Humanökologie

Die Humanökologie ist eine Wissenschaft, die das Verhältnis von Mensch, Gesellschaft und Individuum zur Natur untersucht. Folgende Punkte werden berücksichtigt: - der Zustand des menschlichen Körpers; - der Einfluss der Natur auf den Staat und das Wohlergehen der Menschen; - Umweltmanagement; - Verbesserung der öffentlichen Gesundheit. Es ist anzumerken, dass die Humanökologie eine relativ junge Disziplin ist.

Fabrik für Elektrofahrzeugbatterien

Die Firma "Tesla" beschäftigt sich mit der Entwicklung und Herstellung von Batterien nach spezieller Technologie, die für Elektroautos notwendig sind. Hierfür wurde eine eigene Fabrik gebaut. Es ist mäßig groß, da es darauf abzielt, alle Besitzer von Elektrofahrzeugen mit Batterien höchster Qualität zu versorgen.

Wüsten und Halbwüsten Russlands

Um die Wüste zu besuchen, muss man nicht nach Afrika oder Australien reisen. Wüsten und Halbwüsten befinden sich ebenfalls in Russland. Wüsten nehmen den untersten Teil des kaspischen Tieflands ein, wo sich flache Oberflächen mit sandigen Sedimenten abwechseln. Das Klima hier ist scharf kontinental: sehr heiße und trockene Sommer, kalte und nicht sehr schneereiche Winter.

Blumen-Ladelampe

Eine der beliebtesten Entwicklungen ist heute die LED-Lampe, die von peruanischen Wissenschaftlern der Organisation UniversidaddeIngeniería & Tecnología erfunden wurde. Die Besonderheit dieser Leuchte ist, dass mit ihrer Hilfe das Leuchtmittel aus der Energie von Innenraumfarben arbeiten und aufgeladen werden kann. Genauer gesagt die Energie, die von im Boden befindlichen Mikroorganismen freigesetzt wird.

Arten von chemischen Waffen

Der erste Einsatz chemischer Waffen wurde am 24.04.1915 registriert und diente dazu, Soldaten in der Nähe der Stadt Ypern (Frankreich) zu besiegen. Infolgedessen starben sofort fünftausend Menschen, und nach einer Weile starben zehntausend Soldaten, und der Rest blieb behindert.

Flusseinzugsgebiet

Ein Flusseinzugsgebiet ist eine Landfläche, in die unterirdisches Grundwasser und verschiedene Gewässer fließen. Alle von ihnen treten in das System eines bestimmten Flusses ein, aber die Regime von Oberflächen- und unterirdischem Einzugsgebiet fallen nicht zusammen. Da es schwierig ist, Grundwasserquellen aufzuspüren, bilden die Nebenflüsse des Flusses die Grundlage des Einzugsgebiets.

Fedorovskoye Ölfeld

Das Fedorovskoye-Feld ist einer der größten Öl- und Gasproduktionsstandorte in Russland. Es befindet sich im Autonomen Kreis Chanty-Mansijsk in der Nähe der Stadt Surgut. Das Feld wurde 1971 entdeckt und es wurden Ablagerungen von Jura, Kreide und Paläogen entdeckt. In einigen Schichten von Mineralien wurde Öl mit Zwischenschichten aus Ton und Schlicksteinen, Sandstein und anderen Gesteinen entdeckt.

Ökologische Siedlung

Das Problem des Naturschutzes ist für viele Menschen auf der ganzen Welt von Bedeutung. Alle Menschen, die in großen und kleinen Städten leben, spüren in unterschiedlichem Maße den Ruf der Natur. Einige ernsthafte Menschen, die ihr Leben verändern und sich der Natur anschließen möchten, zu aktiven Aktionen greifen, Gleichgesinnte suchen und Ökosiedlungen schaffen möchten.

Pechora Kohlenbecken

Das Petschora-Becken ist das größte Kohlevorkommen in Russland. Es befindet sich in der Republik Komi, in der Region Archangelsk und im Polarural in der Nähe der Stadt Workuta. Seine Fläche beträgt mehr als 90 Tausend Quadratkilometer. Dieses Kohlebecken liefert Ressourcen für die gesamte Region. Hier werden folgende Mineralien abgebaut: Anthrazit; Braunkohle; Semianthrazite; magere Kohlen.

Australien Bevölkerung

Australien liegt in der südlichen und östlichen Hemisphäre des Planeten. Der ganze Kontinent besetzt einen Staat. Die Bevölkerung wächst täglich und beträgt derzeit über 24,5 Millionen Menschen. Etwa alle 2 Minuten wird ein neuer Mensch geboren. Bezogen auf die Bevölkerung nimmt das Land den fünfzigsten Platz in der Welt ein.

Mineralien von Russland

Russland nimmt ein riesiges Territorium auf dem Planeten ein bzw. es gibt eine große Anzahl von Mineralvorkommen. Ihre Zahl beträgt fast 200 Tausend. Die größten Reserven des Landes sind Erdgas und Kaliumsalze, Kohle und Eisen, Kobalt, Nickel und Öl. Da das Territorium durch unterschiedliche Reliefformen gekennzeichnet ist, werden in den Bergen, in den Ebenen, Wäldern und in der Küstenzone verschiedene Gesteine ​​und Mineralien abgebaut.

Ostsee in der Antarktis

Die Antarktis ist ein mysteriöser Kontinent mit einer besonderen Naturwelt. Es gibt besondere Stauseen, unter denen es sich lohnt, den Wostoksee hervorzuheben. Es ist nach dem nahe gelegenen Bahnhof Wostok benannt. Der See darüber ist mit einer Eisdecke bedeckt. Seine Fläche beträgt 15,5 Tausend Quadratmeter. Kilometer.

Wasserstoffkraftstoff

Die Entwicklung von Technologien für alternative Energien, die aus unerschöpflichen natürlichen Quellen wie Sonne, Wind und Wasser gewonnen werden können, ist heute von Bedeutung. Diese Methoden sind sehr effektiv und weniger umweltschädlich. Außerdem helfen sie, Geld zu sparen, weil dafür recycelte Materialien verwendet werden.

Tragbare Turbine

Wenn es um eine Windkraftanlage geht, taucht das Bild eines Aggregats mit großen Flügeln auf, die vor der Küste verschiedener Gewässer lokalisiert sind. Ein Unternehmen in Minnesota hat eine tragbare Turbine entwickelt, die sich von den anderen unterscheidet. Die Klingen dieses Geräts drehen sich sowohl vertikal als auch horizontal.

Ökologische Probleme des Waldes

Die Umweltprobleme der modernen Welt sind eine Gefahr für alle Länder. Daher kann die Menschheit nur durch Vereinigung eine Lösung finden. Und diese positive Entscheidung ist möglich mit materiellem Wohlbefinden und Fortschritt in einer gesunden Natur um uns herum. Umweltzerstörung wirkt sich negativ auf die Gesundheit der gesamten Bevölkerung aus.

Soziale Ökologie

Die Sozialökologie ist ein Wissenschaftszweig, der das Zusammenspiel von Mensch und Natur untersucht. Momentan wird diese Wissenschaft zu einer eigenständigen Disziplin geformt, die ein eigenes Forschungsfeld, Fach und Gegenstand des Studiums hat. Es sollte gesagt werden, dass die Sozialökologie verschiedene Gruppen von Menschen erforscht, die sich mit Aktivitäten befassen, die sich direkt auf den Zustand der Natur auswirken, indem sie die Ressourcen des Planeten nutzen.

Landwirtschaftliche Ökologie

Die Agrarökologie berücksichtigt die Umweltprobleme, die durch agroindustrielle Aktivitäten entstehen. Infolgedessen wird versucht, Maßnahmen zu ändern und Techniken zu entwickeln, die die schädlichen Auswirkungen auf die Natur verringern. Bodennutzung Die wichtigste Ressource von Agrarökosystemen ist Land.

Angewandte Ökologie

Die Ökologie berücksichtigt viele Umweltprobleme, insbesondere solche, die infolge anthropogener Aktivitäten aufgetreten sind. Je nachdem, welcher Bereich betrachtet wird, wird er in einem solchen Teil der Ökologie untersucht. Die praktische Ökologie nimmt in den Disziplinen Land und Natur einen besonderen Stellenwert ein. Es zielt darauf ab, praktische Probleme zu lösen: rationelle Nutzung der natürlichen Ressourcen; Beseitigung der Verschmutzung von Wasser, Land, Luft; Management der Welt; Umweltschutz.

Industrieökologie

Heutzutage sind die Umweltauswirkungen der Industrie von großer Bedeutung, da die Tätigkeiten von Metallurgie-, Chemie-, Energie-, Ingenieur- und anderen Unternehmen der Natur irreversible Schäden zufügen. In diesem Zusammenhang hat sich im Bereich der wissenschaftlichen Erkenntnisse eine Disziplin wie die industrielle Ökologie herausgebildet.