Die neuen Symbole der lettischen Hauptstadt sind Muris und Kuzya

Der Bürgermeister von Riga "gab grünes Licht" für eine neue Werbeagentur, die Touristen in die Stadt locken soll. Die Hauptfiguren des Unternehmens werden zwei Katzen sein, die in der City Duma leben - Kuzya und Muris.

Mit ihrer Teilnahme an der Aktion werden die Tiere nun ihre Rationen ausarbeiten. Dies wurde auf seiner Facebook-Seite von Neil Ushakov selbst angekündigt.

Muris und Kuzya sind die aktuellen Symbole des Rigaer Stadtrats.

Der Bürgermeister veröffentlichte auf der Seite ein Foto von Katzen, die auf dem Kuppelplatz der Altstadt spazieren. Das Foto wurde mit der Nachricht versehen, dass in Riga Reisende von Hotels verschiedener Preiskategorien bedient werden und dass Sie in den zahlreichen gemütlichen Cafés und Restaurants der Hauptstadt entspannen und Spaß haben können.

Konzerte und Ausstellungen erwarten auch Touristen. Mit einem Wort, wie der Bürgermeister zusammenfasste, ist Riga ein wunderbarer Urlaub für alle. Er fügte hinzu, dass Murisa und Kuzyu während der Arbeitszeit im Rathaus in seinem Büro zu sehen seien und Katzen sich immer gerne mit Touristen treffen würden.

Katzen sind für das Werbegeschäft nicht neu und nahmen kurz vor den Neujahrsferien an einer Aktion teil, die Touristen anzog. Beide Katzen sind zu einer Art Symbol für Riga geworden. Im vergangenen Herbst hat die Bank von Lettland sogar eine Sammelmünze im Wert von fünf Euro ausgegeben: Auf einer Seite der Münze ist das Bild von fünf Katzen zu sehen, von denen eine Muris ist. Außerdem haben Maskottchenkatzen eine eigene Facebook-Seite, auf der Sie die Ereignisse im Leben ihrer Katze sehen können.

Sehen Sie sich das Video an: Das Mysterium der sibirischen Mumie 360 - GEO Reportage (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar