Velociraptor (lat.Velociraptor)

Velociraptor (Velociraptor) wird aus dem Lateinischen übersetzt als "schneller Jäger". Solche Vertreter der Gattung werden als zweibeinige Raubdinosaurier der Unterfamilie Velociraptorin und der Familie Dromaeosauridae eingestuft. Die Art heißt Velociraptor mongoliensis. Beschreibung der Velociraptor Echsen-Becken-Reptilien lebten am Ende der Kreidezeit vor etwa 83-70 Millionen Jahren.

Stegosaurus (lat.Stegosaurus)

Die ausgestorbene "dornige" Eidechse namens Stegosaurus wurde 1982 zum Symbol Colorados (USA) und gilt immer noch als einer der berühmtesten Dinosaurier, die unseren Planeten bewohnten. Die Beschreibung des Stegosaurus ist an seinem stacheligen Schwanz und den hervorstehenden Knochenschildern zu erkennen, die entlang des Rückens verlaufen. Dachgepäckträger (Stegosaurus) - so nannte das fossile Monster seinen Entdecker und kombinierte zwei griechische Wörter (στέγος "Dach" und σαῦρος "Eidechse").

Tarbosaurus (lat.Tarbosaurus)

Tarbosaurier sind Vertreter der Gattung der riesigen Raubtiere, Dinosaurier der Tyrannosaurus-Familie, die in der Oberkreide in den Gebieten des heutigen China und der Mongolei leben. Laut Wissenschaftlern existierten Tarbosaurier vor 71-65 Millionen Jahren. Die Gattung Tarbosaurus gehört zur Lizardotasa-Gruppe, zur Reptilienklasse, zur Dinosaurier-Überordnung sowie zur Theropoda-Unterordnung und zur Tyrannosaurus-Überfamilie.

Pterodactyl (lat.Pterodactylus)

Sobald Biologen Pterodaktylus (ein fliegender Dinosaurier, ein fliegender Dinosaurier und sogar ein fliegender Drache) nicht mehr nennen, ist man sich einig, dass es sich um das erste klassifizierte geflügelte Reptil und möglicherweise um den Vorfahren der modernen Vögel handelte. Beschreibung des Pterodaktylus Der lateinische Begriff Pterodaktylus geht auf die griechischen Wurzeln zurück, übersetzt als „geflügelter Finger“: Pterodaktylus erhielt diesen Namen aufgrund des stark verlängerten vierten Fingers der Vorderbeine, an dem der ledrige Flügel befestigt war.

Megalodon (lat.Carcharodon megalodon)

Nicht jeder weiß, dass der Megalodon-Superpredator nach dem Verschwinden der Dinosaurier an die Spitze der Nahrungskette geklettert ist. Er hat jedoch die Macht über andere Tiere nicht an Land, sondern in den weiten Gewässern der Ozeane ergriffen. Beschreibung des Megalodons Der Name dieses gigantischen Hais, der im Paläogen-Neogen lebt (und nach einigen Angaben das Pleistozän erreicht), wird aus dem Griechischen als "großer Zahn" übersetzt.

Warum Haie Angst vor Delfinen haben - Fakten und Mythen

Die Frage "Warum haben Haie Angst vor Delfinen?" Klingt falsch. Die Beziehung dieser Tiere ist tatsächlich viel komplizierter, als es auf den ersten Blick scheint. Haben Haie Angst vor Delfinen? Die einzige Antwort lautet: Nein, sie haben keine Angst, sondern sie achten angemessen darauf. Scharmützel zwischen ihnen sind selten, da Delfine das Wasser in Herden pflügen und Haie, die ihre Stärke berechnen und die Folgen vorhersagen können, große Delfinsammlungen meiden.

Was tun, wenn das Küken aus dem Nest fällt?

Mit der Ankunft des lang ersehnten Frühlings füllen sich Parks, Wälder und Gärten mit Vogelliedern, die schließlich dem Quietschen ihrer Nachkommen weichen. Bei Spaziergängen in Stadtparks finden die Menschen oft frischgebackene Küken und mit ganzem Herzen, um die Kinder zu schonen, beginnen sie herauszufinden, wie sie ihnen helfen können. Die Angelegenheit ist jedoch nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheinen mag (und Experten sagen, dass es nicht immer notwendig, sondern eher schädlich ist).

Welche Tiere schlafen im Stehen?

Eine solche Gehirnfunktion wie der Schlaf ist nicht nur dem Homo Sapiens eigen, sondern auch vielen Tieren und Vögeln. Wie die Praxis zeigt, unterscheidet sich die Struktur des Schlafes sowie seine Physiologie bei Vögeln und Tieren nicht allzu sehr von einem solchen Zustand beim Menschen, sondern kann je nach Art des Lebewesens variieren.

Wie Elefanten schlafen

Vor nicht allzu langer Zeit stellten Biologen aus Südafrika fest, dass Elefanten in ihrem natürlichen Lebensraum unterschiedlich schlafen: sowohl liegend als auch stehend. Jeden Tag tauchen Kolosse in einen zweistündigen Traum ein, ohne ihre Position zu ändern, und nur alle drei Tage lassen sie sich hinlegen und treten in die Phase des REM-Schlafs ein. Vermutungen Es gibt verschiedene Versionen, warum Elefanten es oft vorziehen, sich Morpheus 'Armen hinzugeben.

Warum Tiere Schwanz

Es ist schwer, sich eine Katze oder einen Hund ohne Schwanz vorzustellen. Wofür ist ein Tierschwanz? Viele von uns haben diese Frage mehr als einmal gestellt. Was bedeutet ein an der Rückseite des Rumpfes befestigter Anhang für Tiere? Tatsächlich hat der Schwanz bei allen auf der Erde lebenden Säugetieren keine direkten Funktionen, er ist für sie nicht so wichtig wie zum Beispiel Reptilien und Fische.

Ziege Timur und Tiger Cupid

Tiere überraschen uns oft mit ihrer ungewöhnlichen und freundlichen Haltung, auch gegenüber ihren Opfern. Sie wissen, wie man verschiedene positive Gefühle zeigt - Liebe, Zärtlichkeit, Freundschaft. Freundschaften zwischen Gegensätzen sind daher keine Seltenheit. Für einen Menschen ist ein solches Phänomen eine echte Sensation, ein interessanter Anblick, eine berührende Szene.

Wie der Geruchssinn Tieren hilft

Sehr oft benötigt ein gewöhnlicher Mensch, um mit einer bestimmten Situation fertig zu werden, besondere, einzigartige Fähigkeiten. Und die Leute lösen solche Probleme mit Hilfe kleinerer Brüder. Unser Service ist sowohl gefährlich als auch schwierig: Was die Hundenutzung angeht, war die Natur dem Menschen gegenüber nicht zu großzügig, was die Geruchsbelästigung anbelangt. Aber bei Hunden ist dieses Gefühl entwickelt, ungefähr 12 mal größer und viel schärfer als bei unseren "Homosapiens" und einigen auf der Erde lebenden Säugetieren.

Träumen Tiere?

Ist dies Ihrem Haustier passiert, wenn es im Traum mit den Pfoten, den Fühlern und dem Schnupfen in der Nase zuckt, als wäre es mit etwas unzufrieden? Sie haben nicht gedacht, dass solche Handlungen eines Tieres eines bedeuten können - Ihr Freund in der Familie hat interessante und lustige Träume. Und diese Tatsache haben Wissenschaftler und ihre endlosen Forschungen seit langem bewiesen.

Die schnellsten Tiere

Jeder seiner Bewohner passt sich auf unterschiedliche Weise an die Lebensbedingungen auf der Erde an. Um uns herum Menschen, Tiere, Vögel und Insekten, Tausende von Tausenden. Jede dieser göttlichen Kreationen ist einzigartig und auf ihre Weise interessant. Einige der Tiere sind pflanzenfressend, friedliebend, andere sind sehr gefährliche Wesen der Kategorie "Säugetiere" (dies sind die meisten Tiere, da nicht alle Säugetiere Fleisch essen).

Welche Tiere kreisten zuerst um den Mond?

Glauben Sie, dass die ersten Lebewesen, die um den Mond flogen, Hunde waren? Gar nicht. Ja, Hunde waren in der Tat die ersten Tiere, die nach einem Flug in den Weltraum zur Erde zurückkehren konnten. Das Primat bleibt jedoch den zentralasiatischen Steppenschildkröten erhalten - Lebewesen, die als erste um den Mond fliegen.

Besitzer des längsten Schwanzes

Noch immer in Spekulationen und Vermutungen versunken, welches moderne Tier besitzt den längsten Schwanz der Welt? Sie sollten nicht einmal denken, dass dies Primaten, Reptilien oder mittelgroße Raubtiere sind. Dies mag Ihnen jedoch merkwürdig erscheinen. Der längste Schwanz der Welt gehört den Vögeln.

Top 5 Langlebigkeitstiere

Der Traum der Menschheit ist Unsterblichkeit. Egal wie sehr man sich fragt, wie lang unser Leben durchschnittlich ist, Informationen über die ständig steigende Anzahl langlebiger Tiere erscheinen in den Medien immer wieder. Wissenschaftler können nicht erklären, welcher Faktor ihre Lebenserwartung beeinflusst.

Warum sind Eisbären polar?

Der Eisbär oder, wie er auch genannt wird, der nördliche (Eis-) Seebär (lateinischer Name - oshkuy) ist eines der räuberischsten Landsäugetiere der Bärenfamilie. Der Eisbär ist ein direkter Verwandter des Braunbären, obwohl er sich in vielerlei Hinsicht in Gewicht und Farbe unterscheidet. So kann ein Eisbär eine Länge von 3 Metern erreichen und bis zu 1000 Kilogramm wiegen, während ein Braunbär kaum 2,5 Meter erreicht und mehr als 450 Kilogramm wiegt.

Welches Tier ist das klügste

Es ist kein Geheimnis, dass Menschen nicht die einzigen intelligenten Wesen auf dem Planeten sind. Sehr klug sind auch die Tiere, die den Menschen jahrelang begleiten, die Wärme spenden und davon profitieren. Und dann stellt sich die Frage: Welches Tier ist das klügste? Die Antwort ist immer gemischt. Wenn Sie fünf Wissenschaftler nehmen und ihnen diese Frage stellen, können Sie so viele Antworten erhalten, die sich deutlich voneinander unterscheiden.

Die größten Zoos der Welt

Oft stellt sich die Frage, was der größte Zoo der Welt ist. Es ist unglaublich schwierig, einsilbig zu antworten, da völlig unklar ist, was unter dem Begriff "groß" zu verstehen ist. Ist es möglich, über die Anzahl der in einem bestimmten Gebiet verfügbaren Tierarten zu sprechen, oder muss die Gesamtfläche des Zoos selbst beurteilt werden?