Ökologie-Definition

Ökologie ist eine Wissenschaft, die sich mit den Naturgesetzen befasst, der Wechselwirkung lebender Organismen mit der Umwelt, deren Grundstein 1866 von Ernst Haeckel gelegt wurde. Die Menschen interessierten sich jedoch seit jeher für die Geheimnisse der Natur, hatten ein sorgfältiges Verhältnis dazu. Es gibt Hunderte von Begriffen des Begriffs "Ökologie", zu verschiedenen Zeiten gaben Wissenschaftler ihre Definitionen der Ökologie.

Welsaquarium. Beschreibung, Merkmale, Arten, Pflege, Inhalt und Kompatibilität von Wels

Die ständigen Bewohner der untersten Wasserschichten in fast jedem Haushalt oder öffentlichen Aquarium sind Wels. Mit Ausnahme der Antarktis beteiligten sich alle Kontinente an der Erweiterung der Artenvielfalt dieser thermophilen Süßwasserfische. Ungefähr 5-7 Familien, die in der Welsreihenfolge enthalten sind, haben Wels in ihrer Zusammensetzung, für die das Beiname "Aquarium" geeignet ist.

Schwertkämpfer-Aquarienfische. Beschreibung, Eigenschaften, Typen, Pflege und Preis eines Schwertkämpfers

Schwertkämpfer sind eine Fischart, die in Süß- und Brackwasser leben kann. Im biologischen Klassifikator werden sie der Ordnung der karpfenartigen, zur Familie der Pecilli gehörenden Fische zugeordnet. In ihrem natürlichen Zustand leben sie in Mittelamerika, in warmen Flüssen und Teichen unterschiedlicher Herkunft.Der Lebensraum der Schwertkämpfer ist breit, aber vor allem diese Fische sind als Bewohner von Heimaquarien bekannt.

Mollinesia Fisch. Beschreibung, Eigenschaften, Arten, Pflege, Kompatibilität und Preis von Molliesia

Molliesia oder Pecilia ist eine Gattung von lebenden Fischen (lat. Poecilia), aus denen die große Familie der Pecilia besteht. Der Name "Molliesia" ist als Echo des früheren Gattungsnamens Mollienesia erhalten geblieben. In der englischen Literatur wird der Name von Mollies auf "molly" reduziert. Man kann ohne Übertreibung sagen, dass Mullinsien bei unerfahrenen Aquarianern an erster Stelle stehen, da die bekannten Guppys auch Mollies sind.

Kivsyak Tausendfüßler. Beschreibung, Merkmale, Art, Lebensweise und Lebensraum von Kivsyak

Kivsyaki sind wirbellose Landtiere, die an vielen Orten der Welt leben. Es gibt auch einzelne Unterarten, die sich in Volumen und Körpertönen unterscheiden. Ihre Länge erreicht oft dreißig Zentimeter, aber in der Natur gibt es kleinere Individuen. Am häufigsten werden sie (z. B. Krimknollen) im Wald beobachtet, an einem Ort, an dem sich viele Pilze, Beeren, Zweige, Blumen, abgefallene Blätter und dergleichen befinden.

Euglena Green. Beschreibung, Eigenschaften, Struktur und Reproduktion von Euglena Zelena

Die tierische Zelle stammt aus einer Pflanzenzelle. Diese Annahme von Wissenschaftlern basiert auf Beobachtungen von Euglena Zelena. Dieses Einzellige kombiniert die Merkmale eines Tieres und einer Pflanze. Euglena gilt daher als Übergangsstadium und Bestätigung der Theorie der Einheit aller Lebewesen. Nach dieser Theorie stammte der Mensch nicht nur von einem Affen, sondern auch von Pflanzen.

Vietnamesisches Schwein. Beschreibung, Merkmale, Arten und Zucht der vietnamesischen Schweine

Beschreibung und Eigenschaften Solche Schweine sind außergewöhnlich gutmütig und friedliebend gegenüber Menschen eingestellt. Außerdem sind sie entgegen der landläufigen Meinung über solche Tiere sehr genau. Diese niedlichen Kreaturen haben den sogenannten Speck-Körperbau. Sie zeichnen sich durch einen gedrungenen Körper, einen breiten Rücken und eine beeindruckende Brust aus.

Ungarisches Mangalitsa-Schwein. Beschreibung, Merkmale, Zucht und Pflege der ungarischen Mangalitsa

Beschreibung und Eigenschaften der Rasse Schweine begann der Mensch vor mehr als zehn Jahrtausenden nach Angaben von Wissenschaftlern zu domestizieren. Dies geschah nach anderen Quellen im Nahen Osten - im alten China. Und die Leute taten es hauptsächlich wegen des kalorienreichen, nahrhaften Fettes und des saftigen, schmackhaften Fleisches. Diese nahrhaften Nahrungsmittel versorgten den menschlichen Körper nicht nur mit einem Mineral, Vitaminen, lebensnotwendiger Energie, sondern auch mit einer hohen Immunität gegen Krankheiten, die als Medizin dienen.

Mini Schweinchen. Eigenschaften, Pflege und Preis von Mini-Schweinen

Mini-Schweine, die auf der Grundlage der vietnamesischen Schweinezucht gezüchtet wurden. Züchter machten im 19. Jahrhundert auf sie aufmerksam. Vietnamesische Schweine unterschieden sich nicht im Fett, aber sie waren verspielt, hatten eine weiche Neigung und zeichneten sich durch ihre geringe Größe aus. Einzelpersonen haben nicht mehr als 12 Kilogramm zugenommen. Diese Schweine wurden ausgewählt, um eine neue Rasse zu züchten.

Nereis ist ein Wurm. Der Lebensstil und Lebensraum des Nereis-Wurms

Nereis ist ein weiteres Wunder, das Mutter Natur uns geschenkt hat. Einer Legende nach wurde diese Kreatur nach dem griechischen Meeresgott Nereus benannt, der in seinem ganzen Leben fünfzig Nymphen-Töchter von außergewöhnlicher Schönheit zur Welt brachte. Anscheinend ähnelt das Aussehen des Wurms irgendwie diesen mythischen Charakteren. Aber wenn Sie es oft erhöhen, dann können Sie sofort in der Nereis des chinesischen Drachen erkennen.

Regenwurm. Lebensstil und Lebensraum des Regenwurms

Seit jeher widmet die Menschheit unansehnlichen Wesen wie dem Regenwurm besondere Aufmerksamkeit. Und Wissenschaftler, in der Person von Charles Darwin, haben nach Jahrzehnten jahrelang ihre Struktur und Bedeutung in der Landwirtschaft untersucht. Und das nicht ohne Grund. Schließlich beginnen Regenwürmer mit dem Einsetzen der Frühlingshitze zum Wohle der Menschen mühsam und ohne es zu wissen zu arbeiten.