Ein mutiger Hund aus Indien opferte sein Leben, um seinen Meister vor einem Tiger zu retten

In Indien verlor ein Hund sein Leben, um seinen Herrn vor dem Tod mit Tigerpfoten zu retten. Der Geruchssinn des Hundes wurde gerettet und durch Ruhm und Ehre aufgelockert, wodurch der Hund den kriechenden König des Dschungels riechen konnte. Anstatt nur Aufhebens zu machen, stürmte der Hund furchtlos auf das mächtige Tier zu.

Das Geräusch des Kampfes wurde vom Besitzer des Hundes gehört und versteckt, was ihm das Leben rettete. Es ist jetzt bekannt, dass der Hund vier Jahre alt war. Laut lokalen Medien zog der Tiger den Besitzer mit seiner Rinde in den Wald, nachdem er ihn aufgeweckt hatte.

Nach einiger Zeit wurde der Hund tot in der Nähe des Hauses gefunden. Danach wurde ein Tiger nie in der Nähe gesehen.

Furchtloser indischer Hund, der einen Tiger angreift, der versucht, den Eigentümer anzugreifen.

Jetzt leisten die lokalen Behörden umfassende Arbeit, um die Sicherheit der Bevölkerung vor Angriffen durch wild lebende Tiere zu verbessern. Notfallteams sind in Alarmbereitschaft versetzt. Das Gebiet wird von Spezialisten gekämmt, um sicherzustellen, dass keine Bedrohung durch den Tiger besteht, der an menschlichem Wohnen interessiert ist.

Bisher beabsichtigen die lokalen Behörden keine konkreten Maßnahmen in Bezug auf den Tiger zu ergreifen. Es ist wahrscheinlich, dass der Tiger überhaupt keine Pläne für den Besitzer des Hundes hatte, sondern einfach vom Geruch von Haustieren, denen er begegnete, zur menschlichen Behausung hingezogen wurde.

Sehen Sie sich das Video an: Película Indu de acción con subtítulos (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar