Wie schlau sind Vögel?

Was ist Vogelintelligenz? Für die meisten Menschen führt diese Frage zu Assoziationen mit den bekannten "Hühnergehirnen". Sie können über die Intelligenz der Vögel aus den folgenden lernen.

Neben der Tatsache, dass der Vogel Grundbedürfnisse hat, wie Schlaf, Wasser, Futter, ein Haus, braucht er auch Kommunikation und Anregung der geistigen Aktivität. Dies können nur Training und Spiele leisten.

//www.youtube.com/watch?v=yLchDCJgNGk

Wie die Forscher herausfanden, können Vögel ihre Probleme intuitiv lösen und aus Beispielen lernen, wie es Kinder tun.

Leider ist nicht bekannt, ob sie es instinktiv oder bewusst tun, und diese Fähigkeit von ihnen ist Gegenstand ständiger Forschung.

Die intelligentesten Vögel sind Papageien. Diese Vögel können trainiert werden, um Objekte, Formen, Farben und sogar Menschen zu unterscheiden. Beispielsweise entspricht der Graupapagei in seiner emotionalen und intellektuellen Entwicklung in etwa einem Kind von drei bis vier Jahren. Und da sich diese Papageien entwickeln können, nehmen auch ihre analytischen Fähigkeiten zu.

Einige der Intellektuellen unter den Vögeln sind Papageien.

Vögel sind eigenartig, manchmal überraschend, erfinderisch. Und wenn früher geglaubt wurde, dass nur Menschen Werkzeuge benutzen können, ist diese Sichtweise jetzt umgestürzt und gilt auch für Vögel. Es wurde zum Beispiel beobachtet, dass einige wilde Vögel Walnüsse auf eine Straße legen, auf der vorbeifahrende Autos ihre Muscheln knacken.

In Gefangenschaft lebende australische Papageien kratzen häufig mit Holzstücken. Und wenn die Besitzer der Vögel beobachten, wie das gefiederte Haustier seine Seile, Spielsachen und dergleichen benutzt, werden sie bemerken, dass es für sie eine ungewöhnliche Verwendung gefunden hat.

Früher glaubte man, dass die sogenannten "sprechenden Vögel" nur die menschliche Sprache kopieren. Spätere wissenschaftliche Studien haben jedoch gezeigt, dass dies ein Irrtum ist. Zum Beispiel sagt der Graupapagei Alex, der von Irena Pepperberg unterrichtet wurde, nachdem seine Geliebte den Käfig gereinigt hat, "gute Arbeit".

Pet Irene Pepperberg ist eine Jacot-Papagei, die sie perfekt versteht.

Das Vokabular dieses Papageis reicht bis zu 100 Wörter, es kann zwischen fünf Formen, sieben Farben, bis zu sechs zählen, kann fünfzig verschiedene Objekte benennen und versteht den Unterschied zwischen unten und oben, verschieden und gleich, klein und groß. Aber das Erstaunlichste ist, dass Alex aus den Worten, die er kennt, neue und noch überraschendererweise aussagekräftige Sätze hinzufügen kann.

Wenn also jemand seinem Vogel das alles beibringen möchte, hat er jede Chance. Jetzt im Verkauf und im Internet finden Sie spezielle Schulungsbücher, CDs usw.

Vogelspeicher

Die Erinnerung an die Vögel ist außergewöhnlich. Vögel, die in ihrem natürlichen Lebensraum leben, können auf einer Fläche von mehreren hundert Quadratkilometern etwa tausend Samen verstecken und dann mehr als 90% von ihnen finden. Wie Biologen vermuten, ist ein Teil ihres Gehirns speziell für diesen Zweck entwickelt worden.

Leicht trainierte Papageien verstehen die menschliche Sprache und können einzelne Wörter aussprechen.

Vogel Emotionen

Vögel können wie Menschen Emotionen zeigen. Laut Wissenschaftlern verfügt der Vogelkörper über alles, was Sie dafür benötigen. Vögel haben ein limbisches System - den Teil des Gehirns, der für Emotionen verantwortlich ist und den außer Vögeln nur Säugetiere besitzen. Jeder Vogelbesitzer kann leicht feststellen, ob sein Haustier glücklich oder ängstlich ist. Wissenschaftler untersuchen derzeit, ob ihre Emotionen von Vögeln erkannt werden und wie sie ihr Verhalten beeinflussen.

Gefiederte Menschen können auch verschiedene Emotionen erleben.

Vögel und Spiele

Spiele Vögel lieben. Es stimmt, die Natur dieser Liebe ist nicht vollständig verstanden. Zum Beispiel, wenn Vögel als Kinder baden und herumtollen, kann dies sowohl durch die Arbeit der Instinkte als auch aus ganz anderen Gründen diktiert werden. Und wenn beim Baden zumindest alles ganz logisch und logisch aussieht, ist es schwierig zu erklären, warum Vögel absichtlich Kieselsteine ​​ins Wasser fallen lassen und bewundern, wie das Wasser spritzt.

Es ist auch unklar, warum die Vögel stolpern, Käfige oder Seile besteigen, warum sie auf Schneerutschen reiten und ähnliche Handlungen ausführen, die, wenn sie von Menschen begangen werden, eindeutig als Zeichen hoher Intelligenz gewertet würden.

Vögel lieben es, Spiele zu spielen, auch intellektuelle.

Vogelliebhaber behaupten, dass die meisten dieser Aktionen die Vögel nur tun, um Spaß zu haben. Und wenn Sie ihnen Spielzeug zur Verfügung stellen, mit dem sie ihre intellektuellen Fähigkeiten entwickeln können, werden sie sie viele Stunden lang studieren und versuchen, ihre Vogelneugier zu stillen.

Studien haben gezeigt, dass Vögel viel schlauer sind als bisher angenommen, und viele Besitzer haben es geschafft, dies zu verstehen, lange bevor es von Wissenschaftlern bewiesen wurde.

//www.youtube.com/watch?v=8oUeVxBsKDs

Lassen Sie Ihren Kommentar