heilen.
Delphin auf hoher See
  • In den USA, im Bundesstaat Louisiana, lebt ein rosafarbener Delphin im Lake Calkasier. Eine so ungewöhnliche Farbe ist darauf zurückzuführen, dass er ein Albino ist.
Delphin-Albino
  • Eine der Delfin-Unterarten ist blind geboren (indische Unterart des ghanaischen Flussdelfins). Es lebt in Asien am Ganges und verfügt über ein äußerst komplexes Echolokalisierungssystem.
Der größte Flussdelfin
  • Delfine haben wiederholt Ertrinkende und Schiffbrüchige gerettet. Manchmal trieben sie sogar Haie von sich weg.
Delphin mit einem Jungen
  • Es wird vermutet, dass Delfine Menschen unter Wasser dank ihres Sonars erkennen, mit dem sie die Skelettstruktur des Menschen erkennen.
Delphin unter Wasser
  • Es gibt eine Organisation auf der Welt namens Anti-Dolphin. Mitglieder dieser Organisation glauben, dass Delfine Menschen bedrohen und vernichtet werden sollten.
Delphingruppe
  • Als Delfine aus dem Zoo von Fushun (China) Plastikgegenstände verschluckten, scheiterten alle Versuche, sie dort zu entfernen. Dann wandten sich die Trainer an Bao Xishun, den größten Mann der Welt, um Hilfe. Bao nahm mit seinen langen Armen, von denen jeder mehr als einen Meter lang ist, Gegenstände heraus und rettete beiden Tieren das Leben.
Wie Delfine behandelt wurden.
  • Manchmal reiten Delfine mit Walen auf dem Rücken.
Delfine reiten Wale
  • Erhält der Delphin keine sexuelle Befriedigung, beginnt er zu töten.
Seedelfine
  • Da Delfine Säugetiere sind, besitzen sie Lungen und atmen ähnlich wie Landtiere. Daher können sie leicht ertrinken.
Delphin atmet
  • Im Jahr 2013 wurde ein Delphin entdeckt, der von der Pottwalfamilie adoptiert wurde.
Delphin in einer Packung Pottwale
  • Berühmt für die Fernsehserie "Flipper" beging der Delphin, der die Hauptrolle spielte, Selbstmord, indem er einfach die Luft anhielt.
Rahmen aus dem Film "Flipper"
  • In der sowjetischen Marine gab es einmal ein Trainingsprogramm für Delfine in Sabotageaktivitäten. Sie wurden darin geschult, Minen an den Seiten der Schiffe anzubringen, und manchmal ließen sie sie sogar mit Fallschirmen in das gewünschte Gebiet fallen. Den Teilnehmern dieser Experimente zufolge kamen sie überhaupt nicht zustande, da die Delfine die Trainingsaufgabe leicht von der Kampfaufgabe unterschieden, die sie mit dem Tod bedrohte, und Befehle nicht befolgten.
Kämpfender Delphin
  • Die kleinste und seltenste Unterart von Delfinen ist der Maui-Delfin. Ihre Bevölkerung besteht aus weniger als 60 Personen.
Delphin Maui
  • Delfine haben keinen Mechanismus für die automatische Atmung. Deshalb müssen sie immer bei Bewusstsein sein, damit sie nicht aufhören zu atmen. Während des Schlafs ruht daher eine Gehirnhälfte, während die andere den Atmungsprozess steuert.
Delphin schläft
  • In Brasilien, in der Gemeinde Laguna, fischen Delfine ab Mitte des 19. Jahrhunderts im Netz nach Fischern.
Eine Gruppe von Delfinen treibt eine Fischschwarm ans Ufer
  • Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sich Delfine gegenseitig durch Pfeifen Namen geben.
Delfine reden
  • Als 2008 eine Gruppe von Rettungskräften durch eine enge Straße eines Pottwals führen wollte, scheiterten alle Versuche. Diese Aufgabe übernahm ein Delphin namens Moko.
Delfin- und Pottwal
  • In dem Per Anhalter durch die Galaxis-Buch werden Delfine als gutes Beispiel dafür verwendet, wie vage die Kriterien der Intelligenz sind. Außerirdischen zufolge hielten sich die Menschen immer für schlauer als Delfine, weil sie es schafften, ein Rad zu bauen, New York, Kriege und mehr, während Delfine einfach Spaß hatten und planschten. Delfine hingegen betrachteten sich aus dem gleichen Grund als viel schlauer.
Delphin im Meer
  • Seit 2005 sind fast vierzig bewaffnete Delfine, die ausgebildet wurden, um Terroristen zu töten, aus der US-Marine verschwunden.
Lachender Delphin
  • Menschen, schwarze Delfine und Killerwale sind die einzigen Säugetiere, deren Weibchen die Wechseljahre überleben und mehrere Jahrzehnte ohne Nachkommen leben können.
Delphinfrau mit Jungem
  • Delfine können sich fast jeder Diät anpassen.
Delphin isst zu Mittag
  • Der Körper des Delphins ist wunderschön verkleidet. Sie haben einen hellen Bauch und einen dunklen Rücken. Daher sind sie von oben vor dem Hintergrund des dunklen Meeres unsichtbar und von unten nicht sichtbar, weil ihre Bäuche mit dem durch das Wasser dringenden Licht verschmelzen.
Delphin-Paar
  • Delfine haben Haare. Das sind solche Fühlerhaare um die Schnauze. Nur erscheinen sie nicht mit dem Alter, sondern - erscheinen im Kindesalter und verschwinden dann.

//www.youtube.com/watch?v=nNR7nH85_8w

Lassen Sie Ihren Kommentar