Alles, was Sie über Schneckenampullen wissen wollten ...

Ampularia (lat. Pomacea bridgesii) ist eine große, helle und beliebte Aquarienschnecke. Es ist einfach, es einfach zu halten, aber es gibt wichtige Details beim Füttern. Ursprünglich aus dem Amazonas, wo sie im Laufe der Zeit lebte, verbreitete es sich nach Hawaii, Südostasien und sogar Florida. Leben in der Natur In der Natur verbringen Ampularien den größten Teil ihres Lebens im Wasser. Sie wählen nur zufällig und legen während der Fortpflanzung Eier.

Schnecken in einem Aquarium: Nutzen und Schaden, Beschreibung der Arten

Thiomelania Aquarium Schnecken sind ewige Begleiter von Fischen, sie leben in allen Arten von Aquarien, manchmal sogar dort, wo dies unmöglich erscheint. Wir haben die häufigsten Schnecken in unseren Artikeln ausführlich beschrieben. Lassen Sie uns jedoch versuchen, kurze Informationen zu allen beschriebenen Arten zu sammeln, und dann werden die Leser bereits auswählen, woran sie interessiert sind.

Guppy Endler - kleines Farbfeuerwerk

Guppy Endler (lat. Poecilia wingei) ist ein sehr schöner Fisch, der ein enger Verwandter der üblichen Guppys ist. Sie verdiente sich ihre Popularität wegen ihrer geringen Größe, ihres friedlichen Charakters, ihrer Schönheit und ihrer Schlichtheit. Schauen wir uns das genauer an. Der natürliche Lebensraum von Guppy Endler wurde erstmals 1937 von Franklin F. beschrieben.

Aquarienfische Schwertkämpfer

Der Schwertkämpfer (lat.Xiphophorus hellerii) ist einer der beliebtesten und anspruchslosesten Fische im Aquarium. Die ersten Schwertkämpfer tauchten bereits 1864 in Aquarien auf und haben seitdem nicht an Popularität verloren. Ein langes Auswachsen der unteren Flosse bei Männern, ähnlich einem Schwert, gab ihr einen Namen. Aber nicht nur deswegen lieben sie den Schwertkämpfer - er ist unprätentiös, wunderschön, von sehr unterschiedlicher Farbe und leicht zu züchten.

Pecilia - Fisch beliebt und schön

Pecilia (lat.Xiphophorus maculatus) ist einer der beliebtesten Aquarienfische. Schlichtheit, Schönheit, vielfältige Färbung und leichte Zucht machten es so beliebt. Sie ist wie eine Guppy, eine Schwertträgerin, Mollies vivipar, das heißt, sie trägt Eier im Körper. Über den Inhalt von Pecilia und Zucht werden wir in unserem Artikel berichten.

Spirulina Fischfutter - für Gesundheit, Schönheit und Aktivität

Sie sind was Sie essen, dieses Sprichwort eignet sich sowohl für uns als auch für unsere Haustiere - Aquarienfische. Die Regel folgt logischerweise von hier aus - es gibt nur das, was nützlich ist. Aber wie oft machen wir das? Oder folgen Sie einfach grundlegenden Gewohnheiten und Trends? Dasselbe gilt für das Füttern von Fischen. Wir sind es gewohnt, dasselbe zu tun, wie es im Laufe der Jahre üblich war.

Phylomen oder rotäugige Moencausia ist eine der vergessenen Tetras

Das rotäugige Phylomen oder die Moenkausia (lat. Moenkhausia sanctaefilomenae) war einst eine der häufigsten Tetras im Aquarium. Eine Herde dieser Haracinovy ​​kann jedes Aquarium schmücken und wiederbeleben, aber im Moment hat es an Popularität für andere Fische verloren. Das Phylogen ist zwar nicht so hell wie andere Tetras, hat aber seinen eigenen Reiz.

Grunzender Gourami - manchmal laut im Aquarium

Grunzender Gourami (lat. Trichopsis vittata), ein Fisch, der seinen Namen für die Geräusche bekam, die er regelmäßig machte. Wenn Sie eine Gruppe halten, werden Sie ein Grunzen hören, besonders wenn sich die Männchen vor den Weibchen oder vor anderen Männchen zeigen. Leben in der Natur Im Aquarium kamen murrende Gourami aus Südostasien, wo sie weit verbreitet sind.

Cayman-Schildkröte: Ja, sie ist kusaaaayayayayaya!

Cayman-Schildkröte (lat. Chelydra serpentina) oder Beißen ist eine große, aggressive, aber unprätentiöse Schildkröte. Es ist leicht zu pflegen, da es gut kalt verträgt, fast alles frisst und in Gefangenschaft sehr robust ist. Liebende halten also eine Kaimanschildkröte nicht nur erfolgreich in Schach, sondern züchten sie auch. Bedenken Sie jedoch, dass sie sehr aggressiv sind und sogar die Besitzer angreifen. Selbst alle anderen Lebewesen, die Sie bei sich behalten, werden getötet.

Kurz über den fettfüßigen Gecko Bibron

Der dickmundige Gecko von Bibron (Pachydactylus bibroni) lebt in Südafrika und zieht es vor, an trockenen Orten mit einer Fülle von Obdach zwischen den Steinen zu leben. Seine Lebenserwartung beträgt 5-8 Jahre, und seine Größe beträgt etwa 20 cm. Dies ist eine eher unprätentiöse Eidechse, die von Anfängern gehalten werden kann. Der Inhalt des Thick-Toed Gecko Bibron ist einfach zu pflegen, wenn Sie die notwendigen Voraussetzungen für ihn schaffen.

Fransenschildkröte oder Matamata - Meister der Verkleidung

Matamata (lat. Chelus fimbriatus) oder Fransenschildkröte ist eine Wasserschildkröte aus Südamerika aus der Familie der Schlangenhalsschildkröten, die aufgrund ihres ungewöhnlichen Aussehens berühmt wurde. Obwohl es nicht als handgemacht und wohnlich bezeichnet werden kann, machen sein Aussehen und sein interessantes Verhalten die Matamata sehr beliebt. Matamata ist eine große Schildkröte und kann 45 cm erreichen und 15 kg wiegen.

Atiopsis - Bananengarnele

Garnelenfilter (lat. Atyopsis moluccensis) hat viele verschiedene Namen - Banane, Bambus, Wald, Atiopsis. Aber alle Wege führen nach Rom, und alle Namen gehören zu einer Garnele - dem Filter. In dem Artikel werden wir erklären, was für eine Art Garnele es ist, wie man sie enthält, welche Nuancen im Inhalt, warum sie so genannt wurde.

Anolis braun (Anolis sagrei)

Brown Anolis (Anolis sagrei) ist eine kleine Eidechse, bis zu 20 cm lang. Anolyse bewohnt die Bahamas und Kuba, die ebenfalls künstlich nach Florida gebracht wurden. In der Regel auf den Feldern, in Wäldern und in städtischen Umgebungen gefunden. Schlicht und mit einer Lebenserwartung von 5 bis 8 Jahren. Inhalt Der Rachensack sieht für Anolis sehr eigenartig aus. Er kann entweder oliv oder leuchtend orange mit schwarzen Punkten sein.

Argentinischer Schwarzweiss-Tagu (Tupinambis merianae)

Das argentinische Schwarz-Weiß-Tegu (Tupinambis merianae) ist eine große Eidechse (130 cm, aber vielleicht mehr), die zur Familie der Teiidae gehört. Der Tajo lebt in Südamerika, hauptsächlich in Argentinien, aber auch in Uruguay und Brasilien. Es kommt in einem abwechslungsreichen Gebiet vor, aber hauptsächlich auf Wiesen in der Nähe von Bächen und im dichten Dschungel.

Fantastisches Geckoblatt mit Augen

Madagaskar Science-Fiction-Gecko (lat. Uroplatus phantasticus) sieht unter allen Geckos am ungewöhnlichsten und bemerkenswertesten aus. Kein Wunder, dass sein Name auf Englisch nach einem satanischen Gecko mit Blattschwanz klingt - einem satanischen Gecko. Sie entwickelten eine perfekte Mimikry, dh die Fähigkeit, sich als Umwelt zu tarnen.

Wähle ein Aquarium für einen Hahn

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Aquarium für einen Hahn auswählen, welches Volumen benötigt er, welche Form? Für jeden, der einen Kampffisch hält, ist es kein Geheimnis, dass er keine großen Mengen benötigt. Wenn Sie zum ersten Mal auf den Markt kommen, sehen Sie oft lange Reihen von Dosen, in denen Männer sitzen. Einige von ihnen sind so klein, dass sich der Fisch nicht in sie verwandeln kann.

Gemeiner Tenontail oder Dubb

Gewöhnlicher Thorntail (Uromastyx aegyptia) oder Dubb ist eine Eidechse aus der Agam-Familie. Es gibt mindestens 18 Arten Spinetail und es gibt viele Unterarten. Er erhielt seinen Namen für die stachelförmigen Auswüchse, die die Außenseite des Schwanzes bedeckten und deren Anzahl von 10 bis 30 Stück reicht. Spike Tails sind in Nordafrika und Zentralasien weit verbreitet und werden in mehr als 30 Ländern angeboten.

Wüstenleguan (Dipsosaurus dorsalis)

Wüstenleguan (Dipsosaurus dorsalis) ist eine kleine Leguaneidechse, die in den Vereinigten Staaten und in Mexiko lebt. Ihre charakteristischen Biotope sind heiße Hochebenen. Ein Wüstenleguan von ca. 8-12 Jahren lebt in Gefangenschaft, die maximale Größe (mit Schwanz) beträgt 40 cm, in der Regel aber ca. 20 cm. Beschreibung Ein großer Körper, zylindrisch geformt, mit starken Beinen.

Toller Fisch für kleine Aquarien

In den letzten zehn Jahren gab es einen regelrechten Boom bei Aquarien, der mit dem Aufkommen von Miniaturfischen und Garnelen für Nanoaquarien einherging. In jedem Markt kann man verschiedene kleine Fische treffen, und selbst von der Fülle der Garnelen werden die Augen weit geöffnet. Die Hersteller begannen sogar, Spezialgeräte für Nanoaquarien zu produzieren, und wurden deshalb populär.