Schlangenwein und andere Souvenirs zu vermeiden

Diesen Sommer eine Urlaubsreise machen? Schauen Sie sich an, was Sie als Souvenir kaufen. Sie wissen vielleicht nicht, dass solche Dinge in vielen Ländern der Welt illegal und unmenschlich sind ... Als echter Reisender sollten Sie sich aller möglichen Risiken bewusst sein.

In letzter Zeit ist es populär geworden, soziale Videos gegen den illegalen Handel mit Wildtieren an Bord von Flugzeugen verschiedener Reiseunternehmen zu zeigen. Zum Beispiel fordert das Kreuzfahrtunternehmen Royal Caribbean International seine Mitarbeiter und Passagiere auf, den Kauf verbotener Waren, einschließlich Souvenirs aus tierischem Material, zu vermeiden.

Eine unvorstellbare Anzahl von Souvenirs wird auf ausländischen Märkten verkauft, von denen nicht alle gekauft werden können.

Vielen von uns ist bewusst, dass es illegal ist, Elfenbein, Nashornhörner und Tigerfelle zu Ihnen nach Hause zu bringen. Aber es gibt eine ganze Liste der gleichen Souvenirs und Waren, die Sie auf Reisen nicht kaufen sollten, vor allem wegen des Respekts vor der Natur und der Welt der Tiere.

Um dieses Thema zu verstehen, werden wir versuchen, einige Fragen zu beantworten: Woraus bestehen diese Produkte, woher stammen sie, und ist es erforderlich, die Erlaubnis zum Kauf einer solchen Laune zu erhalten?

Produkte aus Meeresschildkröten. Wussten Sie, dass sechs von sieben Arten von Meeresschildkröten vom Aussterben bedroht sind?

Waren aus Schildkröten sind illegal.

In jedem Fall ist es besser, solche Käufe zu vermeiden. Dies gilt für Schmuck, Haarnadeln, Musikinstrumente, Lebensmittel von Meeresschildkröten und deren Eiern, Produkte aus Schildkrötenhaut usw.

„Schlangenwein“ ist ein Getränk für Liebhaber von „schrecklichen Exoten“.

In Südostasien ist der Kauf einer Flasche Wein mit einer ganzen Schlange absolut kein Problem.

Einige glauben, dass ein solches Getränk medizinische Eigenschaften hat (was absolut absurd ist), während andere diese Art von Kuriosität finden. Aber die Wahrheit ist eine: Eine lebende Schlange in eine Flasche Alkohol zu stopfen ist grausam und unmenschlich. Außerdem besteht die Gefahr, dass die Schlange nicht in der Flasche stirbt und der Trinker leicht gebissen werden kann.

Für besondere Liebhaber von Exoten - Schlangenweinen und Wodka, die sich im slawischen Organismus nicht bestens widerspiegeln.

Federn der Vögel. Eine ganze Sammlung heller Vogelfedern zu sammeln, ist eine verlockende Idee. Ein solches Produkt kostet nicht so viel und wiegt auch ein wenig. Aber Vorsicht: In den USA ist es verboten, Federn der meisten Wildvögel zu Hause zu lassen. Dies gilt für lebende Vögel, ihre Eier und Nester.

In einigen Ländern ist es verboten, Waren oder Federn von Wildvögeln selbst zu Hause zu lagern.

Walrossknochen ist ein besonderer Punkt auf unserer Liste.

Tatsache ist, dass Souvenirs in Form von Walrossknochenschnitzereien nur dann legal sind, wenn sie direkt in Alaska hergestellt wurden.

Walrossknochen ist auf der Liste der verbotenen Produkte, unterscheidet sich jedoch in gewisser Weise von allen vorhergehenden Absätzen.

Korallen und Muscheln. Wenn Sie zu Küstensiedlungen gehen, werden Sie dort sicherlich Händler mit verschiedenen Muscheln und getrockneten Korallen treffen. Stimmen Sie zu, es gibt nichts einfacheres, als eine normale Shell zu kaufen. Aber nicht so einfach. Einige Korallensorten gelten als Edelsteine ​​- sie sind bei Händlern so beliebt, dass sie auf der Liste der bedrohten Arten stehen. In vielen Ländern der Welt ist es verboten, solche Produkte zu exportieren.

Der massive Export von Korallen und Muscheln hat zum allmählichen Aussterben einiger Arten geführt.

Sehen Sie sich das Video an: Schlangenschnaps Skorpionschnaps Schnaps mit Kobra und Skorpion Scorpion and snake wine serpent (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar