Anolis Knight - Bravely Raptor verteidigen

Anolis-Ritter ist eine ziemlich große Eidechse, die sich heftig verteidigt, wenn sich ein Feind in der Nähe befindet. Er kann sogar den Gartenschlauch angreifen und denkt, es sei eine Schlange.

Feinde der Feinde sind Vögel und Schlangen. Die Eidechse bewegt sich seitwärts zum Feind, nimmt den Beutel am Hals ab, hebt den Kamm, öffnet den Mund und macht Sprünge.

Beschreibung des Anolis-Ritters

Diese Eidechse hat einen ziemlich großen Körperbau, ihr Kopf ist knochig und massiv. Männer sind normalerweise größer als Frauen. Die Körperlänge des Anolis-Ritters liegt zwischen 40 und 61 Zentimetern. Die Schnauze ist länglich, hat eine keilförmige Form. Bei Männern befindet sich ein hellrosa Halsbeutel am Hals. Anolis bläst den Beutel auf, wenn er sich in einem aufgeregten Zustand befindet.

Der Schwanz des Ritters Anoslis ist lang und an den Seiten leicht abgeflacht. Die Schwanzlänge beträgt 2/3 der Gesamtlänge. Der obere Teil des Schwanzes ist gezackt. Es gibt 5 Finger auf den Pfoten, die in Krallen enden. In der Mitte jedes Fingers befinden sich klebrige Flocken, dank denen Anolen auf glatte Bäume klettern können.

Anolis Ritter (Anolis Equestris).

Ihre Augen können sich wie Chamäleons unabhängig voneinander bewegen. Auf den Schultern und im Nacken ist ein niedriger Kamm aus spitzen Schuppen. Im Mund befinden sich kleine und scharfe Zähne. Die Kiefer dieser Echsen sind stark, so dass sie schmerzhaft beißen.

Die Farbe der Anolen variiert je nach Stimmung, Luftfeuchtigkeit, Umgebungstemperatur und anderen Faktoren: Sie kann hellgrün, türkis oder graubraun sein.

Ein gelber oder weißer Streifen erstreckt sich von Auge zu Ohr, und ein zweiter Streifen derselben Farbe befindet sich auf den Schultern. Der Hals ist weißlich.

Anolen können je nach Umgebungsbedingungen und physiologischen Bedingungen ihre Farbe ändern.

Ritter Anolis Lebensstil

Diese Eidechsen führen ein baumartiges Tagesleben, gelegentlich steigen sie zu Boden, um Eier zu legen, außerdem können sie auf dem Boden jagen. Sie können auch manchmal nachts aktiv sein.

Knight Anoles bevorzugen feuchte, warme Gegenden. Sie leben in den Kronen hoher Bäume, in denen nicht genug Sonnenlicht vorhanden ist. Am Nachmittag sonnen sich die Amolen gerne auf offenen Lichtungen.

Knight Anoles sind eher langsam, man kann sie leicht mit bloßen Händen fangen. Wenn Männer um ihr Territorium kämpfen, wird ihre Farbe hellgrün. Während der Gefahr lassen diese Echsen ihren Schwanz fallen, ein neuer wächst anstelle des verlorenen Organs, aber in Größe und Form unterscheidet er sich vom vorherigen.

Dies sind insektenfressende Eidechsen, die sich von Spinnen, Kakerlaken, Schmetterlingen, Käfern, Motten und Insektenlarven ernähren. Da der Ritter Anolis jedoch groß ist, kann er größere Beute angreifen: Nagetiere, Küken, Frösche und andere Eidechsen. Sie essen auch Obst.

Aufgrund seiner Größe kann sich die Ritter-Anolyse wie eine Eidechse nicht nur von kleinen Insekten ernähren, sondern auch von Fröschen, Vögeln und Eidechsen.

Diese einsamen Tiere führen eine territoriale Lebensweise, sowohl Männer als auch Frauen schützen ihre Parzellen vor jeder Invasion. In der Natur leben Knights Anoles nicht mehr als 10 Jahre, in Gefangenschaft können sie jedoch viel länger leben - 15-16 Jahre.

Reproduktion von Anoles Knights

Die Brutzeit findet im Frühjahr und Sommer statt. Ein Männchen sammelt am häufigsten einen Harem bestehend aus 2-3 Weibchen. In der Paarungszeit kämpfen die Männchen gegeneinander. Wenn das Weibchen zur Zucht bereit ist, sitzt es, wenn es das Männchen trifft, regungslos auf einem Ast. Die Partnerin nähert sich dem Weibchen, legt den Kopf schief und bläst ihren Halsbeutel auf. Als das Männchen das Weibchen erreicht, packt er sie am Nacken, wickelt ihren Schwanz um und paart sich mit ihr. Dieser Vorgang dauert ca. 10 Minuten.

Wenn das Weibchen jedoch nicht zur Paarung bereit ist, versteckt es sich vor dem Männchen. Manchmal zeigt das Männchen Aufmerksamkeit auf ein anderes Männchen, da es nicht in der Lage ist, es von dem Weibchen zu unterscheiden.

Als Leckerbissen im Terrarium anolis können Sie Baby-Fruchtpüree aus Äpfeln, Birnen, Bananen und dergleichen geben.

Das Weibchen legt 1-2 Eier. Die Inkubationszeit beträgt 50-92 Tage, abhängig von der Umgebungstemperatur. Neugeborene haben eine hellgrüne Farbe, weiße Streifen befinden sich auf ihren Schultern. Die Pubertät tritt in 15-18 Monaten auf.

Ritteranalyse Bevölkerung

Knight Anoles leben in der Karibik und auf Kuba. Auch diese Art wurde in die Vereinigten Staaten eingeführt, wo sie im Bundesstaat Florida gut etabliert ist. Anolyse-Ritter werden als Haustiere in Terrarien gehalten.

Diese Art ist sehr zahlreich. Eine große Anzahl von Eidechsen wird in Zoohandlungen verkauft. Es gibt 11 Untertypen: A. e. buidei, A. e. equestris, A. e. juraguensis, A. e. persparsus, A. e. verreonensis und dergleichen.

Die Aufrechterhaltung der gefangenen Ritter anoles

Erwachsene werden entweder paarweise oder als Männchen mit zwei Weibchen oder einzeln gehalten. Befinden sich mehrere Männchen in einem Terrarium, kommt es ständig zu Kämpfen zwischen ihnen. Scharmützel sind so schwerwiegend, dass sie zu schweren Verletzungen oder sogar zum Tod eines schwachen Mannes führen können.

Frauen legen Eier auf den Boden. Bei 10-20 Eiern beträgt die Inkubationszeit 8-10 Wochen.

Anolis-Ritter werden in Terrarien von vertikaler Art gehalten. Für eine Gruppe von einem Mann und zwei Frauen sollte die Größe des Terrariums nicht weniger als 80 x 60 x 120 Zentimeter betragen.

Tagsüber halten sie im Terrarium eine Temperatur von 28 bis 30 Grad, während es einen heißen Punkt geben sollte, an dem sich die Eidechse aufwärmt. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Temperatur 35-40 Grad betragen. In der Nacht wird die Temperatur auf 23 Grad gesenkt.

Die gewünschte Temperatur kann mit einer Glühlampe erreicht werden, die an den Thermostat angeschlossen ist. Es muss auch eine Leuchtstofflampe vorhanden sein. Die Tageslichtstunden für Ritteranalysen sollten 12-14 Stunden betragen. Die Luftfeuchtigkeit im Terrarium sollte 60-90% betragen, dazu wird es zweimal täglich mit stehendem Wasser bei Raumtemperatur besprüht.

Da Reptilien eine zu empfindliche Haut haben, sollten im Terrarium keine großen Temperaturkontraste auftreten.

Der Boden des Terrariums besteht aus feuchtigkeitsspendendem Boden, z. B. Sphagnum, Kokosflocken oder Torf. Sie können auch Pflanzen pflanzen: Scindapsus, Monstera, Benjamins Ficus, Dracaena und dergleichen.

Es wird empfohlen, die Rückwand des Terrariums aus dekorativem Kork herzustellen. Es wäre schön, einen kleinen Wasserfall in das Terrarium zu stellen, damit die Eidechse trinken kann. Anoles trinken auch und lecken Wasser von den Blättern, wenn sie das Terrarium sprühen. In der Heimat der Anolen müssen Baumstümpfe und Äste vorhanden sein, auf die sie klettern können. Die Zweige sollten nicht zu dünn sein, da sie keine ziemlich große Eidechse halten. Wenn die Äste von der Straße genommen werden, werden sie mit kochendem Wasser vorbehandelt, um die Parasiten zu zerstören.

Die Seitenwände des Terrariums bestehen aus Metallgewebe, damit das Haus gut belüftet wird.

Die Männchen sind territorial und sehr aggressiv gegenüber anderen Männchen.

Fütterung der Anoles Knights

Junge Anolen werden mit lebenden Insekten gefüttert, und Erwachsene erhalten größeres Futter: kleine Eidechsen, Vogelspinnen, Mäuse, Hühner und Geckos. Sie fressen auch Grillen, Regenwürmer, Insektenlarven, Fliegen und Feuerwurmlarven. Oft können Mehreidechsen nicht an Eidechsen abgegeben werden, da dieses Futter zu fettig ist.

Eine kleine Untertasse mit frischem Wasser wird in das Terrarium gestellt, damit die Anolisen daraus trinken. Es ist ratsam, dem Wasser Vitamine zuzusetzen. Unter diesen Bedingungen können Haustiere bis zu 16 Jahre alt werden.

Sehen Sie sich das Video an: 6 Cool Facts about GreenBrown Anoles. Pet Reptiles (Dezember 2019).

Lassen Sie Ihren Kommentar